Treiberprobleme + Bluescreens

Diskutiere Treiberprobleme + Bluescreens im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Winboard! Ich bin neu hier und wollte euch mal um Hilfe bitten. Also... Mein Pc ( Win 7 64bit Ultimate ) hat ein großes Problem und zwar...
Q

Quitnau

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2010
Beiträge
6
Alter
25
Hallo Winboard!

Ich bin neu hier und wollte euch mal um Hilfe bitten.
Also...
Mein Pc ( Win 7 64bit Ultimate ) hat ein großes Problem und zwar
kommen täglich, fast stündlich (!) Meldungen von einem Treiberproblem
der lautet: "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt"
Treiber 257.21 ( Ist der neuste Treiber )
Ausserdem kann es auch mal zu Bluescreens kommen und ich habe mir das hier einfach mal notiert:
nvlddmkm.sys ( kommt immer das gleiche )

Ich hatte mich auch schon an einen Pc Spezialist in meiner Nähe gewendet, aber der war auch ratlos... :wacko

Mein PC:
Graka: Nvidia GeForce 9800 gtx+
CPU : AMD Phenom II x4 965 , 3.41 GHz
RAM: 8GB (4 x 2GB von Firma G.Skill )
Mainboard: Asus M4a78t-e

Ich hoffe ihr könnte mir helfen. :blush

Hier mal ein Bild vom Bluescreen...


Gruß Quitnau
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Ein paar Sachen die Du probieren kannst:
- den Nvidia Grafiktreiber komplett deinstallieren und eine ältere Version installieren, z.B. 197.45
- im Bios sicher stellen dass die Onboard Grafik deaktiviert ist, und die Gen2-Erkennung bei PCI-E aktivieren.
- bei AMD die neuesten Treiber für den Mainboard-Chipsatz holen und installieren. Also in dem Fall die South-Bridge Treiber, und wenn es aktiviert ist auch die AHCI Treiber.
- außerdem solltest Du mit Memtest86+ den Ram prüfen wenn Du das nicht schon beim Zusammenbau des Rechners getan hast.
- liefert das Netzteil genügend Strom für die Grafikkarte?


Damit bist Du erst mal beschäftigt.

Ach Ja
:welcome
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.826
Alter
55
Standort
BW
Könnte auch damit zusammenhängen das deine Onboardgrafik eine ATI ist.
Grafiksystem
Grafik-Chipsatz ATI Radeon HD3300 (Hybrid CrossFire X)

Und es gibt immer wieder Probleme mit ATI und NVidia. Denn im Mainboardchipsatz ist der ATI-Grafiktreiber drin und zusätzlich installierst du den Grafiktreiber für deine NVidia.
 
Q

Quitnau

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2010
Beiträge
6
Alter
25
Nch den Forenberichten könnte es die Grafikkarte sein.
Googlesuche brachte, du bist nicht allein ;)
http://www.google.de/search?sourceid=chrome&ie=UTF-8&q=nvlddmkm.sys

Wenn nicht, dann vielleicht ein anderes Netzteil probieren.
Welches ist bei dir verbaut?
Also das hier ist mein Netzteil
Enermax

Könnte auch damit zusammenhängen das deine Onboardgrafik eine ATI ist.
Grafiksystem
Grafik-Chipsatz ATI Radeon HD3300 (Hybrid CrossFire X)

Und es gibt immer wieder Probleme mit ATI und NVidia. Denn im Mainboardchipsatz ist der ATI-Grafiktreiber drin und zusätzlich installierst du den Grafiktreiber für deine NVidia.
Ja stimmt meine Onboard Graka ist eine ATI, aber ich habe schon den
neusten Chipsatztreiber installiert. ( Direkt von Asus )

Ein paar Sachen die Du probieren kannst:
- den Nvidia Grafiktreiber komplett deinstallieren und eine ältere Version installieren, z.B. 197.45
- im Bios sicher stellen dass die Onboard Grafik deaktiviert ist, und die Gen2-Erkennung bei PCI-E aktivieren.
- bei AMD die neuesten Treiber für den Mainboard-Chipsatz holen und installieren. Also in dem Fall die South-Bridge Treiber, und wenn es aktiviert ist auch die AHCI Treiber.
- außerdem solltest Du mit Memtest86+ den Ram prüfen wenn Du das nicht schon beim Zusammenbau des Rechners getan hast.
- liefert das Netzteil genügend Strom für die Grafikkarte?


Damit bist Du erst mal beschäftigt.

