Videos ruckeln über NAS stream

Diskutiere Videos ruckeln über NAS stream im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, ich habe seit 2 Wochen ne Buffalo Link Station Duo 2TB hier rumstehen. Als Datenspeicher ist das Teil wunderbar, jedoch hab ich...
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Wochen ne Buffalo Link Station Duo 2TB hier rumstehen.
Als Datenspeicher ist das Teil wunderbar, jedoch hab ich beim streamen auf meine PS3 Probleme.

Bilder funktionieren eigentlich recht gut, wenn auch das ganze echt langsam von statten geht.

Bei mp3´s kann ich auch keine Probleme finden, aber die Videos..

Bei Videos hab ich immer schreckliche Ruckler und ein anschauen ist so nicht drin.

Hab schon einiges über den Twonky Server gelesen, aber werd da leider nicht schau draus und anscheinend geht das nur über Linux (da hab ich gar kein Plan von). Ich find nicht mal raus welchen Twonkey ich installiert habe (anscheinend soll einer installiert sein) oder wie ich den updaten kann.

Hat jemand von Euch schon mal Erfahrung mit der LinkStation gemacht und kann mir vielleicht weiterhelfen. Wäre echt dankbar.

In diesem Sinne..

Streetworker.

Btw. die Linkstation ist über WLan mit der PS3 verbunden, aber selbst über LAN ruckeln die Videos auf dem PC von der LS.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
Hat niemand ne Ahnung was beim streamen falsch läuft?
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Was hast du den für eine Datenübertragungsrate?

Was für eine Netzwerkkonfiguration?
10 MBit oder 100 MBit?

Wenn 100 MBit, dann alle? Auch der Switch?
 
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
Was hast du den für eine Datenübertragungsrate?

Was für eine Netzwerkkonfiguration?
10 MBit oder 100 MBit?

Wenn 100 MBit, dann alle? Auch der Switch?
Hi Andy,

die NAS ist per Kabel am W-Lan-Switch (Netgear GB-Switch) angeschlossen und mit LAN am PC. Die PS3 ist über WLan angeschlossen.

Über den PS3 Media Server (Programm über PC) funktioniert es ohne ruckeln (auch über WLan) aber meine NAS spielt da nicht mit.

Hab schon einiges über den Twonky Server gelesen, aber leider steig ich da nicht so ganz durch.

LG Streety
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
NAS ist per Kabel am W-Lan-Switch
Mit WLAN wirst Du immer wieder Probleme bekommen, probiere mal testweise direkt mit einem langen LAN (Ethernetkabel) die Verbindung herzustellen, dann wirst Du den Fehler sicher finden.

Walter

:satisfied
 
G

Ghost in the Shell

Gast
Aus Erfahrung kann ich sagen das es mit WLan und Video Inhalten nichts wird. SD Video geht gut über eine 10/100 Ethernet, bei Full HD solltes schon 1 Gbit sein.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.109
Standort
FCNiederbayern
Bei mir geht das Streamen von HD auch nicht, habe das die Tage mal probiert über Wlan auf meinen SatReceiver zu verbinden und von dort aus zum Notebook zu streamen. Da kommt ab und zu schon SD ins stocken. Für diese Datenrate ist Wlan einfach zu schwach denke ich. Hätte auch den CoreAVC mal installiert in zusammenhang mit dem MediaPlayerClassic Home Cinema, haut auch nicht hin. Der CyberlinkCodec für AVCHD geht da auch nicht besser.
 
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
So, hab mir mal die Action gemacht und die PS3 per Kabel an den Router angeschlossen.

Geht alles viel flotter von Dannen und die Videos ruckeln auch nicht mehr.

Was ich aber nicht verstehe, WLan sollte doch (theoretisch) bis zu 54 MBit können, beim stream des Videos gehen aber nur 2 MBit über die Leitung.

Also sollte doch das WLan keine Probleme haben, auch wenn die 54MBit nicht ausgereizt werden.

Btw. hab keine HD-Videos, nur SD Videos.

Hab bei meinem Router und bei der NAS eine Einstellung gefunden mit der ich nichts anfangen kann. Jumbo-Frame (oder ähnlich) weiß jemand was es mit Jumbo-Frame auf sich hat?

