Vista soll schneller starten, zu lahm!Warum?

Diskutiere Vista soll schneller starten, zu lahm!Warum? im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo.Wollte fragen wie bzw. wo kann ich einstellen das mein Pc mit Windows Vista Home Premium 32Bit scneller hoch-bzw.runterfährt? Mein System...

Cordon2007

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2008
Beiträge
32
Ort
Wob
Hallo.Wollte fragen wie bzw. wo kann ich einstellen das mein Pc mit Windows Vista Home Premium 32Bit scneller hoch-bzw.runterfährt?

Mein System:

Intel P4 2,53 Ghz
2 GB DDR PC 2700
80 GB HDD
Ati Radeon x1600 Pro mit 512MB DDR2

Hoffe ihr könnt mir helfen, danke im vorraus:blink
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
das einzige was da hilft ist, den autostart ausmisten. dazu klickst du auf start, ausführen und gibst hier "msconfig" ein. falls der button "ausführen" bei dir nicht angezeigt wird, muss du ihn zuerst in den eigenschaften der taskleiste aktivieren.
wenn du msconfig gestartet hast, schaust du zuerst unter dem reiter systemstart. hier sind alle programme aufgelistet, die mit vista beim systemstart geladen werden. unnötige programme kannst du hier löschen bzw. den haken davor entfernen. virenscanner und firewall würde ich jedoch nicht deaktivieren!
keine angst, falls du einen haken entfernt hast, den du besser hättest drin lassen sollen, kannst du den beim nächsten mal einfach wieder setzen und das programm startet wieder mit vista.

danach kannst du noch unter dem reiter "dienste" nachschaun. hier musst du zuerst mal "alle microsoft dienste ausblenden". was dann noch übrig bleibt sind dienste, die zu programmen gehören. auch hier gilt das selbe wie zuvor, haken löschen, wenn das programm dann nicht mehr will, einfach wieder haken setzen.

virenscanner und firewalls haben auch dienste, die du nicht deaktivieren solltest. außerdem gibt es noch diverse defragmentierungsprogramme, die ohne den gestarteten dienst ihre arbeit verweigern und nicht mehr gestartet werden können. ein kandidat wäre z.b. o&o defrag.

probier das mal, dann solltest du schon einen schnelleren start deines system feststellen können.

gruß

paulchen
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Wie lange braucht der Rechner denn eigentlich zum Starten bzw. Runterfahren?
 

msueper

Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Hi,
Vista muss auch nicht "heruntergefahren" werden. Ist ja kein W95 mehr ;-)
Probier mal ob "Energie sparen" oder "Ruhezustand" bei Dir angezeigt werden.
Mein Desktop-System fährt bei Ruhezustand soweit runter, dass ich ihn stromlos machen kann, ohne das er hernach meckert. Bei XP hatte ich damit schon eher mal Probleme.
Der Restart geht aus dem Ruhezustand schneller (zumindest bei mir).
Martin
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Hi,
Vista muss auch nicht "heruntergefahren" werden. Ist ja kein W95 mehr ;-)
Probier mal ob "Energie sparen" oder "Ruhezustand" bei Dir angezeigt werden.
Mein Desktop-System fährt bei Ruhezustand soweit runter, dass ich ihn stromlos machen kann, ohne das er hernach meckert. Bei XP hatte ich damit schon eher mal Probleme.
Der Restart geht aus dem Ruhezustand schneller (zumindest bei mir).
Martin

machst du deinen rechner nie ganz aus?!:confused
 

Kenom

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
170
Alter
51
Hallo.Wollte fragen wie bzw. wo kann ich einstellen das mein Pc mit Windows Vista Home Premium 32Bit scneller hoch-bzw.runterfährt?

Mein System:

Intel P4 2,53 Ghz
2 GB DDR PC 2700
80 GB HDD
Ati Radeon x1600 Pro mit 512MB DDR2

Hoffe ihr könnt mir helfen, danke im vorraus:blink


500 GB-Platte kaufen? :blush
 

frankbier

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Ort
WinBoard
Der Ruhezustand, auch Hibernation (wörtl. „Winterschlaf“), oder Suspend-To-Disk, ist eine Energiesparfunktion moderner PCs, und wird insbesondere bei Notebooks verwendet, weil dort die Einsparung von Strom für den Betrieb ohne Netz am wichtigsten ist, um die Laufzeit zu erhöhen.

Der PC wird dabei vom Benutzer in einen stromlosen Zustand versetzt, um später an gleicher Stelle weiterarbeiten zu können. Sowohl dieses Versetzen in den Ruhezustand als auch das Reaktivieren erfordert meist erheblich weniger Zeit als ein komplettes Herunterfahren des Rechners (allerdings auch deutlich mehr Zeit als beim Standby-Modus). Zudem können Benutzereingaben nach Arbeitsunterbrechungen an genau dem Punkt fortgesetzt werden, an dem zuvor aufgehört wurde, z. B. weil sämtliche zuvor geladenen Programme sofort zur Verfügung stehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ruhezustand
 

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
42
wenn ich das Haus verlasse oder ins Bett gehe nehme ich alle Geräte, damit auch Telefonanlage und PC ganz vom Netz. Das spart Energie und schon den Geldbeutel.
 

