Überwachung (Bundestrojaner, DNSTest) vs. Sicherheit (Sammelthread)

Diskutiere Überwachung (Bundestrojaner, DNSTest) vs. Sicherheit (Sammelthread) im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Da das Thema immer aktueller wird mache ich hier mal einen Sammelthread auf. Was ist Euch wichtiger? Wollt Ihr mehr Sicherheit durch verstärkte...
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Da das Thema immer aktueller wird mache ich hier mal einen Sammelthread auf.

Was ist Euch wichtiger? Wollt Ihr mehr Sicherheit durch verstärkte Überwachung (Bundestrojaner, Internetdatenspeicherung) oder sind Freiheitsrechte wichtiger - auch wenn z.B. ein Anschlag, ein Verbrechen (DNA-Massentests) hätte verhindert werden können.

Bitte laßt Personen (z.B. unseren Innenministe) als Person außen vor. Da waren nämlich schon ziemlich unangenehme Kommentare ... ... und dass muss ja nicht sein, da auch er nur seine Meinung vertritt.

Ich finde meine Freiheitsrechte wichtiger, weil man nie eine 100 prozentige Sicherheit erreichen wird.
 
L

Lenny

Gast
Bitte laßt Personen (z.B. unseren Innenministe) als Person außen vor. Da waren nämlich schon ziemlich unangenehme Kommentare ... ... und dass muss ja nicht sein, da auch er nur seine Meinung vertritt.
Ist auch berechtigt, das es unangenehme Kommentare zu einzelnen Politikern gab und geben wird.Ihre persönliche Meinung können Sie daheim ihrer Frau mitteilen, aber nicht versuchen dem Bürger überzustülpen..

Selbstverständlich gehen die Freiheitsrechte vor, unzählige Menschen sind eben für diese Rechte gestorben,oder haben für Sie leiden müssen - wer diese Rechte aufkündigt, vergeht sich an der Vergangenheit und Zukunft.

Warum machst Du einen neuen Thread auf, passen dir manche Statements nicht ins Bild ? ..damit wirst Du auch hier leben müssen.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Finde diesen Thread überflüssig da wir dazu schon genug Diskussionen im Off Topic sowie in den News geführt haben.
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Finde diesen Thread überflüssig da wir dazu schon genug Diskussionen im Off Topic sowie in den News geführt haben.

:cheesy @Fireblade & Lenny,

ich finde es nicht überflüsig! Im Gegenteil, man kann nicht oft genug darüber diskutieren! Wir als Comunity haben die Plicht, dem unbedarftem User die Folgen dieser Pläne vor Augen zu führen um endlich mit der Fabel von "Ich habe nichts zu verbergen, also betrifft es mich nicht!" aufzuräumen!
Schon seit einigen Jahren, werden unsere Bürgerrechte immer mehr eingeschränkt und sind praktisch nicht mehr vorhanden! Ich beobachte diesen Trend schon seit der Auflösung der ehemaligen DDR!
Damals wurde die Stasi als "das absolut Böse" und als die "Bürgerbeschnüffelungspolizei" schlechthin dargestellt und es wurde immer wieder darauf hingewiesen, daß es in der "westlichen Demokratie" niemals ein solches Vorgehen geben werde! Man würde hier schließlich und endlich die Freiheitsrechte der Bürger und deren Privatphäre respektieren und als unverzichtbares Gut der Menschenwürde schützen! In der Zwischenzeit, würde die Stasi vor Neid erblassen! Der Eingriff in die Bürger & Freiheitsrechte sowie den besonders geschützten Raum von Leben und Familie, der besteht doch schon längst nicht mehr! Diese Rechte, wurden gleichzeitig mit dem Kündigungsschutz, der Rente und anderen Sachen so zurechtgestutzt, wie es unseren Herren Politikern gerade gepaßt hat! Dieser Trend ist jetz gerade dabei abgeschlossen zu werden und keiner sollte glauben das die Vorratsdatenspeicherung und "Bundestrojaner" das letzte sein werden!
Schon heute werden "Durchsuchungen" ohne richterlichen Beschluß oder dringenden Tatverdacht bzw. Gefahr im Verzuge durchgeführt, die meisten der Durchsuchten, Abgehörten und heimlich Verfolgten, werden es nie erfahren, trotz der Informationspflicht und entsprechenden Gesetzen, werden diese Leute nach Abschluß der Maßnahmen nicht informiert und auch die entsprechenden Daten werden nicht gelöscht! Ihr solltet euch mal den Bericht des Datenschutzbeauftragten des Bundes zu Gemühte führen und dann die darin bekanntgewordenen Fälle potenzieren! Was da ans "Tageslicht" kommt, ist doch allenfalls die "Spitze des Eisberges"!



gruß

jerrymaus:sing
 
S

schattenkrieger-x

Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
284
Finde diesen Thread überflüssig da wir dazu schon genug Diskussionen im Off Topic sowie in den News geführt haben.

