Virenwarung verseuchter e-Mail

Diskutiere Virenwarung verseuchter e-Mail im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Hallo zusammen, ich möchte eine Virenwarnung abgeben, einer mir vorliegenden Betrugs- e-Mail des Absenders: OnlinePayment eG...
G

Gast003

Gast
Hallo zusammen,

ich möchte eine Virenwarnung abgeben, einer mir vorliegenden Betrugs- e-Mail des Absenders:

OnlinePayment eG (billing@OnlinePaymend.de)

Der Anhang greift direkt die Antivirensoftware an, wird zunächst nicht als Schadcode erkannt und nistet sich in: C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Low\Content.IE5\RYJMWFIC ein. Kategorie: Gen.Variant.Graftor.490961

Ich hatte dort - was ich üblicher Weise sonst nicht tue - draufgeklickt, weil ich zeitgleich einen Regress eines Spieles auf Steam/ Valve zu laufen hatte und dachte, das kommt von da, weil ich mein Geld zurück gezogen hatte.

Ich habe das direkt weiter geleitet an den technischen Support von G-Data.

e-Mail-Text:
Sehr geehrter Käufer, leider konnte Ihre Überweisung an OnlinePayment eG nicht verbucht werden. Die Zahlung erwarten wir bis spätestens 25.05.2018. Können wird bis zum genannten Datum keine Überweisung einsehen, sehen wir uns gezwungen Ihren Fall an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Kosten gehen zu Ihrer Last. Eine vollständige Kostenaufstellung NR 937794349, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen zuzüglich, die entstandene Gebühren von 8,63 Euro zu bezahlen. Um weitete Kosten auszuschließen, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Zahlungseingänge bis zum 18.05.2018. Bei Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von zwei Werktagen. Mit verbindlichen Grüßen OnlinePayment eG

... na denen hätte ich zu gerne mit verbindlichen Grüßen meinen Stiefel in den Hintern gerammt! Ich bin soo sauer, weil das sind so genau solche Leute, denen ich im Leben zu gerne mal die Zähne raus nehmen würde! In meiner "Welt" müßte hier bei so was die Polizei aktiv werden, solche Verbrecher dingfest zu machen, mit mehrjährigen Haftstrafen aber das werde ich wohl nie erleben! Wenn ich könnte wie ich wollte, ich würd das gerne lernen wollen, wie man solche Leute zurück verfolgt ... aber das zeigt mir ja keiner. (man auch gut, weil ich würd direkt vor Ort vollstecken!)
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.061
Alter
49
Standort
Horgau
Wie sieht die Email aus?
Email mit Text und Dateianhang?
 
G

Gast003

Gast
genau. Es ist ein Text ohne Kopf- und Fußzeile mit Anhang "OnlinePayment.zip (853 Kb)"
 
G

Gast003

Gast
Der Dateianhang läßt sich nicht öffnen, der Webrowser friert ein, wärend in "G-Data Total Security" der Angriff statt findet auf das Modul: AVK\AVKCtlx64.exe

Hat man erst auf den Anhang drauf geklickt, iss vorbei. Da öffnet sich nichts, der Browser friert ein, man muß einen PC-Neustart erzwingen. Das ist ´n ganz fieses Ding. Ich wart derzeit auf Rückmeldung vom G-Data-Support. Ich hab dort um Bereitstellung einer e-Mail-Adresse gebeten, denen möchte ich diese e-Mail weiter leiten zu Analysezwecken. Ich warte da derzeit noch auf Antwort.

Ach so, im Startpost oben ist ein Schreibfehler in der Absenderadresse drin:
(billing@OnlinePayment.de) muß es natürlich heißen. Das hab ich nur falsch abgetippt.
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.862
Alter
56
Standort
BW
https://verbraucherschutz.de/spam-mail-abrechnung-onlinepayment-gmbh/

Wurde schon 2015 in vielen Foren davor gewarnt.

Solltest dir vielleicht einen anderen Virenscanner zulegen. Mein Symantec prüft die Mails schon beim runterladen ( Empfang ) auf Schädling und blockt Anhänge. Außerdem würde ich eine Rechnung, die gezippt ist, erst gar nicht öffnen ohne eine gründliche Prüfung. Seriöse Firmen versenden Rechnungen als PDF.
 
G

G-SezZ

Gast
Vielleicht mal über einen besseren Email Provider nachdenken.
Die Domain des Absenders ist bekannt, und das nicht erst seit gestern. Die dürfte in einigen Blacklist Datenbanken stehen, und sollte eigentlich durch keinen Spamfilter mehr durch kommen.
Davon abgesehen erwarte ich von meinem Provider dass sein Virenscanner besser ist als mein eigener, denn das ist sein Job. Nicht dass ich mich darauf verlassen würde, aber wenn mein Virenscanner etwas finden würde was der Server nicht gefunden hat, würde ich schon mal einen Blick auf die Vertragslaufzeit werfen.
 
Thema:

Virenwarung verseuchter e-Mail

Virenwarung verseuchter e-Mail - Ähnliche Themen

  • GELÖST Dateien von vielleicht verseuchten Festplatten retten

    GELÖST Dateien von vielleicht verseuchten Festplatten retten: Hallo, mal ne dumme Frage: Ich habe ein paar Festplatten, die vielleicht (vermutlich aber eher nicht) von einem Virus besessen sind. Ich will die...
  • IObit junk-verseucht?

    IObit junk-verseucht?: Hi, der Rechner ist heute 2 mal nicht hochgefahren und bleibt nach der Anmeldung "Strg-Alt-Entf" hängen; nur 2 weitere Versuche halfen. Ein...
  • Anrufe und E-Mails von Windows support, dass mein Laptop von Hackern verseucht wurde

    Anrufe und E-Mails von Windows support, dass mein Laptop von Hackern verseucht wurde: Am 27.06.2019 wurde ich zunächst von einem englisch sprechenden Mann und später einer englisch sprechenden Frau angerufen, dass mein Laptop...
  • Advanced System Care hat mein Win 8.1 verseucht, dass ich O&O DiskImage 11 nicht mehr, auch nach Neu

    Advanced System Care hat mein Win 8.1 verseucht, dass ich O&O DiskImage 11 nicht mehr, auch nach Neu: Advanced System Care hat mein Win 8.1 verseucht, dass ich O&O DiskImage 11 nicht mehr, auch nach Neu Anbei Schriftwechsel mit O&O Sehr geehrter...
  • GELÖST Virenwarung / angebliche e-bay-Rechnung!

    GELÖST Virenwarung / angebliche e-bay-Rechnung!: Ich glaub's nicht mehr, aber ich kann mir nicht vorstellen das Ebay Rechnungen per "PDF" als Anhang verschickt ich vermute eher, das dahinter ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben