TrueCrypt unsicher? - bin mal gespannt

Diskutiere TrueCrypt unsicher? - bin mal gespannt im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Bin mal gespannt darauf, ob es dazu noch weitere Informationen gibt.
Hups

Hups

Katzennarr
Threadstarter
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.535
Standort
D-NRW
Bin mal gespannt darauf, ob es dazu noch weitere Informationen gibt.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Die empfohlene Alternative Bitlocker ist ganz sicher NICHT sicher.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.768
Standort
GB
© by NSA
wird jetzt wohl drunter stehen, nur dürfen sie das nicht sagen.

Erli :cool
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
:D sehr interessant :D

... und bevor das nicht geklärt ist (ob Hack oder nicht) würde ich die 7.2 auch nicht runterladen und verwenden. Genausogut könnte die 7.2 Malware sein!

Wie schon geschrieben wurde .... es ist eine Festplattenverschlüsselung. Was soll daran also unsicher sein im Privaten Bereich :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Da gibt es im Moment ja die wildesten Spekulationen. Angefangen vom simpelsten Fall, dass die Webseite gehackt wurde bis hin zu der Vermutung, dass die bisher anonymen Programmierer enttarnt wurden und von der NSA den sogenannten "National Security Letter" bekommen haben. Sie dürften sich also nicht weiter äußern und haben deshalb diesen etwas kreativen Weg gewählt, das Projekt offline zu nehmen..... nachzulesen HIER bei Caschy

Finde ich jetzt ein bisschen weit hergeholt..... Naja, im Moment heißt es wohl ABWARTEN
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
: .... es ist eine Festplattenverschlüsselung. Was soll daran also unsicher sein im Privaten Bereich :D
Weisst du, ob es nicht in der neuen Version eine Möglichkeit gibt, die Verschlüsselung zu knacken?
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.768
Standort
GB
Das brauchste nicht mehr knacken, ist schon erledigt :blush

Erli :cool
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.600
Standort
Thüringen
Wenn nur deren Seite gehackt worden wäre sollten die das doch sicher in der Zwischenzeit bemerkt haben,oder?:knall
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Also erst mal abwarten, ob sich das Gerücht bestätigt.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Ich werde meine Daten auch weiterhin mit TrueCrypt 7.1a verschlüsseln, jetzt erst recht!
Abwarten.
Wenn die Jungs wirklich von einer regierungsnahen Organisation unter Druck gesetzt wurden sind, vielleicht sind dann auch ältere Versionen nicht mehr sicher.

:nixweis

Solange wir keine Hintergründe erfahren, bleibt das alles höchst spekulativ und eben nicht 100% sicher.


Auf der Seite von Caschy wird ganz aktuell gemunkelt, dass die Entwickler einfach keine Lust mehr haben. Quelle soll wohl ein ehemaliger Entwickler sein.

Für mich bleibt das alles etwas spanisch. Vor allem wegen dem folgenden Zitat zu der aussage man solle doch zu Bitlocker greifen.
Mag sein, dass Bitlocker für den Standard Windows Benutzer gut genug ist (wobei Bitlocker das Prinzip der glaubhaften Abstreitbarkeit nicht beherrscht), aber wenn das so ist, warum hat man TrueCrypt dann nicht schon vor Jahren eingestellt.

Auch zur BitLocker-Empfehlung hat man eine Aussage parat: BitLocker sei gut genug für Windows – und Windows war damals das primäre Ziel des TrueCrypt-Projekts.

Aber ganz allgemein sieht man hier eben auch die Gefahren von OpenSource Projekten. Wenn der Macher hier keine Lust mehr hat, kann es eben von heute auf morgen vorbei sein. Klar, liegt der Quellcode offen und rein theoretisch kann irgend jemand anderes an gleicher Stelle weitermachen..... aber ob es so kommt?

Angeblich will ja eine Gruppe in der Schweiz unter der Adresse http://truecrypt.ch/ weitermachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hups

Hups

Katzennarr
Threadstarter
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.535
Standort
D-NRW
BitLocker ist ja auch nicht in jeder Windows-Version vorhanden.
Sonst könnte ich das mit dem Wegfall von XP noch verstehen.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Das kann Dir allerdings bei kommerzieller Software genauso passieren. Ist die Firma pleite, dann war's das und da kann wahrscheinlich keiner weitermachen.
Ja, das stimmt schon. Aber die Wahrscheinlichkeit dass z.B. Adobe oder zu TrueCrypt passender die Firma Steganos pleite geht ist dann doch etwas geringer. Bei TrueCrypt und vielen anderen Projekten steht eben lediglich eine Einzelperson oder höchstens eine handvoll Entwickler dahinter.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Naja, einen Milliarden schweren Konzern wie die "Fa.Adobe" oder auch weniger gewichtig "Steganos" ins Feld zu führen, gegenüber Opensource-Software finde ich schon unfair. Wenn manches Opensourceprojekt dieses Geld zur Verfügung hätte.........Ich finde den Opensource-Gedanken super und unterstütze entsprechende Programme auch.
Auch ich nutze und unterstütze Opensource Anwendungen. Wenn so ein Tool wirklich gut ist, spende ich in der Regel auch.
Der Vergleich mit Adobe oder Steganos soll doch nur verdeutlichen, dass es beim Opensource Gedanken eben auch gefahren gibt. Das hat doch nichts mit fair oder unfair zu tun. Die beiden Lager haben eben beide unterschiedliche Voraussetzungen mit Vor- und Nachteilen. Das ist eben so und wozu das führen kann, sehen wir jetzt eben.


Doch mal jetzt was ganz anderes. Habe mir natürlich den neuen Link zu TrueCrypt mal angesehen. Da wird auf Bitlocker verwiesen. OK, privat nutze ich Linux (da fällt das schon mal weg), doch ich muss hier zu Hause zwangsweise auch einen PC mit Win7 pro nutzen. Der hat aber, soweit ich weiss, kein Bitlocker. Was mache ich denn jetzt :confused

Soll ich am besten gleich alle Daten an die NSA schicken?
Dieser merkwürdige Hinweis auf Bitlocker ist ja einer der Gründe, warum manche die Meldung zum Ende von TrueCrypt als nicht authentisch einstufen.
Es gibt ja aber noch genügend andere Alternativen, zum Teil auch frei erhältlich. Wobei die Alternativen nicht den komplett gleichen Funktionsumfang haben. Aber viele Anwender brauchen sicher auch nicht 1:1 den gleichen Funktionsumfang.

Und die Version 7.1a kann man auch noch verwenden. Das Risiko ist sicher im Moment noch vertretbar.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.768
Standort
GB
Ich hätte hier eventuell eine Alternative (für den einen oder anderen) die bis 30. Juni funktionieren sollte. (zum herunterladen gehen sollte :prof )
Trashmail funktioniert :D

Erli ;)
 
S

Snohomish

Mitglied seit
01.09.2012
Beiträge
272
Der Zugriff auf das Webarchiv von truecrypt.org ist gesperrt. Hmpf.
Die haben wohl tatsächlich einen National Security Letter inklusive "Gag-Order" bekommen.
 
Gandalf_AwA

Gandalf_AwA

Mitglied seit
26.10.2005
Beiträge
38
Ich finde das echt schade, dass Truecrypt nicht mehr weiter entwickelt wird, es war so ein tolles "ehrliches" und gutes Freeware-Programm! Aber das ist mir natürlich lieber, als ohne unser Wissen Hintertüren einzubauen. Zumindestens vermute ich auch, dass dieses der Grund ist.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Wer googelt der findet :D

http://www.idrix.fr/Root/content/category/7/32/60/

Das Nachfolgeprodukt auf Basis von TrueCrypt gibt es bereits, ist natürlich ebenfalls OpenSource und hat sogar schon ein paar Feinheiten mehr. Und ist auch schon im Einsatz bei mir.

Auf SourceForge ist auch das deutsche Sprachpaket erhältlich - also gleiche Vorgehensweise wie beim ehem. TC
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

TrueCrypt unsicher? - bin mal gespannt

TrueCrypt unsicher? - bin mal gespannt - Ähnliche Themen

  • Truecrypt externe Festplatte entschlüsselt erst nach Anmeldung

    Truecrypt externe Festplatte entschlüsselt erst nach Anmeldung: Hallo auch, habe bei einem kleinen PC beide internen als auch eine via USB angeschlossene Festplatte mit TrueCrypt verschlüsselt. Die...
  • WIN 10 Update 1607 und Vollverschlüsselung der Festplatte mit Truecrypt - Vorgehen?

    WIN 10 Update 1607 und Vollverschlüsselung der Festplatte mit Truecrypt - Vorgehen?: Hallo, mein Laptop versucht seit einigen Wochen das Anniversary Update 1607 für WIN 10 zu implementieren. Der Download und die Installation...
  • GELÖST Truecrypt Passwort vergessen

    GELÖST Truecrypt Passwort vergessen: Kann ich irgendwie das Passwort von Truecrypt umgehen oder sind alle Daten verloren??
  • Truecrypt + Win 8 + Win 7

    Truecrypt + Win 8 + Win 7: Hallo, zur Zeit nutze ich ein Notebook mit 500 GB Platte, zweimal Win 7 installiert (Arbeit/Privat) und beide verschlüsselt (Truecrypt mit...
  • Bitdefender / TrueCrypt unsicher ?!

    Bitdefender / TrueCrypt unsicher ?!: Hab eben folgendes Video im Internet gefunden. Bestimmt interessant für den ein oder anderen ;)...
  • Ähnliche Themen

    Oben