Erstens das und darüber hinaus auch noch völlig witzlos da das ding trotdem kommt, oder meint ihr die politiker haben angst weil sich 10000 leute in inet foren daüber aufregen ???

Wie ich schon in dem news thread geschrieben haben, als volk haben wir verloren es sei den man geht nun wirklich malauf die strasse aber so .... lachhaft!
btw. ich bin pazifist aber muss man sich deshalb alles in diesem land gefallen lassen ??? Ich sag einfach mal alle mach dem volk und weg mit verlogenen heuschlerischen *** zensiert, da gezielte Beleidigungen von Politikern hier nicht geduldet werden! *** ...

gruß sk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

BORG45

Gast
@schattenkrieger-x
Laß bitte mal endlich deine blöden Kommentare über "frau *** als Zitat des vorherigen Beitragsteils ebenfalls entfernt! Sorry. ***" !!
Ich kann dieses "Ossi"-Gequatsche oder diese Generalverdächtigungen schon nicht mehr lesen. Ich nehm die Frau nicht in Schutz. Im Gegenteil.. ich verurteile schon langsam ihr Schweigen zu dieser Sache. Sie ist durch andere Parteien bereits aufgefordert worden, diesen SCHWABEN SCHÄUBLE zu stoppen.
Wenn du dich über wen aufregen willst, dann halt dich aktuell an Oettinger.
Dieser "Schwabenpräsident" hat doch grad vor paar Tagen einen ehemaligen Nazirichter als Widerstandskämpfer gelobt. Und überhaupt: Wieviel Nazigrößen haben nach Ende des 2. Weltkrieges in der BRD Karriere gemacht?
ALSO JETZT ENDLICH MAL SCHLUß MIT DEM "Ossi-Gequatsche" !!!

Sö, und nun zum Thema.
Ein überflüssiger Thread, da hier bereits in den NEWS schon viel gesagt worden ist.
Und wer dort lesen und suchen kann, hat klare Vorteile.

@jerrymaus:
Wir "Ossi´s" sind damals euren Grundgesetz und Verfassung beigetreten.
Bestimmt nicht deshalb, weil wir durch SCHÄUBLE und andere Konsorten sowas wieder haben wollen.
Diese "Amerika-Hörigkeit" einiger Politiker ist wirklich langsam krankhaft.
Aber man hat ja keine Wahl. Außer aktive Ungültikeitmachung der Stimmzettel. So nimmt man teil, und demonstriert die Ablehnung des "Angebotes".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

schattenkrieger-x

Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
284
@ Borg schei*** was auf ossi wessi darum gehts nicht (bezog sich auf ihre metoden!!! (denken dan posten)) wie haben alle geschrien wir sind ein volk naja dann lasst uns als ein volk mobiel gegen diese politik, die zu vollen 100 % am volk vorbei geht mobiel machen nur mit sinnlosem geschreibe in foren bringt das nichts das it nicht mal die zeit wert, die gevraucht wird um es auf zu schreiben.

Zu den nazis sag ich mal ich habe niemanden umgebracht oder sonnst was und verurteile das was war zutiefts jedoch lasse ich mir das, was damals war von niemandem vorwerfen wie es aber immer wieder von dachverbannt der juden gamacht wird, sie sind keinen deut besser wie die nazis damls !!!!!

