Über Alexa App Kindle eBooks mit Echo Geräte, Smartphone oder Tablet vorlesen lassen - So geht’s!

Diskutiere Über Alexa App Kindle eBooks mit Echo Geräte, Smartphone oder Tablet vorlesen lassen - So geht’s! im Erfahrungsberichte (Software) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Nicht immer hat man Lust selbst zu lesen, darum gibt es ja Audiobooks, aber vielleicht hat man ja ein bestimmtes Kindle eBook das es nicht als...
Nicht immer hat man Lust selbst zu lesen, darum gibt es ja Audiobooks, aber vielleicht hat man ja ein bestimmtes Kindle eBook das es nicht als Hörbuch gibt, möchte es aber trotzdem nicht selbst lesen? Kein Problem, denn man kann Alexa sehr gut zum Vorlesen nutzen und darum zeigen Wir in diesem kleinen Ratgeber wie man am Smartphone, Tablet oder Echo Gerät eBooks von Alexa vorlesen lassen kann.

#ebook #ebooks #alexa #echo #amazon #EchoDot #AlexaApp eBooks Alexa Echo Ratgeber Tipps Tricks...png

Alles zum Thema Alexa auf Amazon

Dazu benötigt man zum einen die Alexa Anwendung auf seinem Smartphone oder Tablet und sollte zum anderen natürlich auch eBooks in seinem Amazon Konto haben. Ist beides gegeben, startet man die Alexa App und geht unten in der Menüleiste auf den Eintrag für die Wiedergabe. Scrollt man nun etwas herunter, sieht man auch den Eintrag für die Kindle-Bibliothek und kann hier das EBook seiner durch Antippen auswählen. Es öffnet sich ein Menü, aus dem dann das Ausgabegerät aus der Liste aller gekoppelten Geräte wählen kann und mit Dieses Gerät wird das aktuelle Mobilgerät für die Wiedergabe verwendet. Optional kann man auch ein gekoppeltes Echo Gerät nutzen.

Wer will kann das Vorlesen auch direkt über Alexa an einem Echo Gerät starten. Um hier ein eBook zu starten, nutzt man am besten den folgenden Sprachbefehl, auch wenn er etwas holprig klingt:

Alexa, Spiele das Kindle eBook ab [TITEL]

Mit den Befehlen Vorwärts und Zurück kann man hier ein wenig im eBook vor- oder zurückspringen, aber es handelt sich um sehr kurze Abschnitte, die manchmal nicht einem Absatz entsprechen.

Kommentar des Autors: So macht man mit der Alexa App aus seinem Kindle eBook ein Hörbuch.
#ebook #ebooks #alexa #echo #amazon #EchoDot #AlexaApp eBooks Alexa Echo Ratgeber Tipps Tricks Anleitungen FAQs Hilfen eBooks mit Alexa vorlesen Alexa eBooks vorlesen lassen Echo eBooks lesen lassen
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.232
Ort
D-NRW
Besonders schön hört sich das meiner Meinung nach aber nicht an, Alexa hat echte Probleme mit der Betonung.
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Team
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
2.460
Schön nicht, aber praktisch finde ich es schon. Allerdings bin ich auch mit SAM am C64 groß geworden und habe von daher deutlich schlechteres in Erinnerung... XD
 
Thema:

Über Alexa App Kindle eBooks mit Echo Geräte, Smartphone oder Tablet vorlesen lassen - So geht’s!

Über Alexa App Kindle eBooks mit Echo Geräte, Smartphone oder Tablet vorlesen lassen - So geht’s! - Ähnliche Themen

Smartphone oder Tablet mit Alexa Routine orten - So fragt man einen Echo wo das mobile Gerät ist.: Wer sein Smartphone suchen will, der kann dies über Google Dienste machen, aber eben diese dafür nötigen Google Dienste gibt es nicht auf allen...
Webseiten in Microsoft Edge laut vorlesen lassen ohne plastischen Reader - So leicht geht’s!: Gründe um sich eine Webseite vorlesen zu lassen kann es viele geben und sei es auch nur, weil man im Browser aus seinem eBook ein Audiobook machen...
An Alexa Echo Geräten per Sprachbefehl bestimmte Radiosender mit Routinen starten - So geht es!: Mit Alexa kann man an Echo Geräten auch Radiosender starten, aber je nach dem was man so hören will scheitert es vielleicht am Namen des Senders...
Alexa Sprachverlauf mit Sprachbefehl an Alexa löschen - So einfach kann man es freischalten: So mancher Windows 10 Nutzer verwendet lieber die Alexa App an Stelle von Cortana, aber auch am Smartphone, Tablet oder Echo Gerät kommt Alexa oft...
Apple Musik auf Amazon Echo Geräten per Alexa streamen - So einfach geht es jetzt!: So mancher hat sicher einen Apple Music Account aber keinen Apple HomePod, weil man sich doch für ein günstigeres Gerät mit Alexa und somit gegen...
Oben