Ubuntu: apt kaputt/wieder installieren

Diskutiere Ubuntu: apt kaputt/wieder installieren im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo Ich habe mir apt-get etc. und synaptic zerstört... Wenn ich in dem Terminal apt-get eingebe, kommt die Meldung, dass apt nicht installiert...
A

abcdabcd2

Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
626
Hallo
Ich habe mir apt-get etc. und synaptic zerstört...
Wenn ich in dem Terminal apt-get eingebe, kommt die Meldung, dass apt nicht installiert. Nun soll ich mit apt mit dem Befehl apt-get install apt installieren, was logischerweise nicht geht....
Was tun?
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Neu drüberinstallieren, die Einstellungen bleiben erhalten. Die Installation erkennt dass eine "alte" Installation bereits vorhanden ist. (like Windows)
 
A

abcdabcd2

Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
626
Wie?
Was drüberinstallieren?
 
F

Felis

Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
105
Hallo Ich habe mir apt-get etc. und synaptic zerstört...
Interessante Frage! Wie hast Du das gemacht? :) Irgendwie schwer vorstellbar, dass sowas "zerstört" ist.
Was Du bräuchtest wären zumindest das Paket "apt". Schau mal nach /var/cache/apt/archives ob es dort drinnen ist, was aber vmtl. nicht der Fall sein wird. Dann könntest Du versuchen es mit "dpkg -i apt_usw.." zu installieren. Andere Idee: Ubuntu im Live-Modus starten und "sudo apt-get install --reinstall apt" eingeben. Dann sollte das apt-Paket nach /var/cache/apt/archives runtergeladen werden. Dieses könntest Du dann ins installierte System in den selben Ordner kopieren und es dann mit dpkg -i versuchen. Vorausgesetzt alle Abhängigkeiten wären erfüllt. Bin gespannt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
StonedUser

StonedUser

Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
874
apt kann man doch bestimmt auch aus den sourcen bauen, oder? mußt einfach den 3satz anwenden, dann läuft es wieder.
 
F

Felis

Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
105
Frage mich bloß, ob ein compiliertes apt später auch problemlos mit apt-get update updatebar sein wird.
 
A

abcdabcd2

Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
626
Ok, werds mal probieren...
Melde mich gleich:unsure
Also: sudo apt-get install --reinstall apt geht nicht...apt nicht vorhanden
Ich muss mir als erstes wieder gdebi installieren, um .deb Pakete zu installieren, apt habe ich als .deb auf einer Ubuntu Seite gefunden.
Also, wie installiere ich gdebi von der source?
./configure geht nicht, es sind glaub ich nur python files vorhanden
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Felis

Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
105
Da muss ich jetzt passen, aber noch eine Idee: Schau mal ob du "aptitude" drauf hast. Ist sehr ähnlich zu apt, die Syntax soviel ich weiß praktisch identisch. Also "sudo aptitude install paketname" Erstens könntest du damit weiter dein System administrieren und apt evtl. auch wieder herkriegen. Wie hast du das Ganze geschafft??
 
A

abcdabcd2

Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
626
Also, ich habe nun apt wieder drauf, per dpkg installiert...
Nun habe ich wie früher den Fehler, das:
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
gdm
 
F

Felis

Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
105
Jetzt verstehe ich! :) Die Fehlermeldung hat aber nix mit apt zu tun! Das bedeutet, dass in diesem Fall das Paket gdm (der Gnome-Display-Manager) fehlerhaft ist. Das kann beim Update durchaus schon mal vorkommen. In einem solchen Fall lohnt es sich durchaus ein paar Tage abzuwarten, bis ein korrigiertes Paket zur Verfügung steht. Alternativ, falls du KDE auch draufhaben solltest, könntest du bspw. den gdm (sudo apt-get remove --purge gdm) ganz löschen und stattdessen den kdm installieren. Das ist dem System ziemlich wurscht.
 
A

abcdabcd2

Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
626
Also alle Probleme wurden gelöst...
Ich war in einem Ubuntu Chat:blush
 
F

Felis

Mitglied seit
29.04.2007
Beiträge
105
Und, wie wäre es mit ein wenig Aufklärung was du getan hast? Wir lernen auch gerne was dazu.
 
A

abcdabcd2

Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
626
Weiss ich leider nicht mehr so genau, da es halt gechattet war...
Also das wichtige war das Leeeren vom apt cache, autoremove/clean war auch dabei
 
Thema:

Ubuntu: apt kaputt/wieder installieren

Ubuntu: apt kaputt/wieder installieren - Ähnliche Themen

  • Nach Mainboardtausch startet Ubuntu 18.04 LTS. aber Windows 10 nicht (INACCESSIBLE BOOT DEVICE)

    Nach Mainboardtausch startet Ubuntu 18.04 LTS. aber Windows 10 nicht (INACCESSIBLE BOOT DEVICE): Ich habe mir einen PC zusammengebaut, auf dessen Harddisk Linux und Windows 10 installiert sind. Beim Systemstart kann ich über den Bootloader...
  • InstallationsUSBStick mit Win 10 unter Ubuntu Gnome erstellen

    InstallationsUSBStick mit Win 10 unter Ubuntu Gnome erstellen: Ich bin wahrscheinlich zu dumm, um einen bootfähiges USB-Stick zu erstellen. Habe schon unterschiedliche Möglichkeiten ausprobiert. Leider...
  • Ubuntu auf dem Surface Laptop 2

    Ubuntu auf dem Surface Laptop 2: Hallo, gibt es irgendeine Möglichkeit Ubuntu (egal welcher Version) auf dem Surface Laptop 2 zum Laufen zu bringen? Ich habe schon allerlei...
  • 1809 Update löscht Ubuntu Bootloader und Partition

    1809 Update löscht Ubuntu Bootloader und Partition: Hi, Vielleicht hat hier jemand einen Tipp wie man sowas in Zukunft vermeiden kann. Ich hatte Windows 10 installiert und parallel dazu ein...
  • Ubuntu Mate auf USB Stick installiert / Boot nicht moeglich

    Ubuntu Mate auf USB Stick installiert / Boot nicht moeglich: Hallo wollte Ubuntu Mate auf einem USB Stick installieren, damit Ubuntu an jedem Rechner booten kann. Habe mir die ISO auf einen anderen Stick...
  • Ähnliche Themen

    Oben