USB-Platte wird nicht richtig erkannt

Diskutiere USB-Platte wird nicht richtig erkannt im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo zusammen, habe mir zwecks Datensicherung ein USB 2.0-Gehäuse bestellt, in das eine größere 3,5"-Platte reinsoll. Das Gehäuse kam an, die...
ThorstenW

ThorstenW

Threadstarter
Dabei seit
07.03.2003
Beiträge
27
Hallo zusammen,

habe mir zwecks Datensicherung ein USB 2.0-Gehäuse bestellt, in das eine größere 3,5"-Platte reinsoll. Das Gehäuse kam an, die Platte fehlte noch. Spaßeshalber testete ich mal mit einer uralten 540MB-Platte; Win2000 hat das USB-Gerät erkannt, und nach einem einmaligen Neustart auch ein neues Laufwerk angezeigt, auf das ich nun Daten kopieren konnte. Soweit so gut.
Gestern hab ich mir eine Seagate Barracuda 40GB-Platte besorgt. Diese ins Gehäuse reingepackt, die 540er raus. Mein W2K hat aber nicht so recht mit dem Gerät was anfangen können; nicht mal die Anzeige "neue Hardware gefunden". Dann habe ich meinen Laptop mal angestöpselt mit Win XP drauf. Das wiederum hat sofort ein "USB-2.0-Gerät" erkannt und über die Datenträgerverwaltung initialisiert und formatiert. Alles bestens, auch ein paar Daten schon draufkopiert.
Unter W2K wird zwar jetzt ein USB-2.0-Gerät erkannt, aber es wird mir nicht als Laufwerk angezeigt :nixweis

Zur Info: auf beiden Systemen (mein W2K-PC und der Win XP-Laptop) besitzen beide nur USB 1.1.

Was könnte das sein? Ist dem die Platte zu groß?!? Muß ich ein BIOS-Update machen, falls es nicht mit dem OS zu tun hat?!?

Danke für Hinweise und Tips!

Gruß
Thorsten
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
38
Also ich hab ungefähr die selbe konstellation wie du, allerdings hab ich eine 80GB Platte drin von Western Digital.

Auch beidesmal am Laptop wie auch am Desktop USB 1.1 .
Erkannt wurde bei mir das neue USB Device bei XP und bei 2000 ohne Probleme nur hatte ich das Problem das danach keine Festplatte verfügbar war. Erst nachdem ich dann die Festplatte auf eine spezielle art als singel gejumpert hatte hats funktioniert. Es war auch nicht die Single jumperung wie sie auf der Platte aufgezeichnet war, sondern ich hab ein bissle durchs netz gesucht und gesehen das es auch durch andere konstellationen der jumper möglich ist die platte als singel zu geklarieren.
Aber seit dem läufts unter beiden Systemen absolut Problemlos.
Also vielleicht hast du das selbe Problem und XP ist bei dir ein bisschen "kulanter" *gggg*
 
ThorstenW

ThorstenW

Threadstarter
Dabei seit
07.03.2003
Beiträge
27
Hallo Flo,

danke für den Tip, genau das gleiche hatte ich anfangs auch! Habe die Platte ursprünglich als "Master" gejumpert, da hats nirgends funktioniert. Dann gibt es noch eine Jumperung "Master with a non-ATA-compatible Slave" - dann hats mit XP funktioniert! Aber halt auch nur mit XP...

Weißt Du noch wo Du die Info her hast ausm Netz? Wäre sehr hilfreich! Danke!

Gruß
Thorsten
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
38
ja ich hab direkt beim Plattenhersteller geschaut wie man die Platte noch jumpern kann.
schau einfach mal bei seagate direkt vielleicht findest du da was oder bei google.de den modellnamen eingeben
 
ThorstenW

ThorstenW

Threadstarter
Dabei seit
07.03.2003
Beiträge
27
Wieder eine Erfahrung mehr gemacht...
Heute morgen PC eingeschaltet (W2k). USB-Gerät hing noch dran, allerdings ohne Stromversorgung. Das ist mir übrigens auch aufgefallen - wenn die 500er Platte drin war leuchten die LEDs vom USB-Gehäuse "rot" (USB-Signal) und "grün" (Platte vorhanden). Diese braucht bei 12V 200mA, bei 5V knapp 500mA. Die große Seagate jedoch braucht 350 / 720mA! Wenn ich die anschließe ohne Strom erlischt auf einmal das grüne Licht und wird erst wieder aktiv, wenn ich den Strom einschalte. Also wird vmtl. die kleine Platte irgendwie per USB mit Strom gefüttert; hängt die große drin reicht der USB-Strom nicht mehr aus.

Wie auch immer, die kleine Platte wird nach wie vor ruckzuck erkannt, die große nicht. Habe jetzt dennoch ein BIOS-Update vom PC gemacht (ASUS P2B-F; letzter BIOS-Stand von ´99) und "Plug&Play OS" auf yes gesetzt. Warum das auf No stand weiß ich nicht!

Testweise erstmal die 500er angesteckt, ging wie immer sofort. Dann die große rein, und siehe da... "Laufwerk J - Sicherung" *freu* 40GB vorhanden!!! *doppelfreu* :blush

Also, die Platte ist jetzt wie folgt gejumpert: "Master" und als Zusatz "Limit Capacity to 32GB" - es werden dennoch 37,xx angezeigt. Soll mir recht sein!

Danke trotzdem nochmal für den Tip mit der Jumperung! Wäre halt jetzt interessant gewesen, an was genau es liegt - BIOS-Update oder Jumper? Habe gestern abend noch etliche Kombinationen getestet, USB-Kabel gezogen und gesteckt - kein Erfolg...

Gruß
Thorsten, gerade fleißig am Daten kopieren :devil
 
Thema:

USB-Platte wird nicht richtig erkannt

USB-Platte wird nicht richtig erkannt - Ähnliche Themen

USB 2.0 NTFS externe Festplatte von Win10 nicht erkannt, jedoch FAT32 HD am selben Port: Hallo, ich speicherte am USB 2.0 Front-Port meines i5 64KB Medion Desktop PC Anfang d.J. Daten auf eine NTFS formatierte externe USB 2.0...
Externe Festplatte und Smartphone werden nicht mehr erkannt: Hallo - bitte rettet mich. Auf Windows7 lief sowohl meine externe Festplatte von WD Elements als auch mein Galaxy S6. Dann habe ich auf Windows...
Nach letzten Windows Update wir die Externe USB Tastatur nicht erkannt.: Hallo, nach dem letzten Windows update wird meine USB Tastatur (Apple A1243) mal erkannt mal nicht. Ich habe ein Aspire E 15 Laptop Model...
Nach Win Update gestern auf die 17763.557 (1809) werden keine USB-HDDs erkannt: hallo, nach dem letzten WU auf die Windows 10 17763.557 (1809) werden keine USB (3.0) HDDs mehr erkannt. Habe zwei verschiedene HDDs probiert...
Datei-Explorer erkennt externe USB-Festplatte nicht mehr: Hallo Freunde, meine externe USB3.0 Festplatte zeigt mir nicht mehr sämtliche Laufwerke an, z.B. keine unbenutzten USB-Laufwerke und nicht meine...
Oben