btt.
Ungültikeitmachung der Stimmzettel.LACHHAFT sry damit änder man ja auch was !?
Ich frage mich langsamm wie kann ein ganzes volk so blind sein ? wir sind nicht besser drann als tiere im zoo und wenn du mal zumindest für dich hinter deinem monitor 1 min drüber nachdenkst ddenke ich mal das du zu dem gleichem schluss ommst bzw. mich etwas besser verstehen kannst da gehts schon lange nicht mehr nur um einen trojaner oder um merkel die industire bekommt fette geschenke die das volk zahl die fetten bonzen nehmen und wenn sie genug haben weg aus deutschland un betrieb dich wo ist die politik fürs volk ? haben wir das gewählt ? Wenn ja sei mir die frage erlaubt welcher von euch idioten ist so dumm ? (sry für den letzten satz! aber muste raus.)
Nicht wählen kommt einer unterstützung der derzeitigen politik gleich think about it....

edit nochwas kannst du mir klar machen - Diebstal 3 jahr ... kinder****** & töten 2 - 3 wenn überhaupt usw. usw. die liste wären ellenlang ich hasse dieses verfluchte land und alle die blind mitrennen und nichts machen ......
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Ist auch berechtigt, das es unangenehme Kommentare zu einzelnen Politikern gab und geben wird.Ihre persönliche Meinung können Sie daheim ihrer Frau mitteilen, aber nicht versuchen dem Bürger überzustülpen..

Selbstverständlich gehen die Freiheitsrechte vor, unzählige Menschen sind eben für diese Rechte gestorben,oder haben für Sie leiden müssen - wer diese Rechte aufkündigt, vergeht sich an der Vergangenheit und Zukunft.

Warum machst Du einen neuen Thread auf, passen dir manche Statements nicht ins Bild ? ..damit wirst Du auch hier leben müssen.
@Lenny, ich habe das nur angemerkt, weil mir behindertenfeindliche Witze missfallen haben, die es teilweise gab. Kommentare zu den Meinungen von Personen sind natürlich immer willkommen.

@Viele finde den Thread nicht überflüssig, weil das Thema viel zu wichtig ist. Aber sicherlich kann er auch in den Off-Topik-Bereich verschoben werden.
 
L

Lenny

Gast
@Lenny, ich habe das nur angemerkt, weil mir behindertenfeindliche Witze missfallen haben, die es teilweise gab.
Es wurde sich doch damit auseinandergesetzt und denke ich, auch geklärt. ?

@Viele finde den Thread nicht überflüssig, weil das Thema viel zu wichtig ist. Aber sicherlich kann er auch in den Off-Topik-Bereich verschoben werden.
Stop...wo hab ich gesagt, das ich das Thema für nicht wichtig halte ? ...das Gegenteil ist der Fall, siehe auch meine Posts im bisherigen Thread.

ich finde es nicht überflüsig! Im Gegenteil, man kann nicht oft genug darüber diskutieren! Wir als Comunity haben die Plicht, dem unbedarftem User die Folgen dieser Pläne vor Augen zu führen um endlich mit der Fabel von "Ich habe nichts zu verbergen, also betrifft es mich nicht!" aufzuräumen!
Auch hier, ich rede nicht davon das dieses Thema überflüssig ist, sondern davon: zum selben Thema immer neue Threads aufzumachen. Dadurch wird das Thema weichgespült, man hat keine Lust in jeden Thread dasselbe zu schreiben, sich zu wiederholen...ich denke mir das eine Anlaufstelle sinnvoller ist..wobei wir zum Thema direkt, sowieso schon mehrere Threads offen haben, eben auch die News.

Neue Thematik neue Entwicklungen, neuer Thread...das ist ok...aber so dividieren wir uns auseinander und das wirkliche Problem wird eine Eintagsfliege, zumindest verschwinden immer neue Threads nach hinten.

Das ist meine persönliche Meinung....
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
@schattenkrieger-x

@jerrymaus:
Wir "Ossi´s" sind damals euren Grundgesetz und Verfassung beigetreten.
Bestimmt nicht deshalb, weil wir durch SCHÄUBLE und andere Konsorten sowas wieder haben wollen.
Diese "Amerika-Hörigkeit" einiger Politiker ist wirklich langsam krankhaft.
Aber man hat ja keine Wahl. Außer aktive Ungültikeitmachung der Stimmzettel. So nimmt man teil, und demonstriert die Ablehnung des "Angebotes".
@Borg45,

Du solltest entweder mal in mein Profil schauen, oder andere Beiträge zu diesem Thema AUFMERKSAM lesen! Da würdest Du feststellen, daß ich "aus dem grünem Herzen" Deutschlands komme, welches bekanntlich in Thüringen liegt! Sollte Dir das immer noch nichts sagen, dies ist Staatsgebiet der ehemaligen DDR gewesen!

