GELÖST unbeabsichtigt verschobenes Verzeichnis finden

Diskutiere unbeabsichtigt verschobenes Verzeichnis finden im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Hallo ich habe unbeabsichtigt ein Verzeichnis verschoben oder kopiert. ich weis nicht welches Verzeichnis verschoben/kopiert wurde, ich weis...
#1
X

XP-Junkee

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
45
Hallo

ich habe unbeabsichtigt ein Verzeichnis verschoben oder kopiert.

ich weis nicht welches Verzeichnis verschoben/kopiert wurde,
ich weis nicht in welches Unterverzeichnis ich es verschoben/kopiert habe.

wie könnte ich das jetzt, Tage danach heraus bekommen?


Gruß an alle Leser,
Danke an alle Antworter,
 
#3
X

XP-Junkee

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
45
wie ich geschrieben habe ist der unbekannt !
 
#5
X

XP-Junkee

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
45
danke für den Tipp.

welche Funktionalität von Totalcommander meinst du genau ?

Ich habe von der Partition noch eine Datensicherung,
könnte also die Verzeichnisse miteinander vergleichen.

Da ich 1000sende von Verzeichnissen habe
ging das nur mir einem Programm das speziell nach zusätzlichen Verzeichnissen sucht
die in der Datensicherung nicht vorhanden sind.

Solche Funktionen könnten auch ältere Kommander haben,
ich kenne aber leider keine und weis nicht was welcher tatsächlich kann da ich immer nur
IDOSWIN als Explorer-Ersatz verwendet habe.

Wer kennt sich mit den Tools für XP besser aus als ich ?
 
#6
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.276
Wenn Du noch irgendwelche Dateien aus dem Verzeichnis kennst, könntest Du danach suchen.
Das m.E. beste Hilfsmittel, um Dateien/Verzeichnisse nach irgend welchen Kriterien zu finden ist Agent Ransack/File Locator (mythicsoft.com)

Wenn Du Verzeichnisbäume vergleichen willst, könntest Du es mit Beyond Compare versuchen (scootersoftware.com) (eventuell WinMerge)
 
#9
X

XP-Junkee

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
45
Wenn Du noch irgendwelche Dateien aus dem Verzeichnis kennst, könntest Du danach suchen.
Das m.E. beste Hilfsmittel, um Dateien/Verzeichnisse nach irgend welchen Kriterien zu finden ist Agent Ransack/File Locator (mythicsoft.com)

Wenn Du Verzeichnisbäume vergleichen willst, könntest Du es mit Beyond Compare versuchen (scootersoftware.com) (eventuell WinMerge)
danke für die Tipps,
die Programme tun aber nicht das was ich brauche.

Agent Ransack kann keine Verzeichnissnamen vergleichen,
Beyond Compare offenbar auch nicht.
Winmerge habe ich erst gar nicht ausprobiert da die Internetseite nichts dazu aussagt.
 
#12
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
118
Ort
Lahr
Dazu könntest du das Programm "FreeFileSync" missbrauchen.

Und zwar lässt du dir die Verzeichnisunterschiede zwischen deinem Backup und deiner Festplatte anzeigen. Dazu einfach deine Festplatte als Quelle und das Backup als Ziel angeben und "vergleichen" lassen. (Zwei Wege sync) Darfst dann nur nicht auf "Synchronisieren" klicken ;) 2018-08-18 13_49_17-.jpg
 
#13
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.276
danke für die Tipps,
die Programme tun aber nicht das was ich brauche.

Agent Ransack kann keine Verzeichnissnamen vergleichen,
Hat ja auch niemand behauptet. Damit kann man nach allen möglichen Kriterien suchen, z.B. wenn Du Dateien aus dem verschobenen Verzeichnis kennst, oder wenn Du nur Teile des Namens kennst.

Beyond Compare offenbar auch nicht.
Winmerge habe ich erst gar nicht ausprobiert da die Internetseite nichts dazu aussagt.
Mit Beyond Compare kann man Dateien, aber auch ganze Ordnerbäume vergleichen. Wenn Du also den aktuellen Baum und den Baum aus der Datensciherung vergleichst, findest Du die Unterschiede.

Genau wie beim Tipp von ^L^ musst Du einfach nur mal genau hinschauen bzw. Dich damit auseinander setzen.
 
#14
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.055
Alter
47
Ort
Horgau
Zum Vergleichen der Verzeichnisse kann auch Puresync eingesetzt werden.
 
