Vista mit Software-RAID 1 installieren

Diskutiere Vista mit Software-RAID 1 installieren im Vista - Installation Forum im Bereich Windows Vista Forum; In meinem Notebook sind zwei Festplatten mit jeweils 160 GB. Mein Ziel ist es, die zweite Platte ausschließlich als Spiegelung der ersten zu...

m4ever

Threadstarter
Dabei seit
31.07.2008
Beiträge
2
In meinem Notebook sind zwei Festplatten mit jeweils 160 GB. Mein Ziel ist es, die zweite Platte ausschließlich als Spiegelung der ersten zu benutzen (Auf der ersten Platte gibt es noch eine versteckte Recovery-Partition, die nicht gelöscht werden darf.) Einen RAID-Controller besitzt das Notebook nicht. Das ganze System soll problemlos laufen, auch wenn eine Platte ausfällt, d. h. auch Vista (Business) selbst muss wohl
gespiegelt werden. Meine beiden Versuche waren aber bisher ohne Erfolg:

Erster Versuch:
1) von der Vista DVD booten
2) über die Eingabeaufforderung DISKPART starten
3) aus den beiden Disks dynamische Datenträger machen
4) ein einfaches Volume erstellen, das sich über die erste Disk 0 erstreckt
5) mit "add disk 1" die zweite Platte als Spiegelung dem einfachen Volume
hinzufügen
6) Vista in das einfache, gespiegelte Volume installieren
---> Bei der Auswahl der Partition zur Installation scheitert es mit der
Fehlermeldung "Es wurde kein Systemvolume gefunden, das den
Installationskriterien entspricht."


Zweiter Versuch:
1) Vista ganz normal in eine primäre Partition eines Basis-Volumes (nur auf
Disk 0, nicht dynamisch) installieren
2) Schritte 1), 2), 3) und 5) des ersten Versuchs durchführen
---> Vista fährt nicht mehr hoch, stattdessen Bluescreen mit Fehlermeldung "stop: 0x0000007B (0x80599BB0, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)". Reparaturmaßnahmen bringen keine Veränderung


Ich bin für jeden Ratschlag dankbar. Es kann doch nicht so schwer sein, eine Spiegelung des Systemvolumes/-partition einzurichten.
 

m4ever

Threadstarter
Dabei seit
31.07.2008
Beiträge
2
Ich kann dir bei deinem Problem nicht wirklich helfen, aber vielleicht nützt dir das hier bei deinem "Versuch 1" ?

Gruß Duke7064

Erstmal danke für den Tipp, aber die Installation an sich ist ja kein Problem, solange das Installationsvolume nicht gespiegelt ist.
Ich kann auch nicht die zweite Platte dem Volume hinzufügen, nachdem Vista hochgefahren ist: Bei "add disk 1" kommt dann "Der gewählte Befehl ist auf dieser Windows-Version nicht verfügbar." :mad Dabei habe ich doch schon die Business-Version.

Übrigens wäre mir das auch recht, wenn eine Drittsoftware den Job schafft.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.009
Ort
Niederbayern
Was du vorhast wird technisch nicht möglich sein. Booten kannst du von einem RAID1 nur wenn das RAID von der Hardware bereitgestellt wird (also vom Controller über ein eigenes oder das Rechner-BIOS).

Wenn Windows booten soll ist ja noch keine Software da die das RAID verwalten könnte, die kann ja erst starten wenn Windows bis zu einem gewissen Punkt gebootet hat. Also zum Booten bräuchte Windows die RAID-Verwaltungssoftware aber die RAID-Verwaltungssoftware braucht ein gebootetes Windows. Du hast also ein Henne-Ei-Problem. Beim Hardware-RAID ist die Verwaltungssoftware im BIOS und daher bereits beim Booten da.

Software-RAID kannst du lediglich für zusätzliche Laufwerke verwenden, also z.B. auf der ersten Platte eine kleinere Partition C: anlegen nur fürs System und dann den Rest der Platte als Daten-Laufwerk und einen gleichgroßen Teil der zweiten Platte als Spiegelung. Das zweite Laufwerk hätte so also RAID-Funktion und du könntest deine Daten dort ablegen. Ein simples Plattentauschen beim Ausfall der ersten Platte geht damit allerdings nicht weil das bootfähige System ja nicht gespiegelt werden kann sondern nur das Datenlaufwerk.

Einfacher wäre es in deinem Fall mit der ersten Platte zu arbeiten und diese regelmäßig mit z.B. Acronis Trueimage auf die zweite zu sichern. Im Ausfall ginge es aber nicht sofort weiter sondern du müßtest die defekte Platte tauschen und mit der Boot-CD von Acronis die letzte Sicherung wiederherstellen. Denn das was du eigentlich haben möchtest geht nur per Hardware-RAID.
 
Thema:

Vista mit Software-RAID 1 installieren

Vista mit Software-RAID 1 installieren - Ähnliche Themen

WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
RAID 1 Problem / unterschiedliche Sektrogrössen: Hallo zusammen Bisher hatte ich immer eine externe Toshiba Hard Disk installiert, welche auch ohne Probleme funktionierte. Nun wollte ich eine...
Fehler 0x80070057 beim wiederherstellen des Systemvolumes: Ich habe meine Systemdisk zerschossen und konnte nicht mehr booten. Ich weiß was ich falsch gemacht habe, aber ich habe reichlich Sicherungen mit...
AMD RAID Driver (SATA, NVMe RAID) Revision Number 9.2.0.105. Issues | Clean install Windows 10 Pro x64 1809/1903 | auf NVME.M2 Raid0: Meine Specs : Asus Rog Strix E-Gaming x399 AMD Threadripper 2950X Kraken Wasserkühlung 2 x Samsung 970 Pro SSD'**** NVME.M2 als Raid 0 64GB...
Raid 1 - Volumen (gespiegelte Festplatten) erweitern.: Hallo und guten Tag. Ich muß mein Raid-Volumen vergrößern und habe Schwierigkeiten. Mein OS ist Windows 7 Ultimate 64 Bit. Das Mainboard ist...
Oben