Tipps für Virenscanner auf Server 2003 gesucht !

Diskutiere Tipps für Virenscanner auf Server 2003 gesucht ! im Windows Server 2003 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo allerseits ! Ich muss für unseres kleines Unternehmen ein Netzwerk aufbauen... Installation Server 2003 (inkl. DHCP, DNS, AD) als...
D

Dirtymad

Threadstarter
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
8
Alter
51
Standort
Schweiz
Hallo allerseits !

Ich muss für unseres kleines Unternehmen ein Netzwerk aufbauen...

Installation Server 2003 (inkl. DHCP, DNS, AD) als FileServer
daran sind ca 10 Wrkst mit Windows XP

Nun müssen Server und Wrkst geschützt werden mit einem sinnvollen Tool
und es darf (natürlich) nicht zuviel kosten... :D

Es geht auch um eine Übergangslösung bis Ende Jahr....
anschliessen werden wir evtl. grösser....

Möchte nun nur eure Meinungen hören was ihr so einsetzt und was für
diese Grösse und Verwendungszweck am sinnvollsten ist.

Besten Dank für eure Rückmeldungen !

Greeeez
Dirtymad
 
T

torte79

Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
109
Alter
40
Standort
Berlin
hallo...

also kostengünstigster tipp ist von meiner seite Antivir für 20 Euro pro Worstation/Server pro Jahr. für ne übergangslösung reichts allemal. die testdaten von antivir lassen sich gegenüber kaspersky und symantec durchaus sehen.

viele grüße
 
S

seppjo

Gast
@Dirtymad,
wenn du es vorerst mal kostenlos lösen willst nimmst du den FreeAVG (ist nur eine personal Version). Wenn es dann um eine Servergesteuerten Virenkiller geht würde ich zu symantec tendieren. http://www.symantec.com/de/de/downloads/index.jsp
Womit du dir sicher einen gefallen tust, ist wenn du im Netzwerk per GPO das ActiveX im IE unterbindest und einen guten Router (z.B. Bintec oder so) verbaust. Ich habe bei mir sogar nach langem Hin und Her geschafft die Leute auf den FF umzugewöhnen.
 
G

Gast

Gast
AVG Free ist wie Avast! HomeEdition und AntiVir nur für den Heimanwender!!!
Für Unternehmen... ist es Lizenztechnisch nicht erlaubt!!! :wut

Soweit ich weiß, darf aber Active-Virus-Shield von jedem genutzt werden - also
wohl auch von Firmen - oder täusche ich mich da?
Zudem bietet AVS auch die bewährte Kaspersky-Engine !!!!! GRATIS!
Unter XP (in meinen Augen) die 1. Wahl bei Freeware.
Unter Vista übrigends ist es AntiVir - meiner Meinung nach.
 
S

seppjo

Gast
@Chris1977ce,
AntiVir/Avast kommt bei mir nigends mehr drauf und ich weiß selbst auch warum. :D Stay "vorerst" cool. Kannst ja dann noch einen Tipp für einen rechenzeitschonenden Servergesteuerten Virenkiller geben.

Achso und zum Kaspersky/Avast. Die sind sehr gut aber aus meiner Sicht auch sehr rechenintensiv.

Link zum AVS:
http://www.activevirusshield.com/antivirus/freeav/index.adp?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,

ist dieser Active-Virus-Shield mit der Kaspersky-Engine auch ein ON-Access-Scanner? Dann nehme ich den natürlich auch. Nutze gerade AntiVir.

Zu deinem Problem: Also mit NOD (Eset) hab ich sehr gute Erfahrungen gesammelt. Hat sehr gute Bewertungen und ist echt übelst Rechenschonend.

Preis für eine Workstation liegt, glaube ich, bei ca. 36 € für nen Jahr. Nutze diesen auch geschäftlich bei meinen Eltern in einem kleinen Peer-to-Peer-Netzwerk und ohne Probleme bis jetzt. ;)
 
G

Gast

Gast
hi leutz,

ist dieser Active-Virus-Shield mit der Kaspersky-Engine auch ein ON-Access-Scanner? Dann nehme ich den natürlich auch. Nutze gerade AntiVir.

Zu deinem Problem: Also mit NOD (Eset) hab ich sehr gute Erfahrungen gesammelt. Hat sehr gute Bewertungen und ist echt übelst Rechenschonend.

Preis für eine Workstation liegt, glaube ich, bei ca. 36 € für nen Jahr. Nutze diesen auch geschäftlich bei meinen Eltern in einem kleinen Peer-to-Peer-Netzwerk und ohne Probleme bis jetzt. ;)
Active Virus Shield = Kaspersky Antivirus 6.0
ABER, es ist nur in englisch, hat keinen HTTP-Scanner, keine Heuristik und keine
Rootkiterkennung. Alles Andere ist aber drin - auch die hohe Updaterate!
 
Gnoovy

Gnoovy

Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
auch die Access-Scannerfunktion? Also das er im Hintergrund mit überwacht wie bei Antivir?
 
G

Gast

Gast
JAAAAAA!!

Hintergrundscanner,
Mailscanner,
Sogar Spywarescanner ist mit drin.

Probier es doch einfach aus - du wirst es unter XP lieben!

Läuft aber nicht unter Vista!!!!!

Für XP als Client ist es super!
 
Shackattack

Shackattack

Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
28
Alter
41
Standort
Paderborn
Ich kann nur NOD32 empfehlen. Der Preis ist für ein kleines
Office mit 10 Lizenzen für Server2003 incl. Exchange Filter
bei 407 Euro Netto glaube ich gewesen.

Die Remote Console erlaubt Ferninstallation und richtig gute
Reports. In großen und ganzen wohl die beste Lösung am
Markt für den Preis. Und die Virenerkennung ... naja nachdem
letzte Woche ein MSN Virus dir Runde machte, der durch
etliche Virenscanner unbeachtet durchging kann ich nur sagen:
Danke NOD ;)

EDIT: Natürlich läuft NOD auf allen Betriebsystemen incl. Vista ...
und die Lizenzen gelten naturlich pro Rechner ... nicht pro Server.
Spielt also keine Rolle ob Server2k3 oder XP ... ist eine Lizenz
 
Shackattack

Shackattack

Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
28
Alter
41
Standort
Paderborn
Weder Symantec noch Kaspersky sind empfehlenswert.
Es sei denn man verzichtet gerne auf Systemressourcen
und einem ist egal das Server und Workstations saulangsam
werden.

Von beiden Produkten kann man nur abraten.
 
Thema:

Tipps für Virenscanner auf Server 2003 gesucht !

Tipps für Virenscanner auf Server 2003 gesucht ! - Ähnliche Themen

  • World of Warcraft Classic Mobs effektiver bekämpfen - 5+ WoW Classic Tipps für den Mob Kampf

    World of Warcraft Classic Mobs effektiver bekämpfen - 5+ WoW Classic Tipps für den Mob Kampf: Wenn am 27.08.2019 World of Warcraft Classic an den Start geht wird auch so mancher Neuling den Schritt in die Welt von Azeroth wagen und dann...
  • World of Warcraft Classic Tipps für schnelles Leveln - Schneller auf Level 60 in WoW Classic

    World of Warcraft Classic Tipps für schnelles Leveln - Schneller auf Level 60 in WoW Classic: Für die einen wird WoW Classic ein Spaziergang durch die gute alte Zeit, aber für so manchen alten Fan oder Neueinsteiger wird es ein Gewaltmarsch...
  • Anno 1800 Tipps & Tricks - 10 Tipps für einen leichteren Start in Anno 1800

    Anno 1800 Tipps & Tricks - 10 Tipps für einen leichteren Start in Anno 1800: Anno 1800 zeigt, dass auch aus Deutschland sehr gute Aufbaustrategiespiele kommen können. Der Titel ist allerdings auch sehr umfangreich, so dass...
  • Dauntless Tipps und Tricks für Einsteiger - 10+ Tipps die den Einstieg in Dauntless leichter machen

    Dauntless Tipps und Tricks für Einsteiger - 10+ Tipps die den Einstieg in Dauntless leichter machen: Egal ob man gerne allein oder mit bis zu drei Freunden loszieht um Behemoths zu jagen, aller Anfang bleibt schwer. In diesem kleinen Ratgeber...
  • Battlefield 5 Firestorm - Tipps und Tricks für ein längeres Leben im Battle Royale Feuersturm von BF5

    Battlefield 5 Firestorm - Tipps und Tricks für ein längeres Leben im Battle Royale Feuersturm von BF5: 3D Shooter in denen man gegen die KI antritt sind für viele out und es muss nicht erst seit Fortnite schon ein Battle Royale Modus sein bei dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben