Töne, die mein Gerät erzeugt als Aufnahme ansehen

Diskutiere Töne, die mein Gerät erzeugt als Aufnahme ansehen im Vista - Hardware Forum im Bereich Windows Vista Forum; Bestimmt gab es dieses Thema schon oft genug, aber da mir die Fachbegriffe nicht wirklich bekannt, kann ich keine Suche mit vernünftigen...

Fuchspower

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Bestimmt gab es dieses Thema schon oft genug, aber da mir die Fachbegriffe nicht wirklich bekannt, kann ich keine Suche mit vernünftigen Suchbegriffen starten.

Meine Frage:
Ich möchte, dass die Töne, die mein Laptop über die Lautsprecher ausspuckt aufnehmen können, ohne ein Mikrofon an die Boxen halten zu müssen. Ich weiß, dass es bei XP ging, da musste man etwas an den Soundeinstellungen ändern. Geht das bei Vista immernoch?

Dann wäre es mir am liebsten, wenn ich mit Audacity sowohl Lautsprecherton als auch Mikrofon GLEICHZEITIG aufnehmen kann. Ist das möglich oder folgt eine "Gibts bei Vista nicht mehr"-Antwort?
 

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
Hallihallo und :welcome :huhu

Ganz genau kann ich das nicht beschreiben, aber das sollte gehen. Entweder mit dem Lautsprechersymbol neben der Uhr (anklicken, Mixer auswählen) oder über Systemsteuerung/Sound (bzw. eine Kombination aus beiden). Hast du dich da schon "umgesehen" ?

Gruß Matze
 

Fuchspower

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Das habe ich ja bereits gemacht.

In dem Verzeichnis Sound habe ich am meisten herumprobiert. Nachdem ich mir im Bereich Aufnahme alles habe anzeigen lassen, wurde auf meine Soundkarte als Option vorgeschlagen. Wenn sie aktiv ist, verschwindet der Lautstärkepegel dahinter und Audacity stürzt dabei auch immer ab.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.977
Ort
Niederbayern
Unter XP gibt es bei manchen Soundkarten von Creative Labs im Aufnahmemixer neben den üblichen Kanälen Mikrofon, LineIn usw. einen speziellen Kanal "Was sie hören/What you hear". Damit ging genau das was du möchtest. Bei Vista-Rechnern hab ich das bisher aber nicht gesehen (hab allerdings auch nicht gezielt danach geschaut). Ist wahrscheinlich auch eine Sache des Treibers.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.529
Alter
54
Ort
Thüringen
Unter XP gibt es bei manchen Soundkarten von Creative Labs im Aufnahmemixer neben den üblichen Kanälen Mikrofon, LineIn usw. einen speziellen Kanal "Was sie hören/What you hear". Damit ging genau das was du möchtest.
Das war mir jetzt selbst auch neu als Besitzer einer Creative-Karte....:D
 

Anhänge

  • Was Sie hören.jpg
    Was Sie hören.jpg
    30,3 KB · Aufrufe: 125

Fuchspower

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Bedeutet das, dass ich das ohne externe Soundkarte ausschließen kann? Wenn nein: Über welchen Pfad lande ich denn auf die im Bild angegebene Mixereinstellung?
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
...Über welchen Pfad lande ich denn auf die im Bild angegebene Mixereinstellung?
Doppelklick auf das Lautsprechersymbol (unten rechts neben der Uhr) -> Optionen -> Eigenschaften.
Die Mixereinstellungen sehen aber natürlich bei verschiedenen Soundkarten bzw. -Chips evtl. etwas unterschiedlich aus und evtl. sind auch nicht alle Funktionen überall vorhanden.
 

Fuchspower

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Genau das kann ich leider nicht auswählen. Meine Soundkarte ist von RealTek (integriert im Laptop). Bei einem Doppelklick erscheint nur der Lautstärkepegel. Beim Mixer habe ich nur die Auswahl, wie laut der Ton der laufenden Anwendungen ist, die Töne von sich geben können. Ansonsten habe ich einen rotorangenen Lautsprecher, der Realtek HD Audio-Manager.

