GELÖST Vista nur "Lückenfüller" und zu instabil!

Diskutiere Vista nur "Lückenfüller" und zu instabil! im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; :D Wie ich es schon oft geschrieben und vermutet habe und selbst S.Balmer anklingen ließ, ist Vista ein Flopp, genauso wie weiland ME! Wie diese...
jerrymaus

jerrymaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Wie ich es schon oft geschrieben und vermutet habe und selbst S.Balmer anklingen ließ, ist Vista ein Flopp, genauso wie weiland ME!
Wie diese Nachricht besagt.
Ich bin wirklich froh, nicht der "Versuchung" erlegen zu sein und Vista im Laden stehen gelassen zu haben!
Ich werde auf Windows 7 wartren!


gruß

jerrymaus:sing
 
T

thore.xxl

Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
5
Oder vielleicht auch dann bei Win XP bleiben....:D
Das ist wenigsten einigermaßen ausgereift + stabil!
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Oder vielleicht auch dann bei Win XP bleiben....:D
Das ist wenigsten einigermaßen ausgereift + stabil!
Willkommen beim Winboard.

Vista wird sich noch entwickeln. Nach dem SPI werden die schlimmsten BUGs behoben sein. Im übrigen war XP ohne SP II auch nicht so der Sicherheitsbringer. Das sollte man nicht vergessen.
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
also ich bin mit vista sehr zufrieden.
meiner meinung nach versucht der acer manager nur eigene versäumnisse zu überspielen.:no
das ganze ist wieder nur meinungsmache gegen microsoft.

mfg
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Na ja, bei Vista scheint es in der Tat ziemlich viele Treiberprobleme zu geben. Bei der Vorlaufzeit - insbesondere mit dem Betatesten - hätte das eigentlich nicht sein müssen.
 
T

tipehana

Mitglied seit
05.07.2006
Beiträge
494
meiner meinung nach versucht der acer manager nur eigene versäumnisse zu überspielen.:no
glaub ich auch...
hatte von acer 4 notebooks, waren alles fälle für die reklamation weil defekt nach sehr kurzer zeit....


ausserdem, bei XP sind auch nicht sofort alle firmen aufgesprungen, es hat doch sehr lange gedauert bis es sich durchgesetzt hat...
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Was mir so vollkommen unbegreiflich ist, ist die Tatsache, dass Microsoft ein Nachfolge-Betriebssystem für XP auf den Markt bringt, das vergleichsweise so viele Hard- und Software weniger unterstützt als XP das tut! Das sieht ja fast so aus, als hätte die Entwicklungsabteilung von Vista von der Existenz von XP absolut keine Kenntnis gehabt. :blink
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Ronny, pflichte Dir bei. Eigentlich hätte die allermeiste aktuelle Hardware unterstützt werden müssen.
 
Schard

Schard

Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
720
Standort
Hannover
Mein Vista friert ab und zu einfach mal ein.
Das ganz ohne erkennbare Ursache, meistens nach der Anmeldung eines Benutzers.
Aber abgesehen davon, bin ich positiv von WV überrascht.
Benutzerkontensteuerung FTW. XD

Ich denke dass die Computerhersteller (bisher wars ja eig. nur Acer) nur sauer aus M$ sind, dass sie den Kunden nicht "zwingen" sich Vista zu kaufen, und damit neue Hochleistungsrechner. Dadurch machen die Computerhersteller natürlich weniger Profit.
Microsofts Vista-Vermarktungsstrategie ist aber dennoch deutlich zu erkennen:
Sie wollen nicht dem Business Kunden Vista aufzwingen, sondern dem Zcoker: S. DirX 10 und die neuen Spiele "Games for Windows" (-Vista).
Dadurch bin ich zwar getroffen, mir das System zulegen zu müssen, halte das Vorgehen, der Verbreitung von Vista durch M$ aber auf diese Weise noch für recht fair (für Microsofts Verhältnisse).

Hough

Schard.

€dit:
Zur Treiberkompatibilität, muss ich auch beipflichten:
Mein Vista wollte nen Treiber für mein Handy, als ich eine Bluetoothverbindung mit meinem Lappi hergestellt hatte - XP wollte keinen -strange.
 
