Überwachungsvideo gegen Hundedreck

Diskutiere Überwachungsvideo gegen Hundedreck im IT-News Forum im Bereich IT-News; Reinigungskosten waren es, die die Stuttgarter Volksbank zu einer ungewöhnlichen Auswertung ihrer Überwachungsmaßnahmen greifen lies. Weil ein...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Reinigungskosten waren es, die die Stuttgarter Volksbank zu einer ungewöhnlichen Auswertung ihrer Überwachungsmaßnahmen greifen lies. Weil ein Kundenkind mit Hundekot-verschmutzten Schuhen im Bereich der Geldautomaten umher lief, bekam die geldabhebende Mutter, die von der Videoüberwachung beobachtet wurde, nun kommentarlos die Rechnung zugeschickt. 52,96 Euro soll sie zahlen.

Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de
 
#3
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Aber nicht wenn es nicht der eigene Hund war und sie das noch nicht mal wußte das das Kind Kot unter den Schuhen hatte.
Ich glaube es hackt!
Die spinnen doch.
Demnächst hat man Kaugummi unter den Schuhen und soll dann auch bezahlen oder was?
Ich würde der Stuttgarter Volksbank was anderes erzählen. :thumbdown
Keinen Cent würden die bekommen.
So langsam bekommen wir hier wie in England den Überwachungwahn.
 
#4
G

GehtDichNichtsAn

Gast
vielmehr stellt sich doch die frage , ob die bank dazu berechtigt ist (datenschutz) die aufnahme zu solchen zwecken zu benutzen ???

und ......den einwand von @Darth Sandmann ....... kann ich nicht nachvollziehen !!!!


jedem von uns ist doch schon mehr oder weniger mal passiert , und ich glaube nicht , das da wer "freiwillig" rein tritt . und kinder sind nun mal unberechenbar .


sollte die mutter nicht persönlich bekannt sein , müssen die sogar den zeit-counter der videoaufnahme mit dem der auszahlungsautomaten abgeglichen haben , um die mutter zu identifizieren . ich denke mal , hier liegt ein klarer missbrauch von zweckgebundenen daten vor . ich bezweifel ernsthaft , das die bank befugt ist , daten miteinander zu diesem zweck abzugleichen .


:sneaky demnächst ziehen die jeden ran , der im winter mit schneematsch verschmutztem schuhwerk die räumlichkeiten einer bank betritt :confused !!!!

sehr bedenklich und fragwürdig , ob so ein vorgehen und verhalten seitens der bank juristisch OK ist .

in diesem sinne ....

mfg

gehtdichnichtsan
 
#5
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.716
Ort
D-NRW
Vielleicht hätte sie das Kind draußen anleinen sollen? :D
 
#6
G

GehtDichNichtsAn

Gast
Aber nicht wenn es nicht der eigene Hund war und sie das noch nicht mal wußte das das Kind Kot unter den Schuhen hatte.
Ich glaube es hackt!
Die spinnen doch.
Demnächst hat man Kaugummi unter den Schuhen und soll dann auch bezahlen oder was?
Ich würde der Stuttgarter Volksbank was anderes erzählen. :thumbdown
Keinen Cent würden die bekommen.
So langsam bekommen wir hier wie in England den Überwachungwahn.


......... ohne worte ...... :up :prof :freu

mfg

gehtdichnichtsan
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wenn die Mutter schlau ist geht sie zum Anwalt und löst ihr Konto falls dort bei der Bank vorhanden schnellstmöglichst auf.
 
#8
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
71
Ort
CH-8610 Uster
Wenn überhaupt einer, dann müsste der Besitzer des Hundes, der dort hingekackt hat, zur Kasse gebeten werden .