LG Streety
 
B

Beast

Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
64
Übers WLan kannste das vergessen, selbst wenn Du den Accesspoint in unmittelbare Nähe der PS3 positionierst. Hab selbst ein WD MyBook mit Twonky drauf. MedienServer und Rechner hängen an einen Gigabit-switch, dieser an einer FritzBox 7270. PS3 hab ich über dLan an den Gigabit-switch angeschlossen. Schaffe über das dLan eine Übertragungsrate von 100 - 120 Mbit, was zum streamen von HD und SD ausreicht. Ohne muckeln und zuckeln :)
Wenn Du also die PS3 nicht über ein Kabel anschließen kannst, weil diese meistens zu weit weg ist oder die Kabel nur Stolperfallen sind, überlege Dir mal die Anschaffung von Powerlan. Auch zum online zocken ein Traum.
 
G

Ghost in the Shell

Gast
DLan wäre eine Alternative, allerdings musst du beachten das es auch hier zu reduzierten Übertragungsraten kommen kann. Das ist teilweise auch von der Entfernung zum Router und den Verteilern dazwischen abhängig, also lieber erstmal testen bevor du die Investition tätigst.
 
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
Ich hab die PS3 nun über Kabel angeschlossen. Ist wohl eine Verbesserung, aber leider nicht so wie ich es mir wünschte.

Werd dann wohl als LAN-Kabel-DJ agieren müssen.

Aber ich versteh immer noch nicht, warum über WLan so eine lausige Übertragung stattfindet. Immerhin sollte es ja theoretisch bis zu 54MBit sein und bei nem 2 MBit Stream geht das ganze schon in die Knie..

Scheint noch ein langer Weg zu sein bis ich mich von meinen gehassten Kabeln verabschieden kann.

DLan wäre für mich keine alternative, aber das Thema an sich ist super.

Nun denn, ich danke Euch und schönes Wochenende noch.

LG Streetworker
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Also ich hab ne WII die sich Videomaterial vom NAS holt per WLan und habe keine Probleme mit ruckelnden Videos.
Das NAS hängt am Router und ist mit Kabel verbunden. Ich habe auch keine HD Videos aber muss sagen wenn ich mit dem kleinen mal wieder ne runde Pumuckl sehen will gibt es keine Probleme. Vielleicht liegt es daran das der Player der WII nen Cache hat der einige Daten vorspeichert um Sie wiederzugeben wenn die Verbindung ins Stocken gerät.
 
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
Über Kabel kann ich alles schauen (was halt von der PS3 unterstützt wird),
aber Wlan macht da nur unbefriedigende Arbeit.

Komisch nur, das wenn ich das Programm PS3-Media Server am PC starte und über WLan die Filme/Dokus anschaue reicht mir WLan aus. Da funktioniert es.

Aber will halt nicht immer den PC anhaben, deshalb hab ich mir ja die NAS angeschafft.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
@Streetworker

Egal ob man WLAN mit max. 54MBit oder das neue schnellere WLAN-n mit max. 300 MBit im Einsatz hat, es handelt sich immer um Bruttoleistung die in der Praxis leider nie erreicht werden:

1. Abhängig von Störquellen in der Umgebung
2. Alle im WLAN miteinander verbundenen Geräte müssen ohne Probleme miteinander "sprechen" können (-> und da hapert es meistens schon, denn WLAN nach 54MBit Standard von Hersteller x muß leider nicht ohne Probleme mit Hersteller y funktionieren...!)
3. Gleichbleibende Signalstärke- und qualität

So hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen...;)
 
S

Streetworker

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
117
Alter
43
Das die verschiedenen Geräte unterschiedliche Leistungen aus dem WLan nutzen hab ich auch schon bemerkt, hab mich auch öfters schon gefragt warum das so ist.

Das die 54 MBit (oder mehr mit neuerem WLan) das Maximum sind, und dieser genannte Wert mit der Realität wenig gemeinsam hat war mir auch klar. Störende Quellen sind eigentlich auch nicht im Weg und auch keine Wand (alles in einem Raum).

Aber wie schon gesagt, wenn ein stream mit nicht mal 2 MBit ruckelt (immerhin über 20x weniger wie der theoretische Wert) dann hat mich das halt etwas verwundert.

Nochmal herzlichen Dank an alle.

Streety

P.s. Aber vielleicht ist der Stein der Weisen in der Sache noch gar nicht gefunden. Vielleicht ist der Twonkey Server auf meiner NAS einfach nicht das gelbe vom Ei.
 
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Geräte mit 54 Mbit/s, die den Standard IEEE 802.11g erfüllen, arbeiten auch zusammen. Es ist nicht so, dass jeder Hersteller seine eigene Suppe braut. Deshalb gibt es diesen Industriestandard überhaupt.
Das was ihr da meint betraf zuletzt die ersten Draft-n-Geräte, die schon am Markt waren, bevor sich alle Hersteller über den Standard einig waren. Bei späteren Draft-N-Geräten gibt es inzwischen diese Probleme nicht mehr.

