GELÖST Titelleiste neuer Fenster verschwinden unter der Taskleiste

Diskutiere Titelleiste neuer Fenster verschwinden unter der Taskleiste im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Vista - Allgemeines; Hallo, ich habe auf meinem Desktop das Problem das beim öffnen neuer Fenster bei manchen Programmen die Titelleiste der Fenster unter der...
#1
U

Unreleased

Gast
Hallo,
ich habe auf meinem Desktop das Problem das beim öffnen neuer Fenster bei manchen Programmen die Titelleiste der Fenster unter der Taskleiste verschwindet (ich habe die Taskleiste am oberen Bildschirmrand) , was ein verschieben der Fenster erstmal unmöglich macht. :wut
Ich muß erst jedesmal die Taskleiste verstecken um die Fenster zu verschieben.
Kennt jemand eine Lösung dafür oder vieleicht ein Programm was die oberen ca. 20 Pixel vom Arbeitsbereich ausgrenzt?
 
#2
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Hallihallo und :welcome:huhu

Ich vermute es würde helfen, wenn du die Option "Taskleiste immer im Vordergrund halten" abschaltest. ;)

Rechtsklick in die Taskleiste, Eigenschaften. Da findest du das. :satisfied

Gruß Matze
 
#3
L

LauxAimoEwa

Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
2.003
Ich vermute es würde helfen, wenn du die Option "Taskleiste immer im Vordergrund halten" abschaltest. ;)
Ich hätte jetzt eher vermutet, dass diese Einstellung schon abgeschaltet ist und deshalb die Fenster "unter" die Taskleiste rutschen.
Solange die Taskleiste immer im Vordergrund ist, wird sie von Fenstern eigentlich als "Bildschrimrand" interpretiert.
 
#4
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Solange die Taskleiste immer im Vordergrund ist, wird sie von Fenstern eigentlich als "Bildschrimrand" interpretiert.
Dann könnte das hier aber nicht passieren, weil die Titelleisten ja gar nicht erst unter die Taskleiste rutschen könnten. Oder hab ich das falsch verstanden ? :blink

...das beim öffnen neuer Fenster bei manchen Programmen die Titelleiste der Fenster unter der Taskleiste verschwindet (ich habe die Taskleiste am oberen Bildschirmrand) , was ein verschieben der Fenster erstmal unmöglich macht.
:nixweis
 
#5
U

Unreleased

Gast
Die Option "Taskleiste immer im Vordergrung" ist aus. Mit den ganzen Optionen hab ich ja schon ganz wild rumgespielt. :D
Der Fehler tritt auch nicht bei allen Anwendungen auf. Hauptsächlich Messenger usw. die aus ihrem Hauptfenster neue Fenster öffnen setzen ihre neuen Fenster unter die Taskleiste. Wenn ich die Fenster Maximiere wird die Taskleiste schon richtig interpretiert, nur komm ich ja auch nicht immer an den "Fenster Maximieren" Button. :wacko
 
#6
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Irgendwas verstehe ich da nicht. Kannst du nen Scrennshot davon machen und hier hochladen ?

Gruß Matze
 
#7
U

Unreleased

Gast
Klar, mach ich gerne aber erst heute Abend wenn ich Feierabend habe.

Aber nochmal zum Verständniss... :blush

Nehmen wir einfach mal ICQ... Ich starte mein ICQ und die Kontacktliste erscheint schön mittig auf dem Desktop. Jetzt will ich mit Person X schreiben, klicke seinen Nick an und das Chatfenster geht auf, aber halt mit der linken oberen Ecken am linken oberen Bildschirmrand wo ja meine Taskleiste liegt. Das heist die ganze Titelleiste ist verdeckt. Ich kann das Fenster nicht verschieben, schließen oder Maximieren weil ich nirgendwo dran komm.

Daran ändert dann die Option "Taskleiste immer im Vordergrund halten" auch nichts....

Ich hoffe du verstehst mich... :confused
 
#8
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Daran ändert dann die Option "Taskleiste immer im Vordergrund halten" auch nichts....

Ich hoffe du verstehst mich... :confused
Ich denke schon das ich das jetzt verstanden habe (so dachte ich mir das anfangs auch schon), aber genau dafür ist die Option doch da. Wenn die aus ist dann sollte das Fenster ja AUF der Taskleiste liegen.

Wenn ich das bei mir so einstelle (Vista, Taskleiste unten) dann komme ich schlimmstenfalls nicht mehr an die Taskleiste, aber an die Fenster schon.

