Umstieg Citrix Metaframe auf Terminalsrv

Diskutiere Umstieg Citrix Metaframe auf Terminalsrv im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; N'abend allerseit, :blush ich beschäftige mich mit nen projekt welches da heißt, unsere VPNClients von der Remoteeinwahl mittels Citrix...
R

Rocketeer

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
1.576
Standort
wilder Osten
N'abend allerseit, :blush

ich beschäftige mich mit nen projekt welches da heißt, unsere VPNClients von der Remoteeinwahl mittels Citrix Metaframe auf reinen Terminalserverbetrieb umzustellen.

ImPrinzip weiß ich schon, wo es so langeht, nur im Detail hab ich noch einiges Kopfzerbrechen. Vielleicht hat ja jemand von Euch schon so ein oder ein ähnliches Projekt gehabt.

1. Metaframe fordert ja je Client nur ca. 16k Bandbreite, d.h., über eine ISDN Leitung bekomme ich ohne weitere Verbindungen 4 Clients gleichzeitig. Nun hab ich leider noch nicht in Erfahrung bringen können, ob sich dies so auch mit nem 2k-Terminalserver ( oder besser 2003, wegen der besseren Remoteadministrierbarkeit ) einstellen läßt. Mir macht also die übertragene Menge derDaten ein bisserl Sorgen. Bei Citrix Metaframe werden ja nur Bildschirminhalte übertragen, isses unter Terminalbetrieb auch so ??

2. Weiterhin setzen wir zur Steuerung der Druckjobs Thinprint ein. Das ist ein Programm, welches verhindert, daß die Spooldateien die Bandbreite komplett verbrauchen. Läuft laut Hersteller auch unter 2000 ( 2003 ?, k.A. ! ).
Für mich steht die Frage, macht es Sinn, so etwas weiter einzusetzen, oder gibts die Probleme unter Terminalbetrieb nicht mehr.

Geplant habe ich, die ISDN Leitungen durch ADSL 1500/384 zu ersetzen, womit die Bandbreitenengpässe so nicht mehr gegeben sind.

Vielleicht sind ja solche Probleme schon mal jemandem untergekommen, ein Erfahrungsaustausch wäre echt klasse ! :blush

Danke schonmal im Voraus ! :danke
 
stpe

stpe

Mitglied seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
die bandbreite von ts zu citrix ist mittlerweile nur noch marginal hoeher - ob Du mit gleicher geschwindigkeit 4 clients ueber isdn bedienen kannst, musst Du allerdings austesten.

grundsaetzlich ist der m$-terminalserver weniger komfortabel und bietet weniger moeglichkeiten als citrix (freigabe einzelner anwendungen im seamless-mode, load-balancing, session-mitnahme, ...). die druckerproblematik hast Du schon angesprochen: die probleme, die Du evtl. mit citrix hast, hast Du garantiert mit nem ts.

Bei Citrix Metaframe werden ja nur Bildschirminhalte übertragen, isses unter Terminalbetrieb auch so ??
jo - das prinzip von ts und citrix ist im endeffekt das gleiche - es werden nur bildinformationen an den client uebertragen.

ich frag mich allerdings: wenn Ihr sowieso schon citrix habt, wieso dann den schritt zurueck zu ts?? das geld für server, software und lizenzen scheint ja schon unter die leute gebracht ;)
 
stpe

stpe

Mitglied seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
btw: wenn Du "nur" w2k-ts-cals hast, benoetigst Du fuer einen win2003-server neue!
 
R

Rocketeer

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
1.576
Standort
wilder Osten
danke stpe ! war ja superschnell :blush

Im Prinzip stimmts schon, Geld haben wir dafür schon verdammt viel ausgegeben. Das Problem steckt hier leider im Detail und ist zum Teil M$ geschuldet.

