Torrentspy zur Filmindustrie: "Verklagt Google, nicht uns"

Diskutiere Torrentspy zur Filmindustrie: "Verklagt Google, nicht uns" im IT-News Forum im Bereich IT-News; Vor einigen Wochen hat die Motion Picture Association of America (MPAA) in den USA sieben Klagen gegen Torrent-Suchmaschinen-Sites wie Torrentspy...
#1
copy02

copy02

News Master
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Vor einigen Wochen hat die Motion Picture Association of America (MPAA) in den USA sieben Klagen gegen Torrent-Suchmaschinen-Sites wie Torrentspy und andere Unternehmen eingereicht. Torrentspy hat nun reagiert und in einer Eingabe an das Gericht gefordert, die Anklage fallen zu lassen.

Vor wenigen Wochen sorgte die Motion Picture Association of America (MPAA) für Aufsehen, als sie sieben Klagen gegen Unternehmen einreichte, die Suchmaschinen für Torrent-Dateien betreiben. Eines der betroffenen Unternehmen ist Torrentspy . In einer Eingabe vor Gericht wehrt sich die Firma nun und fordert, die Klage fallen zu lassen.

Torrentspy argumentiert, dass die MPAA genau so gut Google hätte verklagen können, da Google dasselbe macht wie Torrentspy, nur besser. "Es gibt nichts, worin sich die Website des Angeklagten von der von Google unterscheidet", so Torrentspy. "Alles, was der Website des Angeklagten vorgeworfen wird, passt auch auf Google", so das Unternehmen. Darüber hinaus würde Google zum Teil weitaus bessere Suchergebnisse für Torrent-Dateien liefern, so Torrentspy.

Des weiteren weist Torrentspy darauf hin, dass seine Site keinerlei urheberrechtlich geschützten Inhalte und keine Links darauf bereitstellt. Aus diesem Grund könne das Unternehmen auch nicht dafür verantwortlich gemacht werden, was die Anwender anstellen, sobald sie die Site verlassen. Laut Torrentspy wirft die MPAA dem Unternehmen "secondary copyright infringement", also Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung, vor.

MPAA verklagt Torrent-Suchmaschinen (PC-WELT Online, 24.02.2006)

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/ PC-WELT
 
#2
J.A.M.

J.A.M.

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
341
Alter
41
Aloah...

Einerseits finde ich es wirklich sehr gut das sich mal endlich einer lautstark gegen die MPAA wehrt aber andererseits sind es die Betreiber der Site immerhin selber Schuld wenn sie Verklagt werden.
Und die Tatsache das Google auch Torrentlinks ausspuckt, genau wie ihre Seite, bedeutet noch lange nicht das man Google auch zur Rechenschaft ziehen muß. Denn immerhin gibt es ja auch mehr als genug LEGALE Torrents (siehe Winboard) und wenn die von Google per Filterfunktion herausgezogen würden wäre das auch keine tolle Lösung.



Greets
JAM
 
#3
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT Des weiteren weist Torrentspy darauf hin, dass seine Site keinerlei urheberrechtlich geschützten Inhalte und keine Links darauf bereitstellt. Aus diesem Grund könne das Unternehmen auch nicht dafür verantwortlich gemacht werden, was die Anwender anstellen, sobald sie die Site verlassen. Laut Torrentspy wirft die MPAA dem Unternehmen "secondary copyright infringement", also Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung, vor.[/b]
Man liest nur noch negatives in dieser Richtung.Warum wird nicht gleich das ganze Internet wieder abgeschafft.Die spinnen doch,echt jetzt! :knall
 
Thema:

Torrentspy zur Filmindustrie: "Verklagt Google, nicht uns"

Torrentspy zur Filmindustrie: "Verklagt Google, nicht uns" - Ähnliche Themen

  • News: Schließung von Megaupload lässt Umsätze der Filmindustrie sinken

    News: Schließung von Megaupload lässt Umsätze der Filmindustrie sinken: Die Filmindustrie hat die Stilllegung des Filhosters Megaupload als großen Erfolg im Kampf gegen wegbrechende Umsätze durch Raubkopien gefeiert...
  • Filmindustrie geht gegen Filesharing-Urteil in Berufung

    Filmindustrie geht gegen Filesharing-Urteil in Berufung: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • TorrentSpy zu 111 Millionen US-Dollar verurteilt

    TorrentSpy zu 111 Millionen US-Dollar verurteilt: Zu einem Schadensersatz von rund 111 Millionen US-Dollar wurden die Betreiber der BitTorrent-Suchmaschine TorrentSpy verurteilt. Geklagt hatten...
  • FILMINDUSTRIE

    FILMINDUSTRIE: Kopfgeld für DVD-Piraten Eigentlich verwunderlich, dass die Hollywood-Bosse erst jetzt auf diese Lösung kamen: Rund 150.000 Dollar Prämie lobten...
  • Ähnliche Themen

    Oben