Ach Ja
:welcome
- Das mit der älteren Version klappt leider auch nicht.
Habe den 197.25, 197.45 und den 195.62 installiert und immer der gleiche Fehler.
- Wenn ich mal meine alte Graka einbaue ( nVidia GeForce 9600 GT ) kommt nach einer Weile der gleiche Fehler :confused
-Mir wurde gesagt 625 Watt sei genug Strom.
- Memtest 86+ lässt sich nicht starten. Ein Fehler der sagt die Version ist nicht mit meinem Windows kompatibel :wut

Ich probiere jetzt mal die Onboard Graka zu deaktivieren.
-> Also Karte scheint deaktiviert zu sein.

Edit: Jetzt ist es wieder soweit... dieses Problem hatte ich schon länger nicht mehr aber nun ist es wieder da.
Es hängt sicher mit dem Problem zusammen.
Ich habe ein wenig Guild Wars gespielt und naja seht selbst.



Leider sieht man die ganzen Pixel kaum, aber stellt euch die Farbpunkte größer, mehr und dauernd "wandernd" vor und die sind jetzt auf dem ganzen Bildschirm, egal was ich mache da hilft nur neustarten, aber irgendwann kommen die wieder...

BITTE UM HILFE!

Gruß Quitnau
 
Zuletzt bearbeitet:
mic5

mic5

Mitglied seit
12.05.2007
Beiträge
407
Alter
32
einfach mal nur so zum test:
Erscheinen die Fehler auch, wenn du nur die Onboard Graka nutzt? Also alle anderen gar nicht verbaut.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Ich würde den Catalyst zusätzlich mit dem extra angebotenen Uninstaller von ATI deinstallieren, danach neustarten und das System mit ccleaner reinigen.

Ccleaner einstellen wie im Screenshot, damit die Jumplists danach nicht weg bzw. leer sind und deshalb neu erstellt werden müssen. ;-)

Im BIOS die OnBoardKarte deaktiviert lassen und nachsehen was zuerst angesprochen wird beim Boot. Also PCI, PEG usw.
PEG wäre für PCIe richtig.

Dein NT ist eigentlich sehr gut und vollkommen ausreichend, allerdings solltest Du die Graka auch an die entsprechend richtigen Stecker stecken.
Es sollten die beiden Roten sein? Genaueres laut Handbuch.

Tritt der Fehler weiterhin auf(und das macht er ja auch mit der 9600), dann könnte auch der PCIe Slot defekt sein?

Zudem wäre in diesen Tagen ein Überhitzungsproblem nicht auszuschließen...
EVGA Precision Tool hilft dabei ungemein. :D
Eine dritte Karte zum Testen könntest Du noch versuchen.
Vielleicht sind ja deine Beiden defekt?...der Teufel ist ein Eichhörchen. ;-)


PS: Hab derzeit bloß HSDPA per Stick und das läßt mich nichts hochladen. :( Egal, mache den Haken raus bei Taskleiste Jumplist...zu finden unter Cleaner und Windows
Cleaner dann benutzen und danach den RegistryScan. Die dann angebotene Möglichkeit zu speichern wahr nehmen!
 
Zuletzt bearbeitet:
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.826
Alter
55
Standort
BW
Also Ja stimmt meine Onboard Graka ist eine ATI, aber ich habe schon den
neusten Chipsatztreiber installiert. ( Direkt von Asus )
Genau das meinte ich.
Dein Mainboardchipsatztreiber verträgt sich nicht mit dem Treiber der NVidiagrafikkarte.
Lass mal die NVidia weg und teste mal eine ATI, ob dann es immer noch Probleme gibt.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Genau das meinte ich.
Dein Mainboardchipsatztreiber verträgt sich nicht mit dem Treiber der NVidiagrafikkarte.
Lass mal die NVidia weg und teste mal eine ATI, ob dann es immer noch Probleme gibt.
Ich glaube so langsam das ist des Rätsels Lösung.

Der Chipsatztreiber wird implementiert, wenn Du den Catalyst 10.6 installierst.
Eine andere Möglichkeit gibt es anscheinend nicht?
Ergo beißen sich der Catalyst und der GForce Treiber.
Bei ASUS steht ja auch, daß es sich beim PCIe um einen Crossfire Slot handelt.

Also würde ich ein anderes Mainboard nehmen ohne OnBoardGraka von ATI...und das jetzige Mobo versuchen zurück zu geben.
Hat dir der Händler beides verkauft kannst darauf pochen, daß er dir inkompatible Hardware als 1A verkauft hat...es sei denn Du hast die Graka gekauft ohne etwas von deinem Mobo zu erzählen.
 