Ich denke, es scheitert daran, dass es eine abgestimmte Laptopversion von Vista ist. Ich besitze einen e-machines Laptop, falls das weiterhelfen sollte.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Genau das kann ich leider nicht auswählen. Meine Soundkarte ist von RealTek (integriert im Laptop). Bei einem Doppelklick erscheint nur der Lautstärkepegel. Beim Mixer habe ich nur die Auswahl, wie laut der Ton der laufenden Anwendungen ist, die Töne von sich geben können. Ansonsten habe ich einen rotorangenen Lautsprecher, der Realtek HD Audio-Manager.

Ich denke, es scheitert daran, dass es eine abgestimmte Laptopversion von Vista ist. Ich besitze einen e-machines Laptop, falls das weiterhelfen sollte.

diese einstellung "was ie hören" gibts NUR bei creative-karten. sowas wirst du an sich bei deiner onboard-karte nicht finden.

eventuell hilft hier ein treiberupdate auf einen aktuellen realtek-treiber, aber diese einstellung ansich wirst du nicht haben. wirst wohl leider weiter experimentieren müssen.
 

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
41
Unter Vista und mit dem Realtek Chip hab ich bis jetzt nur die Lösung gefunden, das ganze mit einem Klinke-Klinke Kabel zu realisieren. (Line-Out -> Line-In)
Leider gibt es beim Onboard-Chip keine Möglichkeit mehrere Signale einzeln aufzunehmen.
 

Fuchspower

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Unter Vista und mit dem Realtek Chip hab ich bis jetzt nur die Lösung gefunden, das ganze mit einem Klinke-Klinke Kabel zu realisieren. (Line-Out -> Line-In)
Leider gibt es beim Onboard-Chip keine Möglichkeit mehrere Signale einzeln aufzunehmen.

Zufällig habe ich ein Klinke-Klinke-Kabel und ich habe es noch zusätzlich mit einem "Adapter für einen Anschluss von 2 Stereokopfhörern" probiert.

An der Kopfhörer Buchse steckte dann jener Adapter und im Adapter in einer Buchse mein Headset (damit ich auch was höre) und in der anderen das Klinke-Klinke-Kabel, das mit der Mikrofon-Buchse meiner Soundkarte verbunden war.

Das funktionierte auch gut. Ich konnte gleichzeitig mit meinen Kopfhörern etwas hören und Audacity bestätigte das.

Nun habe ich es andersherum versucht, ob der Adapter mit 2 "Mikros" funktioniert. Ich steckte den Adapter in die Mikro-Buchse, schloss an der einen Buchse mein Headset-Mikro an und an der anderen das Klinke-Klinke-Kabel, das auf der anderen Seite mit dem Kopfhörerausgang verbunden war. Audacity nahm meine Stimme nicht mehr wahr, aber trotzdem die Töne, die mein PC erzeugte. Sobald ich das Klinke-Klinke-Kabel vom Kopfhöreranschluss entfernte, hat es wieder meine Stimme erkannt.

Meine Frage: Ist dieser Adapter für den Mikro-Ausgang geeignet?
Wenn nein: Gibt es einen für einen geringen Preis zu erstehen (ich müsste mir so oder so einen weiteren kaufen)?


EDIT: Ich habe herausgefunden, dass meine Stimme nicht verloren geht, sondern einfach nur total leise ankommt. Kann ich da irgendwas drehen, dass meine Stimme im Vergleich nicht so leise ausfällt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Töne, die mein Gerät erzeugt als Aufnahme ansehen

Töne, die mein Gerät erzeugt als Aufnahme ansehen - Ähnliche Themen

Bildbearbeitung: Die wichtigsten Basics um typische Fehler zu vermeiden: Spätestens seit der Verbreitung von spezieller Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop ist es auch für den engagierten Laien möglich geworden, aus...
Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE: 10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je gegeben...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
GELÖST Ton auf einmal weg :( ...nichts hilft...: Hallo liebes WinBoard Forum, ich habe mich grade angemeldet und ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Vor einer Woche war... naja... Ton...
Der Dau V 2.10: 1994 (Duemmster Anzunehmender User) Also der Cousin eines Freundes arbeitet wirklich in der Serviceabteilung bei Nixdorf...
Oben