GELÖST Über ein LAN-Kabel mit Switch zwei PCs online gehen

Diskutiere Über ein LAN-Kabel mit Switch zwei PCs online gehen im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich WinXP - Netzwerk; Hallo winboard Foren-Mitglieder, Mein Problem: Modem -> Router (Alice) -> Netzwerk-Switch (sitecom) -> ein win-xp PC und ein Lubuntu PC ist es...
#1
F

fuchs56

Threadstarter
Dabei seit
01.11.2014
Beiträge
3
Hallo winboard Foren-Mitglieder,

Mein Problem:
Modem -> Router (Alice) -> Netzwerk-Switch (sitecom) -> ein win-xp PC und ein Lubuntu PC

ist es möglich über ein LAN-Kabel, dass durch den Switch in zwei kleinere aufgeteilt wird ins Internet zu kommen? Ich habe es nach einer Empfehlung im Laden so gemacht, da ich nicht noch ein langes LAN-Kabel durch die Wand legen wollte.

Wenn an den PCs DHCP eingestellt ist, wird bei beiden Rechnern die Netzwerkadresse nicht bezogen und die Verbindung bricht ab und versucht es erneut. Wenn ich den PCs manuelle IPs gebe, baut sich eine Verbindung auf, aber ich komme nicht ins Internet. Muss ich bei der Vergabe von IPs speziell bei einem Switch etwas beachten (so kenne ich mich grob aus). Wenn ich das LAN-Kabel direkt mit den einzelen PCs verbinde funktioniert es jeweils.

Wenn das nicht möglich ist, werde ich wohl nicht drum rum ein zweites LAN-Kabel zu verlegen.

Liebe Grüße fuchs und schon mal vielen Dank für Hilfe!
 
#3
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.665
Grundsätzlich sollte das gehen. Wenn Dein Router nur einen Anschluss für ein Kabel hat, dann benötigst Du einen (Mini-)Switch was ja offenbar bei Dir der Fall ist.
Die IP-Adressen werden vom Router vergeben, und müssen durch den Switch hindurch geleitet werden. Die meisten Switche bieten genug Eigenintelligenz, um das automatisch zu machen, aber wie es scheint, stimmt bei Dir was mit der Konfiguration nicht. Manche Switche haben noch einen extra Port als Up-Link.
Wie ist die genaue Typenbezeichnung des Sitecom-Switchs? Ist der Switch am Router bekannt (MAC_Adresse erlaubt)?
 
#4
Gimli67

Gimli67

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
322
Ort
bei München
wie alt sind die Rechner und der Switch?
werden evtl. Crossoverkabel verwendet?

Hintergrund:
es ist ein Unterschied ob ein PC direkt am Router hängt oder über einen Switch/Hub verbunden sind.
Vor einigen Jahren konnten die Netzwerkkarten das LAN-Signal noch nicht selbst drehen. Daher musste man entweder "normale" LAN-Kabel (bei Switch) oder Crossoverkabel (direkte Verbindung) nehmen. Die Crossoverkabel sind meist gekennzeichnet.

Seit einigen Jahren erkennen die Netzwerkarten wie die Verbindung ist und drehen das Signal selbstständig. Crossoverkabel sind daher (meist) überflüssig.
 
#5
F

fuchs56

Threadstarter
Dabei seit
01.11.2014
Beiträge
3
Der Switch: Network Switch 5 port 10/100 Mbps LN-118v1 002 (Sitecom). Dieser ist neugekauft.

Die beiden kurzen LAN-Kabel sind Patchkabel (cat5e).

In der Routerkonfiguration von Alice (Siemens SL2-141-1) finde ich keinen Punkt MAC-Filter. Ich denke das dieser auch nicht aktiviert ist, da sonst PCs oder Handys ohne Eingabe der MAC-Adresse eine Verbindung aufbauen konnten. Müsste der Switch unter Heimnetzwerk auftauchen, wenn dieser angeschlossen ist?

Die beiden PCs sind deutlich älter.
 
#6
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.665
Laut Beschreibung hat der Router 4 Netzwerkanschlüsse (http://www.alice-wiki.de/Siemens_SL2-141-I). Warum verwendest Du die nicht direkt?

Im Router kann man aber reservierte MAC-Adresses verwenden. Benutzt Du dieses Feature?

Ansonsten könnte es sein, dass der Switch kein DHCP-Relay kann, d.h. er gibt die DHCP Anfragen nicht an den Router weiter. UNd es scheint so, als ob man bei dem Ding GAR NICHTS konfigurieren kann (https://www.sitecom.com/de/5-port-network-switch/ln-118/p/77)....
In dem Fall mal manuelle Adressvergabe auf den PCs ausprobieren.
 
