Urheberrecht kontrovers: Wegwerfen von CDs soll verboten werden

Diskutiere Urheberrecht kontrovers: Wegwerfen von CDs soll verboten werden im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Debatte um die Wahrung von Urheberrechten in der Musikindustrie ist um eine Facette reicher: Nun will offenbar die Universal Music Group (UMG)...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Die Debatte um die Wahrung von Urheberrechten in der Musikindustrie ist um eine Facette reicher: Nun will offenbar die Universal Music Group (UMG) in den USA vor Gericht erkämpfen, dass auch das Wegwerfen von CDs in Zukunft als Copyright-Verletzung gelten soll.

Quelle und ganzer Bericht bei Computerwoche.de
 
#3
H

HighDx

Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
927
Alter
45
Ort
JWD
wat fürn schwachsinn! soll ich die einschicken?
 
#4
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Super... dann geht man beim Kauf ja schon ein nicht unerhebliches Risiko ein.
Verliere ich die CD dummerweise, habe ich mich schon strafbar gemacht .... :up


So kann man natürlich auch seine letzte Kunden vergraulen, aber egal, der Musikindustrie geht es ja blendend :sleepy
 
#5
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Auf solche Ideen können nur die Amis kommen hab ich manchmal das Gefühl... Was denken die sich dabei? Es muss doch eine logische Erklärung dafür geben.

Ich sehe es schon vor meinem geistigen Auge, sollte ich mal sterben so in 40 - 50 Jahren dann muss ich mir die Kiste bestimmt mit meinen Datenträgern teilen um mich nicht postum strafbar zu machen ;)
 
#6
A

AlienJoker

Gast
Damit könnte man die CD als Medium endgültig aussterben lassen. Ich wiederhole mich da, aber ::niki
Wie dumm kann man eigentlich sein? Aber naja, es ist wie immer. Die, die am Boden liegen, treten noch wild um sich. Aufstehen kann man so aber nicht.
Naja, im Gothic-Bereich stimmt die einstellung noch. Der Inhalt der CD-Packungen beschränkt sich meist nicht auf ein lumpiges Booklet, das außer den texten nix enthält, die CDs werden mit viel Hingabe produziert und die Fans sind dann auch gerne bereit, die zu kaufen. Und mein letztes Konzert war der Hammer...für 22€!
 
#7
S

Scungman

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
345
Wenn die CD ausstirbt wird das auf DVD, Blueray etc. ausgedehnt.
 
#8
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Es ist doch immer wieder erstaunlich festzustellen, wie der Hase derzeit läuft: Einerseits versucht der Staat aus Gründen von Terrorabwehr und Verbrechensbekämpfung die Bürgerrechte immer weiter aufzuweichen, andererseits wird er mehr und mehr von einflussreichen Lobbygruppen dabei unterstützt, die um ihre Pfründe bangen.

Bleibt nur die Hoffnung, dass das Bundesverfassungsgericht als Bastion der Bürger- und Menschenrechte im Fall des Falles ein weiteres Mal im Sinne unseres Grundgesetzes entscheidet und diese Wahnsinns-Idee schnell ad acta gelegt wird.
 
#9
S

seppjo

Gast
Jo der Schwachsinn scheint kein Ende zu nehmen. Wie Michel1980 schreibt sind die "shakehands" ziwschen Industrie und Regierung unübersehbar. Jetzt mobilisieren sie sich sogar gemeinsam. Zwar mit unterschiedlichen Vorhalteargumenten, aber die gesammelten Daten harmonieren "wie es der Zufall es so will" prächtig. :kotz

Was machen wir dann eingentlich mit den ganzen CD's die in 10 - 50 Jahren gar nicht mehr funktionieren. Ne Schallplatte hält ja bekanntlich länger. Übrigrnds dürfte die Haltbarkeit bie DVD's und blueray theoretisch noch wesentlich niedriger sein. aua
 
#10
A

AlienJoker

Gast
Was machen wir dann eingentlich mit den ganzen CD's die in 10 - 50 Jahren gar nicht mehr funktionieren..... Übrigrnds dürfte die Haltbarkeit bie DVD's und blueray theoretisch noch wesentlich niedriger sein. aua
Einlagern, den Wegwerfen ist nicht, genausowenig wie weggeben. Oder man macht es wie seinerzeit mit den AOL-CDs. Sammeln und den Musikverlagen LKW-weise wieder in den Hof kippen.
 
#11
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
Naja ein kreativer Jurist meint dass es eine Straftat wäre. Einfach nicht beachten :D
Wahrscheinlich wollen die nur irgendwas zu berichten haben :blush
 
#12
P

Pontius

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
177
Das die Manager in der Musikindustrie einfach nicht begreifen wollen das ihre Strategie schon lange nicht mehr die richtige ist. :wut

NEIN, das sind dann die Raubkopierer die den Absatz nach unten drücken, den jeder Download wäre auch ein KAUF gewesen :wut
Frag mich wie sie zu der These kommen!!!!

mfg LuckyLuke
 
#13
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
64
Ort
Berlin
wie die drauf kommen? statistik, wenn man den kopf im backofen und die füße im kühlschrank hat, ist in der mitte die richtige temperatur. so einfach geht das. erinnert mich stark an obelix, der sagte immer: die spinnen die römer. :wut:thumbdown:wut

vespa
 
#14
S

Soilwork

Dabei seit
13.04.2005
Beiträge
357
tja dann wird es bald eine Menge Wohnungen mit Promo CD Tapeten geben....
 
