Verkaufszahlen: Deutschlands meist verkaufte Spiele 2016

Diskutiere Verkaufszahlen: Deutschlands meist verkaufte Spiele 2016 im Games-News Forum im Bereich News; Obwohl die meisten Spiele-Publisher Informationen zu ihren weltweiten Spieleverkäufen preisgeben, lässt sich die genaue Anzahl für einzelne Länder...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Obwohl die meisten Spiele-Publisher Informationen zu ihren weltweiten Spieleverkäufen preisgeben, lässt sich die genaue Anzahl für einzelne Länder oder Nationen vergeblich suchen. Wie die Spieleverkäufe in Deutschland aussehen, lässt sich aber über den sogenannten BIU Sales Award ermitteln, welcher vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware eingeführt worden ist, um "außergewöhnliche Verkaufserfolge" ähnlich wie den "Grammy-Award" oder die "goldene Schallplatte" in der Musikindustrie zu würdigen. Welche PC-Spiele im Jahr 2015/2016 in Deutschland zu den beliebtesten gehören, erfahrt ihr im nachfolgenden Ratgeber




Während man mit ein wenig Fleiß und unter Zuhilfenahme von Dr. Google relativ schnell an die neuesten KFZ-Zulassungszahlen, die meisten Kino-Besucherzahlen oder auch Einschaltquoten für TV-Sendungen herankommt, sucht man vergeblich nach Verkaufszahlen von Computerspielen in Deutschland, welche einen Indikator darstellen, wie beliebt diese bei der Zielgruppe sind. Obwohl es sich bei den meisten Spieleschmieden um Aktiengesellschaften handelt, geben diese, wenn überhaupt, nur das Nötigste preis. Doch ähnlich wie wenn über den "Grammy-Award" oder die "Goldene Schallplatte" Musiker gewürdigt werden, hat der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware den sogenannten "BIU Sales Award" eingeführt, welcher auf folgender Webseite Monat für Monat die Verkaufszahlen von PC-, PlayStation-, Xbox One- und vielen weiteren Plattformen für jedermann einsehbar macht.

Der BIU-Award ist ähnlich wie seine Fernseh-, Kino- und Musik-Äquivalente in Abschnitte unterteilt. So gibt es einen Award in Gold (ab 100.000 verkauften Exemplaren) und Platin (ab 200.000 verkauften Exemplaren) sowie darüber hinaus noch Sonderpreise beim Erreichen von 500.000 sowie 1.000.000 verkauften Exemplaren verliehen. Für die Awards werden zudem auch nur Spiele berücksichtigt, die einer unverbindlichen Preisempfehlung von 20 Euro überschreiten. Dann werden die Daten aus den Verkäufen aus dem stationären Handel (Saturn, Media Markt, Müller, Gamestop...), dem Versandhandel (insbesondere Amazon) sowie den jeweiligen Download-Stores- sowie Plattformen wie uPlay, Origin, Steam zusammengezählt.

Die Datensammlung des BIU unterscheidet allerdings nur nach der Anzahl der verkauften PC-Spiele. Daraufhin würde sich zwar eine Liste jener Spiele anfertigen lassen, die 100.000 Mal oder 200.000 Mal verkauft worden sind, allerdings zeigt es nicht, wie beliebt die Spiele sind, da einige Games innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen einen solchen Absatz erringen, andere wiederum 6 Monate oder länger dafür benötigen.

