GELÖST Toshiba HDWD 240 mit Passwort ?

Diskutiere Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Nach langer Zeit mal wieder ein Problem. Habe mir heute eine interne Festplatte Toshiba HDWD 240 gekauft. Das Ding reingezimmert und dann den PC...
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #1
hasenherz

hasenherz

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.173
Ort
Sachsen / Leipzig
Nach langer Zeit mal wieder ein Problem. Habe mir heute eine interne Festplatte Toshiba HDWD 240 gekauft. Das Ding reingezimmert und dann den PC angeschaltet. Noch vorm Login kam ein ziemlich antiquiertes blaues Fester und die Festplatte wollte ein Adminpasswort. Ich hab dann mein Loginpasswort eingegeben, was anderes hatte ich nicht, im BIOS auch nicht. Da steckte mir die die Festplatte den Mittelfinger raus und schrieb „Looked“
Wieso haben neue Festplatten ein Passwort und wie bekommt man das weg, zumal die Festplatte auch nirgendwo angezeigt wird. Weder im Gerätemanager noch im Explorer.
:wut
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #3
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.946
Alter
29
Ort
Lahr
Neue Festplatten sollten eigentlich kein Passwort haben.

Leider kenne ich das nur von Linux, das man mit hdparm ein Boot-Passwort setzen kann, welches der SATA Controller dann verlangt.

Bei Windows ist mir das nicht bekannt.
Es gibt aber im Netz Listen mit den Master Passwörtern für den Lock State. Aber diese sind meist Modellspezifisch.

Die Frage wäre nun, ob diese Platte tatsächlich "neu" oder doch eher "refurbished" oder sogar ein Rückläufer ist.
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #5
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.846
Alter
56
Ort
Thüringen
Screenshot wäre wirklich gut....
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #6
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.603
Mal so eine Vermutung:
Die Platte hat nach einem PW gefragt, um es neu anzulegen und danach die Platte mit diesem PW zu sperren.
Müsste sich also mit dem selben PW wieder entsperren lassen.
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #7
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.946
Alter
29
Ort
Lahr
Mir ist keine Platte bekannt, welche das automatisch machen sollte.
Der Lock State ist eigentlich nicht für normale User und sollte auch "mit Vorsicht" verwendet werden, da manche Platten da später Probleme machen können wenn sich der SATA Controller ändert, was z.B bei defekt des Mainboards der Fall wäre.


Ein Screenshot von der Meldung wäre ganz interessant
Screenshots im BIOS? Auch wenn das bei vielen neueren Boards geht, lässt mich die Aussage "antiquiertes blaues Fenster" vermuten daß es ein normales BIOS oder eins mit InsydeH20 overlay ist in welchem das nicht geht.

Meist ist das ein ganz normales Pop-up vom BIOS, welches "Enter HDD Password" anzeigt und darunter befindet sich ein Eingabefeld.
Ähnlich der VisualBasic Inputbox


Hier: List of hard disk ata master passwords
Steht das Toshiba als MasterPasswort 32Leerzeichen verwendet. Ich vermute aber, das diese Info schon älter als deine Platte ist und daher nicht mehr zutreffend sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #9
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.946
Alter
29
Ort
Lahr
Auch wenn das bei vielen neueren Boards geht, lässt mich die Aussage "antiquiertes blaues Fenster" vermuten daß es ein normales BIOS oder eins mit InsydeH20 overlay ist in welchem das nicht geht.
Der Fairness halber, das habe ich nachträglich editiert, was sich mit deinem Post wohl überschnitten hat.

Mein BIOS zeigt nicht Mal "HDD User password" an sondern nur "Enter Password"
So das man sich erstmal fragen muss, welches Password denn überhaupt gemeint ist.
Das Bild ist zur Verifizierung das der TE und ich das selbe meinen und von mir aus dem Netz gezogen. Warten wir Mal Rückmeldungen ab
 

Anhänge

  • IqfiW.jpg
    IqfiW.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #11
hasenherz

hasenherz

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.173
Ort
Sachsen / Leipzig
Wo anfangen? Der Screenshot vom Skyhigh kommt der Sache schon recht nahe. Es stand bei mir aber nur "Enter Password" da.
Diese Meldung kam mitten im Bootvorgang. Im BIOS wird die HD nun schon nicht mal mehr angezeigt. Bzw finde ich sie da nicht und wüsste nun schon gar nicht mehr wo ich da versuchen könnte das Passwort neu einzugeben.
Mein Motherboard ist Asus Prime Z390-A mit neuestem verfügbarem UEFI-Bio 2004.
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #12
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.718
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Screenshots im BIOS? Auch wenn das bei vielen neueren Boards geht, lässt mich die Aussage "antiquiertes blaues Fenster" vermuten daß es ein normales BIOS oder eins mit InsydeH20 overlay ist in welchem das nicht geht.