Q

Quitnau

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2010
Beiträge
6
Alter
25
einfach mal nur so zum test:
Erscheinen die Fehler auch, wenn du nur die Onboard Graka nutzt? Also alle anderen gar nicht verbaut.
Onboard Graka hab ich gerade in Verwendung und bis jetzt keine Fehler.
Das komsiche ist meine neue & die alte Graka laufen auf dem PC meines Vaters ohne Probleme, sprich Grakas nicht kaputt.

Genau das meinte ich.
Dein Mainboardchipsatztreiber verträgt sich nicht mit dem Treiber der NVidiagrafikkarte.
Lass mal die NVidia weg und teste mal eine ATI, ob dann es immer noch Probleme gibt.
Ja genau das mache ich gerade.
Die Wärme trägt auch nicht gerade zu Besserungen bei...
z.Z. wird mir 45-50°C von der Toweranzeige angezeigt. Zimmertemparatur 29-32°C -> schrecklich diese Hitze!

Ich glaube so langsam das ist des Rätsels Lösung.

Der Chipsatztreiber wird implementiert, wenn Du den Catalyst 10.6 installierst.
Eine andere Möglichkeit gibt es anscheinend nicht?
Ergo beißen sich der Catalyst und der GForce Treiber.
Bei ASUS steht ja auch, daß es sich beim PCIe um einen Crossfire Slot handelt.

Also würde ich ein anderes Mainboard nehmen ohne OnBoardGraka von ATI...und das jetzige Mobo versuchen zurück zu geben.
Hat dir der Händler beides verkauft kannst darauf pochen, daß er dir inkompatible Hardware als 1A verkauft hat...es sei denn Du hast die Graka gekauft ohne etwas von deinem Mobo zu erzählen.
Also ich kann die Onboard nicht irgendwie deinstallieren o.ä. damit sich die ATI nicht mit der nvidia "kloppen"? :blush
Zurückgeben geht auf keinen Fall... :unsure


Edit: Bis jetzt ( Stand 19:27 ) immer noch keine Probleme mit der Onboard Graka, aber man spürt kräftig den Leistungsunterschied...
Was soll ich jetzt eurer Meinung nach machen?

Gruß Quitnau und danke für die Hilfe ! :up
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Quitnau

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2010
Beiträge
6
Alter
25
Ich weiß immer noch nicht was ich jetzt machen soll...
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Ein anderes Mobo nehmen ohne onBoard Graka von ATI...oder von Nvidia auf eine ATI PCIe Karte umsteigen...
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Ein anderes Mobo nehmen ohne onBoard Graka von ATI...oder von Nvidia auf eine ATI PCIe Karte umsteigen...
Nicht notwendig.
Ich habe ebenfalls das Gigabyte MA790GP-DS4H und eine Nvidia Geforce 9600GT. Das läuft mit Win7 Professional 64bit seit langem ohne Probleme.

Allerdings habe ich für den Chipsatz nicht blind das ATI Catalyst Paket (das inklusive Grafiktreiber) installiert. Ich habe mir gezielt die Treiber für die Southbridge und AHCI heruntergeladen und installiert. Und das empfehle ich dem Themenersteller:
- Memtest 86+ laufen lassen. Nicht innerhalb von Windows, sondern die boot-CD erstellen und von der CD booten.
Wenn Memtest 86+ keine Fehler zeigt:
- Treiber für Win7 64bit für Southbridge (und wenn benötigt AHCI oder RAID) herunterladen. Siehe Anhang. Bei Individual Drivers auf Win7 64bit klicken und herunterladen was benötigt wird.
- alle Nvidia Treiber für die Grafikkarte deinstallieren. Neustarten
- ATI Treiber und Software deinstallieren: Grafiktreiber und Catalyst Control Center. Neustarten
- Treiber für die Southbridge installieren (und AHCI oder Raid wenn benötigt). Neustarten
- Nvidia Grafiktreiber installieren. Ruhig die neue Version 257.21

Ach ja, hast Du das System per Windows Update aktuell gehalten? Und hoffentlich keine merkwürdigen Cracks oder Loader am laufen.
 

Anhänge

Q

Quitnau

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2010
Beiträge
6
Alter
25
Was ist mit meinem PC los?

Nicht notwendig.
Ich habe ebenfalls das Gigabyte MA790GP-DS4H und eine Nvidia Geforce 9600GT. Das läuft mit Win7 Professional 64bit seit langem ohne Probleme.

Allerdings habe ich für den Chipsatz nicht blind das ATI Catalyst Paket (das inklusive Grafiktreiber) installiert. Ich habe mir gezielt die Treiber für die Southbridge und AHCI heruntergeladen und installiert. Und das empfehle ich dem Themenersteller:
- Memtest 86+ laufen lassen. Nicht innerhalb von Windows, sondern die boot-CD erstellen und von der CD booten.
Wenn Memtest 86+ keine Fehler zeigt:
- Treiber für Win7 64bit für Southbridge (und wenn benötigt AHCI oder RAID) herunterladen. Siehe Anhang. Bei Individual Drivers auf Win7 64bit klicken und herunterladen was benötigt wird.
- alle Nvidia Treiber für die Grafikkarte deinstallieren. Neustarten
- ATI Treiber und Software deinstallieren: Grafiktreiber und Catalyst Control Center. Neustarten
- Treiber für die Southbridge installieren (und AHCI oder Raid wenn benötigt). Neustarten
- Nvidia Grafiktreiber installieren. Ruhig die neue Version 257.21

Ach ja, hast Du das System per Windows Update aktuell gehalten? Und hoffentlich keine merkwürdigen Cracks oder Loader am laufen.
Habe nun ein MSI Mainboard ohne Onboard Graka, aber es hat sich leider NICHTS geändert.
Habe im 1. Post jetzt mal ein Bild vom BlueScreen reingestellt und übirgens nein ich habe nichts illegales auf meinem Rechner keine Sorge :sing.
 
Q

Quitnau

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2010
Beiträge
6
Alter
25
Jemand eine Lösung?
 
Thema:

Treiberprobleme + Bluescreens

Treiberprobleme + Bluescreens - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Versionsupdate Treiberprobleme

    Windows 10 Versionsupdate Treiberprobleme: Guten Tag, ich habe generell bei jedem Versionsupdate von Windows 10 das Problem, dass Windows immer automatisch nach neuen Treibern über...
  • Treiberprobleme Grafikkarte nach Update auf 1709

    Treiberprobleme Grafikkarte nach Update auf 1709: Probleme mit den Grafikkarten nach dem Update auf Win 1709. Ich habe einen Gaming Laptop mit 2 Grafikkarten(MSI GX70 Destroyer). 1X Onboard...
  • Surface Book - Treiberprobleme mit Tastatur & USB

    Surface Book - Treiberprobleme mit Tastatur & USB: Hallo Support-Team, ich bin wenig stolzer Besitzer eines Surface-Book 1. Generation mit neustem Update Stand. Mich plagen zwei wirklich...
  • Treiberprobleme Touchscreen Surface Book

    Treiberprobleme Touchscreen Surface Book: Hallo Zusammen Zurzeit verwende ich ein Surface Book (2017). Jedoch funktioniert ab und zu der Touchscreen nicht richtig und man muss im...
  • GELÖST Bluescreen nach Treiberupdate mit DriverFighter

    GELÖST Bluescreen nach Treiberupdate mit DriverFighter: Werte Admins und Spezialisten! Mir ist heute genau das passiert, was ich auf die Festtage hin (und natürlich generell!) überhaupt nicht...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 Versionsupdate Treiberprobleme

      Windows 10 Versionsupdate Treiberprobleme: Guten Tag, ich habe generell bei jedem Versionsupdate von Windows 10 das Problem, dass Windows immer automatisch nach neuen Treibern über...
    • Treiberprobleme Grafikkarte nach Update auf 1709

      Treiberprobleme Grafikkarte nach Update auf 1709: Probleme mit den Grafikkarten nach dem Update auf Win 1709. Ich habe einen Gaming Laptop mit 2 Grafikkarten(MSI GX70 Destroyer). 1X Onboard...
    • Surface Book - Treiberprobleme mit Tastatur & USB

      Surface Book - Treiberprobleme mit Tastatur & USB: Hallo Support-Team, ich bin wenig stolzer Besitzer eines Surface-Book 1. Generation mit neustem Update Stand. Mich plagen zwei wirklich...
    • Treiberprobleme Touchscreen Surface Book

      Treiberprobleme Touchscreen Surface Book: Hallo Zusammen Zurzeit verwende ich ein Surface Book (2017). Jedoch funktioniert ab und zu der Touchscreen nicht richtig und man muss im...
    • GELÖST Bluescreen nach Treiberupdate mit DriverFighter

      GELÖST Bluescreen nach Treiberupdate mit DriverFighter: Werte Admins und Spezialisten! Mir ist heute genau das passiert, was ich auf die Festtage hin (und natürlich generell!) überhaupt nicht...
    Oben