USB-Stick umbenennen. Zeichenlimit?

Diskutiere USB-Stick umbenennen. Zeichenlimit? im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Massenspeicher Forum; Hallo, habe mir einen USB-Stick von Transcend gekauft und wollte diesen in "Transcend 32GB" umbenennen weil ich meine Sticks immer mit Namen +...
#1
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
Hallo,

habe mir einen USB-Stick von Transcend gekauft und wollte diesen in "Transcend 32GB" umbenennen weil ich meine Sticks immer mit Namen + Speicherplatz umbenenne. Bei diesem Stick habe ich jedoch nur die Möglichkeit ein Leerzeichen + 1 Zeichen zu setzen (also "Transcend 3") und für die 2 und "GB" reicht der Platz nicht. Ist das jetzt eine Einschränkung vom Stick oder Windows?

Denn ich habe weit längere Namen meiner Sticks vergeben, so z.B. "SanDisk Ultra 32GB). Das sind ja sage und schreibe 18 Zeichen, Transcend erlaubt mir dagegen nur 11 (s. mein Beispiel)

Wie mache ich das jetzt am besten, damit ich "Transcend 32GB" stehen habe?
 
#2
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.100
Ort
Noch Wien
Ist der Stick in FAT oder NTFS formatiert ?
 
#3
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
FAT32. So wie er gekauft wurde, so habe ich ihn rein gesteckt...
 
#4
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.100
Ort
Noch Wien
Daten sind eh noch nicht drauf ?

Der USB Stick sollte mMn eh mit NTFS sein, weil sonst nicht mehr wie 4 GB Dateien drauf passen.

Eventuell kannst du es dann umbenennen nach deinen Vorstellungen ?
 
#5
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
Daten sind eh noch nicht drauf ?

Der USB Stick sollte mMn eh mit NTFS sein, weil sonst nicht mehr wie 4 GB Dateien drauf passen.
Das kann aber nicht sein, denn ich habe auch andere Sticks in FAT32 und da drauf sind >4 GB...

Hier ein screen aus dem Dateimanager:
 

Anhänge

#6
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
P.S. Wie ich gerade sehe (du ja auch) habe ich mehr wie 4GB drauf gespielt und es ist immer noch FAT32.. ;)
 
#7
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.100
Ort
Noch Wien
EINE DATEI mit mehr als 4GB geht nicht drauf

Ich habe jetzt meine Transcend USB Sticks geprüft - bei FAT32 gehen nur 11 Zeichen

NTFS gehen mehr

Transcend USB 16GB.png
 
#8
G

G-SezZ

Gast
Stimmt schon, bei FAT32 können einzelne Dateien nur jeweils 4GB haben. exFAt kann quasi unbegrenzt. NTFS würde ich niemals für einen Stick oder eine SD Karte nehmen, das ist ja zum inkompatibel zu quasi allen anderen Geräten außer Windows PCs.

Ich habe meine Speicherkarten und USB Sticks einfach mit Filzstift durchnummeriert, und benenne sie als "microSD_7", oder "Stick_3". (Bin Unix gewohnt, deshalb niemals Leerzeichen. ;)) Die Kapazität sehe ich ja sowieso im Explorer. Und wenn man einige identische Karten oder Sticks hat sind Hersteller und Kapazität auch keine guten Unterscheidungsmerkmale mehr. ;)
 
#9
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
EINE DATEI mit mehr als 4GB geht nicht drauf

Ich habe jetzt meine Transcend USB Sticks geprüft - bei FAT32 gehen nur 11 Zeichen

NTFS gehen mehr
OK, das könnte ich natürlich ausprobieren aber es sei gesagt, dass der neue Stick ein reiner .mp3-Stick werden soll. D.h. Er soll sowohl am PC als auch am Hi-Fi-Reciever bzw. im Autoradio funzen. Ginge das auch?


Ich habe meine Speicherkarten und USB Sticks einfach mit Filzstift durchnummeriert, und benenne sie als "microSD_7", oder "Stick_3". (Bin Unix gewohnt, deshalb niemals Leerzeichen. ;)) Die Kapazität sehe ich ja sowieso im Explorer. Und wenn man einige identische Karten oder Sticks hat sind Hersteller und Kapazität auch keine guten Unterscheidungsmerkmale mehr. ;)
Naja, so komme ICH aber nicht weiter. Mit jedem Stick verbinde ich auch eine Modellbezeichnung und so weiß ich immer um welchen Stick es sich handelt und was da drauf sein könnte. Aus diesem Grund kaufe ich nur sich unterscheidende Sticks damit ich die auch optisch auseinander halten kann. Mit dem Hersteller/Modell/Größe-Namen verleihe ich den Sticks eine gewisse Individualität bzw. Einmaligkeit. ;)

Nachdem ihr nun den gewünschten Anwendungsbereich kennt (mp3 am Reciever hören) -was würdet ihr raten: FAT32 oder NTFS?
 
#11
G

G-SezZ

Gast
Ja, FAT32. NTFS werden die Geräte höchstwahrscheinlich nicht können. exFAT könnte vielleicht auch gehen, ist aber bei einem 32GB Stick mit nur mp3-Dateien nicht notwendig.