- Wir haben Citrix Metaframe für NT4 - läuft nicht unter 2000 oder 2003
- NT4 wird leider nicht mehr supportet, deshalb bin ich im echten Zugzwang, in
absehbarer Zeit umzustellen oder ne andere Lösung zu finden
- Ich finde die Skalierbarkeit von Citrix Metaframe wirklich echt gut, 2003 sieht
da irgendwie fast genauso aus ( Benutzerverwaltung für Remotebenutzer ),
außerdem hab ich da endlich auch im Terminalbetrieb administrative Rechte

- Das Hauptproblem war bisher immer undefinierbare Verbindungsabbrüche bei der Arbeit mit einer Sage KHK Officeline-DB, welche auf SQL2000 aufsetzt. Hier bekam ich sowohl von Sage als auch von Citrix immer die selbe Antwort auf meine Frage: Beide Programme sind nich miteinander getestet und werden es auch trotz vielfacher Kundenanfragen nicht ( wieso wohl ? ). Damit bekomme ich auch keinen Support dafür. :deal :kopfklatsch

Ich MUß aber einen stabilen Remotebetrieb sicherstellen, wobei auch gerade die Druckjobs eine große Rolle spielen. :blink :wacko
 
stpe

stpe

Mitglied seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
meine erfahrung (verstaerkt auch durch - zugegebenermaßen wahrscheinlich etwas subjektive - beratungsgespraeche am citrix-stand auf der cebit) und gespraeche mit den meisten unserer softwarelieferanten zeigt, dass wenn programme unter citrix nicht stabil laufen, diese erst recht nicht mit dem einfachen terminalserver zum laufen zu bekommen sind.

desweiteren ist die oben schon angesprochene druckerproblematik wirklich nicht trivial. wenn Du die moeglichkeit hast, wuerde ich an Deiner stelle mal einen w2k- oder win2003-terminalserver fuer eine testumgebung aufsetzen, um das mal ordentlich(!) durchzutesten.

obwohl Du mit dem kauf der server-betriebssysteme und der cals sowieso nichts falschmachen kannst, die server-cals sowie die ts-cals brauchst Du ja (auch fuer citrix) sowieso. der rest haengt deshalb ja eigentlich nur noch davon ab, ob Du Deine software ordenlich unter dem normalen terminalserver betreiben kannst.

das heisst wohl: versuch macht kluch :D
 
R

Rocketeer

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
1.576
Standort
wilder Osten
das wird dann wohl so sein mit dem stabilen betrieb. dummerweise ist der reine terminalserver für den betrieb von und mit sage khk zertifiziert. ich versteh's ja auch nicht.. :deal :verysad

am besten ich werde mir mal eine citrix testversion für 2k besorgen ( läuft die auch unter 2003 ? ). und dann werde ich testen, testen und hoffen :beten
 
Thema:

Umstieg Citrix Metaframe auf Terminalsrv

Umstieg Citrix Metaframe auf Terminalsrv - Ähnliche Themen

  • WLAN Probleme nach Umstieg auf Windows 10 Version 1903

    WLAN Probleme nach Umstieg auf Windows 10 Version 1903: Hallo zusammen, seitdem ich von 1803 auf 1903 umgestiegen bin, geht mein WLAN beim PC nicht mehr zuverlässig. Über die Problembehandlung lässt...
  • Umstieg auf SSD, Windows 8.1 pro erneut auf Window 10 (diesmal pro-Version) upgraden

    Umstieg auf SSD, Windows 8.1 pro erneut auf Window 10 (diesmal pro-Version) upgraden: Hallo, ich möchte die in meinen Laptop (Aspire E1 510) verbaute Festplatte durch eine SSD ersetzen, und bei der Gelegenheit am liebsten mal...
  • Remoteeingabe nach umstieg auf win 10 home nicht möglich wenn Laptop Bildschirm geschlossen ist

    Remoteeingabe nach umstieg auf win 10 home nicht möglich wenn Laptop Bildschirm geschlossen ist: Guten Tag, ich habe folgendes Problem: unter win 7 home mit installiertem Tight VNC Server kann ich bei geschlossenem Laptop remote auf dem...
  • Umstieg von Windows 7 auf Windows 10

    Umstieg von Windows 7 auf Windows 10: Hallo zusammen. Ich habe gerade versucht von Windows 7 auf Windows 10 umzusteigen. Ich habe die Software von der Microsoft-Seite herunter...
  • Umstieg von WIN 10 32 auf 64 Bit

    Umstieg von WIN 10 32 auf 64 Bit: Wie lösche ich meine WIN 10 32 Bit komplett um zunächst Intel Optane einzurichten undann WIN 10 64 Bit zu installieren?
  • Ähnliche Themen

    Oben