Och der Skyhight wieder. Manchmal glaube ich du willst andere User ärgern. :unsure
Smartphone nehmen, Bild machen, hier hochladen. Fertig.

Ich hätte halt gerne mal ein Bild gesehen, die Meldung könnte ja auch von Bitlocker kommen.
Wenn der aktiviert ist, fragt der Rechner nach einem Wiederherstellungsschlüssel, wenn es Änderungen an der Hardware gegeben hat.
Das könnten wir ganz schnell ausschließen, wenn wir ein per Smartphnone aufgenommenes, hier hochgeladenes Bild hätten.
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #13
hasenherz

hasenherz

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.173
Ort
Sachsen / Leipzig
Bitlocker hab ich nicht aktiviert.
Aber ich hab die HD mal in einen anderen PC gesteckt und da hat dann der Gerätemanager die HD wenigstens schon mal erkannt.
Wollte dann in der Datenträgerverwaltung die Platte initialisieren und dann wars schon vorbei mit der Freude.
Im BIOS war die Platte anschließend auch weg.
 

Anhänge

  • rYRyyKSnDU.png
    rYRyyKSnDU.png
    24,7 KB · Aufrufe: 19
  • q6gwlXzHXn.png
    q6gwlXzHXn.png
    40,8 KB · Aufrufe: 20
  • QJBkY3gOey.png
    QJBkY3gOey.png
    34,2 KB · Aufrufe: 19
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #14
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.718
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Ich würde da gar nicht mehr lange rum machen und die Platte zurück schicken.
Vielleicht ist das auch ein Rückläufer, der schon mal irgendwo im Einsatz war?
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #15
hasenherz

hasenherz

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.173
Ort
Sachsen / Leipzig
Du hast Recht. Ich schaff das Ding heute zu Expert zurück. Sollen die sich damit rumärgern.
Tscha, da kauft man schon mal beim örtlichen Händler ....
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #16
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.846
Alter
56
Ort
Thüringen
Tscha, da kauft man schon mal beim örtlichen Händler ....
Das kann Dir woanders auch passieren, aber nehmen die das Zeug wirklich zurück? Vllt versuchste es auch erstmal mit Umtausch oder die sollen Dir die Funktion der Platte nachweisen....
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #17
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.946
Alter
29
Ort
Lahr
Och der Skyhight wieder. Manchmal glaube ich du willst andere User ärgern. :unsure
Smartphone nehmen, Bild machen, hier hochladen. Fertig.
Screenshot ist Screenshot und Foto ist Foto. Das hat mit ärgern nichts zu tun.
Hier ist ein Forum und dann sollten auch die Begrifflichkeiten genutzt werden. Oder sehe ich das falsch?


Vielleicht ist das auch ein Rückläufer, der schon mal irgendwo im Einsatz war?
Vermute ich auch. Sogar ganz gewaltig, denn wenn man HDD sicher löschen bei google eingibt kommt sehr oft der Vorschlag das mit HDPARM und einem Live Linux zu machen.
In einigen Artikeln wird auch das setzten des Passworts VOR dem löschen beschrieben, um ggf Limitierungen zu umgehen da man ja das master Passwort hat.

Wenn User dann anfangen und das löschen aber aufgrund der Dauer nicht durchlaufen lassen, ist das Passwort gesetzt und noch nicht wieder entfernt und somit kann die Platte ohne dieses nicht wieder initialisiert werden.

Interessant wären smart Werte zur Laufzeit und schon genutzten Lese/Schreib raten. Aber da die platte nicht mehr erkannt wird, kommst du da wohl nicht mehr Ran vermute ich. Denn dann könnte man zumindest Mal schauen ob oder wie lange sie schon genutzt wurde und somit evtl eine Antwort darauf finden:
Die Frage wäre nun, ob diese Platte tatsächlich "neu" oder doch eher "refurbished" oder sogar ein Rückläufer ist.
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #18
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.718
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Screenshot ist Screenshot und Foto ist Foto. Das hat mit ärgern nichts zu tun.
Hier ist ein Forum und dann sollten auch die Begrifflichkeiten genutzt werden. Oder sehe ich das falsch?

Gerade weil wir ein IT Forum sind, dacht ich ich könnte mich kurz halten und jeder versteht was gemeint ist.
Ich möchte mich in aller Form dafür entschuldigen, das ich das nicht ausführlich genug erklärt habe und gelobe Besserung.
 
  • Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? Beitrag #20
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.718
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Hoffentlich läuft die neue Platte dann ohne Probleme.... wir sind gespannt :blush
 
Thema:

Toshiba HDWD 240 mit Passwort ?

Toshiba HDWD 240 mit Passwort ? - Ähnliche Themen

Der Dau V 2.10: 1994 (Duemmster Anzunehmender User) Also der Cousin eines Freundes arbeitet wirklich in der Serviceabteilung bei Nixdorf...
Oben