VDSL 25.000 zu empfehlen oder lieber Finger weg?

Diskutiere VDSL 25.000 zu empfehlen oder lieber Finger weg? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Moin Moin, da es nun so aussieht das ich von 1&1 nun endlich gekündigt werde, muss ich mich jetzt wohl in den nächsten 4 Wochen für einen neuen...
Muerte

Muerte

Threadstarter
Mitglied seit
06.09.2005
Beiträge
823
Standort
Aus dem schönen Hamburg
Moin Moin,

da es nun so aussieht das ich von 1&1 nun endlich gekündigt werde, muss ich mich jetzt wohl in den nächsten 4 Wochen für einen neuen ISP umsehen. Mir ist dabei VDSL 25.000 von der T-Com ins Auge gestochen ( T-Com werde ich aufjedenfall nehmen! Niewieder irgendwas anderes.. Nochmal will ich meinen Anwalt nicht einschalten müssen ). Die Daten überzeugen ja nun sehr und verfügbar ist es bei mir sogar bis 50.000. Man kann über VDSL alle TV-Programme empfangen, die man auch über Kabel oder Satelit empfängt und hat zusätzlich zugriff auf eine Auswahl von Kinofilmen. Zu dem Vertrag gibt es auch vielversprechende Hardware dazu, wie z.B. das TV-Empfangsgerät welches eine Aufzeichnung auf die interne 80 GB Platte des Gerätes ermöglicht. Danach kann man diese ohne jegliche Probleme auf die Festplatte seines PCs übertragen. Auch der Upload der Leitung von bis zu 5.000 Kbit/s scheint mir doch sehr komfortabel und würde sicherlich eine nette ergänzung zu meinem Homeserver darstellen! :)

Ich bin mir nur nicht sicher wie es mit der Zuverlääsigkeit der Technik aussieht? Lohnt sich der Umstieg auf VDSL? Sind die Leitungen Stabil? Gibt es bei der Sache keinen Haken? Hat vielleicht schon wer Erfahrungen damit gemacht?

Über eure Antworten und Tips würde ich mich sehr freuen. Ich wohne übrigens in Hamburg etwa 100 m Luftline vom T-Com Rechenzentrum entfernt und so ein grauer Verteilerkasten steht direkt vor meiner Haustür! :)

LG

Morty
 
E

emmert

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Das ganze hört sich doch gut an, insbesondere, wenn Du HDTV schauen möchtest. Ob die Telekom allerdings ein besserer Provider als die anderen ist, mag ich aus eigener Erfahrung bezweifeln.
 
A

AlienJoker

Gast
deer erfahrung von emmert kann ich mich nur anschließen. Mit keinem anderen unternehmen habe ich so viele schlechte Erfahrungen gemacht, wie mit T-Com und T-Offline
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Seitdem die Telekom unseren Call and Surf Comfort Anschluss ohne Mehrkosten von DSL2000 auf DSL6000 upgegradet hat, bin ich eigentlich recht zufrieden mit ihr. Eine Aussage über VDSL 25 Millionen kann ich leider nicht treffen.
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Sorry aber wenn ich mir die anderen Anbieter anschaue kann ich Muerte nur recht geben in Sachen stabilität und erreichbarleit nie wieder was anderes als die telekom. Der SUpoort ist überall Müll.
Was VDSL angeht.
Die Leitungen sind vom Prinzip her recht stabil, die einzigen Probleme von denen ich gehört habe sind das z.b. die entsprechenden Router ein FIormware Update benötigten um stabil zu laufen.

Alles andere ist eigentlich wie immer. Ist die Dämpung zu hoch, geht die Bandbreite runter etc .....

Genauer kann ich leider nicht sagen da ich keiner der Glücklichen bin der in einer der 10 Städten wohnt in denen vdsl möglich ist
 
Muerte

Muerte

Threadstarter
Mitglied seit
06.09.2005
Beiträge
823
Standort
Aus dem schönen Hamburg
das hört sich ja eigentlich relativ gut an. das problem mit dem router ist wohl ein leicht zu lösendes. t-com liefert nämlich ein vdsl-modem und einen dazu kompatiblem router mit. bei avm habe ich jedoch schon angerufen und die haben mir gesagt das auch der betrieb von VDSL an der FritzBox 7170 mit einem externen modem kein problem ist! :D

werde mir dann wohl VDSL ordern und sehen das ich dann mal meiner erfahrungen dazu bekannt gebe.

LG

Morty
 
Thema:

VDSL 25.000 zu empfehlen oder lieber Finger weg?

VDSL 25.000 zu empfehlen oder lieber Finger weg? - Ähnliche Themen

  • Kein Mailempfang mit Windows 10 Mail App (PC & Mobile), FritzBox und Telekom VDSL

    Kein Mailempfang mit Windows 10 Mail App (PC & Mobile), FritzBox und Telekom VDSL: Hallo, ich habe gerade ein merkwürdiges Problem. Ich kann mit der Windows 10 Mail App sowohl am PC als auch am Lumia keine Mails mit...
  • XP SP3: Umstieg von ADSL 16000 auf VDSL 50000

    XP SP3: Umstieg von ADSL 16000 auf VDSL 50000: Hallo Freunde, was muss ich beachten, wenn ich bei 1&1 auf VDSL 50000 umsteige? Ich benutze z. Zt. den Router 5140 (ADSL 16000), der durch den...
  • Telekom: VDSL-Vectoring auf rund 400.000 Haushalte ausgeweitet

    Telekom: VDSL-Vectoring auf rund 400.000 Haushalte ausgeweitet: Mit dem VDSL-Vectoring kann die Deutsche Telekom den eigenen Kunden höhere Up- und Downstream-Raten anbieten. Schon vor geraumer Zeit startete man...
  • VDSL Modem Annex J

    VDSL Modem Annex J: Hallo, wir erhalten bald einen VDSL Anschluss der Telekom und ich bin derzeit auf der Suche nach einem Modem das VDSL unterstützt und Annex J...
  • Telekom will ab 2014 VDSL mit bis zu 100 Mbit/s im Downstream und 40 Mbit/s im Upstream starten

    Telekom will ab 2014 VDSL mit bis zu 100 Mbit/s im Downstream und 40 Mbit/s im Upstream starten: Ab 2014 sollen bei der Deutschen Telekom die Verbindungsgeschwindigkeiten im VDSL-Netz steigen. Dann sollen Downstream-Raten bis 100 Mbit/s und...
  • Ähnliche Themen

    Oben