Vermeindliches Hardware-Problem

Diskutiere Vermeindliches Hardware-Problem im WinXP - Hardware Forum im Bereich WinXP - Hardware; Hallo Community, ich habe ein gröberes Problem mit meinem Computer. Leider kann ich nicht abschätzen, ob es eher von der Software- oder von der...
#1
E

ERleben

Threadstarter
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
3
Alter
37
Hallo Community,

ich habe ein gröberes Problem mit meinem Computer. Leider kann ich nicht abschätzen, ob es eher von der Software- oder von der Hardware-Seite kommt - aber meiner Vermutung nach habe ich es mal in dieses Unterforum gepostet.

Angefangen hat alles vor einem Jahr. Mein Computer ist 2 Jahre alt und
war damals recht gut. Ich entschied mich, ihn mal neu aufzusetzen, um ihn einfach wieder "schnell laufen" zu sehen. Also wieder Windows XP, SP2 installiert und fertig. Schon nach relativ kurzer Zeit bemerkt ich sogenannte "Sound-Ruckler". Ich sehe einen Film, spiele ein Spiel oder höre ein Lied und mitten drinnn gibt es leichte Sound-Ruckler. Die sind nicht so gravierend, dass der PC hängt oder ähnliches, aber sie waren trotzdem hörbar.

Halb so schlimm, dachte ich mir. Ich konnte es auch ein weiteres Jahr aushalten. Vor einigen Wochen dachte ich mir nun: ok, die Soundruckler nerven wirklich, der PC ist auch schon wieder durch Crap-Ware zugemüllt also setzen wir ihn wieder neu auf.

Windows XP, Service Pack 2 kam neu drauf. Doch nun spinnt er völlig. Applikationen wie Word brauchen ewig zum öffnen. Wenn ich auf Programme > Word gehe, geht alles schnell. Wenn ich aber ein Word-Dokument; also eine bereits beschriebene Word-Datei öffne, braucht er ewig (schneller gehts, wenn ich das normale Word starte und die Datei über Word öffne). Auch Ordner in Symbolleisten neben der Uhr brauchen ewig. Meiner Meinung nach hört sich dies nach einer RAM-Geschichte an, da das Problem bereits nach dem Neuaufsetzen auftrat.

Nun kommt hinzu, dass ich beim Abspielen von Video-Datein einen Bluescreen bekomme (IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL 0x0000000A - 0x00000016 - 0x0000001C - 0x00000000 - 0x805021DE). Unabhängig, ob ich mit VLC oder mit WinAmp starte - Bluescreen ist auf jedenfall sicher. Ich kann Videodatein ansehen, in dem ich den alten VLC Player deinstalliere und den neuen installiere. Das funktioniert solange, bis ich entweder den PC neu starte oder eine lange Video-Pause einlege: danach kommt wieder Bluescreen. Lösung: neuen VLC deinstallieren, alten installieren.

Der Bluescreen selbst wird glaube ich durch Software verursacht und dieser soll nicht Hauptbestandteil des Threads sein sondern einfach nur nicht unerwähnt bleiben. Der Fehler ist im Netz ohnehin schon oft genug besprochen worden. Habe auf jedenfall auf Anraten eines anderen Threads meine Platte mit chkdsk geprüft: ohne Probleme.

Jedenfalls nun meine Frage: was kann ich tun? Neu aufsetzen? (denke darüber nach, Windows 7 zu versuchen), oder ist es eher die Hardware? Die langen Applikationsöffnungszeiten deuten auf RAM hin, während der Bluescreen eher auf CPU (IRQ) hindeutet.

Was kann ich am Besten machen? Möchte gerne einen Bogen um einen Hardware-Service machen, da das einzelne Testen von Komponenten doch sehr teuer kommt.

Bitte um Hilfe :unsure

Edit: Mein System:

Mainbord: ABIT IP35 Pro
CPU: Intel Core 2 Duo 3.00GHz
RAM: Corsair DIMM 2048MB (2 Riegel)
SATA: Seagate Barracuda, 250GB
SATA: Hitachi Deskstar 750GB
GraKa: GeForce 8800 GTX, 768MB

Windows XP, Service Pack 2
 
#2
C
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
46
Ort
Berlin
Treiber fürs Board auch alle auf dem neusten Stand nach der Win Install?
 
#3
E

ERleben

Threadstarter
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
3
Alter
37
Nein. Alle Komponenten wurden mit den Treibern installiert, die ich beim Kauf auf CD/DVD erworben habe.
 
#4
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Ort
Niedersachsen
Hallihallo und :welcome :huhu

Wenn die ganze Geschichte nach der Neuinstallation anfing, dann ist (meiner Meinung nach) entweder bei der Installation etwas schief gegangen, oder irgendwelche Systemtreiber sind noch nicht korrekt installiert. Guck doch mal in den Gerätemanager, ob dort irgendwelche roten Kreuze, gelbe Schildchen oder (ganz oben) "unbekannte Geräte" aufgeführt sind.

Falls dort nichts zu finden ist würde ich dazu raten, einfach nochmal neu zu installieren. Diesmal allerdings gleich mit einer XP-CD die das SP3 enthält. SP3 sollte zum Pflichtprogramm gehören. ;)

Sollten nach der Neuinstallation (und der vollständigen Treiberinstallation) wieder solche Fehler auftreten, könnte das tatsächlich von der Hardware verursacht werden. :nixweis

Gruß Matze
 
#5
E

ERleben

Threadstarter
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
3
Alter
37
Hallo,

ok, dann werde ich morgen mal neu installieren. Sollte ich nicht vergessen, werde ich hier mein Ergebnis posten.

Danke für die Hilfe :)
 
Thema:

Vermeindliches Hardware-Problem

Vermeindliches Hardware-Problem - Ähnliche Themen

  • PC verfügt laut Fehlermeldung über Hardware die für Windows 10 1903 Mai 2019 nicht bereit ist?

    PC verfügt laut Fehlermeldung über Hardware die für Windows 10 1903 Mai 2019 nicht bereit ist?: So mancher wird auch Windows 10 1903 wollen, aber nicht wenigen User stoßen bei der Installation auf eine lange Fehlermeldung die auf ungeeignete...
  • Windows 10 lässt sich trotz verknüpftem Microsoft Account nicht auf neuer Hardware aktivieren

    Windows 10 lässt sich trotz verknüpftem Microsoft Account nicht auf neuer Hardware aktivieren: Hallo, ich habe meinen Microsoft Account mit zwei digitalen Lizenzen verknüpft, - Windows 10 Pro - Windows 10 Pro N Ich habe gestern...
  • Windows 10 akzeptiert keinen Key nach Hardware Änderungen

    Windows 10 akzeptiert keinen Key nach Hardware Änderungen: Ich habe zwei Geräte mit neuerer Hardware ausgerüstet und im Anschluss Windows 10 Pro komplett neu installiert. Nun habe ich das Problem das die...
  • Windows Aktivierung nach Änderung der Hardware

    Windows Aktivierung nach Änderung der Hardware: Hallo. Hab meinem PC ein Hardware update verschaffen und einen neuen CPU als auch ein neues Motherboard gekauft und verbaut. Ich war vorher wohl...
  • Ordner wieder herstellen von vermeindlich gelöschter festplatte

    Ordner wieder herstellen von vermeindlich gelöschter festplatte: Guten Abend freunde.. ich habe ein ganz dickes problem. ich versuche zwanghaft meinen ordner mit all meinen daten wieder herzustellen, jedoch...
  • Ähnliche Themen

    Oben