M

>> Murphy-Gesetz <<

Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
160
Standort
Berlin
Vista hin oder Vista her Anfang´s sind auch alle über XP hergezogen mein rat abwarten wir werden Sehen was passiert !!!
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
@Shard

Denke auch, dass XP unter dem eingeschränkten Account recht sicher ist und wer nur Office Anwendungen benutzt sollte damit gut bedient sein.

Die Sicherheitslücken treten doch meistens dann nur zu Tage, wenn man sich auf Seiten tummelt, die man besser nicht ansurfen sollte, oder liege ich da falsch?
 
Schard

Schard

Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
720
Standort
Hannover
@emmert:
Ich habe nichts gegenteiliges behauptet - das wollte ich nur klarstellen.
Vista finde ich trotzdem sehr sicher (das war nicht ironisch gemeint - ich finde die UAC toll.)
 
H

h-h-j

Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
3
Alter
86
VISTA.....Mist(a)

Es tut mir leid dass ich Vista als notwendiges Übel mit meinen Amilo erwerben musste.
Ich finde es eine Frechheit dass ich das tun muss was mir mein BS vorschreibt. Ich kann unter V. mit Flashget nicht von RS runter laden, auchn kann ich in IE keine Sätze markieren um sie zu kopieren und und und..Nachdem es 2 mal abstürzte (dunkler Bildschirm) install.ich wieder XP.
Strafe:Total absturz,konnte keine Datei löschen,mit der XP CD musste ich mühsam die Part. löschen, 1 So im A...
Jetzt läufts,>aber XP.Wären die Programmierer Autokonstructöre,Ich glaube dann wäre die BAB unbenutzbar.:wut:thumbdown
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ich bin mit Vista sehr zufrieden und habe mit meinen Komponenten auch keinerlei Treiberprobleme gehabt. Ich möchte darauf hinweisen, dass das BS erst seit einem halben Jahr auf dem Markt ist. Meiner Auffassung nach sind Stabilität und Sicherheit in dieser Zeitspanne gegenüber XP bei Vista besser, auch wenn natürlich die Beseitigung von Problemen schneller gehen könnte.

Ich werde auf keinen Beitrag hier näher eingehen, aber manchmal kommt es mir leider so vor, als würden Leute, die Vista noch die aus der Nähe gesehen haben, einfach mal drüber herziehen. Aber der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier... :no
 
M

metty

Mitglied seit
20.04.2006
Beiträge
25
Morgen,also ich lese aus vielen Cmt's das ihr Vista bzw Microsoft die Schuld an Treiber Probleme gebt?
Vista hat viele "Standarttreiber" dabei.Mehr als bei XP.
Wenn ihr die richtigen Treiber wollt womit ihr alle schnickschnack funktionen eines Handy,einer Digicam oder Grafikkarte usw benutzen könnt dann müsst ihr euch die bei den Herstellern eurer Hardware besorgen.
Die haben es verschlafen frühzeitig welche zu programmieren.
Und ja es wäre möglich gewesen pünktlich welche frei zugeben die funktionieren.
Treiber Probleme liegen net am OS.
Bei Linux oder Mac gibts Hardware die nicht will und ja selbst bei XP gibts die.
Also es hängt nicht an den Betriebssystem sondern an den Hardwareherstellern.
Die wie man ja sieht ne Menge gegen Windows haben.
Sie schieben ihre Versäumnisse auf andere ab.Ja Microsoft macht das auch.Aber mal ganz ehrlich wer macht das nicht in der Industrie.

mfg
metty

PS:Ein PC is immer nur so gut wie sein Anwender.Und ja ich stehe zu der Meinung.
 
S

seppjo

Gast
...Ich bin wirklich froh, nicht der "Versuchung" erlegen zu sein und Vista im Laden stehen gelassen zu haben! Ich werde auf Windows 7 wartren!...
Da muß ich Dir vollkommen zustimmen! :up Zum Glück mußte ich mich bisher mit keinem Vista System im Netzerk quälen. Wurde nur bei Privatleuten damit konfroniert und es nahm einem richtig die Lust damit zu arbeiten.
 
katerberlin

katerberlin

WIN7 ist gut.
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
380
Standort
Fürstenwalde/Spree
Ich möchte auch nichts weiter kommentieren, denn ich bin überzeugt davon, dass Vista besser ist als XP und für Treiberproblemen sind die Hersteller verantwortlich. Und für die, die meinen, dass Vista ein ME ist sollten auf den Nachfolger warten. Ihr werdet erstaunt sein, dass ihr ein komplettes System kaufen müsst, denn das Bios soll ja durch UEFI abgelöst werden. Sollte ja eigentlich schon bei Vista passieren.