Oder verhalten sich die ICQ-Fenster da anders als normale Ordnerfenster ?

Gruß Matze
 
#9
U

Unreleased

Gast
Das passiert nicht nur bei ICQ. Normalerweise speichert Windows aber auch die Fensterposition und Größe beim schließen über X.
 
#10
U

Unreleased

Gast
Hab jetzt mal am Notebook meiner besseren Hälfte rumgespielt (auch Vista drauf) und es ist so wie von Duke beschrieben. Die Fenster liegen über der Taskleiste... :aah

Nur hab ich dann das Problem das die maximierten Fenster die Taskleiste verdecken. :wut
Warum verhält sich die Taskleiste so anders nur durch die Änderung des Bildschirmrandes???
 
#11
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Hab jetzt mal am Notebook meiner besseren Hälfte rumgespielt (auch Vista drauf) und es ist so wie von Duke beschrieben. Die Fenster liegen über der Taskleiste... :aah
:sing

Nur hab ich dann das Problem das die maximierten Fenster die Taskleiste verdecken. :wut
Warum verhält sich die Taskleiste so anders nur durch die Änderung des Bildschirmrandes???
Ähm, das ist doch ein völlig normales Verhalten. Wenn die Taskleiste immer im Vordergrund ist, dann ist sie ständig sichtbar und nicht verdeckbar.

Wenn sie NICHT im Vordergrund ist, dann kann sie halt verdeckt werden und ein Fenster im Vollbild legt sich dann darüber.

Beides gleichzeitig geht ja nicht. :nixweis

Eventuelle Alternative: "Taskleiste automatisch ausblenden"
Dann erscheint sie nur, wenn du den Mauszeiger an den entsprechenden Bildschirmrand bewegst.

Gruß Matze
 
#12
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ähm, das ist doch ein völlig normales Verhalten. Wenn die Taskleiste immer im Vordergrund ist, dann ist sie ständig sichtbar und nicht verdeckbar.
Das ist richtig so.

Wenn sie NICHT im Vordergrund ist, dann kann sie halt verdeckt werden und ein Fenster im Vollbild legt sich dann darüber.
Das ist meiner Meinung nach falsch, denn wenn unter der Einstellung "Taskleiste immer im Vordergrund" ein Programmfenster als Vollbild dargestellt wird, bleibt normalerweise die Taskleiste sichtbar und auch das Fenster wird komplett angezeigt, da bei dieser Einstellung der Bereich der Taskleiste für ein Vollbildfenster praktisch nicht mehr zur Verfügung steht. Der "nutzbare" Bereich des Desktops ist also praktisch um den Platz der Taskleiste verkleinert.

Das ist zumindest die Funktion, die ich aus Windows XP heraus kenne. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass dies bei Vista anders sein soll. :nixweis

Von daher...
Beides gleichzeitig geht ja nicht.
Sollte es aber.


Ich würde empfehlen, einmal testweise die Taskleiste an ihre Standardposition (unten) zu ziehen, den Rechner neu zu starten und dann zu überprüfen, ob jetzt alles richtig dargestellt wird. Vielleicht ist das ja hier generell ein Bug. Wenn das Problem jetzt nicht mehr auftaucht, kann man es ja nochmals oben versuchen.
 
#13
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Das ist meiner Meinung nach falsch, denn wenn unter der Einstellung "Taskleiste immer im Vordergrund" ein Programmfenster als Vollbild dargestellt wird, bleibt normalerweise die Taskleiste sichtbar und auch das Fenster wird komplett angezeigt, da bei dieser Einstellung der Bereich der Taskleiste für ein Vollbildfenster praktisch nicht mehr zur Verfügung steht. Der "nutzbare" Bereich des Desktops ist also praktisch um den Platz der Taskleiste verkleinert.

Das ist zumindest die Funktion, die ich aus Windows XP heraus kenne. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass dies bei Vista anders sein soll. :nixweis
Das hab ich doch auch geschrieben. Wenn sie immer im Vordergrund ist, dann ist quasi der nutzbare Bereich um die Höhe der Taskleiste verkleinert. Wenn sie aber NICHT im Vordergrund ist, dann kann man Fenster darüberlegen. Wenn man dann ein Fenster ins Vollbild schaltet, dann legen die sich halt darüber und verdecken die Taskleiste. Aber genau das scheint ja nicht erwünscht zu sein. Fenster legen sich hiner die Taskleiste, weil diese halt immer im Vordergrund ist. Dadurch werden zum Beispiel der Close-Button eines Fensters verdeckt. Um das zu umgehen schaltet man die Taskleiste NICHT in den Vordergrund, dann verdecken die Fenster die Taskleiste.