#16
D

Dambo

Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
220
Ort
links von Linz (OÖ)
ich weis ja nicht wonach ich suche,
ich will Verzeichnisbäume miteinander vergleichen,
aber nichts darin suchen !
Bei allen Vorzügen von GUI-Programmen - hier würde ich zuerst auf der Befehlszeile starten: mit Befehl "tree" den Verzeichnisbaum durch Umleitung in eine Datei ausgeben. Auf der Platte, wo das Mißgeschick passiert ist, und im äquivalenten Verzeichnis im Backup. Und dann die beiden Textdateien mit einem Dateivergleichsprogramm der eigenen Wahl (z.B. WinMerge) miteinander vergleichen - sollte schnell ergeben, wo ein Verzeichnis fehlt, und wo was dazugekommen ist.
Code:
tree <Startverzeichnis1> /a >Baum1.txt
tree <Startverzeichnis2> /a >Baum2.txt
Also z.B. "tree C:\ /a >Baum1.txt" und "tree f:\backup\c\ /a >Baum2.txt".
Und dann eben: <Dateivergleich> Baum1.txt Baum2.txt
 
#17
X

XP-Junkee

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
45
Dazu könntest du das Programm "FreeFileSync" missbrauchen.

Und zwar lässt du dir die Verzeichnisunterschiede zwischen deinem Backup und deiner Festplatte anzeigen. Dazu einfach deine Festplatte als Quelle und das Backup als Ziel angeben und "vergleichen" lassen. (Zwei Wege sync) Darfst dann nur nicht auf "Synchronisieren" klicken ;)
klingt gut.

Kannst du mir bitte GENAU erklären welche Einstellungen ich dazu machen muss ?
 
#18
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Eine vielleicht blöde Frage: Woher weißt du nach ein paar Tagen plötzlich daß du überhaupt einen Ordner, dessen Namen du nicht mal kennst unbeabsichtigt verschoben hast?

Mir fällt so etwas sofort auf, kann ja passieren wenn man einen Ordner mit der Maus anklickt und dann etwas verrutscht. Kann man dann aber sofort mit Bearbeiten - Rückgängig oder Strg+Z rückgängig machen. Oder mir fällt auf daß ein Ordner fehlt dann suche ich nach dem Namen des Ordners oder einer Datei darin.
 
#19
X

XP-Junkee

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
45
ich habe das versehentlich verschobene Verzeichnis gefunden,
indem ich zwei IDOSWIN-Fenster nebeneinander geöffnet habe
und jeweils die Anzahl der enthaltenen Verzeichnisse eines Unterverzeichnisses angeschaut habe:

das Unterverzeichnis das ein Directory mehr hatte als die Datensicherung
enthielt das verschobene Verzeichnis.

Das hat aber alles nur funktioniert weil ich eine 1:1 Datensicherung hatte !!!

Mein Problem ist somit gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

unbeabsichtigt verschobenes Verzeichnis finden

unbeabsichtigt verschobenes Verzeichnis finden - Ähnliche Themen

  • Desktopsymbole nach PC Neustart verschoben

    Desktopsymbole nach PC Neustart verschoben: Guten Tag, ich habe seit kurzem das Problem, dass sich nach jedem Neustart bzw. Hochfahren meines PCs die Desktopsymbole automatisch verschoben...
  • Mail wird automatisch vom Posteingang in Gelöscht verschoben

    Mail wird automatisch vom Posteingang in Gelöscht verschoben: Hallo Zusammen, ich arbeiten mit Outlook 2010 (MS Office Prof. Plus 32 Bit). Seit einiger Zeit werden Mails (auch im Hintergrund) automatisch...
  • iPhone iOS Kontakte Synchronisierung outlook.com - Geburtstage falsch / um 1 Tag verschoben

    iPhone iOS Kontakte Synchronisierung outlook.com - Geburtstage falsch / um 1 Tag verschoben: Hallo, Ich habe seit Jahren ein Problem mit dem Synchronisieren von Geburtstagen in Kontakten zwischen Outlook.com und meinen iPhones. Nun kam es...
  • Samsung 860 Pro - Speicherkapazitäten bis zu 4 TB unbeabsichtigt bestätigt

    Samsung 860 Pro - Speicherkapazitäten bis zu 4 TB unbeabsichtigt bestätigt: Obwohl Samsung mit der SSD 850 Evo bereits ein Modell im Handel platziert hat, welches auf eine Speicherkapazität von vier Terabyte zurückgreifen...
  • unbeabsichtigte Synchronisation Lumia 950 dual mit Lumia 630 dual, Kontakte weg

    unbeabsichtigte Synchronisation Lumia 950 dual mit Lumia 630 dual, Kontakte weg: Hallo zusammen, nachdem ich nun insgesamt über 3,5 Std. mit dem Microsoft - Support (Live-chat B2X (der B2X Support gleicht im übrigen Comedy)...
  • Ähnliche Themen

    Oben