unerwarteter BlueScreen W2k AdServer

Diskutiere unerwarteter BlueScreen W2k AdServer im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; hi! habe einen windows 2000 AdServer installiert. er läuft seit ca. 4 weeks stabil. habe heute das laufwerk c: defragmentiert und per remoteprg...
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
hi!

habe einen windows 2000 AdServer installiert.
er läuft seit ca. 4 weeks stabil.
habe heute das laufwerk c: defragmentiert und per remoteprg. auf einen anderen server einstellungen vorgenommen.
...dann mit einmal bekomme ich einen bluescreen der dieses beinhaltet. :deal

stop 0x000000D1 (0x508B1A44, 0x00000002, 0x00000001, 0xF9D744A1)
adresse F9D744A1 base at F9DGE000, date stamp 3e89d599 - atapi.sys

nun, da ich mit diesen bluescreen nix anfangen kann frage ich euch was das zubedeuten hat bzw. wo man gute infos über bluescreen bekommen kann.
der server läuft seit den ersten bluescreen nicht mehr stabil. sobal ich ein programm öffne stürzt er wieder ab. dieses passiert mit fast allen applicationen in unregelmässigen abständen. habe ihn in abgesicherten modus gestartet --> blue, habe ihn von cd booten lassen um in die repa.konsole zu kommen --> blue, habe ihn dann in der zuletzt gelaufenen konfiguration gestartet -->lief er erst einmal, nur das die grafiktreiber, usb und audiodriver nicht mehr installiert waren.
wollte die grafikdriver installieren und bei dieser sache kam wieder ein bluescreen.
diese habe ich min. 4x wiederholt bis ich die grafikkarte durch einen andere tauschte. seit diesen zeitpunkt kommt nicht mehr so offt er BS aber er kommt!
ich weiss nicht mehr weiter und würde als nächstes auf speicher plädieren...
:nixweis
rico
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
ne es ist timbuktu pro 32 v3.0 (remote)
hat und funktioniert aber immer zuverlässig.
ich weiss nicht ob es an den defragmentieren vielleicht auch lag!?!?
 
Operator

Operator

Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
1.085
Alter
38
Hast du zuletzt irgendwelche neu Treiber / Hardware oder Software installiert?

Mit welchen Service Pack für w2k hast du zuletzt gearbeitet?
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



steht denn da vielleicht noch sowas wie irq_not_less_or_equal oder der Gleichen? War das wirklich die ganze Fehlermeldung? Kann ich mir nicht vorstellen. Überprüfe alternativ mal die event-id nach irgendwelchen Fehlern. Hier posten. Überprüfe mal alternativ deine Laufwerke + Flachbandkabel.





greetz
gnoovy
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
morgähhhn...

also das ist die ganze message die auf die bluescreen stand.
unten stand halt noch, das er ein speicherabbild macht und bis zur zahl 99
hochläuft. dann der neustart.
SP 4 ist installiert (da ich versuche immer auf den neusten stand zu halten)
es wurde nix neues installiert und von irq_not_less_or_equal habe ich wirklich nix gelesen. er läuft seit gestern wieder stabil aber sicherlich nur weil ich mich im internet aufhalte und keine applicationen aufrufe. es ist schon komisch das ich ca. 15 bluescreen hintereinander hatte inkl. grafikkarten wechsel und dann einfach nix weiter gemacht habe und nun läuft er seit ca. 18h wieder :nixweis
wenn ich jetzt den 5 phasentest (scandisk) auf laufwerk c: starte und den rechner neuboote dann bekomme ich sicherlich wie gestern einen:)
werde euch auf den laufenden halten. danke für die bis jetzt gegebenen beiträge :danke
wenn jemand eine gute quelle kennt um bluescreens zu deuten, kann sie mir ja schicken.

rico
 
H

hugo.p

Mitglied seit
04.09.2003
Beiträge
488
das problem ist dein atapi treiber, ms empfielt da folgendes:

Stop 0xD1 messages can occur after installing faulty drivers or system services. If a driver is listed by name, disable, remove, or roll back that driver to confirm that this resolves the error. If so, contact the manufacturer about a possible update. Using updated software is especially important for backup programs, multimedia applications, antivirus scanners, DVD playback, and CD mastering tools

greetz

hugo
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



@apple.man




falls dein Bluescreen nochmals kommen sollte, bitte mach mal nen Foto per Digicam (Falls möglich) und poste das mal hier rein. Möchte ihn mir mal im Original ansehen.