Aus diesem Grund hat die Webseite gameswirtschaft.de einiges an Recherche-Arbeit aufgewendet, eine Differenz zwischen Release-Termin des Spiels in Deutschland und dem Zeitpunkt des jeweiligen BIU-Sales-Award zu ermitteln, bis dieser die 100.000, 200.000, 500.000 oder auch eine Million verkauften Exemplare erreicht hat.
Demzufolge ist laut der Liste des "Erfolgreichsten Spiels 2015/2016" das, welches innerhalb der kürzesten Zeit die meisten Verkäufe vorzuweisen hatte. Die in der folgenden Liste genannten Spiele zeigen allerdings sowohl die PC-Spiele als auch die Games anderer Plattformen.
# TitelHersteller / PublisherVersionReleaseWochen bis zum Erreichen von 100.000 verkauften ExemplarenWochen bis zum Erreichen von 200.000 verkauften ExemplarenWochen bis zum Erreichen von 500.000 verkauften ExemplarenWochen bis zum Erreichen von 1.000.000 verkauften Exemplaren
1Call of Duty: Black Ops 3ActivisionAlle11/153829
2FIFA 16Electronic ArtsAlle09/151636
3Fallout 4BethesdaAlle08/151318
4Star Wars: BattlefrontElectronic ArtsAlle11/152619
5The Witcher 3: Wild HuntCD Project RedPC05/152632
6Grand Theft Auto 5Rockstar GamesPS404/152
7Uncharted 4: A Thief´s EndSonyPS405/163
8Tom Clancy´s The DivisionUbisoftPS403/163
9Far Cry PrimalUbisoftPS402/1615
10Need for SpeedElectronic ArtsPS411/1548
11Assassin´s Creed: SyndicateUbisoftPS410/15110
12Just Cause 3Square EnixPS412/154
13Batman: Arkham KnightWarner Bros.PS406/155
14Battlefield HardlineElectronic ArtsPS403/156
15The Legend of Zelda Majoras Mask 3DNintendo3DS02/157
16Metal Gear Solid V: Phantom PainKonamiPS409/159
17Tom Clancy´s Rainbow Six: SiegeUbisoftPS412/159
18DOOMBethesdaPS405/1611
In einer gesonderten Liste haben die Kollegen von gameswirtschaft noch einmal die erfolgreichsten PC-Spiele der letzten Jahre aufgelistet. Obwohl die PC-Version von GTA 5 erst zweieinhalb Jahre nach der PS3- und Xbox-Version erschienen ist, konnte es sich dennoch über 200.000 Mal verkaufen.
# SpieletitelHersteller / PublisherRelease-DatumWochen bis zum Erreichen von 100.000 ExemplarenWochen bis zum Erreichen von 200.000 Exemplaren
1Grand Theft Auto 5Rockstar GamesApril 20152
2Landwirtschafts-Simulator 2015AstragonOkt 2014417
3Battlefield 4Electronic ArtsOkt 2013952
4Die Sims 4Electronic ArtsSept 20144-
5Sim CityElectronic ArtsMärz 20138-
6Fallout 4BethesdaAug 201513-
7EA Sports Fußball Manager 2013Electronic ArtsOkt 201218-
8FIFA 13Electronic ArtsSept 201218-
9Assassin´s Creed 3UbisoftNov 201218-
10The Witcher 3: Wild HuntBandai NamcoMai 201519-
11Call of Duty: GhostsActivisionNov 201325-
12Anno 2205UbisoftNov 201526-
13Crysis 3Electronic ArtsFeb 201340-
14Assassin´s Creed 4: Black FlagUbisoftNov 201340-
15Die Sims 3 InselparadiesElectronic ArtsJuni 201344-
16Total War: Rome 2SEGASept 201352-
17FIFA 14Electronic ArtsSept 201353-
Vermisst ihr diverse Spiele in diesen Listen?

Falls ihr Spiele in diesen Listen vermisst, werden diese mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit (noch) keine 100.000 Mal in Deutschland verkauft worden sein, auch wenn die internetionalen Verkaufszahlen anders aussehen können. So haben zum Beispiel Spiele wie Overwatch, Tomb Raider, Rise of the Tomb Raider, No Man´s Sky, Mirror´s Edge Catalyst, Life is Strange und viele weitere immer noch die Chance gelistet zu werden. Da auch Spiele mit einer UVP unterhalb von 20 Euro nicht erfasst und dementsprechend nicht gewertet werden, fallen natürlich auch viele der bei Steam so beliebten Indie-Titel einfach aus dem Raster.

