Telekom weist Bericht über unbeantwortete Reklamationen zurück

Diskutiere Telekom weist Bericht über unbeantwortete Reklamationen zurück im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Deutsche Telekom hat einen Bericht des Magazins "Stern" über das angebliche systematische Verschieben von Kundenreklamationen in tote...
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich begreife nicht warum gegen die Telekom immer so Stimmung gemacht wird.
Stern kann man doch in der Pfeife rauchen,wer weiß warum die solche Ammernmärchen erzählen.Da stecken garantiert noch andere Leute hinter. :thumbdown
 
#3
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
Ich begreife nicht warum gegen die Telekom immer so Stimmung gemacht wird.
Stern kann man doch in der Pfeife rauchen,wer weiß warum die solche Ammernmärchen erzählen.Da stecken garantiert noch andere Leute hinter. :thumbdown
Weil die Telekom der allerletzte Saftladen ist. Arrogant und N U L L Service.
Du hast scheinbar noch nie mit denen zu tun gehabt, wenn's was anderes als das Bezahlen der Rechnung war. Das ist der letzte Schei.. laden und da stehe ich nicht alleine da.
Ich neige wirklich nicht zu Beschimpfungen oder allgemeiner Verunglimpfung, aber bei dieser "Firma" geht mir der Gaul durch.

Gruß

Uboot
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Weil die Telekom der allerletzte Saftladen ist. Arrogant und N U L L Service.
Nicht so agressiv,ich kann ja auch nichts dafür. :D
Ich hatte noch nie Probleme mit denen,meine Eltern auch nicht und die sind seit weit über 30 Jahren Kunde.

Saftläden sind für mich Arcor,1 & 1, Freenet oder Alice,denn die kannste wirklich voll vergessen. :thumbdown
Teure 0900 Hotline und saumieser Support.

Der Stern symphatisiert wohl mit Arcor.
 
#5
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ich begreife nicht warum gegen die Telekom immer so Stimmung gemacht wird.
Na, weil bei der Telekom genau so viel Schei** gebaut wird wie bei deren Konkurrenten (sorry, das heißt ja jetzt "Mitbewerber") auch!

Ich erinnere mich noch an die Zeit, als die Telekom für das damals neue DSL im Fernsehen warb. Dort wurde dann auch eine kostenlose Telefonnummer angegeben, unter der man sich über DSL informieren könne.

Mein Sohn, der daran sehr interessiert war, da er mit dem Internet Geld verdienen wollte, rief dort an und hatte dann auch direkt eine Ansprechpartnerin. Als er ihr mitgeteilt hatte, dass er an DSL sehr interessiert sei und sich darüber näher informieren wolle, bekam er zunächst einmal eine interessante Rückfrage, nämlich "Entschuldigung, aber was bitte ist DSL?"

Auch später habe ich in den T-Punkten mehr als einmal feststellen müssen, dass nach der Privatisierung der Telekom deren Mitarbeiter aufgrund einer offensitlich katastrophalen internen Informationspolitik zwar auch weiterhin zu einem großen Teil auf Kundenanfragen mit sachlich fundiertem Unwissen reagierten, dies allerdings nun deutlich freundlicher!

Na, wenn das kein Fortschritt ist... :satisfied


Und trotz allem trage ich mich auch weiterhin mit dem Gedanken, meinen Internetzugang der Telekom anzuvertrauen, denn erstens sind die Anderen auch nicht besser und zweitens möchte ich diesem unmöglichen Hickhack um die "letzte Meile" des Anschlusses aus dem Wege gehen, bei dem letztlich alle "Mitbewerber" faktisch erstmal vom guten Willen der Telekom abhängig sind.
 
#6
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Auch später habe ich in den T-Punkten mehr als einmal feststellen müssen, dass nach der Privatisierung der Telekom deren Mitarbeiter aufgrund einer offensitlich katastrophalen internen Informationspolitik zwar auch weiterhin zu einem großen Teil auf Kundenanfragen mit sachlich fundiertem Unwissen reagierten, dies allerdings nun deutlich freundlicher!
Die haben sich wirklich verbessert denke ich mal,was die Hotline betrifft,da wird einem wirklich geholfen und nicht so ein hin und her wie bei manch einem Anbieter wie zb. bei 1&1..moment ich verbinde sie weiter,der nächste dann wieder weiter usw.So kann sich das wahnsinnig lange hinauszögern und das bei einer 0900er Nummer. :flenn
Ich hab das bei einem Kumpel mitbekommen.
 
#7
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
Nicht so agressiv,ich kann ja auch nichts dafür. :D
Ich hatte noch nie Probleme mit denen,meine Eltern auch nicht und die sind seit weit über 30 Jahren Kunde.

Saftläden sind für mich Arcor,1 & 1, Freenet oder Alice,denn die kannste wirklich voll vergessen. :thumbdown
Teure 0900 Hotline und saumieser Support.

