Überhaupt kein Sound!

Diskutiere Überhaupt kein Sound! im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, ich habe mir in meinen PC eine Ati x800 series eingebaut, und nach der Treiberinstallation ging mein Sound nicht mehr! Mein System: AMD...

Stürcki 2

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
10
Hallo, ich habe mir in meinen PC eine Ati x800 series eingebaut, und nach der Treiberinstallation ging mein Sound nicht mehr!
Mein System:
AMD Athlon 2000+ 256MB RAM, Grafikkarte Ati x800, Soundkarte Hercules Gamesourround Fortissimo 3´
Windows XP SP2
Unten ist auch nicht in der Taskleiste das Tonsymbol, da ist nur das Symbol von Avanche Audio.
Und wenn ich Musik über WMP hören will, kommt die Fehlermeldung: kein Soundgerät zur Wiedergabe gefunden
 

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
41
Was sagt der Gerätemanager ? Ist dort die Hercules noch gelistet ?
Wenn nicht, evtl. mal die Soundkarte neuinstallieren.

Bei Nutzung einer seperaten Soundkarte solltest du deine Onboard-Soundkarte im Bios deaktivieren...
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
schau in die systemsteuerung/sound & Audiogeräte.. dort sollte deine soundkarte schonmal als standardgerät drin sein..

zudem, wenn das taskleistensymbol nicht mehr da ist, dann installiere die software für deine soundkarte neu. diese software solltest du ja irgendwo auf ner CD daheim haben, da sie ja früher installiert wurde.. ;)

danach pc neustarten. fertig.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Nee, ist nicht im Gerätemanager.
Wie deak. ich die Onboardsoundkarte im BIOS?

jepp, die onboard-soundkarte wird im bios dekativiert..

aber eine andere frage, wenn du deine neue soundkarte eingebaut und installiert hast, warum findest du sie dann nicht in deinem gerätemanager??

entweder ist sie dann nicht im richtigen steckplatz verbaut oder der treiber nicht korrekt installiert..

hast du denn gelebe ausrufezeichen oder fragezeichen im gerätemanager?? wenn ja, dann fehlen da die treiber, denn die bringt nicht immer windows mit..
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Wie deak. ich die Onboardsoundkarte im BIOS?

jepp, die onboard-soundkarte wird im bios dekativiert..

Nicht "ob", sondern "wie". :D

Dazu drückst du beim Booten des PCs die F2- oder ENTF-Taste, bis du einen blauen Bildschirm vor dir hast. Hier müsste es einen Eintrag "Peripheral..." (oder so ähnlich) geben und darunter ein Eintrag "Audio onboard". Diesen setzt du auf "Disabled".

aber eine andere frage, wenn du deine neue soundkarte eingebaut und installiert hast, warum findest du sie dann nicht in deinem gerätemanager??

Er hat eine neue Grafikkarte eingebaut und keine neue Soundkarte. ;)

entweder ist sie dann nicht im richtigen steckplatz verbaut oder der treiber nicht korrekt installiert..

Solange die Karte in den Steckplatz passt, sollte sie auch funktionieren. :D
 

Stürcki 2

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
10
Nicht "ob", sondern "wie". :D

Dazu drückst du beim Booten des PCs die F2- oder ENTF-Taste, bis du einen blauen Bildschirm vor dir hast. Hier müsste es einen Eintrag "Peripheral..." (oder so ähnlich) geben und darunter ein Eintrag "Audio onboard". Diesen setzt du auf "Disabled".



Er hat eine neue Grafikkarte eingebaut und keine neue Soundkarte. ;)



Solange die Karte in den Steckplatz passt, sollte sie auch funktionieren. :D


Onboard Soundkarte habe ich deaktiviert, aber ich finde auch nicht meine TV-Karte und halt meine Soundkarte nicht mehr, wenn ich das angeschlossen hab, dann steht bei der TV Karte: Kein Signal, und beim Gerätemanager bei Sound die Felder grau unterlegt sind als ob gar keine Soundkarte angeschlossen wäre. Es ist alles in dem Steckplatz richtig eingerastet.
Gibt es irgendwie ein Schalter oder so am Mainboard, das das richtig funktioniert, aber die Grafikkarte geht ja, komisch.
Ich habe jetzt den Soundkartentreiber nochmals installiert neugestartet und immer noch kein Soundzeichen
 

WillyV

C64
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
Bau die Soundkarte aus. Dann starte den PC und warte, bis er wirklich mit allen Startvorgängen fertig ist. Dann laß Dir im Gerätemanager die ausgeblendeten Geräte anzeigen. Sollte die Soundkarte dabei sein, deinstalliere sie. Dann fahr den PC runter, bau die Karte wieder ein und starte neu. Er sollte nach der Treiber-CD fragen.

Gleiches sollte auch bei der TV-Karte funktionieren, aber nicht beides auf einmal!
 

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
41
Welches Mainboard hast du denn ? Evtl. besteht ein IRQ-Problem zwischen Graka, Sound- und TV-Karte.
Bau die Sound- und TV-Karte mal aus, lass CCleaner drüber laufen und versuch dann nacheinander eine Neuinstallation der beiden Karten.

Der Willy war schneller... :-)
 
Thema:

Überhaupt kein Sound!

Überhaupt kein Sound! - Ähnliche Themen

Sound wird deaktiviert bei Zugriff auf Mikrofon: Hallo zusammen, vor 2 Tagen erhielt ich meine neue Hardware für mein neues System. Mittlerweile ist alles eingebaut und Windows 10 64 Bit...
Sound funktioniert nicht mehr: Liebe Community, seit ein paar Tagen habe ich ein Problem, dass ich bisher selbst nach umfangreicher Recherche im Internet und Foren nicht selbst...
Windows 10 wechselt ungewollt Wiedergabegeräte bei USB Microphon: Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe - ich habe an meinem Computer das Rode NT-USB angeschlossen. Es ist ein klasse Mikrophon, das über seine...
Massive Sound-Probleme nach 1709 Creators Update: Hallo, seit dem Update auf 1709 (Creators Update) ist der Sound dumpfer (Bässe quasi weg), leiser und hallend geworden. Dies habe ich gemerkt, da...
Entweder Kopfhörersound oder Mikrofon: Hintergrund: Ich spiele online Videogames und kommuniziere gleichzeitig mit Freunden über Teamspeak (TS). Mein Problem: Seitdem eine neue...
Oben