Meinung des Autors: Tja, auch hier wieder könnte ich sagen "Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht...ähh erstellt hast." Ich vermisse hier leidlich die echten Klassiker wie Mass Effect, Borderlands, Tomb Raider etc. etc.. Stattdessen landet ein in meinen Augen B-Game wie Landwirtschaftssimulator auf dem zweiten Platz der reinen PC-Charts? Wie können denn mehr als 200.000 Menschen solch ein Spiel kaufen? Interessant ist dies Auflistung dennoch, weil sie einen guten Schnitt durch die Spielercommunity macht und zeigt, wie deutsche Gamer so ticken.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
36
Sind das nur Ladenverkäufe oder auch inklusive digitalem Vertrieb? Ich schätze mal eher nur Ladenverkäufe und ja da ist der Landwirtschaftssimulator seit Jahren stark, wenn der Landwird mal nicht auf dem Feld ist, dann vorm PC und da die Internetverbindung auf dem Lande oft nicht allzu viel her gibt werden die Spiele noch altmodisch im Pappkarton bzw. in der Plastikhülle gekauft.
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Sind das nur Ladenverkäufe oder auch inklusive digitalem Vertrieb? Ich schätze mal eher nur Ladenverkäufe und ja da ist der Landwirtschaftssimulator seit Jahren stark, wenn der Landwird mal nicht auf dem Feld ist, dann vorm PC und da die Internetverbindung auf dem Lande oft nicht allzu viel her gibt werden die Spiele noch altmodisch im Pappkarton bzw. in der Plastikhülle gekauft.
Es kann ja jeder tun und lassen was er will, aber deine Frage zeigt mir, dass du den Artikel nicht gelesen hast. Sind meine Artikel so "lese-unwürdig" ? :wacko

Aus dem zweiten Absatz im Artikel:
Dann werden die Daten aus den Verkäufen aus dem stationären Handel (Saturn, Media Markt, Müller, Gamestop...), dem Versandhandel (insbesondere Amazon) sowie den jeweiligen Download-Stores- sowie Plattformen wie uPlay, Origin, Steam zusammengezählt.
viele Grüße ;)
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
36
Uppsss..., ich gebe zu ich habe ihn nicht komplett gelesen und den Text nur nach entsprechenden Stichworten "Steam, download, uws." abgescannt und das anscheinend auch noch sehr ungenau. Sorry,...! :pfeifen
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Uppsss..., ich gebe zu ich habe ihn nicht komplett gelesen und den Text nur nach entsprechenden Stichworten "Steam, download, uws." abgescannt und das anscheinend auch noch sehr ungenau. Sorry,...! :pfeifen
:verysad und da gibt man sich solch eine Mühe :cool
 
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Und ich habe keines der hier genannten Spiele :verysad
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
538
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
Von den genannten Spielen habe ich Rome 2 und Fallout 4. Rome 2 hab ich allerdings kaum gespielt, weil ich es einfach nicht mehr gut fand. Das erste ROme Total War war richtig super, und Empire Total War noch besser. Medieval 2 war auch richtig gut. Aber die anderen vor allem späteren Teile fand ich einfach nicht mehr gut.
Fallout 4 hingegen hat mich süchtig gemacht^^
Den Rest hab ich auch nicht.

Eine Frage habe ich aber: du schreibst ja, dass Spiele unter 20 Euro nicht gelistet werden. Fallen dann auch die Titel wie Fallout 4 raus, sobald sie unter 20 Euro kosten, also wenn sie älter sind? Ich kaufe die Spiele ja nur noch dann, wenn sie günstiger sind (außer Fallout 4, da konnte ich nicht so lange warten^^). Das machen sicherlich auch andere so, so dass dann ev. die Statistik auch nicht so korrekt den Schnitt wiederspiegelt.
 
G

G-SezZ

Gast
in meinen Augen B-Game wie Landwirtschaftssimulator auf dem zweiten Platz der reinen PC-Charts? Wie können denn mehr als 200.000 Menschen solch ein Spiel kaufen?
Weil grafik nicht alles ist. Bei Landwirtschaftssimulator ist mir das auch ein kleines Rätsel, aber das Spiel ist wahnsinnig beliebt. Es wird gestreamt wie verrück. Der Großteil der Spieler sind sicher keine altmodischen Landwirte in der Erntepause, sondern die hippe Jugend. Ich habe mir sogar schon streams angesehen, weil es mich interessiert hat was andere Leute an diesem Spiel so fasziniert. Und ich kann mir vorstellen dass man darin sehr viel Zeit versenken kann. Viele dieser "B-Titel" bieten einfach viel mehr lang anhaltenden Spielspaß als die AAA Titel, die außer schön auszusehen oft nicht viel können. Damit ziehen sie über einen viel längeren Zeitraum Kunden. Mittlerweile mache ich einen Bogen um die meisten A-Titel. Doom interessiert mich sehr, aber ich habe die Vermutung dass es nach 1-2 Wochenenden dann auch wieder langweilig wird. Dafür sind mir 60€ viel zu viel, wenn mir Spiele für 20€ ein halbes Jahr Spaß machen.