Dann musst du deine Namen kreativ abkürzen.
trnscnt_32
transcnt_32
transcent32
TC_32GB

Ich würde ersteres nehmen, weil das noch eine Stelle frei lässt, für Sticks mit 128GB und mehr.
 
#13
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
Unbenannt.jpg

FAT32 weil das quasi alle Geräte können....
Na dann werde ich das so belassen...wenn schon im Handbuch das so drin steht...

P.S. Eine weitere Frage habe ich dennoch: Vor nicht allzu langer Zeit habe ich mir ebenfalls ein 32GB Stick jedoch von SanDisk gekauft und ihn an der Fritzbox als NAS eingerichtet, d.h. eine Art Cloud im Netzwerk wo alle Geräte darauf zugreifen können. Nun habe ich jetzt aus Neugier geschaut und der Stick ist in NTFS formatiert -ohne das ich je da was gemacht habe. Wie kommt das eigentlich?
 
#15
G

G-SezZ

Gast
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen dass der mit NTFS ausgeliefert wurde. Damit wäre er ja aus der Schachtel erst einmal inkompatibel zu unheimlich vielen Geräten, ganz vorne weg alles von Apple. Vollstellbarer wäre dass ihn die Fritzbox selbst formatiert hat. Es überrascht mich zwar etwas dass die überhaupt mit ntfs arbeiten kann, aber wenn sie es schon kann dann ist es vielleicht sogar ihr bevorzugtes System für den NAS Speicher.
Am Wahrscheinlichsten finde ich aber dass du ihn selbst irgendwann mal formatiert, und es vergessen hast. Vielleicht so halb unbewusst. Auf den Sandisk Sticks ist im Auslieferungszustand oft Software drauf. Vielleicht hast du ihn einfach formatiert um ihn leer zu machen.
 
#16
Blu

Blu

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2012
Beiträge
1.011
Alter
48
Es überrascht mich zwar etwas dass die überhaupt mit ntfs arbeiten kann, aber wenn sie es schon kann dann ist es vielleicht sogar ihr bevorzugtes System für den NAS Speicher.
Also das ist eine alte 7170....;) Ob ich ihn selbst formatiert habe? Wüßte nicht warum ich an der Formatierung was gemacht haben sollte wo ich doch meinen Wunschnamen offenbar rein schreiben konnte und überhaupt alle Daten von A nach B kopiert wurden. Komisch...
 
#17
G

G-SezZ

Gast
Naja, ich formatiere Sticks auch oft ohne bewusst etwas an der Formatierung ändern zu wollen, einfach nur um die Daten los zu werden die drauf sind.

Also das ist eine alte 7170....
NTFS ist keine neue Erfindung. Als das raus kam gab es noch nicht mal router. ;) Ich glaube selbst die aktuelle Version geht im Grunde zurück bis auf Windows NT4.0, mit relativ kleinen Neuerungen hier und da.
 
#18
lajoe

lajoe

Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
1.055
Alter
52
Ort
LL
Wie mache ich das jetzt am besten, damit ich "Transcend 32GB" stehen habe?
Du könntest das mit Trick lösen.
Erstelle einen Datei mit dem Namen "autorun.inf", in diese schreibst du
[autorun]
label = Transcend 32GB
Diese Datei muss im Stammverzeichnis des Stick liegen, mehr als 32 Zeichen gehen aber auch hier nicht (siehe Bilder)
1.JPG 2.JPG
 
Thema:

USB-Stick umbenennen. Zeichenlimit?

USB-Stick umbenennen. Zeichenlimit? - Ähnliche Themen

  • Boorfähige USB-Stick erstellen

    Boorfähige USB-Stick erstellen: Habe ein gut lauffähiges Windows 10. Upgraded von Win7 (neu installiert). Möchte nun (zur Sicherheit) eine bootfähiges USB-Stick (Hama 128GB)...
  • Windows 10 - Media Creation Tool 1809 läuft beim Erstellung USB-Stick auf 0x80042405 - 0xA001A

    Windows 10 - Media Creation Tool 1809 läuft beim Erstellung USB-Stick auf 0x80042405 - 0xA001A: Hallo Community, der Windows update von windows 10 /1709 auf aktuelle Version bricht mit unterschiedlichen FehlerCodes ab. Einem Forumsbeitrag...
  • Windows 10 - Media Update tool 1809 läuft beim Erstellung USB-Stick auf

    Windows 10 - Media Update tool 1809 läuft beim Erstellung USB-Stick auf: Hallo Community, der Windows update von windows 10 /1709 auf aktuelle Version bricht mit unterschiedlichen FehlerCodes ab. Einem Forumsbeitrag...
  • Neue SSD & Windows 10 Installation via USB Stick

    Neue SSD & Windows 10 Installation via USB Stick: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem und bin mittlerweile echt genervt davon, da ich schon gefühlt alles ausprobiert haben. Also...
  • Erkennung USB-Stick durch windows player

    Erkennung USB-Stick durch windows player: Ich möchte Musik vom Windows-Player auf einen USB-Stick überspielen. Der Player erkennt den USB-Stick aber nicht. Im Explorer wird der Stick...
  • Ähnliche Themen

    Oben