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
34
Ort
hinterm Deich
Im Ruhezustand ist er ja aus ;)

Dafür macht der Ruhezustand deinen PC langsammer, da ein extra Hiberfile angelegt wird, das auch während des Betriebes nicht gelöscht wird. Ein Beispiel: Wenn du 2GB RAM hast, wird eine 2GB-Datei (hiberfile.sys) auf deiner HDD angelegt, und sollte deine HDD fragmentiert sein, wird diese Datei irgendwie in das Durcheinander hineingequetscht. Das macht den PC auch im Betrieb langsamm und träge.

MfG Smilodon

PS.: Ich warte lieber etwas länger beim Start, und arbeite dafür schneller.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
also das einzige was mir einfällt, wurde auch schon gesagt, ist, den AUTOSTART ausmisten, sodass nicht so viel unnützes zeug mit hoch geladen wird.das lässt alles etwas lahmen, da es auch in den RAM geladen wird.

dann sollte man regelmäßig die HDD's defragmentieren um eine gleichbleibende systemstabilität zu behalten.

alles andere macht wenig sinn.

das mit dem ruhezustand ist ansich nicht schlecht, aber wer nicht dauernd vor seiner kiste sitzt, macht damit kein pluss. das "herunterfahren" von windows bewirkt nur, dass sämtliche dienste usw. beendet werden und dann das system sich selbst abschaltet. beim ruhezustand ist das nicht der fall. sicher, das system erwacht (also kein neustart) schneller, aber wer nicht oft davor hockt, sollte sein gerät herunter fahren.
 

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
40
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Im allgemeinen ist es so, dass Vista noch ein paar Bremsen inne hat. Das soll sich aber mit dem SP1 ändern.

Andernfalls könnt ihr folgendes nehmen:
http://blogs.technet.com/mu/archive...nce-update-preview-release-available-now.aspx

Achtung: Beta-Software

Übrigens: Noch ein wenig interessant:
http://blogs.technet.com/wsus/archive/2008/01/08/a-note-regarding-kb935509.aspx

Ein paar Hinweise für ein Update, welches als Grundlage (mit anderen zusammen) für das SP1 im 1. Quartal 2008 gedacht ist.

Ich schätze, die Updates sind dann auch über Windows Update erhältlich. Vielleicht nicht sofort, aber später.

Peter
 

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
34
Ort
hinterm Deich
Im allgemeinen ist es so, dass Vista noch ein paar Bremsen inne hat. Das soll sich aber mit dem SP1 ändern.

Andernfalls könnt ihr folgendes nehmen:
http://blogs.technet.com/mu/archive...nce-update-preview-release-available-now.aspx

Achtung: Beta-Software

Übrigens: Noch ein wenig interessant:
http://blogs.technet.com/wsus/archive/2008/01/08/a-note-regarding-kb935509.aspx

Ein paar Hinweise für ein Update, welches als Grundlage (mit anderen zusammen) für das SP1 im 1. Quartal 2008 gedacht ist.

Ich schätze, die Updates sind dann auch über Windows Update erhältlich. Vielleicht nicht sofort, aber später.

Peter

Dane, für die Software

MfG Smilodon
 

XP'er

SPONSOREN
Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Ort
Magdeburg
Ich bin da nicht ganz eurer Meinung zum Ruhestand oder Energie Sparen.
Bei einem Leppi sind immer noch die Akkus im betrieb und halten den Arbeitsspeicher am Leben.
Bei einem Desktop PC werden die Arbeitsspeicher über das Netzteil versorgt.
Wenn man jetzt einen Desktop PC in den Energiespar modus versetzt und anschließend den Strom weg nimmt, kommt bei einem Neustart eine Fehlermeldung, das der Energiespar modus unterbrochen wurde.
 
Thema:

Vista soll schneller starten, zu lahm!Warum?

Vista soll schneller starten, zu lahm!Warum? - Ähnliche Themen

Zufällig Blue Screens und Einfrieren: Hallo, Ich habe vor einiger Zeit meinen alten Acer Aspire X1700 (Windows Vista) in ein neues Gehäuse mit einem neuen Netzteil verfrachtet, um...
Arbeitsspeicher - alles wissenswerte über RAM: Wieviel Arbeitsspeicher braucht man wirklich? Was bedeutet Latenz? Was ist Dual-/Triple-/Quad-Channel? Wie prüft man RAM auf Fehler? Was ist beim...
PC-Crash...Bluescreens...Keine Lösung!: Hallo zusammen, ich hab seid ein paar Tagen ein Problem mit meinem Dell-Rechner... Aus,mir unbekannten,Gründen stürzt mein PC einfach ab...,er...
GELÖST Starten von Windows nach RAM-Tausch nicht möglich: Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt: Es handelt sich um folgenden Rechner: Terra PC System Model...
Probleme mit der Grafikarte SIS 5770: Hallo alle zusammen. Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem behilflich sein.Es geht wie gesagt um meine Radeon Karte,die sobald ich ein Spiel...
Oben