#7
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Ort
Heilbronn
Müsste der Switch unter Heimnetzwerk auftauchen, wenn dieser angeschlossen ist?
Ich habe 2 Stück und beide sind im Netzwerk unsichbar.Ältere ist sogar von Sitecom mindestens 8 Jahre alt und funktioniert immer noch hervorragend.
Es musste eigentlich gehen, ich habe alle mögliche Rechner bisher angeschlossen, jede mögliche Kabel genommen und noch nie musste ich was einstellen.Wenn das Kabel als einzige funktioniert dann liegt es entweder am Switch oder die IP Adressen von XP und Ubuntu sind falsch.
Also, man braucht definitiv kein zweites Kabel zum Router.

IP Adressen müssen so aussehen:
Wenn (z.B.) Router 192.168.0.1 hat dann
Rechner1:192.168.0.2
Standardgateway:192.168.0.1
DNS Server:192.168.0.1

Rechner2:192.168.0.3
Standardgateway:192.168.0.1
DNS Server:192.168.0.1

Wenn das so eingestellt wird, wird die Verbindung problemlos klappen, DHCP klappt nicht immer, schon mehrfach erlebt, es gibt nichts besseres wie manuelle IP Vergabe.Wenn immer noch nicht klappt dann liegt es am dem Switch würde ich meinen, vielleicht ist der defekt.

Edit:Unter Gesamtübersicht sicht man sie doch
 

Anhänge

#8
F

fuchs56

Threadstarter
Dabei seit
01.11.2014
Beiträge
3
Danke für die vielen Antworten!!

Leider hat der einfachere Weg über den Switch nicht geklappt (nach unendlichen Versuchen mit manuellen IPs :/ ). Nach der Hotline des Providers soll der Router es auch garnicht können - über einen zusätzlichen Switch zwei PCs mit dem Internet zu verbinden. Ich werde wohl ein zweites LAN-Kabel durch die Wand leiten müssen und direkt an den Switch des Router anschließen.
 
#9
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.035
Ort
D-NRW
Mit der Firmware 4.7 soll der Routermodus eigentlich aktiviert sein. Klick
 
#10
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Ort
Heilbronn
Nach der Hotline des Providers soll der Router es auch garnicht können - über einen zusätzlichen Switch zwei PCs mit dem Internet zu verbinden. Ich werde wohl ein zweites LAN-Kabel durch die Wand leiten müssen und direkt an den Switch des Router anschließen.
Das höre ich zum ersten mal :confused aber wie sagt man so schön, "man lernt nie aus".
Ich finde das sauerei wenn das wirklich stimmt.
 
Thema:

Über ein LAN-Kabel mit Switch zwei PCs online gehen

Sucheingaben

zwei pc an einem lan kabel zum router

Über ein LAN-Kabel mit Switch zwei PCs online gehen - Ähnliche Themen

  • Desktop PC auf Samsung TV projizieren über LAN

    Desktop PC auf Samsung TV projizieren über LAN: Hallo, ich möchte gerne meinen Desktop auf meinen TV ( Samsung UE65KS8090 ) über LAN projizieren. Mein PC hat kein WLAN integriert. Ist das...
  • Rechner Dell M6600 Win 10 Pro soll Video über LAN an Fernseher (Samsung) übertragen

    Rechner Dell M6600 Win 10 Pro soll Video über LAN an Fernseher (Samsung) übertragen: Rechner Dell M6600 Win 10 Pro soll Video über LAN an Fernseher (Samsung oder Panasonic) übertragen. WLAN hat schon geklappt, aber Datenübertragung...
  • Internet verbindung Über Display-Port über LAN, anstatt WLAN betreiben.

    Internet verbindung Über Display-Port über LAN, anstatt WLAN betreiben.: Hallo. Ich würde gerne die Internet Verbindung über LAN betreiben. Ich habe, da ich ein Dell XPS13 habe, ein Display-Port-Lan adapter...
  • kein Internetzugang Über LAN

    kein Internetzugang Über LAN: Ich habe ein seltsamen Problem. In einem Domänennetzwerk haben die Rechner Zugang zum Internet über LAN oder WLAN. EIn neuer Rechner Surface Book...
  • Booten mehrerer PC über LAN

    Booten mehrerer PC über LAN: Hallo zusammen, ich möchte/wir möchten in der Schule eine Computer AG aufbauen. Dazu möchte ich, dass die Schüler-PCs nach dem Neustart immer...
  • Ähnliche Themen

    Oben