#15
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das ist echt das Letzte. Tausende Promo-CDs verschicken, kurz warten und dann Geld eintreiben. DAS SIND MAFIAMETHODEN! :wut

Die einzige Möglichkeit sich dagegen zu wehren ist wohl die Annahme solcher CDs zu verweigern, oder den Verantwortlichen zu schreiben die CD sei unerwünscht und man will dass sie abgeholt wird, sonst verrechnet man Lagerkosten.

Das Beste wäre aber, wenn es Organisiationen gäbe, die diese CDs von den ganzen Leuten einsammeln und dann mit einem Lastwagen den Verantwortlichen direkt wieder für die Haustür schütten damit die endlich kapieren dass keiner ihren Müll haben will. ;)
 
#18
T

Typhon

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
99
*seufz*
Leute ganz ehrlich, die Musikindustrie baut dieser Tage viel Mist und ich stehe ihr alles andere als wohlgesinnt gegenüber, aber wenn man sich über so eine Meldung dermaßen aufregt, untergräbt man nur seine eigene Glaubwürdigkeit, wenn's um wirkliche Skandale geht.

Der Verkauf von Promo-CDs war schon immer verboten, das steht auf jeder einzelnen auch hinten drauf. Promo-CDs werden ja nicht willkürlich verschenk, sondern an fachmagazine etc. ausgehändigt, damit diese damit Testberichte verfassen können. Auch wenn diese CDs meist nicht zurückgefordert werden, bleiben siedennoch Eigentum der Plattenfirma.

Wenn ihr euch alerdings eine CD im Geschäft gekauft habt, dürft ihr sie gerne verschenken, verkaufen, verspeisen oder sie im Klo runterspülen... Das hat mit dieser meldung hier überhaupt nixhts zu tun.
 
#19
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.762
Ort
D-NRW
Promo-CDs werden ja nicht willkürlich verschenk, sondern an fachmagazine etc. ausgehändigt, damit diese damit Testberichte verfassen können. Auch wenn diese CDs meist nicht zurückgefordert werden, bleiben siedennoch Eigentum der Plattenfirma.
Und die Fachmagazine müssen für eine fachgerechte Entsorgung aufkommen, bzw. dürfen die Platten garnicht entsorgen, weil sie Eigentum der Plattenfirma sind??
Wenn ich Fachmagazin wäre, würde ich die Platten auf dann zurückschicken "Porto zahlt Empfänger".
Wetten, das wäre den Plattenfirmen auch nicht recht :D
 
#20
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Der Verkauf von Promo-CDs war schon immer verboten, das steht auf jeder einzelnen auch hinten drauf. [...] Auch wenn diese CDs meist nicht zurückgefordert werden, bleiben siedennoch Eigentum der Plattenfirma.
Nur weil die auf die Promo-CDs das raufschreiben, ist das nicht automatisch gleich rechtlich gesichert. Wenn die einer Fachzeitschrift eine solche CD unaufgefordert schicken, können sie keine willkürlichen Bestimmungen durchsetzen.


Aber mal davon abgesehen: Die Entsorgung mit einer Verbreitung gleichzusetzen hat nichts mehr mit gesunden Menschenverstand zu tun. ;)
 
Thema:

Urheberrecht kontrovers: Wegwerfen von CDs soll verboten werden

Urheberrecht kontrovers: Wegwerfen von CDs soll verboten werden - Ähnliche Themen

  • Interview: Urheberrecht: "Die Politik ist verunsichert"

    Interview: Urheberrecht: "Die Politik ist verunsichert": Die Diskussion über das Urheberrecht hat zuletzt an Schärfe gewonnen. Die futurezone hat zum Auftakt der Serie "Urheberrecht im Wandel", am...
  • Urheberrecht: Gericht bestätigt Intranet-Klausel für Lehrer

    Urheberrecht: Gericht bestätigt Intranet-Klausel für Lehrer: Quelle und ganzer Bericht heise.de
  • Urheberrecht Bild Davinci-Mensch

    Urheberrecht Bild Davinci-Mensch: Weiß jemand, wer das Urheberrecht für dieses Bild des Menschen im Kreis von Davinci ("der Mensch des Vitruv") hat? Wenn ich dieses in einer...
  • Experten für mehr Freiheiten beim Urheberrecht

    Experten für mehr Freiheiten beim Urheberrecht: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Urheberrecht: Justizministerin nimmt Provider in die Pflicht

    Urheberrecht: Justizministerin nimmt Provider in die Pflicht: Anbieter sollen automatisch Warnhinweise anzeigen, wenn ein Nutzer das Copyright verletzt. Netzsperren für Wiederholungstäter schließt Sabine...
  • Ähnliche Themen

    Oben