Ubuntu 7.10: Erste Testversion von “Gutsy Gibbon”

Diskutiere Ubuntu 7.10: Erste Testversion von “Gutsy Gibbon” im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die erste Testversion des kommenden Linux-Betriebssystems Ubuntu 7.10 steht als CD-Abbild zum Download bereit (Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu...
#1
the doctor

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt


Die erste Testversion des kommenden Linux-Betriebssystems Ubuntu 7.10 steht als CD-Abbild zum Download bereit (Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu, Xubuntu).

Diese frühe Alpha mit dem Namen “Gutsy Gibbon Tribe 1″ richtet sich ausschließlich an Entwickler und Tester oder an Neugierige, die einen ersten Blick auf das neue System werfen möchten. Die für den produktiven Einsatz gedachte finale Version folgt laut Roadmap am 18. Oktober dieses Jahres.

“Gutsy Gibbon Tribe 1″ kommt vor allem mit den aktuellen Debian-Updates, wie Martin Pitt in der Entwickler-Mailing-Liste ankündigt. Insgesamt soll das nächste Ubuntu einfacher für Linux-Einsteiger werden: Statt Administrator-Konsole soll zukünftig ein kleines Menü dabei helfen, das System bei Problemen wieder flott zu machen. Außerdem versprechen die Entwickler Fortschritte bei der automatischen Codec-Installation.

Alle Versionen basieren auf dem neusten Linux-Kernel 2.16.22 (rc3). Die Oberflächen stellen GNOME 2.19 (Ubuntu), KDE 3.5.7 (Kubuntu) beziehungsweise Xfce 4.4.1 (Xubuntu). Die Unterschiede der einzelnen Distributionen erläutern die Release-Notes (Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu).

<-Quelle
 
#2
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
28
Ort
Oldenburg
hört sich gut an, aber linux kommt mir nicht ins laufwerk^^
ohne defraggen würd ich ja völlig austicken.... :-)
 
#3
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Das ist doch schon älter, man muss nur die Sources.list anpassen



@PsYch0: Stehst du auf defraggen? Bei Linux ist es einfach nicht nötig ;)
 
#4
S

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
884
Alter
50
Ort
Fürth
Ich weiss nicht was so viele an Ubuntu toll finden.
Schon der Start von CD ist bei meinen Rechner von massiven Problemen begleitet, noch schlimmer als bei Suse und das bei aktueller "Standard"- HW.
Früher haben mich bei Linux die Soundkarten in den Wahnsinn getrieben, heute kommen die Grakas hinzu.
Als live-CD hab ich bisher nur Knoppix zum laufen gebracht.
Im save graphic mode sehe ich nur 3/4 orange und den cursor, sonst nix.
 
#5
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Ort
Wetterau
@spacelord: Was hast du denn für eine GraKa? :confused
 
#6
S

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
884
Alter
50
Ort
Fürth
> Mainboard : Gigabyte 965P-S3

> Chipset : Intel P965

> Processor : Intel Core 2 Duo E6600 @ 2400 MHz

> Physical Memory : 2048 MB (2 x 1024 DDR2-SDRAM )

> Video Card : Nvidia Corp MSI NX7100 GS (NVIDIA GeForce 7100 GS)

> Hard Disk : STARDOM (500 GB)

> DVD-Rom Drive : TSSTcorp CD/DVDW SH-S182M SCSI CdRom Device

> DVD-Rom Drive : US5221O ISW412Y SCSI CdRom Device

> Monitor Type : Samsung SyncMaster - 20 inchs

> Network Card : Marvell Semiconductor (Was: Galileo Technology Ltd) Marvell Semiconductor (Was: Galileo Technology Ltd)

> Network Card

der TFT ist noch ein ganz spezielles Problem
willst Du noch mehr Details ?
Ist mein Arbeitsrechner
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
B

Benutzer

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Ich weiss nicht was so viele an Ubuntu toll finden.
Schon der Start von CD ist bei meinen Rechner von massiven Problemen begleitet, noch schlimmer als bei Suse und das bei aktueller "Standard"- HW.
Früher haben mich bei Linux die Soundkarten in den Wahnsinn getrieben, heute kommen die Grakas hinzu.
Als live-CD hab ich bisher nur Knoppix zum laufen gebracht.
Im save graphic mode sehe ich nur 3/4 orange und den cursor, sonst nix.
Deine Grafikkarte ist keine Standard-Grafikkarte ;)


Ubuntu ist eine "einfache" Linux-Distribution mit sehr guter Paket-Verwaltung, deswegen benutze z.B. ich es
 
#9
E

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
Ubuntu ist gut und einfach!!! An dieser Stelle mal Danke an alle Linux-Entwickler , die für lau so gute Sachen abliefern !!!!!!!
 
Thema:

Ubuntu 7.10: Erste Testversion von “Gutsy Gibbon”

Ubuntu 7.10: Erste Testversion von “Gutsy Gibbon” - Ähnliche Themen

  • Ubuntu Mate auf USB Stick installiert / Boot nicht moeglich

    Ubuntu Mate auf USB Stick installiert / Boot nicht moeglich: Hallo wollte Ubuntu Mate auf einem USB Stick installieren, damit Ubuntu an jedem Rechner booten kann. Habe mir die ISO auf einen anderen Stick...
  • Windows 10 Dual Boot Ubuntu

    Windows 10 Dual Boot Ubuntu: Hallo, ich hab eine frage zum Dual Boot von Windows 10 und Ubuntu. Ich habe auf meiner Festplatte eine Partition mit Daten, eine mit Windows 10...
  • Irrtümliche Installation von Linux Ubuntu,Windows 10 kann nicht mehr geöffnet werden

    Irrtümliche Installation von Linux Ubuntu,Windows 10 kann nicht mehr geöffnet werden: Habe über einen mir zugespielten Link irrtümlich Linux Ubuntu downgeloadet. Meine Versuche dies zu korrigieren und Windows 10 mit der CD erneut...
  • Channel 9: Erstellen einer Ubuntu-VM

    Channel 9: Erstellen einer Ubuntu-VM: <p>Ein neues Video auf Channel 9 zeigt eine Demo zur Erstellung einer Ubuntu-VM auf Azure. Microsoft-Experte Ralf Wigand erklärt hier Schritt für...
  • GPD WIN Nachfolger GPD Pocket Windows 10 Mini Laptop (oder wahlweise Ubuntu) auf IndieGoGo

    GPD WIN Nachfolger GPD Pocket Windows 10 Mini Laptop (oder wahlweise Ubuntu) auf IndieGoGo: Wer sich im Internet schon einmal nach einem echten Windows 10 Handheld umgesehen hat ist vielleicht auch schon einmal auf den GPD WIN gestoßen...
  • Ähnliche Themen

    Oben