Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?)

Diskutiere Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?) im WinXP - Treiber Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo allerseits :) Habe hier ein sehr merkwürdiges Problem was mich doch sehr irritiert und auch ärgert. Ich entschuldige mich im Vorfeld für...
  • Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?) Beitrag #1
M

MrDennisman

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
3
Alter
34
Ort
Berlin
Hallo allerseits :)

Habe hier ein sehr merkwürdiges Problem was mich doch sehr irritiert und auch ärgert.
Ich entschuldige mich im Vorfeld für den langen Text, da das Problem sehr vielseitig ist.

Habe einen Röhrenfernseher, welcher bislang stets über den S-Video zu Cinch-Adapter der GraKa und dann über Cinch-Kabel welches in einem Scart-Adapter endet, angebunden war.

Dies funktionierte lange Zeit sowohl mit meinem Rechner [8800GTS/320 (G80)], als auch mit dem meiner Freundin (6800GT).
Die Überraschung kam nun mit einem GraKa-Update beider PC's. Ich gönnte mir eine 8800GTS/512 (G92), meine Freundin bekam aufgrund Defekt der 6800GT eine 8800GS (ebenfalls G92).
Bildwiedergabe auf dem Fernseher seitdem quasi nicht mehr möglich. Aber der Reihe nach.

Zuvor war es so, dass beim Klonen des Bildes dieses zunächst nur Schwarz-Weiß war. Das Ändern in den erweiterten Optionen auf "gemischter Videosignalausgang" brachte aber stets die Lösung.
Nun ist es so, dass beim Klonen garkein Bild mehr kommt, das blaue Bild des TV (bei diesem ist es blau und nicht schwarz bei fehlendem Signal) flackert lediglich leicht. Zudem ist das Format fest und nicht änderbar auf NTSC, was ja auch falsch ist, denn es sollte PAL sein. Die Felder zum auswählen sind allesamt grau. Ein Versuch mit dem TV-Assistenten (Auswahl: FBAS-Video) bringt das gleiche Ergebnis. >.<
Einzig wenn man im TV-Assistenten angibt, es handele sich um ein S-Video-Kabel (was es aber nicht ist), kommt ein sauberes, aber schwarz-weißes Bild. Am Kabel liegt es also nicht! Aber auch hier steht das Format unänderbar auf NTSC und sobald man dann auf "gemischter Videosignalausgang" geht kommt für eine halbe Sekunde ein Farbbild wie es sein sollte, bevor das Bild dann wieder völlig verschwindet. Zudem wird der TV beim Rumfummeln im Treiber immer abwechselnd mal erkannt, dann wieder nicht - auch das war vorher nicht.
Im Ergebnis ist das Beste, was momentan über falsche Angaben (S-Video) zu erreichen ist, ein schwarz-weiß-Bild. Das ist natürlich nicht zufriedenstellend :(
Wenn es nicht am G92-Chip liegt dann ist es ein Treiber-Bug oder eine Verbindung aus beidem, denn im Zuge des GraKa-Update wurden auch die Treiber beider Rechner auf die FW 175.19 (WHQL) aktualisiert. Meine Freundin hatte vorher mit der 6800GT eine FW 169.xx drauf und meiner mit der 8800GTS/320 einen etwas neueren, glaube FW 171.xx. Weiß es jeweils leider nicht mehr genau :(


Meine Frage ist nun natürlich, ob das Problem andere auch haben bzw. es da irgendwie Abhilfe gibt ^^

Ich bedanke mich im Voraus :D
 
  • Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?) Beitrag #2
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.127
Ort
Niedersachsen
Moin moin.

Also wenn du nicht genau weißt welche Änderung dein Problem ausgelöst hat dann wäre es vermutlich erstmal das Einfachste, eine ältere Treiberversion zu installieren. Sollte das nicht klappen könnte man noch eine der "ausgemusterten" Karten einbauen um das dann zu testen. Dann kennst du eventuell die Ursache und eine Problemlösung wird einfacher.

Gruß Duke7064
 
  • Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?) Beitrag #3
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
52
Ort
Hamburg
ich tippe mal darauf, dass die auflösung und auch die Frequenz schlichtweg zu hoch ist. beim klonen des desktop's auf den Fernseher wird das bild mit gleicher einstellung übertragen und das können normale fernseher nicht ab, das sie nur 50 Hz haben und nur maximal 720x576 bildpunkte darstellen können.

das mit dem NTSC hat nichts damit zu tun, da das NTSC durch die quelle festgelegt wird (wie bei einer DvD, die ein NTSC-Bild hat, anstatt PAL und trotzdem laufen diese auf normalen fernsehern).

du wirst entweder die einstellungen vor dem klonen herabsetzen müssen oder schau im internet nach dem TvTool, damit lässt sich sowas schneller bewerkstelligen und zudem auch gleich die richtige frequenz finden.
probiere es einfach mal aus.. ;)


-> TvTool 9.7
ist die letzte version, da es nicht mehr weiter entwickelt wird und seit 2007 eingestellt wurde. sollte aber mit den aktuellen nvidia-chips noch laufen. (hoffe ich) versuchs einfach.
 
Thema:

Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?)

Treiberproblem beim Anschluss an TV (G92-Problem?) - Ähnliche Themen

Amazon Fire TV Stick im Test: so gut ist der kleine Bruder von Fire TV - UPDATE: Heute ist der offizielle Erscheinungstag des Fire TV Stick von Amazon, mit dem sich neben der Online-Videothek (Prime) Instant Video auch...
Probleme mit HD 5850 an TV: Hallo. Ich hoffe irgendjemand kann mir weiter helfen, denn ich verzweifel mittlerweile. Ich möchte mit meinem PC Filme auf dem LCD-TV schauen...
Laptop mit TV via VGA verbinden Auflösungsproblem: Hallo. Ich hab da so ein kleines Problem. Hab mir gestern ein VGA Kabel und Audiokabel gekauft um meinen 15 Zoll Laptop mit meinem Fernseher zu...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Pc und Fernseh: Hallo liebe community, ich versuche zur zeit meinen computer mit meinem fernseher zu verbinden, leider erhalte ich nur ein schwarz weiß bild...
Oben