Virtuelle Maschine Win 10 unter dualem Ubuntu-Bootsystem

Diskutiere Virtuelle Maschine Win 10 unter dualem Ubuntu-Bootsystem im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo, Unter Ubunto soll man meherer virtuelle Windows Maschinen laufen lassen können. Man installiert auf der HD Ubuntu und kann zB 2 Windows 10...
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
557
Hallo,
Unter Ubunto soll man meherer virtuelle Windows Maschinen laufen lassen können.
Man installiert auf der HD Ubuntu und kann zB 2 Windows 10 Maschinen installieren. Mit der einen Maschine arbeitet man ganz normal mit seinen Daten und bekommt Ubdates ect. und die Andere nutzt man zum surfen und experimentieren. Hat man sich auf der Experimentiermaschine einen Virus eingefangen, oder das System zerschossen, startet man diese virtuelle Maschine einfach neu.

Hat hier jemand so ein System laufen und kann dazu Infos oder Anleitungen geben?
Ich habe keine Ahnung von Linux und möchte gerade meinen Zweit-PC neu mit Windows 10 installieren. Da wäre die Gelegenheit gut, die Installation gleich auf Ubuntu aufzusetzen.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.274
Standort
D-NRW
Wenn du bei Linux/Ubuntu reinschnuppern möchtest, wäre es vielleicht besser, das Ubuntu als virtuelle Maschine laufen zu lassen?

Egal, wie, beides könntest du mit VirtualBox realisieren - für jedes installierte Windows benötigst du allerdings einen eigenen Key.
Wenn du einen frischen Rechner hast, kannst du dich ja erstmal zu allen Seiten austoben und das passende finden.
Für VirtualBox unter Ubuntu findest du viele hilfreiche Infos in der Wiki von ubuntuusers.
Wiki VirtualBox
Installation

Mir wären aber drei System auf einem Rechner, die ja auch alle gepflegt werden müssen etwa zu viel.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.274
Standort
D-NRW
Da gehe ich mal von aus.
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
1.124
Standort
Lahr
Du kannst den selben Key verwenden, darfst aber nicht beide gleichzeitig verwenden. Das beißt sich dann. Habe ich auch so und funktioniert in den Virtuellen Maschinen ganz gut.
Ging früher bei dual-Boot Win7/10 ja auch problemfrei
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
557
Wie ist das mit einer virtuellen Box?
Wenn ich ein Windows 10 auf dem PC installiere, dann eine Virtual Box (V-Box) darauf laufen lasse. In der V-Box nochmal ein Windows installiere, dann muss diese virtuelle Box nochmal alle Mainboard- und Grafiktreiber installiert bekommen? Ebenso den Browser mit allen Zugangsdaten? Oder werden diese Dinge von der V-Box gemanagt und die Virtuelle Maschine ist so synthetisch, dass sie einen 0815 Windows-PC simuliert?
Wie funktioniert dann ein Reset? Ist dann nach einem Reset der virtuelle PC wie brandneu aufgesetzt, oder kann ich ein Image vom System erzeugen, auf Das die V-Box mit allen Einstellungen und Installationen zurückgreifen kann?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.274
Standort
D-NRW
Treibermäßig wird in der virtuellen Maschine nichts installiert, das läuft dann - wie du geschrieben hast - als 0815-Rechner.
Software muss installiert und neu eingerichtet werden.
Die virtuelle Maschine legt Wiederherstellungspunkte an und wenn du den ersten wählst, ist die Maschine wieder wie neu.
Irgendwo konnte man die Wiederherstellungspunkte auch löschen, damit man nicht zu viele davon hat - aber da ist meine Zeit mit VirtualBox zu lange her, als das ich noch wüsste, wo/wie man das macht.
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
557
Vielen Dank.
Nutzt Du jetzt keine virtuellen PCs mehr oder verwendest Du eine andere "Sandbox" ?
Wie ist Das mit Viren ect? Befallen die Viren nur Dateien und die synthetische Festplatte oder können die Viren und ander Schadsoftware doch irgendwie den physischen Windows PC von der V-Box her befallen?
Deshalb war mein erster Gedanke Ubuntu. Das Virus befällt den virtuellen Win-PC, und wenn es nach außen gelangt, kann es dem Linux nicht schaden. Im Linux gibt es noch den zweiten Windows-PC mit meinen Programmen und Daten, die das Virus aus der Sandbox niemals erreichen kann.
Das Problem wäre nur, dass ich den Linux-PC mit allen Treibern usw installieren muss, und von Linux keine Ahnung habe.
Außerdem möchte ich mir die Pflege mit Updates ect. für Linux nicht antun.
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
1.124
Standort
Lahr
Notfalls kannst du auch Images vom Virtuellen system machen. Aber die Wiederherstellungspunkte reichen meistens.

Bei virtuellen Maschinen wird die Hardware simuliert. Das heißt du brauchst keine Treiber ect installieren. Läuft dann eben so als wäre das zweite Windows ein normales Programm
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
1.124
Standort
Lahr
-Empfangsbedingter doppelpost, sorry-



Edit:
Das mit den Viren ist so eine Sache für sich. Es kommt drauf an wie du die VM eingestellt hast.
Prinzipiell haben die Viren dort nur die Chance raus zu kommen wenn eine der folgenden Dinge eingerichtet sind:

-gemeinsamer Ordner
-netzlaufwerk
-Gemeinsamer USB Stick
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.274
Standort
D-NRW
Das Problem wäre nur, dass ich den Linux-PC mit allen Treibern usw installieren muss, und von Linux keine Ahnung habe.
Außerdem möchte ich mir die Pflege mit Updates ect. für Linux nicht antun.
Das mit der Installation ist wie bei Windows - wenn du Glück hast, dann läuft nach der Installation alles an Gerätschaften.
Wenn du Pech hast, wird es mühselig, da nicht alle Hersteller Treiber für Linux anbieten.