Der Stern symphatisiert wohl mit Arcor.
Sorry Fireblade, war nicht böse gemeint. :D :D
 
#10
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
Joo,hatte schon dat Hemd am Flattern. :D
@Fireblade und Ronny2 ich wollte nicht aggressiv werden, da das im Forum nichts zu suchen hat. Aber mein Geschreibsel kommt manchmal anders an, als ich es abschätze.
Aber Ihr seht: ich seh' es ein.
trotzdem: Telekom ein .....laden
Schönes Wochenende!
Uboot:D:D
 
#11
S

Stöckchen

Dabei seit
30.12.2007
Beiträge
106
Ort
Hamburg
Seit Montag bin ich täglich am rumtelefonieren mit diversen Telekomsektionen und muss echt sagen: denen ist es vollkommen egal ob da wer Hilfe braucht oder nicht.
Ich habe die gebeten eine Auflistung bestimmter Aufträge unserer Firma zu faxen. Die ersten 5 mal (erstes mal war ungefähr Ende letzten Jahres) wurde immer nur gesagt dass wird sofort gemacht und so weiter aber nie ist auch nur das geringste passiert.
Mittlerweile habe ich einen einzigen Mitarbeiter gefunden der das ganze innerhalb von 5 Minuten gemacht hat und auch sonst alle Aufträge schnell, problemlos und kompetent bearbeitet. Leider musste ich dafür über 20 verschiedene Mitarbeiter anrufen welche mich jedesmal enttäuscht haben.
Wer bei der Telekom Support sucht dem kann ich nur eins empfehlen: Sofort nach dem Hallo sagen erstmal Name und Durchwahl des Mitarbeiters erfragen und notieren. Danach hören die in der Regel wenigstens etwas zu.

Wenn ich daran denke, dass alleine von mir mindestens 40-50 Anfragen in diesem Jahr ohne jede Antwort oder Reaktion blieben, dann gibt es für mich keinen Zweifel, dass die Telekom von Zeit zu Zeit mal unzählige Anfragen einfach löscht oder ähnliches. Anders lässt sich so eine totale Inkompetenz und Unorganisiertheit nicht erklären...

So und jetzt ruf ich nochmal meinen tollen Kundenberater an und mach den zur Sau weil er schon das dritte mal nicht zurückgerufen hat.
 
#12
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
Seit Montag bin ich täglich am rumtelefonieren mit diversen Telekomsektionen und muss echt sagen: denen ist es vollkommen egal ob da wer Hilfe braucht oder nicht.
Ich habe die gebeten eine Auflistung bestimmter Aufträge unserer Firma zu faxen. Die ersten 5 mal (erstes mal war ungefähr Ende letzten Jahres) wurde immer nur gesagt dass wird sofort gemacht und so weiter aber nie ist auch nur das geringste passiert.
Mittlerweile habe ich einen einzigen Mitarbeiter gefunden der das ganze innerhalb von 5 Minuten gemacht hat und auch sonst alle Aufträge schnell, problemlos und kompetent bearbeitet. Leider musste ich dafür über 20 verschiedene Mitarbeiter anrufen welche mich jedesmal enttäuscht haben.
Wer bei der Telekom Support sucht dem kann ich nur eins empfehlen: Sofort nach dem Hallo sagen erstmal Name und Durchwahl des Mitarbeiters erfragen und notieren. Danach hören die in der Regel wenigstens etwas zu.

Wenn ich daran denke, dass alleine von mir mindestens 40-50 Anfragen in diesem Jahr ohne jede Antwort oder Reaktion blieben, dann gibt es für mich keinen Zweifel, dass die Telekom von Zeit zu Zeit mal unzählige Anfragen einfach löscht oder ähnliches. Anders lässt sich so eine totale Inkompetenz und Unorganisiertheit nicht erklären...

So und jetzt ruf ich nochmal meinen tollen Kundenberater an und mach den zur Sau weil er schon das dritte mal nicht zurückgerufen hat.
Stöckchen erschreck' die nicht!! Das, worüber wir uns aufregen, ist für die Telekom normaler Alltag! Die kennen nichts anderes . . .
 
Thema:

Telekom weist Bericht über unbeantwortete Reklamationen zurück

Telekom weist Bericht über unbeantwortete Reklamationen zurück - Ähnliche Themen

  • Telekom: maximal mögliche DSL-Geschwindigkeit prüfen - so geht es

    Telekom: maximal mögliche DSL-Geschwindigkeit prüfen - so geht es: In Zeiten von großen Downloads und Streaming wird die Internetgeschwindigkeit in vielen Haushalten immer wichtiger. Gleichzeitig nutzen viele...
  • MS Store Telekom Mail App läßt sich nicht laden

    MS Store Telekom Mail App läßt sich nicht laden: Hallo, wie im Betreff genannt lässt sich im Store die Telekom Mail App nicht laden. Es erscheint nur die Meldung: "Die Seite konnte nicht...
  • Dateiversionsverlauf in der Cloud sichern hier MagentaCloud der Telekom

    Dateiversionsverlauf in der Cloud sichern hier MagentaCloud der Telekom: Ich möchte meine Sicherungen in der Cloud ablegen. Leider gelingt es mir nicht die Verzeichnisse der Cloud hier "Sicherung" als Laufwerk oder...
  • Telekom: Internet mit bis zu 100 MBit/s in folgenden Orten möglich

    Telekom: Internet mit bis zu 100 MBit/s in folgenden Orten möglich: Die Deutsche Telekom bietet ihren Kunden den Tarif 'MagentaZuhause L' an, der maximal 100 MBit/s Internet Flat im Download und bis zu 40 MBit/s im...
  • Vodafone und Telekom: mehr Datenvolumen für bestimmte Kunden

    Vodafone und Telekom: mehr Datenvolumen für bestimmte Kunden: Deutschland zählt zu den Schlusslichtern beim Thema Mobilfunk, denn für vergleichsweise wenig Inklusivvolumen muss vergleichsweise viel Geld...
  • Ähnliche Themen

    Oben