greetz
gnoovy
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
hi leute!

hatte bis jetzt keinen mehr.war aber nicht schwer da ich eine woche urlaub hatte. das mit der digi ist eine gute idee...
werde mal einen scandisk machen und da habe ich ihn meist immer gehabt:)
versuche unbedingt einen bluescreen zubekommen...bin ich blöde :knall :kopfklatsch :D aba für die allgemeinheit <---kein problem.

gruss
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Also bei Win2000 waren Bluescreens schon sehr selten. Bei XP und damit auch bei Win2003 sind sie noch seltener.

Die meisten Bluescreens sind auch keine Fehler des Betriebssystems, sondern von unsauber Programmierten Treibern.

adresse F9D744A1 base at F9DGE000, date stamp 3e89d599 - atapi.sys
Deutet z.B. auf einen IDE-Treiber hin.

Könnte auch ein Problem des RAMs sein, da er die ATAPI.SYS vermutlich im Speicher hatte :nixweis
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
so nun habe ich einen bluescreen erschaffen indem ich einfach meine partitionierte hdd (2teile c: d:) mit scandisk durchsucht habe. jetzt ist er erst bei dem laufwerk d: abgestürtzt und mit einen ganz anderen bluescreen!!!
ich weiss nicht was das ist!!! :nixweis :wut
habe ihn mal angehangen!
 

Anhänge

Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Auch das deutet auf ein Problem mit dem IDE/SCSI System hin.

Hast du irgend einen Festplatten oder IDE Treiber nachrtäglich installiert ?
Oder Chipsatztreiber mit Busmasterzusatz ?

Weil ich würde wie ich oben schon geschrieben hae auf einen defekten oder fehlerhaften IDE-Treiber tippen.

Oder ein anderes Problem mit den Platten (defektes Datenkabel, defekte Festplatte)

Vielleicht mal die Platte incl. Kabel in einem anderen Rechner mit Scandisk testen, dann weißt du zumindest ob die Platte und das Kabel ok sind.
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
das board ist ein ENMIC 8ttx+ mit einen via kt133a.
ein raidcontroller udma100raid von highpoint (raid 0,1,0+1)
an diesen raidcontroller sind zwei pata hdds mit je 60gb zu einen raid 0 gefasst.
das system liegt auf einer fujitsu mpg3409at e 40gb. diese ist partitioniert in 2 teile. c: hat 5gb and der andere bereich d: hat 35gb.
ich habe keine zusätzlichen driver installiert und das system lief schon seit einiger zeit stabil. zum raidcontroller wurde eine zusätzliche application mit installiert "highpoint ata raid management software".
habe noch einmal einen scandisk am selben rechner gemacht und es gab kein fehler!

gruss

@/>/>Le.m@n

zusatz...
werde mir mal die hdd aus dem rechner bauen und sie an einen anderen rechner mit scandisk überprüfen.
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



@apple.man




denke mal es liegt am Raid-Controller. Habe ein Board mit demselben Northbrige-Chipsatz und Raidchip. Wollte mir auch mal ein Raid machen (Raid 0), hat aber nur geruckelt. Deshalb denke ich mal, dass es am Raid-Controller liegt, da dieser nicht gerade der Beste unter seiner Gattung ist. Falls Neuinstallation in Frage kommt, dann schließe die Festplatten an dem normalen IDE-Anschluss an oder deaktiviere den Raid-Chip und lass die Festplatten dort angeschlossen, wo sie sind. Danach teste dein System nochmal. Ist natürlich nur ne Vermutung, keine Garantie, obs funzt oder net, aber vielleicht klappts ja doch. :D





greetz
gnoovy
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
oki GNOOVY ich werde es berücksichtigen :D
das problem ist nur das ich den server nicht neu aufsetzen will und das raid 0 (2*60gb) schon mit vielen daten belagert habe.das mit den raid habe ich auch vermutet...aba ich lasse diese situation erst einmal und wenns schlimmer wird muss ich wohl es so machen und die hdds vom raidcont. entfernen. danke für die beiträge...

gruss

@/>/>Le.m@n :danke
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,




@apple.man





hast du mal versucht ein Treiber -und ganz wichtig ein Biosupdate deines Raidcontrollers zu machen?





greetz
gnoovy
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
nur so ein kleine randbemerkung.
...hatte schon wieder einen bluescreen beim dvd brennen!