http://www.tecchannel.de/server/news/431307/index.html
 
M

metty

Mitglied seit
20.04.2006
Beiträge
25
Jupp und bei Windows 7 nörgeln dann auch wieder alle rum.
Aber naja.Ich sag immer jeder muss das nehmen womit er Persönlich zufrieden ist und auch mit umgehen kann.
Also ich werde keinen persönlich angreifen sein es ein Linux User oder ein Mac User oder Windows User, denn jedes System is auf seine Art und gut oder schlecht.

mfg

metty
 
A

AlienJoker

Gast
Das Problem ist meiner Ansicht nach eher, dass Reihenweise Hardwareentwickler es völlig verschlafen habe, Treiber für Vista bereitzustellen. Die die es jetzt gibt, haben häufig eher Beta-Charakter und das Produziert natürlich Probleme. Die Ankündigung von MS, dass Vista nur 3 Jahre bestand hat, wird die Situation nicht spürbar verbessern.

Ergo war die Entscheidung XP zu behalten generell eher besser, auch wenn es durchaus zufriedene User gibt.
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Wahre Worte @jerrymaus...

:D Wie ich es schon oft geschrieben und vermutet habe und selbst S.Balmer anklingen ließ, ist Vista ein Flopp, genauso wie weiland ME!

Egal, wer daran schuldig oder unschuldig ist. Oder was eventuell in der Zukunft noch für SP´s für Vista kommen, im Moment ist Vista für mich nicht brauchbar :mad.
Werde auch nicht bei irgendwelchen Herstellern um Support betteln.

Wer was mit wem und warum ist mir absolut schnuppe.
Habe extra Vista taugliche Hardware angeschafft. Aber ein paar Dinge wie Scanner, Drucker usw. wollte ich gerne weiter verwenden (habe mich natürlich vorher erkundigt… war alles im grünen Bereich…).

Die Lizenzen erworben, knapp 3 Monate herumgepopelt, dann wieder XP Pro.
Hatte einfach keine Lust mehr auf Updates, von wem auch immer zu warten; und siehe da, alles funktioniert mit XP.

Gott sei Dank gibt es die Alternative XP; was hätte ich gemacht, wenn kein XP auf dem Markt gewesen wäre :unsure.

Freue mich schon auf Win 7, solange dieser „Ist“ – Zustand von Vista anhält.


Rebecca :sing
 
Thema:

Vista nur "Lückenfüller" und zu instabil!

Vista nur "Lückenfüller" und zu instabil! - Ähnliche Themen

  • Kann man Windows Vista auf 8.1 oder 10 upgraden?

    Kann man Windows Vista auf 8.1 oder 10 upgraden?: Wenn man eine DVD mit 8.1 oder 10 hat und sie ins Laufwerk legt, ermöglicht die setup.exe ein Inplace-Upgrade? Oder geht das nur auf Windows 7...
  • Aktivierung Windows 8 unter Vista

    Aktivierung Windows 8 unter Vista: Moin Moin, habe eine Lizens für 8.1 erworben. Wie kann ich Windows, unter Vista, aktivieren? Danke
  • Lädt Vista Treiber beim Booten parallel, macht Windows 7 das?

    Lädt Vista Treiber beim Booten parallel, macht Windows 7 das?: Habe irgendwo in ner Chip damals (vage Erinnerung) sowas gelesen, es sei eine Windows7-Neuerung. Lädt Windows 7 tatsächlich im Gegensatz zu Vista...
  • Kodi 18 Leia wird offiziell verteilt - Aber Kodi Support für Windows Vista entfällt

    Kodi 18 Leia wird offiziell verteilt - Aber Kodi Support für Windows Vista entfällt: Diverse Beta Version und Release Candidates haben es bereits angekündigt, aber nun ist es endlich offiziell soweit und Kodi 18 Codename Leia wird...
  • Upgrade von Vista auf Windows 10

    Upgrade von Vista auf Windows 10: Hallo ich möchte meinen Rechner von Vista auf Windows 10 upgrade. Kann mir einer Helfen.
  • Ähnliche Themen

    Oben