Umgang mit Aliasen in outlook.com

Diskutiere Umgang mit Aliasen in outlook.com im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Bisher konzentrierte sich mein Mail-Verkehr nur auf meinen Desktop und dort auf Outlook 2013. Ich habe dort fünf Benutzerkonten angelegt und aus...

Nestroy44

Threadstarter
Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
8
Ort
Trier und Wien
Bisher
konzentrierte sich mein Mail-Verkehr nur auf meinen Desktop und dort auf Outlook 2013.
Ich habe dort fünf Benutzerkonten angelegt und aus alter Gewohnheit seit Jahrhunderten noch bei t-online. Auch weil das ja alle Freunde, Kunden, Seminarteilnehmer etc. so kennen und gespeichert haben. Und dann die Sache mit den Briefbögen, ...

Die Trennung in die Benutzer ist wichtig, weil dahinter für zwei getrennte Firmen und einen Uni-Bereich deutlich getrennt kommuniziert werden muss und daneben ein normaler offener privater E-Mail-Verkehr unter dem echten Namen getrennt ist von Foren-Diskussionen unter einem Nickname.

Es ist also entscheidend, welche Benutzernamen die Empfänger der E-Mails sehen.

Nunmehr
möchte ich die Möglichkeiten nutzen, die mir die Integration der weiteren Win-8 Hardware von unterwegs, insbesondere auf längeren Geschäftsreisen, bieten. Also zusätzlich Laptop, WinPhone und Surface-Tablet. Auch um das zu ermöglichen, habe ich ja bisher gewartet und einen Bogen um alle Applerei gemacht.

Ziel wäre also, zwar (und das ist wesentlich) Mail-Ein- und Ausgänge für die Archivierung zentral auf dem Desktop unter Outlook2013 zu belassen und gezielt nach Projekten in Unterordnern und Archiven abzulegen. (Auch von und auf andere Geräte gesandte Mails können wichtige Vertragsbestandteile etc. enthalten). Aber auf allen anderen Geräten auch alle eingegangenen E-Mails abrufen, dort beantworten und neue Mails absenden zu können.

Hierzu möchte ich nun die Möglichkeiten und Grenzen der Verwendung von Alias-Konten innerhalb des Microsoft-Kontos verstehen und austesten. Um hier nicht auf dort bestehende Beschränkungen bei der Zahl von Anlage und Herumänderei zu stoßen hier meine Bitte um Tipps, Erläuterung und Erfahrungsberichte.

Was ich bisher glaube, verstanden zu haben
Ich vermute, dass ich - ohne Verwendung eines Exchange-Servers - nur dann, wenn ich alle meine Benutzerkonten auf Outlook.com umstelle (also mich von T-Online verabschiede), über die Exchange ActiveSync in diesem Sinne verwenden kann. In Outlook2013 kann ich für jeden Alias ein Benutzerkonto anlegen und wenn dieses ein Outlook.com-Konto ist wird dies als Exchange ActiveSync angelegt und ich erhalte einen kompletten Satz von Unterordnern mit Posteingang und Postausgang, in welchen auch jene Mails landen, die ich von anderen Geräten über diese Aliaskonten von unterwegs absende. Auch eingehende Mails sind ja dann (wie ich es bisher verstehe) auf allen Geräten zu lesen und bleiben auch dort in den Posteingangs- und Gesendet-Ordnern gespeichert.

Ich kann zwar auch die bestehenden T-Online-Konten im MS-Konto als Alias anmelden. Mit der Limitierung auf 9 Aliaskonten und 10 Änderungen im Jahr (?). Dann kann ich auch von der Mail-App von unterwegs Mails nach Auswahl des absendenden Aliaskontos (habe ich auch erst eher zufällig gefunden, nachdem ich auf "mehr" gedrückt hatte) unter einem Firmennamen versenden und wenn ich dann dasselbe Konto auch noch unter Bcc eintrage, dann steht das nicht nur im Gesendet-Ordner des externen Gerätes, sondern auch im Posteingang desselben Kontos in meinem Outlook2013 daheim am Desktop.

ABER: Ich kann von diesen Konten unterwegs keine eingehenden Mails abfragen (oder doch? und wenn ja wie? wie etwa irgendwie als ein- und ausschaltbare automatische Weiterleitung beim Eingang beim Provider oder sonst irgendwie? Denn zuhause ist niemand da, um am Desktop in Outlook2013 die Mails abzurufen und an mich weiterzusenden. Ich bin nur ich und das jeweils nur an einem Ort)
Nicht schön ist auch, dass der Empfänger von solchen unterwegs abgesandten Mails die Meldung erhält "weitergeleitet im Auftrag von .... - und hier steht dann mein primärer MS-Konto-Alias. Also nicht gerade etwas, was ich so allen Kunden offenbaren möchte. (wäre aber zu verschmerzen, wenn es nicht besser geht)

Nun vorab eine wichtige Einstiegsfrage zum Benutzernamen
Kann ich bei einem Alias-Konto innerhalb des Microsoftkontos (unter Outlook.com) den Benutzernamen je Alias ändern?
Nach meinem bisherigen Verständnis wird dieser für ein Mikrosoft-Konto nur einmal vergeben und erscheint dann ja auch als Benutzername beim Anmelden auf meinem Desktop.

Damit steht und fällt aber für mich die Idee, meinen gesamten Mail-Verkehr von T-Online auf Outlook.com umzustellen. Weitere Fragen, etwa die Differenzierung der Kontakte etc. wären dann sekundäre Fragen.
Denn: Das, was der Mail-Empfänger als Absendernamen liest, kann ich zwar in der Kontenverwaltung des Outlook2013 individuell auch für die Outlook.com-Konten festlegen.

Wie aber für die in der Mail-App abgehenden Alias-Konten?
Kann irgendwie der Benutzername im Alias eingegeben werden?

Ich lese zwar öfter mal "Sie können sich auch unter Ihrem Alias-Konto anmelden"
Auch das verwirrt mich. WIE denn? Muss ich dann diesen als eigenen Win-8-Benutzer anlegen? Mit dem für alle einheitlichen Kennwort des MS-Kontos? Und werden dann dort auch meine Einstellungen, Kontakte, etc. synchronisiert? Da habe ich irgendwo ein Einstiegs-Problem im Grundverständnis. Und wie ginge das auf meinem Lumia-Phone?

Sind meine Überlegungen sinnvoll, oder stehe ich bei irgendeiner einfachen Sache auf dem Schlauch und denke von dort ab falsch und kompliziert weiter? Fall ja, dann bitte dort die Weiche neu stellen.

Besten Dank
Nestroy44
 

weiss-nicht

Dabei seit
05.12.2012
Beiträge
1.497
Alter
69
Ort
CH-9016 St. Gallen
Kann ich bei einem Alias-Konto innerhalb des Microsoftkontos (unter Outlook.com) den Benutzernamen je Alias ändern?

Nein. Aliasse beziehen sich immer auf dem Hauptbenutzer.

Deine Vorstellungen sind z.B. im Outlook 2013 zu machen. Eventuell auch in anderen Mailprogrammen,
aber sicher nicht mit einer Mail App.
 

Nestroy44

Threadstarter
Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
8
Ort
Trier und Wien
merci,

ja, dass es mit Outlook2013 geht, wusste ich ja und habe ich ausgetestet.
Aber ich bin dankbar, dass ich jetzt hier im Bereich der Win-App nicht mehr suchen muss.

Nestroy44
 
Thema:

Umgang mit Aliasen in outlook.com

Umgang mit Aliasen in outlook.com - Ähnliche Themen

Kein Zugriff auf outlook.com bzw. hotmail.de Alias: Hallo, habe mir ein neues Konto auf outlook.com eingerichtet. Meine Haupt-Emailadresse, die ich seit über 20 Jahren habe, @hotmail.de, wurde als...
Alias löschen und wiederverwenden im anderen Outlook.com Konto: Hallo, durch einen Fehler hab ich mir zwei Outlook.com Konten angelegt. Diese habe ich dann auch beide parallel genutzt. Da mir nicht möglich...
GELÖST Office 2019 → Outlook Mailabruf funktioniert nicht bei allen Konten: Irgendwie bin ich grad überfragt. Ich weiß nicht, wie oft ich schon Mailkonten bei Outlook eingerichtet habe und hatte nur seltenst Probleme. Das...
Mails auf Alias kommen nur in Outlook an aber nicht auf Outlook.com: Hallo, Ich habe ein Problem beim Empfang von Mails an meinen Alias. In meinem Outlook Programm kommen alle Mails korrekt an. In der...
T-Online Konto lässt sich nicht abrufen: Ich nutze Outlook 365 seit etwas zwei Jahren und hatte bisher keinerlei Probleme. Ich rufe über Outlook die Mails von 3 Konten ab, Hotmail...
Oben