GELÖST Vista-Basic Benutzer-Probleme

Diskutiere Vista-Basic Benutzer-Probleme im Vista - Installation Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo liebe Wissenden, habe auf meinem Laptop bisher 2 Profile draufgehabt. Eins für mich und eins für meine Freundin, beide jeweils mit...
C

chewbaka72

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
4
Alter
49
Hallo liebe Wissenden,

habe auf meinem Laptop bisher 2 Profile draufgehabt. Eins für mich und eins für meine Freundin, beide jeweils mit Admin-Rechten. Nun wollte meine Freundin den Laptop mit in die Firma nehmen und erstmal dort lassen. Nun möchte Sie aber, dass dort niemand heimlich dran "rummacht". Daher haben wir einen Gastaccount eingerichtet. Dieser hat natürlich keine Admin-Rechte.
Nach etwas rumprobieren stellten wir fest, dass man als Gast sich trotzdem so ziemlich alles anschauen kann auf den zwei Partitionen der Platte.
Da das nun keinen weiter was angeht was da abgeht, wollten wir einige Bereiche für "nicht-Admins" absperren. Wir dachten an C: und an unsere eigenen Ordner auf D: .
Nachdem wir das nun getan hatten, kommen wir selbst nicht mehr an vieles ran.
In der Laufwerksübersicht ist C: mit "passwort denied" gekennzeichnet, dabei ist es egal wer sich nun anmeldet. Dieses Problem lässt sich auch mit keinem der Accounts die auch Admin-Rechte haben wieder beheben.

Nun zu den eigentlichen Fragen:

- 2 Accounts haben Admin-Rechte, keiner kann was ändern, wo liegt das Problem?
- Gibt es einen "versteckten Superadmin-Account"? Wenn ja, wie komme ich ran?
- Da ich mich nicht stundenlang in irgendwelche Dateien einlesen will, ist es nicht besser alle Daten auf ne externe FP zu kopieren und den Rechner "zurückzusetzen" oder wiederherzustellen?
- Hat "wiederherstellen" überhaupt Einfluss auf die eingerichteten Benutzer?
- Fängt man da wieder ganz vorne an, mit Standardeinstellungen und ohne Account/Benutzer?
- Werden Daten/Dateien die nicht zum System gehören dabei gelöscht? (Abgesehen, das ein Datenbackup sowieso vorher gemacht wird)

viele Fragen und keine Ahnung!
hoffe auf eure Hilfe,
lg Chewbaka72
 
S

simmen

Dabei seit
29.04.2007
Beiträge
302
also erst mal willkommen im winboard forum, jetzzt zu deinem problem
tja also das mit dem passwort denied hab ich jetzt nicht ganz verstanden? du kannst doch wenn du c z.b. anklickst normalerweise das passwort eingeben und das öffnen oder etwa nich? und wennd da passwort denied steht dann müsstest du doch schon ein falsches eingegeben haben?
 
C

chewbaka72

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
4
Alter
49
Hallo simontinius,

wenn ich C: doppelclicke steht da: "auf C: kann nicht zugegriffen werden."
wenn man dann über Eigenschaften den Freigabereiter öffnet, steht das Laufwerk als nicht freigegeben da. Der Button zum freigeben ist grau und kann nicht betätigt werden. Bei erweiterte Freigabe kommt sowas wie "keine Berechtigung...".
Ein Passwort haben wir nach dieser "extrem schlauen Einstellung" nicht eingeben müssen. Es sollte sich also um das PW des Nutzers mit Admin-
Rechten handeln. Keiner dieser beiden Accounts/Benutzer kann an der Freigabe für C: was ändern oder mal "reinschauen".

chewbaka72

@frankbier: haben das probiert mit deinem Tip. Kommen genau bis zum Button Computerverwaltung, dann heisst es:"Zugriff auf C:\...... compmgmt.msc falscher Parameter. Dann drückt man "OK" und ist raus.
 
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.078
Ort
Niedersachsen
Hallihallo.

Wäre vielleicht ein Systemwiederherstellungspunkt mit einem Datum vor der Passwort-Geschichte hilfreich (sofern du da rankommst) ? Ich weiß zwar nicht ob das was an Passworten oder Berechtigungen "repariert", wäre aber vielleicht eine Möglichkeit.
Das müßte aber noch jemand hier bestätigen. Keine Ahnung ob das klappen würde.

Gruß Duke7064
 
frankbier

frankbier

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Ort
WinBoard
dann
Um bei der Home-Version das Administrator-Konto zu aktivieren, muss eine Kommandozeile mit Adminrechten gestartet und dort folgender Befehl eingegeben werden:

net user Administrator /active

Die Deaktivierung des Kontos erfolgt mit

net user Administrator /active:no

Quelle
 
C

chewbaka72

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
4
Alter
49
frankbier, das mit dem: net user Administrator /active
haben wir probiert =>"zugriff verweigert.
Nun bin ich bald soweit den rechner zurückzusetzen, dieses "rumgefrickel" beginnt mich zu ärgern.
Kann man denn mit der Install-DVD den Rechner zurücksetzen ohne alles an nachträglich installierten 'Programmen und Dateien zu verlieren?
Kann man sich dabei den Punkt des zurücksetzens aussuchen? Oder nur die Ausgangssituation?
 
frankbier

frankbier

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Ort
WinBoard
Wenn du zurücksetzt, sind natürlich auch die Programme die du installiert hast gelöscht.

Punkte kann man in der Systemwiederherstellung Einzel aussuchen.

Aber besser ist vielleicht gleich eine Neuinstallation.
 
C

chewbaka72

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
4
Alter
49
neuinstallation?
es gibt doch auf der FP im Laptop eine versteckte Partition. Diese ist doch für die Weiderherstellung zuständig, oder? Ich hab aber nur so eine Recovery-DVD, gibt es da was zu beachten?
Und wenn ich nun das System neu aufsetze, was muss ich am Anfang beachten, bei den Account-Einstellungen, das mir das Theater nicht nochmal passiert?
Brauche 3 Nutzer: Ich=Adminrechte, Freundin=Adminrechte, Gast=Rechte zum lesen und schreiben in einem dafür vorgesehenem Ordner, Nutzung aller vorhandenen Programme soll möglich sein.
 
frankbier

frankbier

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Ort
WinBoard
Gut, man kann natürlich auch über die Recovery-DVD den Ausgangspunkt wiederherstellen was den vorteil hat das der Rechner schnell wieder einsetzbar ist. Geht alles automatisch, da kann man nichts falsch machen.;)
 
Thema:

Vista-Basic Benutzer-Probleme

Vista-Basic Benutzer-Probleme - Ähnliche Themen

Der Dau V 2.10: 1994 (Duemmster Anzunehmender User) Also der Cousin eines Freundes arbeitet wirklich in der Serviceabteilung bei Nixdorf...

Sucheingaben

auf c: kann nicht zugegriffen werden falscher parameter

Oben