Das einige Geräte schneller sind als andere liegt meist an besseren Antennen, eine bessere Antennenausrichtung oder besseren Chips. Bei Routern spielt auch die Leistung des Prozessors eine Rolle, besonders bei Billiggeräten. Auch die Software von Routern kann Einfluss darauf haben. Du solltest zB mal schauen ob es ein Update gibt, oder du nimmst gleich eine alternative Firmware, mit mehr Power wie zB DD-WRT. ;)

Zu deinem eigentlichen Problem:
Schwankungen treten vor allem durch Störquellen und dämpfende Elemente auf. Störquellen sind vor allem andere WLANs, aber auch andere Clients.

Das Beste für Videostreaming ist ein 5GHz-802.11n-Router. Leider muss der Client auch auf 5GHz funken können, damit du etwas davon hast. Das 5GHz-Band ist vor allem wegen der Stabililtät des Signals und der geringen Latenz für Multimedia geeignet. Allerdings wird es auch stärker von Wänden gestört.

Versuche/Überprüfe mal folgende Dinge:

1) Falls aktiviert: Schalte bei der Verschlüsselung TKIP+AES aus. WPA2 mit AES reicht völlig aus. Die zusätzliche TKIP-Verschlüsselung senkt die Datenrate extrem und vor allem die Latenz geht bei vielen Routern in die Knie.

2) Richte (falls möglich) deine Antennen so aus, dass entweder die RX- oder die TX-Antenne horizontal ausgerichtet ist, die andere jeweils vertikal. Wenn beide Antennen im rechten Winkel zueinander stehen, stört Multiplexing die Empfangsleistung nicht so sehr.

3) Analysiere wo dein WLAN-Empfang gut ist, und wo nicht. Suche bei der Gelegenheit gleich nach fremden WLANs (zB vom Nachbar) die im selben Frequenzbereich liegen und nach störenden Wänden. Verwende dazu ein Tool wie zB inSSIDer:
http://www.metageek.net/products/inssider

Bei inSSIDer musst du nicht alle Werte verstehen. Ich denke aus der Grafik die das Tool präsentiert sollte klar sein, wie gut der Empfang ist, ansonsten kann ich auch ein paar Tipps dazu geben. ;) Die Frequenz der anderen WLANs wird übrigens auch angezeigt. Sollte dein Channel nicht frei sein, dann wechsle ihn am Router.

Mit dem Tool kannst du auch andere Antennenstellungen testen.
 
Thema:

Videos ruckeln über NAS stream

Sucheingaben

movies vom nas stottern

,

fritzbox netzwerkstream video stottert

,

warum ruckeln die videos von der nas

,
nas server filme ruckeln
, xbox one s filme vom nas ruckeln, filme von nas ruckeln, core 2 duo gestreamte videos ruckeln, nas video ruckelt tablet, netzwerk ruckelt, fritzbox nas video lagg

Videos ruckeln über NAS stream - Ähnliche Themen

  • MP4 Scenen, Videos ruckeln mit Win10 Videoabspieloption

    MP4 Scenen, Videos ruckeln mit Win10 Videoabspieloption: MP4 Videodateien ruckeln seit geraumer Zeit, wenn ich sie mit dem internen Videoplayer von Win10 abspiele. Der VLC Player spielt sie sauber ab...
  • Videos, Streams ruckeln und haken.....

    Videos, Streams ruckeln und haken.....: Ahoi.... habe seit Wochen das Problem das Videos und streams nicht laufen, nur ruckeln und haken bleiben. Windows 10 treibt mich in den Wahnsinn...
  • MS Wireless Display Adapter V2 / Surface Pro 4: Videos ruckeln

    MS Wireless Display Adapter V2 / Surface Pro 4: Videos ruckeln: Hallo, ich habe mit den MS Wireless Display Adapter V2 geholt, leider ruckeln jedoch sämtliche (Streaming-)Videos extrem. Ich hab bereits...
  • Videos (lokal u. Internet) und TV ruckeln

    Videos (lokal u. Internet) und TV ruckeln: Hi, ich hab seit 3 Monaten einen neuen Win 8.0 Laptop. Leider konnte ich das update auf 8.1 noch nicht durchführen, da ich eine eigene Firewall...
  • GELÖST Ruckeln auf Seiten und Verzerren von Audio Elementen

    GELÖST Ruckeln auf Seiten und Verzerren von Audio Elementen: Hallo erstmal!! So nun gleich zur Problematik... Nach einer kompletten Neuinstallation habe ich Probleme mit Rucklern beim Scrollen auf...
  • Similar threads

    Oben