unbenötigte Partition löschen

Diskutiere unbenötigte Partition löschen im Win8 - Hardware Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo Forummitglieder, ich habe eine Festplatte mit 2 TB in Verwendung, die ist halb voll mit Musikdateien. Früher habe ich diese Platte als...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Bernd LE

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
112
Standort
Leipzig
Hallo Forummitglieder,

ich habe eine Festplatte mit 2 TB in Verwendung, die ist halb voll mit Musikdateien. Früher habe ich diese Platte als Betriebssystemdatenträger verwendet. Nun habe ich entdeckt, dass auf der Festplatte von damals noch eine zweite Partition mit einer Größe von 350 MB installiert ist. Wie kann ich diese Partition von 350 MB löschen und wieder der primären Parition zufügen?

Habe mehrere Partitionsmanger ausprobiert, aber die gewünschte Option nicht gefunden. Wichtig ist, dass bei der Angelegenheit meine Musik nicht gelöscht wird.

Einen schönen 1. Mai wünscht Bernd aus LE
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Stell einen ScreenShot der Datenträgerverwaltung ein, dann kann man Dir auch einen Rat geben!
 
B

Bernd LE

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
112
Standort
Leipzig
Danke für Deine schnelle Reaktion. Hier die Datenträgerverwaltung. Es handelt sich um das Lautwerk H.

Datenträgerverwaltung.jpg
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Lade Dir hier GParted herunter und brenne es auf eine CD: GParted Live (ISO-Image) - Download - CHIP Online
Damit kannst Du die Partitionen verbinden, ohne das Daten verloren gehen!

Geh aber dabei mit "Bedacht" vor! Du kannst auch schnell was falsch machen!

STOP: Ich sehe gerade, es sind ja NUR 350MB --- Da lohnt es sich überhaupt nicht, dafür ein Risiko einzugehen!!!
 
B

Bernd LE

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
112
Standort
Leipzig
Lade Dir hier GParted herunter und brenne es auf eine CD
Geh aber dabei mit "Bedacht" vor! Du kannst auch schnell was falsch machen!
Habe mir das Programm gebrannt, komme jedoch nicht klar, weil es zu viel in englisch ist. Mit meinen Sprachkenntnissen komme ich im Urlaub ganz gut klar, doch in so einem Fall muß ich passen. Bin nicht mehr der Jüngste und hatte in der Schule kein Englisch. Trotzdem danke ich Dir.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Hallo Bernd .... seh dir mal den Nachtrag von pefo an:

STOP: Ich sehe gerade, es sind ja NUR 350MB --- Da lohnt es sich überhaupt nicht, dafür ein Risiko einzugehen!!!
So sehe ich dass auch. Ein rumspielen mit GParted, wenn man es nicht versteht/beherrscht, wäre IMHO viel zu risikoreich.

Bringt doch nicht wirklich was .... lass es und gut ist.
 
W

weiss-nicht

Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
1.497
Alter
67
Standort
CH-9016 St. Gallen
Gib diesem Laufwerk einen Buchstaben; z.B. G:

Dann kopierst Du die Musikdateien auf H:

Nachher löscht Du Laufwerk G: und erweiterst das LW H: auf die volle Grösse
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
@weiss-nicht

Du weißt scheinbar wirklich nichts...

Seine Musikdateien liegen bereits auf H:

Dein Ratschlag sorg mit Sicherheit dafür, dass er alle Daten verliert!

Und NOCHMAL zur Verdeutlichung: Die 2 TB Platte (1.862,67 GB) hat umgerechnet 1.907.374,08 MB -- was um alles in der Welt sollen dann 350 MB zusätzlich für einen Nutzen bringen???
 
W

weiss-nicht

Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
1.497
Alter
67
Standort
CH-9016 St. Gallen
Wusste ich nicht und steht auch nirgends

Aber es geht trotzdem so, wie ich es beschrieben habe.
Partition OHNE Laufwerk-Buchstabe löschen und die andere Partition vergrössern.
Ich habe das schon mit Windows 7 wie auch mit Windows 8 durgeführt, und die Betriebssysteme wie auch die Daten haben keinen Schaden erlitten.

Er kann ja die Daten Sichern, falls er Angst hat, sie zu verlieren, einfach ein Image erzeugen!
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Und wenn Du Dir seinen Screenshot richtig ansiehst, dann wirst du erkennen dass die 350 MB Partition vor der anderen Partition liegt, daher muss der TE zu einem Fremdtool greifen um die Partition erst nach vorne zu verschieben und dann nach hinten zu erweitern. Denn genau das geht mit Bordmitteln nicht, die bieten keine verlustfreie Möglichkeit ungenutzten Platz vor einer Partition derselben zuzuschlagen.

Da der TE aber wenige Englischkenntnissse hat und auch auch sonst nur sehr zögerlich an sowas ranwagt - sollte er das entweder von jemand anderem machen lassen oder auf diese 350 MB verzichten. Denn leider bieten alle mir bekannten Fremdpartitionerer keine deutsche Oberfläche.
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Ich mag langsam nicht mehr...

Die auf der 2 TB Festplatte nicht genutzten 350 MB, entsprechen gerade mal 0,018 % des vorhandenen Speicherplatzes. Dafür lohn es sich noch nicht mal, ein Partitionierungsprogramm, auch wenn es in deutsch ist, auf eine CD zu brennen! Geschweige denn, das Risiko einzugehen, eine 1 TB große Musiksammlung zu verlieren, nur weil man nicht genau weiß wie man mit einem solchen Programm umzugehen hat (egal ob englisch oder deutsch)!

