Tipp des Tages: Aktivierungsdaten von Office 2003 sichern

Diskutiere Tipp des Tages: Aktivierungsdaten von Office 2003 sichern im IT-News Forum im Bereich IT-News; <span style="color:#3333FF">MS Office 2003: Aktivierungsdaten sichern</span> Sie kommen nicht mehr um die Aufgabe herum, Office 2003 und...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
<span style="color:#3333FF">MS Office 2003: Aktivierungsdaten sichern</span>

Sie kommen nicht mehr um die Aufgabe herum, Office 2003 und eventuell auch das komplette Betriebssystem neu zu installieren. Wie können Sie bei der späteren Office-Neu-Installation nach Möglichkeit die erneute Produktaktivierung vermeiden? Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Problem:

Sie kommen nicht mehr um die Aufgabe herum, Office 2003 und eventuell auch das komplette Betriebssystem neu zu installieren. Wie können Sie bei der späteren Office-Neu-Installation nach Möglichkeit die erneute Produktaktivierung vermeiden?

Lösung:

Falls Sie nur Office 2003 de-installieren, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Bei der De-Installation lässt Office nämlich die Datei Opa11.DAT, die für die Registrierung nötig ist, auf der Festplatte. Auch bei der Neuinstallation bleibt die Datei unangetastet. Deswegen erkennt Office beim ersten Programmstart nach der Installation automatisch, dass Sie die Aktivierung bereits durchgeführt haben.

Falls Sie aber die Festplatte neu formatieren müssen oder aus anderen Gründen den Verlust Ihrer Daten fürchten, können Sie die Produktaktivierung vorher sichern. Unter

%allusersprofile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Data

finden Sie die Datei Opa11.DAT. Kopieren Sie sie an einen sicheren Ort. Eventuell müssen Sie, bevor Sie das Verzeichnis sehen können, im Explorer unter "Extras, Ordneroptionen" auf der Registerkarte "Ansicht" unter "Erweiterte Einstellungen" erst die Option "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)" deaktivieren und statt der Option "Versteckte Dateien und Ordner ausblenden" die Option "Alle Dateien und Ordner anzeigen" auswählen.

Nach der Neuinstallation kopieren Sie die Opa11.DAT zurück in den angegebenen Ordner. Falls Sie Office nach der Neuinstallation bereits geöffnet hatten, müssen Sie dabei die neu angelegte Opa11.DAT überschreiben.

Achtung: Da diese Datei Informationen über die Hardware des Systems enthält, auf dem Sie Office ursprünglich aktiviert haben, können Sie dieses Verfahren nur einsetzen, wenn Sie Office auf demselben Rechner mit weitgehend unveränderter Hardware erneut installieren.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
Thema:

Tipp des Tages: Aktivierungsdaten von Office 2003 sichern

Tipp des Tages: Aktivierungsdaten von Office 2003 sichern - Ähnliche Themen

  • tipp des tages

    tipp des tages: :aah:aah:aah
  • Tipp des Tages: Mehr Tempo für Zwei-Kern-CPUs

    Tipp des Tages: Mehr Tempo für Zwei-Kern-CPUs: Sie haben einen PC mit Zwei-Kern-CPU erworben. Ihre alte Hardware haben Sie mit neuen Treibern installiert. Nun meint ein Bekannter, dass Updates...
  • Tipp des Tages: Platz in der Firefox-Menüleiste besser nutzen

    Tipp des Tages: Platz in der Firefox-Menüleiste besser nutzen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können. Anforderung: Fortgeschrittener Zeitaufwand: Mittel Problem: Platz ist wertvoll. Deshalb...
  • Tipp des Tages: Echtes Brenntempo in Nero anzeigen

    Tipp des Tages: Echtes Brenntempo in Nero anzeigen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können. Anforderung: Einsteiger Zeitaufwand: Gering Problem: Wenn Sie mit Nero eine CD oder DVD...
  • Tipp des Tages: Eingefügte Bilder verschwinden in Open Office

    Tipp des Tages: Eingefügte Bilder verschwinden in Open Office: Sie haben in Open Office in ein Textdokument ein Bild eingebaut. Nachdem Sie das Dokument auf ein anderes Laufwerk oder einen anderen PC kopiert...
  • Ähnliche Themen

    Oben