Ich habe davon gekauft:
Grand Theft Auto 5 - sehr geiles Spiel, dachte ich hätte lange daran gespielt, sind aber nur 16h.
Fallout 4 - Bin dem Hype verfallen, eigentlich nicht mein Ding, nach 5h aufgehört.
The Witcher 3 - Sehr geil, 50h gespielt. Bester A-Titel seit vielen Jahren.
Anno 2205 - Besser als der Vorgänger, nach 12h aber ein mal durch und danach keine Motivation mehr.
Far Cry Primal - Sehr schöne Grafik, aber mir ging die Puste aus bevor ich die Kampagne durch hatte.10h

Zum Vergleich "B-Titel" aus meiner Sammlung:
Factorio - fast 200h Spielzeit.
Kerbal Space Program - 250h
Space run- 30h
Ark - hat mir überhaupt nicht gefallen, trotzdem komme ich irgendwie auf 25h
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Von den genannten Spielen habe ich Rome 2 und Fallout 4. Rome 2 hab ich allerdings kaum gespielt, weil ich es einfach nicht mehr gut fand. Das erste ROme Total War war richtig super, und Empire Total War noch besser. Medieval 2 war auch richtig gut. Aber die anderen vor allem späteren Teile fand ich einfach nicht mehr gut.
Fallout 4 hingegen hat mich süchtig gemacht^^
Den Rest hab ich auch nicht.

Eine Frage habe ich aber: du schreibst ja, dass Spiele unter 20 Euro nicht gelistet werden. Fallen dann auch die Titel wie Fallout 4 raus, sobald sie unter 20 Euro kosten, also wenn sie älter sind? Ich kaufe die Spiele ja nur noch dann, wenn sie günstiger sind (außer Fallout 4, da konnte ich nicht so lange warten^^). Das machen sicherlich auch andere so, so dass dann ev. die Statistik auch nicht so korrekt den Schnitt wiederspiegelt.
Nein, ich habe geschrieben, dass Games mit einer UVP von 20 Euro nicht in diese Wertung einfließen. Das heißt, dass Spiele, die früher oder später durch Rabattierungen unterhalb der 20 Euro-Marke landen, sehr wohl mit in die Wertung einfließen.

Zur Total War-Reihe: Sehe ich ähnlich wie du. Total War: Rome II Emperor Edition habe ich laut Steam-Statistik gerade einmal 4h gespielt, während "Napoleon: Total War" auf 731 h und "Empire: Total War" auf stolze 1.325 Stunden kommt (Schande über meine zu viele Freizeit dazumal). Das sagt aber auch aus, dass sich viele der aktuelleren Spielefortsetzungen auf den Lorbeeren ihrer Vorgänger ausruhen. Speziell im Falle von Empire: Total War wünsche ich mir nun seit über 10 Jahren nach Release einen würdigen Nachfolger, auf den wir aber sicherlich noch länger warten können.

G-SezZ schrieb:
Ich habe davon gekauft:
Grand Theft Auto 5 - sehr geiles Spiel, dachte ich hätte lange daran gespielt, sind aber nur 16h.
Fallout 4 - Bin dem Hype verfallen, eigentlich nicht mein Ding, nach 5h aufgehört.
The Witcher 3 - Sehr geil, 50h gespielt. Bester A-Titel seit vielen Jahren.
Anno 2205 - Besser als der Vorgänger, nach 12h aber ein mal durch und danach keine Motivation mehr.
Far Cry Primal - Sehr schöne Grafik, aber mir ging die Puste aus bevor ich die Kampagne durch hatte.10h