@Bernd LE: lass bitte alles so wie es ist. Du kannst nichts gewinnen, nur verlieren...
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
dass bei der Angelegenheit meine Musik nicht gelöscht wird.
Die Daten zur Sicherheit auf eine andere Festplatte kopieren. Dann kannst du auf der alten Platte soviel machen wie du willst und auch langsam an Partitionierungsprogramme herantasten und den Umgang damit lernen.
@pefo hat schon recht , die 0.018% machen den Kohl nicht fett, doch wenn nichts probiert wird kann man auch nichts lernen, denn allein die Beschreibungen ersetzen nicht alles.
Er hat nun mal die Frage gestellt, wie bekomme ich das weg und nun kann es natürlich sein, dass beim Einrichten des neuen OS dabei Bootdaten dort mit abgelegt wurden, wenn die Platte dabei mit im System vorhanden war.
@Bernd LE
War die Platte bei der Neuinstallation mit im System, dann könnte es gefährlich werden, wenn nicht kann sie problemlos gelöscht werden, wenn vorher eine Sicherung angelegt wurde um doch für Unmögliches gerüstet zu sein.
- auch wenn @pefo nicht mehr mag.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
@wolf66 ...... lernen ist ja schön und gut ... aber hier bringt das IMHO nur Risiko, egal ob vorher gesichert oder nicht- Habe auch schon erlebt, dass bei einer Sicherung was zerschossen war.

Nach dem Motto: "never touch a running system" kann ich pefo nur zustimmen und dem TE nochmals raten: "lass es".
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Also es ist unglaublich mit wie viel Halbwissen und Ignoranz hier gepostet wird!

1. Er kann seine Daten nicht sichern, da er nirgends auch nur ansatzweise 1TB frei hat, geschweige denn überhaupt hat!
2. 350MB machen das Kraut nicht Fett, das Risiko ist demnach zu hoch
3. Lernen sollte man nicht am offenen Herzen!

Ich kann mich nur anschliessen: nichts machen, denn es wäre sinnfrei!
 
R

rven

Gast
... Denn leider bieten alle mir bekannten Fremdpartitionerer keine deutsche Oberfläche.
Das stimmt nur bedingt und trifft für die mir bekannten Freeware-Programme zu. Es gibt aber einige kostenpflichtige Programme z.B. Acronis Disk Director 11 oder Paragon Partition Manager 12, die eine deutschsprachige Oberfläche haben.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Die lassen wir mal aussen vor - denn wegen einer zu löschenden Partition wird sich kaum jemand Disk Director oder Paragon PM kaufen. Ich nehm am liebsten den EaseUS PM, der allerdings nicht eingedeutscht ist.
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Es wäre schön, wenn sich "Bernd LE" hier noch mal zu Wort melden würde, damit diese unsägliche Diskussion geschlossen werden kann!

Danke!
 
B

Bernd LE

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
112
Standort
Leipzig
Alles klar, wenn ich hier eine "unsägliche" Diskussion gestartet habe, beenden wir diese hiermit!
 
S

stickmich

Mitglied seit
24.07.2012
Beiträge
140
Hier sind ja echt grandiose Vorschläge am Start. Wegen so einem Fitzelchen mit den teilweise nicht ganz so trivial zu bedienenden Freewaretools eine riesen Partition verschieben, was viele Stunden dauern wird, um dann dieselbe um das Fitzelchen zu erweitern? Das ganz womöglich ohne Datensicherung? Da kann der TE sich ja schonmal gedanklich von seiner Musik verabschieden. Und wenn er ein funtionierendes Backup hat, könnte der TE auch auf die leichter verständliche Idee kommen und nach der erfolgreichen Sicherung die Partition zu löschen und in gewünschter Größe neu zu erstellen um dann die wertvollen Musiksachen aus der Sicherung zurückzuführen.
Oder als allerbeste, nervenschonendste und zeitsparenste Lösung eknfach nichts zu tun, denn wie svhon erwähnt, das Minihäppchen macht den Kohl nicht Fett.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

unbenötigte Partition löschen

unbenötigte Partition löschen - Ähnliche Themen

  • Ausser Systemlaufwerk alle Partitionen auf Festplatte verwschwunden

    Ausser Systemlaufwerk alle Partitionen auf Festplatte verwschwunden: Hallo, auf meinem Notebook ist eine 1TB Harddisk. Sie war ein drei Partitionen unterteilt. C D E. Seit heute morgen ist nur noch eine Partion...
  • "Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden." - 1903

    "Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden." - 1903: Sehr geehrte Microsoft Community / Team Wie im Titel bereits zu entnehmen Plage ich mich seit dem 1903 Update. Zunächst erschien mir die...
  • Laufwerk Partition nicht mehr sichtbar

    Laufwerk Partition nicht mehr sichtbar: Hallo, ich habe ein ASUS Notbook mit WIN 7. Gesamt habe ich 4 Partitionen auf einer 1TB Festplatte. 1 windows 2 Daten,Programme 1 und 2 456 GB 3...
  • Zweitfestplatte, Partitionen lassen sich nicht löschen.

    Zweitfestplatte, Partitionen lassen sich nicht löschen.: Hallo, ich habe eine zweite Festplatte, wo kein Windows drauf ist, wo nichts drauf ist! Auf dieser Festplatte sind drei Volumen, alle mit dem...
  • Unbenötigte Dateien nach Office2003-SP3?

    Unbenötigte Dateien nach Office2003-SP3?: Hallo! Wird der Unterordner "Dokumente und Einstellungen\..\Anwendungsdaten\OfficeUpdate12\Cabs" nach der Aktualisierung mit dem Service Pack 3...
  • Ähnliche Themen

    Oben