Verzeichnisrechte unter SuSE 8.1 umstellen

Diskutiere Verzeichnisrechte unter SuSE 8.1 umstellen im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Ich hab SuSE 8.1 installiert und kann jetzt nur noch als root auf meine, bereits beim start gemounteten, NTFS Laufwerke zugreifen. Ich möchte aber...
M

morpheus2051

Threadstarter
Dabei seit
13.02.2002
Beiträge
376
Ich hab SuSE 8.1 installiert und kann jetzt nur noch als root auf meine, bereits beim start gemounteten, NTFS Laufwerke zugreifen. Ich möchte aber mit einem anderen User auch darauf zugreifen können.

Ich habs schon mit dem Befehl chmod -R 777 /windwos/ probiert. Es ändert sich aber an der Rechteverteilung nichts.

morpheus
 
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
unmounte das ntfs-laufwerk als root, gib mit

chmod 777 /windows

das verzeichnis auch fuer normale user frei und mounte das ntfs-laufwerk wieder. dann sollte der (lese-)zugriff funktionieren.

sollte bei Dir das schreiben auf ntfs-partitionen funktionieren, mache davon keinen gebrauch! der schreib-zugriff ist zwar mit dem aktuellen kernel u.u. moeglich (der support muss einkompiliert sein), die einbindung in den kernel ist aber noch experimentell! Du laeufst gefahr, Dir die komplette partition zu zerschiessen.

um die gefahr zu vermeiden, mounte die partition auf jeden fall read-only!
 
M

morpheus2051

Threadstarter
Dabei seit
13.02.2002
Beiträge
376
Mein NTFS Filesystem Driver hat keinen Schreib-Support. Beim start von SuSE 8.1 steht drin NTFS Filesystem Driver ... (READ-ONLY).
 
M

morpheus2051

Threadstarter
Dabei seit
13.02.2002
Beiträge
376
Auf das Verzeichnis /windows kann ich jetzt zugreifen. In dem Verzeichnis sind noch drei andere Verzeichnisse für die unterschiedlichen Partitionen vorhanden (C, D und E).

Ich hab es dann mit dem Befehl chmod 777 /windows/C usw. versucht. Hab trotzdem keine rechte zu lesen.
 
M

morpheus2051

Threadstarter
Dabei seit
13.02.2002
Beiträge
376
Habs geschafft. Es lag an einem Eintrag in der fstab.

/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,noauto,user,umask=022 0 0
/dev/hda5 /windows/D ntfs ro,noauto,user,umask=022 0 0
/dev/hda6 /windows/E ntfs ro,noauto,user,umask=022 0 0

Anstatt umask=022 war exec eingetragen. Mit dem Eintrag umask=022 läuft jetzt alles wieder wie es soll.
 
Thema:

Verzeichnisrechte unter SuSE 8.1 umstellen

Verzeichnisrechte unter SuSE 8.1 umstellen - Ähnliche Themen

Update- und/oder Festplatten- und/oder WdFilter.sys-Probleme: Hallo zusammen, das hier ist meine erste Frage in einem Forum überhaupt. Ich habe schon unzählige Lösungsvarianten probiert aber es scheint...
Fehlercode: KERNEL DATA INPAGE ERROR trotz Neuinstallation von Windows 8.1 mittels CD: Hallo. Da mein Notebook mit Windows 8.1 ständig abgestürzt ist (Fehlercode: Kernel Data Inpage error), habe ich Windows 8.1 komplett neu...
Cache der Laufwerksbuchstaben löschen - Wie? Wo?: Der Support konnte (wollte) mir nicht helfen. Solle hier fragen, da die MS-Amateure (-Anwender) das wissen könnten. Na ja!? Im Frühjahr konnte...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Samsung 970 Evo NVMe M.2 250GB ist Systemlaufwerk, es funktioniert (schreibe gerade von hier), es wi: Ich habe alles mögliche (Samsung Software für Parititionen inkl. Stick for Formatierung probiert, zuerst habe ich ein zurück setzen gemacht, mit...
Oben