Deswegen schrieb ich: Eines geht ja nur.

Beispiel:

XP in VirtualBox, Taskleiste oben (extra nachgestellt)

01VB.JPG

Taskleiste im Vordergrund: AN, nach einem Klick auf den "Vollbild-Button"...

02VB.JPG

...ist die Taskleiste sichtbar.

Dann Taskleiste im Vordergrund: AUS, nach einem Klick auf den "Vollbild-Button"...

03VB.JPG

...liegt die Taskbar HINTER dem Ordnerfenster.

04VB.JPG

Der Themenstarter möchte doch, das die Fenster einerseits AUF der Taskleiste liegen, damit die Buttons nicht verdeckt werden, aber zusätzlich dürfen Fenster im Vollbild NICHT die Taskleiste überlagern.

Deshalb noch mal: Eines geht nur, meiner Meinung nach.

Wenn ich das jetzt immer noch nicht richtig kapiert habe, dann halte ich mich hier lieber raus. ;)

Dieses Verhalten ist übrigens bei XP und Vista identisch, ich hatte nur grade kein Vista in VirtualBox, wegen den Screenshots. Ich habe das ganze auch mit und ohne Taskleistenfixierung getestet, damit hat das auch nichts zu tun, das macht keinen Unterschied.

Gruß Matze
 
#14
U

Unreleased

Gast
Der Themenstarter möchte doch, das die Fenster einerseits AUF der Taskleiste liegen, damit die Buttons nicht verdeckt werden, aber zusätzlich dürfen Fenster im Vollbild NICHT die Taskleiste überlagern.
Genau das wäre meine Wunschvostellung :D

Ok... machen wir es nochmal andersrum. Bei Taskleiste unten habe ich die Taskleiste immer im vordergrund. Es kann also nichts passieren solange ich mir nicht ein Fenster selber über die Leiste schiebe. Sie ist immer sichtbar.
Schiebe ich die Leiste nach oben muß ich damit leben das entweder neue Fenster mit der Titelleiste hinter der Taskleiste hängen oder beim Maximieren die Taskleiste komplett verdecken. Das kann aber beides nicht Sinn der ganzen Übung sein.
Das mit den wenigen Einstellungen der Taskleiste nicht mehr zu machen ist sehe ich ja ein und akzeptiere ich auch.

Ich wäre ja für jede Alternative offen.

Unter anderen Betriebssystemen ist es auch möglich dem Desktop eine "Workarea" zu defenieren.
Das heißt: Auflösung 1920x1200
Workarea 1920x1175

Über x und y kann ich noch defenieren ob der Streifen von 25 px oben oder unten liegt.

Kein Fenster wird sich je in diesen Bereich öffnen.

Das muß doch unter Windows irgendwie gehen... :confused
 
#15
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Genau das wäre meine Wunschvostellung :D
Jetzt bin ich erleichtert. Ich dachte schon ich bin irgendwo neben dem Thema. :D

Bei Taskleiste unten habe ich die Taskleiste immer im vordergrund. Es kann also nichts passieren solange ich mir nicht ein Fenster selber über die Leiste schiebe. Sie ist immer sichtbar.
Was ja auch gar nicht ginge, wenn sie im Vordergrund ist. ;)

Schiebe ich die Leiste nach oben muß ich damit leben das entweder neue Fenster mit der Titelleiste hinter der Taskleiste hängen oder beim Maximieren die Taskleiste komplett verdecken.
Das denke ich auch.

Das mit den wenigen Einstellungen der Taskleiste nicht mehr zu machen ist sehe ich ja ein und akzeptiere ich auch.

Ich wäre ja für jede Alternative offen.
Wie wäre es dann hiermit ?

Eventuelle Alternative: "Taskleiste automatisch ausblenden"
Dann erscheint sie nur, wenn du den Mauszeiger an den entsprechenden Bildschirmrand bewegst.
Ich glaube damit müsste es eigentlich gehen. Ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sollte den Zweck erfüllen.

Gruß Matze
 
#16
U

Unreleased

Gast
Ja es wäre eine möglichkeit aber naja.... :)

Muß mich da mal irgendwie in Ruhe mit beschäftigen.

Versteh das jetzt nicht falsch Matze, du hast dich wirklich ins Zeug gelegt und das weiß ich zu schätzen ;) aber ich gebe mich damit noch nicht geschlagen. :D

Ich setzt den Thread erstmal auf gelöst ...
 
#17
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Versteh das jetzt nicht falsch Matze, du hast dich wirklich ins Zeug gelegt und das weiß ich zu schätzen ;) aber ich gebe mich damit noch nicht geschlagen. :D
Kein Problem. :satisfied

Immer nach dem Motto: Es muss doch noch was Besseres geben... :D

Vielleicht gibts ja noch eine bessere Lösung. Ich drücke die Daumen. :up

Gruß Matze
 
#18
U

Unreleased

Gast
Hab gerade nochmal gegoogelt und siehe da mit dem richtigen Futter spuckte Google auch was aus.

Ein kleines Programm namens DesktopCoral welches in der Lage ist ein bestimmten defenierbaren Bereich auf dem Desktop zu reservieren.

Die höhe des Bereichs auf 0% gestellt, Tranzparenz aktivieren und in der Taskleiste die Option "immer im vodergrund halten" aus.

Beim maximieren der Fenster legen sie sich brav unten an die Taskleiste und verdecken sie nicht mehr.

Die Fenster die sonst unter der Taskleiste aufgehen gehen jetzt darüber auf :D

Jetzt hab ich nur das Problem das die Einstellungen nicht gespeichert werden. :wut

Aber auch das wird irgendwie werden. ;)
 
#19
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Hab gerade nochmal gegoogelt und siehe da mit dem richtigen Futter spuckte Google auch was aus.

Ein kleines Programm namens DesktopCoral welches in der Lage ist ein bestimmten defenierbaren Bereich auf dem Desktop zu reservieren.
Es geht also doch noch besser. :D

Jetzt hab ich nur das Problem das die Einstellungen nicht gespeichert werden. :wut

Aber auch das wird irgendwie werden. ;)
Hast du das Programm mit der Option "Als Administrator starten" ausgeführt ? Falls nicht könnte das der Grund sein, warum er das nicht abspeichert.

Gruß Matze
 
#20
U

Unreleased

Gast
Ja das scheint zu gehen...

Kann ich der UAC irgendwei dauerhaft beibringen das das Programm vertrauenswürdig ist?

Kommt nich so gut wenn nach jedem Hochfahren erstmal die Nachfrage kommt.
 
Thema:

Titelleiste neuer Fenster verschwinden unter der Taskleiste

Sucheingaben

windows 10 taskleiste verdeckt fenster

,

virtualbox vollbildmodus verschwindet taskleiste

,

windows 7 fenster nicht unter die taskbar

,
fenster verschwindet hinter der taskleiste
, taskleiste verdeckt anwendung, windows 7 explorer fenster maximieren oberen bildschirmrand, unter taskleiste oben

Titelleiste neuer Fenster verschwinden unter der Taskleiste - Ähnliche Themen

  • Titelleiste fixieren

    Titelleiste fixieren: Bei einem PC mit WIN10 Build 16299.248 ist bei Fenstern (veschiedenste Anwendung, wie Mail, Edge, Einstellungen etc) die Titelleiste nicht...
  • Kompletten Dateipfad in Titelleiste des Windows 10 Datei Explorers anzeigen lassen - So geht es!

    Kompletten Dateipfad in Titelleiste des Windows 10 Datei Explorers anzeigen lassen - So geht es!: Es gibt durchaus kleine und dennoch nützliche Tipps die einem die Arbeit unter Windows erleichtern können. Wer sich mit auf den ersten Blick...
  • Schrift vergrößern in Menü und Titelleisten

    Schrift vergrößern in Menü und Titelleisten: Hallo, ich habe mir schon vor 2 Tagen das Creators Update runter geladen und auch jetzt die neuen 2 Upgrades. Hat alles gut geklappt. Nur habe ich...
  • Verhindern, dass die Höhe der Titelleiste bei Maximierten Fenstern kleiner wird

    Verhindern, dass die Höhe der Titelleiste bei Maximierten Fenstern kleiner wird: Hallo, Windows 10 hat eine echt nervige Eigenschaft. Die Titelleiste von Desktop-Apps wird schmaler, wenn das Fenster maximiert wird. Es sieht...
  • Titelleiste anpassen

    Titelleiste anpassen: Hallo, kann mir jemand sagen, wie ich in Windows 8 die Titelleiste anpassen kann. Ich möchte die Schrifthöhe auf 8 setzen, statt 9. Da ich keinen...
  • Ähnliche Themen

    Oben