Mit Deiner Unwissenheit in dieser Beziehung, hast Du nur zu deutlich gemacht, wie wichtig es ist, solche Threads zu posten und am Leben zu halten!
Es sollte eigentlich in der ganzen Internetgemeinde in DE ein einziger Aufschrei sein, "So nicht! Bis hier und nicht weiter!".
Aber leider gibt es noch immer Leute, die glauben doch wirklich, daß dieses Vorgehen unserer Betonköpfe der Sicherheit vor Terrorismus und dem "Schutz" des Bürgers dient und die auch heute immer noch sagen: "Ich habe doch nichts zu verbergen!"
Manchen Menschen muß man halt erst vor Augen führen wieviel sie eigentlich doch "zu verbergen" haben und daß ausgerechnet dies die Begehrlichkeiten der Regierungen und Geheimdienste geweckt hat!
Heutzutage ist doch die Terrorgefahr in DE so verschwindend gering, wie schon lange nicht mehr! Auch wenn uns Die da oben etwas anderes einreden wollen, niergens ist die Überwachung so perfekt wie hier! In den USA selbst, da träumt man von den Möglichkeiten die DE bietet, weil es dort ein Grundgesetz und andere Gesetze gibt, die daß Einbringen von unrechtmäßig erworbenen Beweisen ausschließt und sogar Mörder wegen "Verfahrensfehlern" freikommen und nicht wieder angeklagt werden dürfen!
Also rede hier nicht von Amerikahörigkeit, bei uns ist daß alles schon viel schlimmer als dort!
Ihr solltet euch wirklich mal mit der Geschichte und den Gegebenheiten der einzelnen Länder befassen, ihr würdet erkennen, daß es noch niergens, eventuell nur in England, solch scharfe Überwachung gibt wie hier!
DE war schon immer das Land, in dem gemacht wurde was technisch möglich war, im Notfall durch das Zurechtbiegen von Gesetzen!
Das war nicht immer so, ich erinnere an die "Volkszählung" und den Widerstand der dagegen ausbrach! Die darin erhobenen Daten, waren allerdings absolut harmlos gegenüber den Daten die heute gesammelt werden sollen und auch schon werden!
Da fragt man sich doch wirklich wo die Leute heute sind, die daß zu Fall gebracht haben!?
Wieviel soll erst noch passieren, damit der "Deutsche" erkennt wie man ihn an der Nase herumführt!?

Deshalb ist dieser Thread wichtig und richtig!!!!


gruß

jerrymaus:sing
 
L

Lenny

Gast
Deshalb ist dieser Thread wichtig und richtig!!!!
Hat hier Jemand etwas anderes gesagt ? ...irgendwie reden wir aneinander vorbei....es geht nur darum, ob es sinnvoll ist, so ein wichtiges Thema zu zersplittern, in dem man ständig neue Threads dazu aufmacht.
 
B

BORG45

Gast
eben...
Durch das immer wieder neu Eröffnen von Threads zum gleichen Thema blickt eh keiner mehr durch.

/off Topic

@jerrymaus
Und ich bin geborener Sachse und hab bis Ende 1996 auch im "grünen Herz" Deutschlands gelebt.

Der Job damals "zwang" mich nach "Mainhatten" zu ziehen. Und Hessen gewährt mir seid dem Asyl. Auch wenn ich der Stadt aufm Sack liege. Aber der 1. Arbeitsmarkt WILL mich nicht mehr...
Zu alt, nicht richtig qualifiziert etc...
/on Topic

Mir kommt nur immer wieder leicht die Galle hoch, wenn ich irgendwelche Anspielungen auf die regionale Herkunft höre oder lese.
"Stasi-Merkel" war a bissi fett.
 
B

BORG45

Gast
Ich frage mich, wo die Leute geblieben sind...das müsste man doch reaktivieren können...
Das kann ich dir genau sagen:
In der ehemaligen DDR gab es keine Existenzängste. Man hatte seinen Stasispitzel zwar am Hals. riskierte auch mal eins ordentlich auf die Klappe zu bekommen... Aber z.B. den Arbeitsplatz verlor man nicht dadurch.
Als ich aus politischen Gründen damals aus der "Volksbildung" flog (ich war damals mal Lehrer), bekam ich nen Job in der Industrie. Als "Scheinarbeitsloser". Bis zur Wende.

