Unitymedia: kostenlose Sender und HD-Receiver nach Chaos bei Neubelegung der Kanäle - UPDATE

Diskutiere Unitymedia: kostenlose Sender und HD-Receiver nach Chaos bei Neubelegung der Kanäle - UPDATE im Software News Forum im Bereich News; 26.09.2017, 10:14 Uhr: Ende August schauten zahlreiche Nutzer von Unitymedia in die sprichwörtliche Röhre, denn bei der Neubelegung der...
26.09.2017, 10:14 Uhr:
Ende August schauten zahlreiche Nutzer von Unitymedia in die sprichwörtliche Röhre, denn bei der Neubelegung der Senderplätze ist einiges schief gelaufen. In der Folge mussten alle Kunden tätig werden. Jetzt reagiert der Kabelnetzbetreiber mit einer Wiedergutmachungs-Aktion, von der nicht nur die Betroffenen in Nordrhein-Westfalen profitieren


Vor einiger Zeit hat Unitymedia das analoge Kabelfernsehen abgeschaltet. Mit einer Neusortierung sollten die frei gewordenen Frequenzen für den digitalen Empfang verwendet werden, doch bei der Umstellung kam es zu einer Panne: bei etlichen Nutzern wurden eigentlich empfangbare Kanäle als nicht freigeschaltet angezeigt. Um das Problem zu beseitigen, mussten alle Kunden einige Tage später einen Sendersuchlauf durchführen, auch diejenigen, bei denen der Receiver das eigentlich automatisch erledigt. Teilweise musste auch ein Techniker anrücken, der natürlich bezahlt werden musste. Als Konsequenz wurde die Neubelegung in Baden-Württemberg und Hessen verschoben. Jetzt entschuldigt sich der Netzbetreiber mit einigen kostenlosen Extras und bietet auch eine Rückerstattung an.

Vom 1. bis zum 31. Dezember können alle Kunden zwei eigentlich kostenpflichtige Kanäle kostenfrei empfangen. In der Zeit von 6:00 bis 22:00 Uhr ist das bei "Nat Geo Wild" der Fall, in der restlichen Zeit wird "TNT Film" entschlüsselt. Der Empfang wird auf zertifizierten Receivern auf Programmplatz 401 möglich sein. Zudem bietet Unitymedia seinen Kunden eine "HD-fähige TV-Empfangsbox" ohne Kosten an, die ab 2. Oktober über diesen Link bestellt werden kann. Klingt erstmal gut, entschädigt aber nicht diejenigen, die die Kanäle ohnehin abonniert haben und zudem bereits auf HD-Empfang setzen. Aber so ist das mit dem geschenkten Gaul.

Doch es gibt noch eine weitere "Entschädigung". Und zwar für diejenigen Nutzer, die für erneut fällige Sendersortierung einen Techniker des Unternehmens angefordert haben. Diese Kunden können sich mit dem Kundenservice von Unitymedia in Verbindung setzen, "damit eine Erstattung schnellstmöglich individuell geprüft werden kann". Es ist davon auszugehen, dass sämtliche Kosten für den zweiten Besuch des Servicemitarbeiters zurückgezahlt werden, um weiterer schlechter Kritik aus dem Weg zu gehen.

Update, 30.11.2017, 16:20 Uhr: Mit diesem Update weisen wir noch einmal auf die kostenlosen Kanäle hin, die ab morgen als Entschädigung zu sehen sind. Dass die Aufteilung der Wiedergutmachung auf zwei Sender allerdings nicht wirklich optimal ist, zeigt sich schon am ersten Tag. Bei TNT Film läuft morgen ab 21:55 Uhr der Klassiker "E.T. - Der Außerirdische", von dem die Zuschauer mindestens die ersten 5 Minuten nicht zu sehen bekommen. Am Sonntag startet "I, Robot" um 22:00 Uhr, was ebenfalls knapp werden könnte. Am Montag läuft von 20:15 bis 00:10 Uhr "Es war einmal in Amerika", auf den die freigeschalteten Kunden gleich ganz verzichten müssen (wird am folgenden Samstag wiederholt). Auch in den Tagen danach gibt es immer wieder Filme, die vor 22:00 Uhr beginnen.

Bei National Geographic Wild /Nat Geo Wild) sieht es ähnlich aus, denn dort starten diverse Dokumentationen so, dass man morgens den Anfang und abends das Ende verpasst. Aufgrund des kleineren Zuschauerkreises fällt das aber längst nicht so stark ins Gewicht, wie bei einem Filmsender. Zusammengenommen hinterlässt diese Planung auf jeden Fall einen bitteren Nachgeschmack beim geschenkten Monat.

Meinung des Autors: Fehler können passieren. Wichtig ist, was danach passiert, um diese Auszubügeln und künftige Probleme zu vermeiden. Hier hat Unitymedia einiges richtig gemacht, auch wenn am Ende viele Kunden einige Zeit aufwenden mussten. Die jetzt angekündigte Entschädigung dürfte aber ruhig etwas großzügiger ausfallen, denn davon profitieren längst nicht alle Betroffenen. Schade...
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.207
Ort
D-NRW
Seltsame Beschränkung - also das mit der Uhrzeit.
Will man sich einen Film auf TNT-Film anschauen und der fängt schon um 21:45 an, hat man echt Spaß :headshot
Das gleiche gilt natürlich auch für den Doko-Kanal, wenn die Sendung über 22:00 läuft.
 
Thema:

Unitymedia: kostenlose Sender und HD-Receiver nach Chaos bei Neubelegung der Kanäle - UPDATE

Unitymedia: kostenlose Sender und HD-Receiver nach Chaos bei Neubelegung der Kanäle - UPDATE - Ähnliche Themen

Unitymedia: neue HD-Sender noch in diesem Monat: Vor wenigen Wochen hat der Kabelnetzbetreiber Unitymedia die analogen Kabelkanäle abgeschaltet, um Platz für zusätzliche Digitalprogramme zu...
Unitymedia: neue HD-Sender und Radioprogramme ab nächster Woche: Seitdem der Kabelnetzbetreiber Unitymedia im vergangenen Herbst das anloge Signal abgeschaltet und komplett auf digital umgestiegen ist, hat man...
Unitymedia: Neusortierung der Sender in Hessen verschoben - Termin in BW unverändert - UPDATE II: 04.09.2017, 09:55 Uhr: Der Kabelnetzbetreibers Unitymedia vergibt nach dem Ende des analogen Fernsehens die freigewordenen Frequenzen neu. Bei der...
Unitymedia: neue Sender für Olympische Spiele und noch mehr Sport: Ende dieses Monats findet beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia wieder mal der sogenannte 'Change Day' statt, bei dem diverse neue Sender auf-...
Unitymedia: Empfangsprobleme nach Neubelegung der Kanäle - das kann helfen - UPDATE II: 30.08.2017, 16:46 Uhr: Nach dem Wegfall seines analogen Kabelangebots hat der Kabelnetzbetreiber Unitymedia die freigewordenen Frequenzbereiche...
Oben