Die Updates benötigen keine Pflege, die laufen automatisch im Hintergrund und kommen, wenn sie verfügbar sind.
Da gibt es also keinen Patchday.
Sofern du bei den offiziellen Packetquellen bleibst, werden auch direkt alle installierten Programme aktualisiert.
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
557
Aber die Wiederherstellungspunkte reichen meistens.
Echt? Können die Whp denn befallenen Dateien entwanzen?

Das mit den Viren ... kommt drauf an wie du die VM eingestellt hast.
Prinzipiell haben die Viren dort nur die Chance raus zu kommen wenn eine der folgenden Dinge eingerichtet sind:
-gemeinsamer Ordner -netzlaufwerk -Gemeinsamer USB Stick
Das brauche ich eigentlich in der VM nicht. Falls ich doch mal etwas auf einen USB-Stick ziehen und außerhalb der VM verwenden möchte, dann kann ich die Dateien ja vorher scannen. Normalerweise möchte ich die VM nur für den Browser haben.
Keinen Drucker und keinen Mailaccount.
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
1.124
Standort
Lahr
ich muss morgen nochmal genau schauen aber wenn du die Wiederherstellungspunkte von VirtualBox nimmst, sind das weniger Wiederherstellungspunte sondern eher Snapshots. also so ne art Systemzustandsabbild.
nimm mich da aber aktuell noch nicht beim wort, ich muss das erst selbst nachgucken. ich verwende für die VMs einfach Acronis zum sichern (einmal im Monat).




Richtig. Wenn du alles als geschlossenes System betreibst, dann ist es nicht sehr Wahrscheinlich das überhaupt was aus der VM raus kommt. im prinzip ist die VM auch nur eine Sandbox in der du "spielen kannst bis nichts mehr geht" ohne am ende schaden davon zu tragen.
ich hatte am Laptop mal einen test mit Wannacry in der VM gemacht. vorher alle Daten gesichert die wichtig waren, danach die Netzwerkverbindung getrennt und in der VM eine verseuchte Exe geöffnet. Es betraf nur die VM. Das ist aber nur ein beispiel und keine Garantie! nicht das du mich hier beim wort nimmst und meinst das alle Viren so "doof" sind ;)
Viren entwickeln sich mit der zeit genauso wie Herstellersoftware. der beste Virenschutz ist der gesunde Menschenverstand und niemand kann dir die Verantwortung abnehmen. Dennoch benutze ich IMMER Vms für zweifelhafte Daten, da ich damit bisher immer nur gute Erfahrungen gemacht habe.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.274
Standort
D-NRW
Echt? Können die Whp denn befallenen Dateien entwanzen
Wie @Skyhigh schrieb, sind das Systemabbilder.
Das bedeutet, alle Änderungen werden wieder rückgängig gemacht und das System ist wieder so, wie es zum Zeitpunkt des erstellten Snapshots gewesen ist.
Diese Snapshots müssen übrigens manuell erstellt werden.
Das aktuelle System wird automatisch gespeichert.
 
Thema:

Virtuelle Maschine Win 10 unter dualem Ubuntu-Bootsystem

Virtuelle Maschine Win 10 unter dualem Ubuntu-Bootsystem - Ähnliche Themen

  • Virtuelle Maschine mit XP - unter Win 7 pro

    Virtuelle Maschine mit XP - unter Win 7 pro: Ich habe Win7 Pro 64bit auf meinem Rechner und will jetzt virtuellen PC mit XP drauf machen. Habe über "Chip.de" den Download von "Windows Virtuel...
  • Win 8.1 kann nicht auf virtueller Maschine installiert werden

    Win 8.1 kann nicht auf virtueller Maschine installiert werden: Hallo Jetzt habe ich einmal ein Problem: Wollte auf VM Virtualbox 4.2.16 die Version Windows 8.1 Preview installieren. Aber die Installation...
  • WIN7 virtuelle Maschine

    WIN7 virtuelle Maschine: für alte Dos-Programme benötige ich WIN7 32bit wie kann ich eine virtuelle Maschine in WIN10 erzeugen um auf die alten Programme zuzugreifen...
  • Aktivierung nach Umzug in virtuelle Maschine

    Aktivierung nach Umzug in virtuelle Maschine: Guten Tag, es ist erforderlich ein Windows 8.1 System in eine virtuelle Maschine umziehen zu lassen. Nach dem Umzug wird es zur neuen...
  • Ähnliche Themen
  • Virtuelle Maschine mit XP - unter Win 7 pro

    Virtuelle Maschine mit XP - unter Win 7 pro: Ich habe Win7 Pro 64bit auf meinem Rechner und will jetzt virtuellen PC mit XP drauf machen. Habe über "Chip.de" den Download von "Windows Virtuel...
  • Win 8.1 kann nicht auf virtueller Maschine installiert werden

    Win 8.1 kann nicht auf virtueller Maschine installiert werden: Hallo Jetzt habe ich einmal ein Problem: Wollte auf VM Virtualbox 4.2.16 die Version Windows 8.1 Preview installieren. Aber die Installation...
  • WIN7 virtuelle Maschine

    WIN7 virtuelle Maschine: für alte Dos-Programme benötige ich WIN7 32bit wie kann ich eine virtuelle Maschine in WIN10 erzeugen um auf die alten Programme zuzugreifen...
  • Aktivierung nach Umzug in virtuelle Maschine

    Aktivierung nach Umzug in virtuelle Maschine: Guten Tag, es ist erforderlich ein Windows 8.1 System in eine virtuelle Maschine umziehen zu lassen. Nach dem Umzug wird es zur neuen...
  • Oben