Wie siehts denn heute aus?
Man kann ALLES verlieren, wenn man "zu aktiv" ist oder wird. Und niemanden interessiert es, wenn man dabei unter der Brücke landet.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
@Fireblade & Lenny,

ich finde es nicht überflüsig! Im Gegenteil, man kann nicht oft genug darüber diskutieren! Wir als Comunity haben die Plicht, dem unbedarftem User die Folgen dieser Pläne vor Augen zu führen um endlich mit der Fabel von "Ich habe nichts zu verbergen, also betrifft es mich nicht!" aufzuräumen!
Hi,
na gut wenn du meinst..:blush

dazu gibts hier was interessantes
 
B

BORG45

Gast
@Fireblade
Diesen Link seh ich hier zum Thema mindestes schon das 4. Mal ;)
Aber wir fangen ja immer wieder von vorn an...

:blush
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Aber nicht hier in diesem Thread,ich hatte ja bereits schon geschrieben das es mehrere Threads dazu gibt.
 
N

Newererst

Gast
Jep, der Inhalt hinter diesem Link bringt meines erachtens auch mehr als zig Treads mit immer den selben Platitüden(Sorry).
Dies ist kein Polit-Forum und ich bin da auch sehr froh darüber! Zu diesem Punkt steht auch etwas in unseren Boardregeln.
Bitte versteht mich nicht falsch, Meinungsäußerungen sind mir sehr wichtig, vor allem welche mit Inhalt. Nur geht mir das ewige drauf rumgereite an immer neuer Stelle schon ein wenig auf die Nerven.
Meinetwegen macht was ihr wollt, tut dies doch mal ohne die bek. Leberwurst zu spielen, dann ist es vieleicht auch lesenswert. Durch neue Infos steigt natürlich auch das Interresse am Inhalt.

syl

Bitte verschieben nach : OffTopic oder SmallTalk...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Hat hier Jemand etwas anderes gesagt ? ...irgendwie reden wir aneinander vorbei....es geht nur darum, ob es sinnvoll ist, so ein wichtiges Thema zu zersplittern, in dem man ständig neue Threads dazu aufmacht.
Das soll der Sinn dieses Threads sein, eine Zersplitterung zu vermeiden. Wenn eine neuer Thread im Newsbereich hinzukommt, kann man ob der Diskussion auf diesen verlinken. Dadurch wird es übersichtlicher.
 
Thema:

Überwachung (Bundestrojaner, DNSTest) vs. Sicherheit (Sammelthread)

Überwachung (Bundestrojaner, DNSTest) vs. Sicherheit (Sammelthread) - Ähnliche Themen

  • Datenverbrauch für Internetverbindungen in Windows 10 überwachen und Datenlimit bestimmen

    Datenverbrauch für Internetverbindungen in Windows 10 überwachen und Datenlimit bestimmen: Für den einen wird es schon kritisch wenn er kein Verbindung per Ethernet hat, andere müssen sogar ohne eine WLAN Flatrate auskommen, sind...
  • Datenverbrauch überwachen?

    Datenverbrauch überwachen?: Hallo, ich suche ein Programm welches den gesamten Internet-Datenverbrauch nach Webseiten (also Klarnamen, nicht nach IP-Adressen) überwacht und...
  • Windows 10: Temperaturen von CPU auslesen und überwachen - so geht's

    Windows 10: Temperaturen von CPU auslesen und überwachen - so geht's: Während ganz Deutschland von einer Hitzewelle überrollt wird, betrifft das nicht nur seine Bürger, sondern auch die damit einhergehend verwendete...
  • Kann man sich ohne Überwachung im Net bewegen?

    Kann man sich ohne Überwachung im Net bewegen?: Hallo Leute, das World Wide Web hilft uns sicherlich in vielen Sachen, allerdings stellt sich die Frage, ob man im Net surfen kann, ohne dass man...
  • Staatstrojaner soll bereits in Benutzung sein und wenn nötig Smartphones und Tables überwachen

    Staatstrojaner soll bereits in Benutzung sein und wenn nötig Smartphones und Tables überwachen: Bundestrojaner, Polizeitrojaner, staatlicher Trojaner oder Staatstrojaner? Da sträuben sich bei vielen die Nackenhaare. Aus diesem Grund bevorzugt...
  • Ähnliche Themen

    Oben