STOP: 0x0000001E (0xC0000007, 0x8BBAB397, 0x00000001, 0x3B4A484B)
KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED

es ist immer wieder eine anderer bluescreen!
die daten wurden nicht von raid gezogen sondern übers netz!?!

ich werde jetzt die daten sichern und mein raid0 auflösen.hoffentlich gehts dann.

@/>/>Le.m@n
 
A

apple.man

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
17
Alter
43
jetzt passiert es immer wieder... :cheesy :wut

***STOP: 0x00000050 (0xC7F1C6F3, 0x00000000, 0x80416FDF, 0x00000000)
***ADRESS 80416FDF base at 80400000, DateStamp 3ee6c002 - ntoskrnl.exe

passiert beim DVD brennen!

----------------------------

***STOP: 0x0000007F (0x0000000D, 0x00000000, 0x00000000, 0x00000000)
***UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP

passiert bei einer installation

----------------------------

***STOP: 0x00000024 (0x0019025E, 0xF4D1523C, 0x0F4D14E94, 0xF4D154EC)
***NTFS_FILE_SYSTEM

passiert beim deinstallieren von HighPoint RAID-Application (deinstall fehlgeschlagen!)

wenn jemanden was zu diesen unterschiedlichen bluescreens einfällt würde ich mich freuen! :nixweis

gruss
@/>/>Le.m@n
 
H

hugo.p

Mitglied seit
04.09.2003
Beiträge
488
also will dich ja nicht beunruhigen, aber bei so vielen stop_ meldungen würde ich den server neu aufsetzten, alle unwichtigen devices die nicht gebraucht werden, mal weglassen, bios updaten (wenn nicht schon gemacht) und das ganze von beginn neu aufsetzten. so auf verdacht hin, jetzt jedem einzelnen stop_ hinterherrecherchieren ... das bringts nicht wirklich. da kommst du aus einem dillemma ins nächsten und bald startet win gar nicht mehr. wenn du noch die chance hast, deine daten zu retten, mach das und wie gesagt neu installieren.
ist meine persönliche meinung... vielleicht hat jemand noch ´ne andere idee?

greetz

hugo
 
Thema:

unerwarteter BlueScreen W2k AdServer

unerwarteter BlueScreen W2k AdServer - Ähnliche Themen

  • Unerwartetes Herunterfahren

    Unerwartetes Herunterfahren: Windows 10 fährt offensichtlich – aus welchen Gründen auch immer - plötzlich ohne Meldungen, Fehlercodes etc. herunter, wenn man als Nutzer auf...
  • Unerwartetes Herunterfahren

    Unerwartetes Herunterfahren: Windows 10 ist frisch aufgespielt. Es sind nur wie zwei Programme (Text, Dateimanager) installiert. Es besteht keine Internetverbindung. Trotzdem...
  • Surface Pro 4 Dauerschleife "Der Computer wurde unerwartet neu gestartet. oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Die Windows Insatallation kann

    Surface Pro 4 Dauerschleife "Der Computer wurde unerwartet neu gestartet. oder ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Die Windows Insatallation kann: mein Surface pro 4 hatte Bildschirmflimmern, der Bildschirm wurde schwarz , es startet nicht richtig, nach allen Problembehebungen ( neustart...
  • Windows 10 stürzt unerwartet ab, Bluescreen - PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA (ntoskrnl.exe)

    Windows 10 stürzt unerwartet ab, Bluescreen - PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA (ntoskrnl.exe): Hallo, ich habe das Problem das mein Windows immer wieder abstürzt in unregelmäßigen abständen. Im Anhang hänge ich die DUMP-Datei an. Ich...
  • GELÖST BlueScreens/Unerwartetes Herunterfahren

    GELÖST BlueScreens/Unerwartetes Herunterfahren: Hallo, ich habe da ein Problem, dass zwar schon besprochen und gelöst wurde, nur dies brachte mich kein Stück weiter. Wenn ich an meinem...
  • Ähnliche Themen

    Oben