GELÖST USB-Stick (8 GB) richtig formatieren

Diskutiere USB-Stick (8 GB) richtig formatieren im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Massenspeicher Forum; Hi Jungs, kurze Frage, ob ich einen USB-Stück mit 8 GB in FAT32 oder NTFS formatieren soll? Ich habe in den Beiträgen schon etwas gefunden...
#1
M

mankei

Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
1.312
Hi Jungs,

kurze Frage, ob ich einen USB-Stück mit 8 GB in FAT32 oder NTFS formatieren soll?

Ich habe in den Beiträgen schon etwas gefunden, werde aber nicht ganz schlau daraus.

Wie ich das lese:
FAT32, wenn keine einzelne Datei größer als 3,99 GB ist,
NTFS, wenn eine einzelne Datei größer als 3,99 GB ist.

Und falls NTFS, Stick nicht einfach abziehen, sonder über Hardware sicher entfernen?

Ist das so rotscha?

Howdy!

Mankei
 
#2
A

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
71
Ort
94036 Passau
Genau so soll es sein.
 
#3
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Mal kurz, was mir dazu einfällt...


Wenn Du sicher bist, dass Du nicht unbedingt Dateigrößen über 4GB darauf speichern wirst, solltest Du den Stick in FAT32 formatieren! Das stellt annähernd sicher, dass Du den Stick auch bei vielen TV-Geräten, DVD-Playern, TV-Receivern usw. verwenden kannst. Diese Geräte können mit NTFS absolut nichts anfangen. Das liegt z. B. daran, dass die Hersteller dieser Geräte für ihre darin verwendeten Chips NTFS-Lizenzen zu zahlen hätten.

Anderenfalls wären evtl. zwei Sticks - einer in FAT32, der andere in NTFS - eine Möglichkeit.
 
#4
M

mankei

Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
1.312
Vielen Dank für Eue Hilfe. Jetzt ist alles klar.

Im Normalfall nutze ich Sticks für Dateien unter 3,99 GB. Also FAT32. Sollte es doch mal was größeres sein, dann NTFS.

Ich brauche die Dinger allerdings so selten, dass ich mit einem auskomme, bzw. keine mit unterschiedlichen Formatierungen benötige.

Liebe Grüße

Mankei
 
#6
M

mankei

Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
1.312
Yep!
 
#9
D

dragon01

Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
982
Alter
37
Ort
127.0.0.1
den daten auch nicht. ich erinnere mich nicht welche verloren zu haben.
gut die erste begegnung mit win2k war lustig, aber die daten waren ja nicht weg.
 
#10
D

derblöde

Dabei seit
13.07.2007
Beiträge
546
Ort
Irgendwo in Südhessen
den daten auch nicht. ich erinnere mich nicht welche verloren zu haben.
gut die erste begegnung mit win2k war lustig, aber die daten waren ja nicht weg.
Irgendwann ist immer das erste Mal.
Wenn dann gerade auf den Stick zugegriffen wurde, sind im günstigsten Falle die betroffenen Dateien beschädigt, im ungünstigsten Fall dein Stick ein Fall für die Entsorgung (mal daran gedacht, dass der USB-Anschluss unter Strom steht?)....
 
#11
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Irgendwann ist immer das erste Mal.
Oder auch das zweite Mal. :D

Ich hab damit schon 2 Sticks in die ewigen Jagdgründe geschickt. Die ließen sich danach weder lesen, noch beschreiben oder auch nur formatieren. Wegschmeißen hat funktioniert. :D

Danach hab ich mir das "sichere Entfernen" angewöhnt, seitdem gibts keine Probleme mehr.

Gruß Matze
 
#12
M

mankei

Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
1.312
Aber wenn die Kontrollfunzel am Stick nichts mehr tut, dann tut sich auch nix mehr, oder? Dann kann man blankziehen. Peng :D

Aber mit abmelden ist man auf der sicheren Seite, hast schon recht.
 
#13
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Aber wenn die Kontrollfunzel am Stick nichts mehr tut, dann tut sich auch nix mehr, oder? Dann kann man blankziehen. Peng :D
Wenn Windows die Daten zwischenpuffert um sie "später" zu schreiben, dieses "später" aber genau dann stattfindet wenn du den Stick grade abziehst... Murphys Gesetz halt. ;)

Aber mit abmelden ist man auf der sicheren Seite, hast schon recht.
Die paar Sekunden sollte man schon über haben denke ich. :D

Gruß Matze
 
Thema:

USB-Stick (8 GB) richtig formatieren

Sucheingaben

8gb usb stick formatieren

,

flash usb stick 8gb formatieren

,

u3 stick richtig formatieren

,
formatieren eines usb sticks
, 8 GB fat oder fat32, 8gb formatieren

USB-Stick (8 GB) richtig formatieren - Ähnliche Themen

  • Katastrophe: Richtiges Passwort (Zugang zum PC, Win7) wird als "fasch" bezeichnet, USB-Stick wird al

    Katastrophe: Richtiges Passwort (Zugang zum PC, Win7) wird als "fasch" bezeichnet, USB-Stick wird al: Katastrophe: Richtiges Passwort (Zugang zum PC, Win7) wird als "fasch" bezeichnet, USB-Stick wird al Wie der Betreff schon sagt, es ist keine...
  • Unter Win7 Partitionen auf USB-Stick "richtig" löschen

    Unter Win7 Partitionen auf USB-Stick "richtig" löschen: Hallo, ich habe hier ein paar Geräte (HTPC, Raspberry Pi) die per USB-Stick oder SD-Karte gebootet werden bzw. deren OS per USB-Stick installiert...
  • GELÖST USB Stick wird nicht richtig erkannt

    GELÖST USB Stick wird nicht richtig erkannt: Hallo zusammen, mein USB Stick, Sandisk Cruzer 32G, wird von meinem Windows 7 nicht mehr richtig erkannt. Die Funktion des U3 erschein als...
  • GELÖST USB Stick 16 Gb wird nicht mehr richtig erkannt (Kein Medium)

    GELÖST USB Stick 16 Gb wird nicht mehr richtig erkannt (Kein Medium): Hallo, mein USB Stick (16 GB, CnMemory) wird unter Computer nicht mehr angezeigt. Ich konnte ihn nicht sicher entfernen, weil "Standard-Volume"...
  • Autorun.inf für USB-Stick richtig erstellen ?

    Autorun.inf für USB-Stick richtig erstellen ?: Wie bekomme ich es hin, das mein USB Stick die Programmsuite von PortableApss gelich beim reinstecken startet ? Ich hab im Hauptverzeichnis eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben