GELÖST Thomson TG585v7 mit Netgear RangeMax Wireless-N 300 Router verbinden??

Diskutiere Thomson TG585v7 mit Netgear RangeMax Wireless-N 300 Router verbinden?? im Internet Forum Forum im Bereich Software Forum; Hallo bin neu hier und hab mir vorige woche einen Netgear Rangemax Wirless-N300 Router gekauft weil mein Modem (Thomson TG585v7) nicht das ganze...
T

Tom1

Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
40
Alter
26
Hallo bin neu hier und hab mir vorige woche einen Netgear Rangemax Wirless-N300 Router gekauft weil mein Modem (Thomson TG585v7) nicht das ganze Haus abdeckt.
Nun mein Problem das Thomson TG585v7 ist eine Art Modem und WLan router in einem und deswegen kann ich meinen Router nicht installieren.
Kann es zwar anhängen und auch finden nur bekomm ich keine Verbindung mit dem Internet zussammen.
Hab auch versucht das WLan im Modem zu deaktievieren was mir auch gelungen ist nur funktioniert es trotzdem nicht.
Also mein Netgear router ist noch nicht installiert nun wollt ich euch fragen ob ihr erfahrungen auf dem gebiet habt und mir dabei helfen könt??
Hab einen Stand Pc wo das Thomson modem angehängt ist und 4 weitere Laptops eine normale i-net verbindung bekomm ich mit allen Geräten zussamen nur halt in dem Geschoss wo sich das modem Befinded..

Ich hoffe ihr könn mir helfen und danke im vorraus
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Du mußt im Netgear-Router Deine bisherigen LAN-Einstellungen als Internetverbindung eintragen und bei den anderen Geräten die interne Adresse des Netgear als Standardgateway.
 
T

Tom1

Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
40
Alter
26
Du mußt im Netgear-Router Deine bisherigen LAN-Einstellungen als Internetverbindung eintragen und bei den anderen Geräten die interne Adresse des Netgear als Standardgateway.


Tut mir leid aber ich kenn mich auf dem gebiet leider überhaup nicht aus..

Ich hab zurzeit nur das modem installiert und das funktioniert via Ethernet und Wlan der netgear router wurde noch nie instaliert
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Ich nehme mal an, Deine Geräte beziehen die IP-Adressen automatisch vom Thomson. Das kann der Router nicht, bzw. macht es in der Standardeinstellung nicht.

Jetzt mußt Du zuerst einmal feststellen, welche Adressen das sind und dann den Thomson so umkonfigurieren, dass er die Adressen nicht mehr vergibt, also den DHCP-Server dort ausschalten.

Dazu klickst Du auf Start - Ausführen und gibst dort CMD ein. Entertaste, dann öffnet sich die Eingabeaufforderung. Dort tippst Du ein ipconfig /all. Dann siehst Du die aktuellen Verbindungsdaten des Geräts.

z.B.
Ip 192.168.0.5
Subnet 255.255.255.0
Standardgateway 192.168.0.1
1. DNS-Server 213.33.99.55
2. DNS-Server 213.33.99.56

Das ist alles, was Du brauchst.

Dann schaltest Du den DHCP-Server im Thomson aus und verbindest NUR den Netgear mit dem Thomson. Dabei steckst Du das Kabel beim Thomson in einen LAN-Port und beim Netgear in den Internet-Port. Die anderen kabelgebundenen Geräte hängst Du in die LAN-Porst vom Netgear.

Dann trägst Du die Daten von oben beim Netgear als Internetverbindung ein und bei der LAN-Verbindung des Netgear am besten eine andere IP-Range. (Theoretisch kannst Du auch den gleichen IP-Bereich verwenden, aber das sorgt unter Umständen für Probleme.)

z.B. internes LAN
IP 172.16.1.1
Subnetmask 255.255.255.0

Dann aktivierst Du beim Netgear den DHCP-Server. Vergiß auch nicht, das Passwort des Routers zu ändern. password ist nicht besonders exklusiv...:D

Ab dem Moment sollte bei Kabelverbindung mit dem Router schon wieder alles klappen.

Dann konfigurierst Du noch den W-LAN-Zugriff im Router, am besten per WPA2-Verschlüsselung. Wenn Du den Schlüssel an Deine W-LAN-Geräte weitergibst, können auch die ins Netz.
 
T

Tom1

Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
40
Alter
26
Ich nehme mal an, Deine Geräte beziehen die IP-Adressen automatisch vom Thomson. Das kann der Router nicht, bzw. macht es in der Standardeinstellung nicht.

Jetzt mußt Du zuerst einmal feststellen, welche Adressen das sind und dann den Thomson so umkonfigurieren, dass er die Adressen nicht mehr vergibt, also den DHCP-Server dort ausschalten.

Dazu klickst Du auf Start - Ausführen und gibst dort CMD ein. Entertaste, dann öffnet sich die Eingabeaufforderung. Dort tippst Du ein ipconfig /all. Dann siehst Du die aktuellen Verbindungsdaten des Geräts.

z.B.
Ip 192.168.0.5
Subnet 255.255.255.0
Standardgateway 192.168.0.1
1. DNS-Server 213.33.99.55
2. DNS-Server 213.33.99.56

Das ist alles, was Du brauchst.

Dann schaltest Du den DHCP-Server im Thomson aus und verbindest NUR den Netgear mit dem Thomson. Dabei steckst Du das Kabel beim Thomson in einen LAN-Port und beim Netgear in den Internet-Port. Die anderen kabelgebundenen Geräte hängst Du in die LAN-Porst vom Netgear.

Dann trägst Du die Daten von oben beim Netgear als Internetverbindung ein und bei der LAN-Verbindung des Netgear am besten eine andere IP-Range. (Theoretisch kannst Du auch den gleichen IP-Bereich verwenden, aber das sorgt unter Umständen für Probleme.)

z.B. internes LAN
IP 172.16.1.1
Subnetmask 255.255.255.0

Dann aktivierst Du beim Netgear den DHCP-Server. Vergiß auch nicht, das Passwort des Routers zu ändern. password ist nicht besonders exklusiv...:D

Ab dem Moment sollte bei Kabelverbindung mit dem Router schon wieder alles klappen.

Dann konfigurierst Du noch den W-LAN-Zugriff im Router, am besten per WPA2-Verschlüsselung. Wenn Du den Schlüssel an Deine W-LAN-Geräte weitergibst, können auch die ins Netz.


Also wen ich ins internet will muss ich meinen browser öffen und http//10.0.0.138 wählen dann komm ich auf die seite vom modem und kann mich verbinden bzw. trennen
Also IP ist immer das 10.0.0.138

nur jt. such ich verzweifelt nach dem DHCP-Server bin im modem unter konfiguration drinnen kann dort aber nur umstellen ob es sich automatisch konfiegurieren soll oder nicht seh leider nichts von dem
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Oh je. Das heißt, Du hast keine permanente Verbindung. Dann wird dieses 2-Router-System nicht klappen. :flenn

Vielleicht findet sich hier jemand, der den TG585v7 hat und Dir da eine Anleitung zur Umstellung geben kann. So ins Blaue rein kann ich das nicht.
 
T

Tom1

Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2010
Beiträge
40
Alter
26
Oh je. Das heißt, Du hast keine permanente Verbindung. Dann wird dieses 2-Router-System nicht klappen. :flenn

Vielleicht findet sich hier jemand, der den TG585v7 hat und Dir da eine Anleitung zur Umstellung geben kann. So ins Blaue rein kann ich das nicht.

Laut einem anderem Forum hier sollte es gehen nur der das gleiche problem hate hatte früher den router mit einem anderen modem instaliert gehabt und hat nur das neue modem darauf gehängt das WLan ausgeschaltet und eine einstellung vorgenommen und genau diese einstellung kann ich nicht einstellen weil der netgear noch nicht auf meinem computer instaliert ist :cheesy
ich brauch ja keine 2 router verbinung ich kan den thomson router deakevieren unnd es als normales etehrnet modem führen glaub ich halt

Hier der Link zum anderem forum das du es verstehst was ich gemeint hab http://www.winboard.org/forum/winxp-netzwerk/98172-thomson-tg585v7-netgear-wlan-router.html
 
Thema:

Thomson TG585v7 mit Netgear RangeMax Wireless-N 300 Router verbinden??

Sucheingaben

thomson router

Thomson TG585v7 mit Netgear RangeMax Wireless-N 300 Router verbinden?? - Ähnliche Themen

  • Thomson HDR 10 TV ist nicht integriert

    Thomson HDR 10 TV ist nicht integriert: Hallo ich habe das Problem das in Windows (win10 creators update) nur der Standard Treiber für mein HDR TV genutzt wird und habe folgende Meldung...
  • A1 Thomson Router mit Windows 8

    A1 Thomson Router mit Windows 8: Riesen Problem Habe W8 installiert und nach erfolgreicher Installation hat mein PC kein LAN oder WLAN erkannt. Habe A1 Thomson Router und versucht...
  • GELÖST Thomson TG585v7 an Netgear WLAN Router

    GELÖST Thomson TG585v7 an Netgear WLAN Router: Hallo Ich hab jetzt ein neues Modem und einen neuen Splitter bekommen. Tja das Problem ist, dass ich nicht ins Internet kommen, wenn ich den...
  • Hilfe Thomson Lyra H104E

    Hilfe Thomson Lyra H104E: hi leute hab ein problem und zwar hab ích leider iwie die treiber cd für meinen Thomson Lyra H104E verlorn. aber ich brauch den Autoupdater der...
  • Thomson Mp3 Player

    Thomson Mp3 Player: Hallo@all, habe gerade den Mp3-Player (Thomson Lyra) meines Sohnes per USB an meinen Rechner (WinXP-Pro mit SP2 und neuesten Updates) gestöpselt...
  • Ähnliche Themen

    • Thomson HDR 10 TV ist nicht integriert

      Thomson HDR 10 TV ist nicht integriert: Hallo ich habe das Problem das in Windows (win10 creators update) nur der Standard Treiber für mein HDR TV genutzt wird und habe folgende Meldung...
    • A1 Thomson Router mit Windows 8

      A1 Thomson Router mit Windows 8: Riesen Problem Habe W8 installiert und nach erfolgreicher Installation hat mein PC kein LAN oder WLAN erkannt. Habe A1 Thomson Router und versucht...
    • GELÖST Thomson TG585v7 an Netgear WLAN Router

      GELÖST Thomson TG585v7 an Netgear WLAN Router: Hallo Ich hab jetzt ein neues Modem und einen neuen Splitter bekommen. Tja das Problem ist, dass ich nicht ins Internet kommen, wenn ich den...
    • Hilfe Thomson Lyra H104E

      Hilfe Thomson Lyra H104E: hi leute hab ein problem und zwar hab ích leider iwie die treiber cd für meinen Thomson Lyra H104E verlorn. aber ich brauch den Autoupdater der...
    • Thomson Mp3 Player

      Thomson Mp3 Player: Hallo@all, habe gerade den Mp3-Player (Thomson Lyra) meines Sohnes per USB an meinen Rechner (WinXP-Pro mit SP2 und neuesten Updates) gestöpselt...
    Oben