Wir hatten bei meinem Eltern immer einen Hund, aber keiner von denen hat je einfach auf den Bügersteig gekackt, weil er dringend musste. Es ist eine reine Erziehungsfrage, denn man kann einem Hund beibringen, sein Geschäft am Rande des Bürgersteiges zu verrichten, wenn mal wirkich Not auftritt. Im übrigen halte ich es für eine Anstandspflicht eines Hundeführers, das Häufchen zu entfernen, wenn es trotzdem mal passiert. Ich mag Hunde sehr, aber es ist eine Riesensauerei , wenn auf den Bürgersteigen solche "Tretminen" liegen. Irgendeiner tritt dann bestimmt rein.
 
#9
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
45
Ort
Dorsten
Spinnen die?
Ich würd meiner Bank aber ganz kräftig was husten, mein Konto auflösen und mit meinem Anwalt wegen Verletzung des Datenschutzes reden!
 
#10
G

GehtDichNichtsAn

Gast
Wenn überhaupt einer, dann müsste der Besitzer des Hundes, der dort hingekackt hat, zur Kasse gebeten werden .

Wir hatten bei meinem Eltern immer einen Hund, aber keiner von denen hat je einfach auf den Bügersteig gekackt, weil er dringend musste. Es ist eine reine Erziehungsfrage, denn man kann einem Hund beibringen, sein Geschäft am Rande des Bürgersteiges zu verrichten, wenn mal wirkich Not auftritt. Im übrigen halte ich es für eine Anstandspflicht eines Hundeführers, das Häufchen zu entfernen, wenn es trotzdem mal passiert. Ich mag Hunde sehr, aber es ist eine Riesensauerei , wenn auf den Bürgersteigen solche "Tretminen" liegen. Irgendeiner tritt dann bestimmt rein.


dem kann ich nur zustimmen , wir haben hier auch 4 (vier) hunde , ich habe 2 in die ehe gebracht und meine frau auch . aber die verrichten ihr "geschäft" nah am baum (baumscheibe ----- jeder berliner wird das kennen) , aber meist verkriechen die sich in die hecke . und im wald ..... lassen die der natur auch freien lauf . aber das mit dem gehweg verschmutzen haben wir denen erst garnicht angewöhnt . ist wirklich eine reine erziehungssache . aber wie schon erwähnt , ich bin der meinung das die bank ihre befugnisse bei weitem überschritten hat oder missbrauch vorliegt .

mfg

gehtdichnichtsan
 
#11
D

Dodge

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Ja genau ich sehs ja schon kommmen, wir müssen alle geschnigelt und gut angezogen durch die Stadt laufen und müssen für alles, für jede Kleinigkeit gerade stehen, die wir "falsch" machen.
Und der Mensch wird vergessen.
Und all die Sachen worüber man sich so schön aufregend konnte, werden es nicht mehr geben.
 
#12
D

der_dud

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
339
Ort
CH
Schwachsinn

Hi @ all

meiner Meinung nach könnte die Bank die Frau diskret und höflich auf den Umstand aufmerksam machen! (ist ja eine KUNDIN! bringt Kohle!)
und das Ganze als Kulanzfall auf sich beruhen lassen.......

aber nein : Geiz ist geil......her mit der Kohle!

wenn für Vandalismus usw. sowas angewant wird : o.k.

aber so.....sehr fragwürdig....

Der Dud
 
Thema:

Überwachungsvideo gegen Hundedreck

Überwachungsvideo gegen Hundedreck - Ähnliche Themen

  • Hundedreck-Streit: Bank macht Rückzieher

    Hundedreck-Streit: Bank macht Rückzieher: Für die Stuttgarter Volksbank entwickelt sich der "Hundedreck-Fall" zu einem PR-Desaster. Die Bank hatte Videoaufnahmen aus dem Bereich der...
  • Ähnliche Themen

    • Hundedreck-Streit: Bank macht Rückzieher

      Hundedreck-Streit: Bank macht Rückzieher: Für die Stuttgarter Volksbank entwickelt sich der "Hundedreck-Fall" zu einem PR-Desaster. Die Bank hatte Videoaufnahmen aus dem Bereich der...
    Oben