Zum Vergleich "B-Titel" aus meiner Sammlung:
Factorio - fast 200h Spielzeit.
Kerbal Space Program - 250h
Space run- 30h
Ark - hat mir überhaupt nicht gefallen, trotzdem komme ich irgendwie auf 25h
Kenne ich auch sehr gut. Anno habe ich mit 1404 beendet, da mich die neueren Teile nicht wirklich angesprochen haben. Ursprüngliche Indie-Entwicklungen wie "Kerbal Space Program" oder auch das sehr gelungene "Life is Strange" dürften durch ihre eigene Art, anders zu sein, bei vielen Nutzern sehr gut ankommen. Ark habe ich nie gespielt, da mir ein Pay-To-Win-Spiel gereicht hat, welches ich aus Zeit und somit auch Kostengründen nun abgemeldet habe.
 
Thema:

Verkaufszahlen: Deutschlands meist verkaufte Spiele 2016

Verkaufszahlen: Deutschlands meist verkaufte Spiele 2016 - Ähnliche Themen

  • Nintendo Switch: Verkaufszahlen deuten auf Erfolg hin - Rekord der Wii nicht in Gefahr

    Nintendo Switch: Verkaufszahlen deuten auf Erfolg hin - Rekord der Wii nicht in Gefahr: Mit der Spielkonsole Wii hat Nintendo einen grandiosen Erfolg gelandet. Der Nachfolger Wii U hingegen ist kolossal gefloppt und hat sogar die...
  • AMD Ryzen - Verkaufszahlen im deutschen Handel überholen Konkurrenten Intel

    AMD Ryzen - Verkaufszahlen im deutschen Handel überholen Konkurrenten Intel: Obwohl der deutsche Online-Händler Mindfactory nicht stellvertretend für alle deutschen Hardware-Händler steht, so gehört dieser aber mit zu den...
  • PC-Markt Q2 2016: Verkaufszahlen sind weiterhin rückläufig

    PC-Markt Q2 2016: Verkaufszahlen sind weiterhin rückläufig: Auch wenn es dem PC-Markt schon einmal deutlich schlechter ging, sind die Verkäufe von neuen PCs aller Art weiterhin rückläufig. Zur Jahresmitte...
  • Windows Smartphones verlieren weiter bei den Verkaufszahlen, Android legt weiter zu

    Windows Smartphones verlieren weiter bei den Verkaufszahlen, Android legt weiter zu: Wieder einmal wurden die Verkäufe in den wichtigsten Ländern ausgewertet, und auch wenn es in Europa mit fast 5% Anteil noch recht gut auszusehen...
  • Ähnliche Themen
  • Nintendo Switch: Verkaufszahlen deuten auf Erfolg hin - Rekord der Wii nicht in Gefahr

    Nintendo Switch: Verkaufszahlen deuten auf Erfolg hin - Rekord der Wii nicht in Gefahr: Mit der Spielkonsole Wii hat Nintendo einen grandiosen Erfolg gelandet. Der Nachfolger Wii U hingegen ist kolossal gefloppt und hat sogar die...
  • AMD Ryzen - Verkaufszahlen im deutschen Handel überholen Konkurrenten Intel

    AMD Ryzen - Verkaufszahlen im deutschen Handel überholen Konkurrenten Intel: Obwohl der deutsche Online-Händler Mindfactory nicht stellvertretend für alle deutschen Hardware-Händler steht, so gehört dieser aber mit zu den...
  • PC-Markt Q2 2016: Verkaufszahlen sind weiterhin rückläufig

    PC-Markt Q2 2016: Verkaufszahlen sind weiterhin rückläufig: Auch wenn es dem PC-Markt schon einmal deutlich schlechter ging, sind die Verkäufe von neuen PCs aller Art weiterhin rückläufig. Zur Jahresmitte...
  • Windows Smartphones verlieren weiter bei den Verkaufszahlen, Android legt weiter zu

    Windows Smartphones verlieren weiter bei den Verkaufszahlen, Android legt weiter zu: Wieder einmal wurden die Verkäufe in den wichtigsten Ländern ausgewertet, und auch wenn es in Europa mit fast 5% Anteil noch recht gut auszusehen...
  • Oben