Telekom stellt DSL-Anschlüsse auf Rate Adaptive Mode um

Diskutiere Telekom stellt DSL-Anschlüsse auf Rate Adaptive Mode um im IT-News Forum im Bereich News; Der Wechsel von einer festen Übertragungsrate auf eine variable Bandbreite ist ab Februar 2010 möglich. Bestandskunden steht die neue Technik...

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
Der Wechsel von einer festen Übertragungsrate auf eine variable Bandbreite ist ab Februar 2010 möglich. Bestandskunden steht die neue Technik kostenlos zur Verfügung. RAM ist laut Telekom nicht an jedem Anschluss möglich.

Die Deutsche Telekom hat in einem Interview mit Teltarif angekündigt, die DSL-Anschlüsse ihrer Kunden ab Februar 2010 sukzessive auf den sogenannten Rate Adaptive Mode (RAM) umzustellen. Statt einer festen Übertragungsrate wird dabei die auf der Leitung maximal mögliche Bandbreite zur Verfügung gestellt.

Powered by: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
Endlich mal ein zunächst fester Termin, nach dem es so viele Andeutungen gab.
Ich freue mich schon auf den Februar und bin natürlich auch gespannt, ob mein 3000er noch etwas mehr schafft.
 

Eric-Cartman

Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
Also ich bin mal gespannt ob meine 1536er mehr schafft
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner

TheLenovoMan

Dabei seit
09.08.2009
Beiträge
112
Ort
Alcatraz
Schließlich hat man uns ja auch lange genug vertröstet, nun möchte man gerne einmal Taten sehen. :hm
 

Soilwork

Dabei seit
13.04.2005
Beiträge
357
Also ich bin bei Alice und die machen dass schon seit langem! bis zu 16000 und naja leider nur etwas mehr als 4000 aber die Telekom wollte mir nicht mal DSL anbieten! (Dämpfung zu hoch).. Bleibe bei Alice!;)
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
kann ja schlecht mitreden, aber meine 16000 macht 16000 :sing
wünsch euch auch maximalen Speed !
Wenn ich VDSL haben würde, hätte ich wahrscheinlich auch eine 16000er Leitung.
Von der Umstellung sind aber nur die ADSL Anschlüsse betroffen.
Naja, ich hoffe das ich im Februar zuerst dran bin :D
und nicht bis Dezember warten muss :o
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Lobenswert, aber noch immer nicht das Gelbe vom Ei. Vor allem, wenn man schon fast neidisch nach Finnland schaut:

http://www.pcwelt.de/start/dsl_voip/online/news/2104661/finnland_erklaert_breitbandzugang_zum_grundrecht/

Bei uns auf dem Land ist gerade mal DSL 1000 möglich, bis jetzt. Ich hoffe, da ändert sich bald was.

Man kann alles übertreiben. "Grundrecht" ist doch etwas zuviel des Guten.
Das man sagt ein Internetzugang soll mindestens 2MBit haben (die Finnen 1MBit) finde ich o.k. aber das Ganze ins Grundrecht zu schreiben :hm

Die spi.. die Fi... :D
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
Bei uns auf dem Land ist gerade mal DSL 1000 möglich, bis jetzt. Ich hoffe, da ändert sich bald was.

Das mit der RAM-Schaltung soll ja nicht flächendeckend möglich sein, aber wenn es kommt, wird wohl auch bei Euch etwas passieren.
RAM 2000: 384 - 2000 kBit/s
RAM 6000: 2000 - 6000 kBit/s
 

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
62
na klar , wenn man die Leitung glühen lässt , dann wird die Speed drastisch gedrosselt. Mein 16000er ist grade mal auf ein Sechstel der Speed runter.....
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Man kann alles übertreiben. "Grundrecht" ist doch etwas zuviel des Guten.
Das man sagt ein Internetzugang soll mindestens 2MBit haben (die Finnen 1MBit) finde ich o.k. aber das Ganze ins Grundrecht zu schreiben :hm

Die spi.. die Fi... :D

Warum?
Heutzutage ist eine Flatrate quasi Voraussetzung um normal am Leben teilzunehmen. Wenn man früher nach der Definition für "am A*sch der Welt" gefragt hat bekam man die Antwort "ja äh, so ein Dorf, mit Kühen", heute es es einfach: "kein DSL". Von daher muß der staat etwas unternehmen das jeder etwas halbwegs vernünftiges bekommt.
 

morpheus36

WB Wiki - Team
Dabei seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
49
Ort
Köln
Leute, ich habe letzte Woche ein Schreiben meines lokalen Anbieters bekommen, dass man unsere Strasse an das Glasfasernetz angeschlossen hat.
Am Donnerstag bekomme ich die Umstellung. :freu

Dann habe ich eine Bandbreite von 100Mbit Downstream und 10Mbit Upstream :o
Bin ja mal gespannt, was davon in der Praxis übrig bleibt. :blink
 

dragon01

Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
982
Alter
39
Ort
127.0.0.1
ich drücke euch die daumen. aber ich glaube nicht, dass das etwas gutes ist.
ich denke man macht nur um seine *bis zu* leitungen zu rechtfertigen.
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
ich drücke euch die daumen. aber ich glaube nicht, dass das etwas gutes ist.
ich denke man macht nur um seine *bis zu* leitungen zu rechtfertigen.

Tests haben gezeigt, dass es häufig schon eine höhere Bandbreite zu Lasten der Stabilität und Synchronität der Leitung gibt. Da meine Leitung allerdings bei hoher Nutzung durch die Nachbarschaft eh schon asynchron ist, kann es nur besser werden.
 

dragon01

Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
982
Alter
39
Ort
127.0.0.1
daß heißt also Michel man dich glücklich machen ohne geld in neue telefonleitungen zu investieren.
ich fände das traurig und erschreckten, weil das bedeuten würde das du noch länger auf eine westenliche verbesserung warten musst. weil es geht auch so, oder nicht?
 
G

Gast

Gast
Wenn ich VDSL haben würde, hätte ich wahrscheinlich auch eine 16000er Leitung.
Von der Umstellung sind aber nur die ADSL Anschlüsse betroffen.
Naja, ich hoffe das ich im Februar zuerst dran bin :D
und nicht bis Dezember warten muss :o

16.000 ist doch nicht VDSL :confused
16.000 ist ADSL+

VDSL ist erst ab 25.000 / 50.000
 
Thema:

Telekom stellt DSL-Anschlüsse auf Rate Adaptive Mode um

Telekom stellt DSL-Anschlüsse auf Rate Adaptive Mode um - Ähnliche Themen

Telekom DSL-Störung: 900.000 Anschlüsse immer noch mit massiven Problemen - UPDATE 2: Ab dem gestrigen Nachmittag haben Hunderttausende Kunden mit Telekom-DSL-Anschluss vermehrt von Verbindungsproblemen ins DSL-Netz berichtet...
Telekom Speedport Hybrid: Verknüpfung von DSL und LTE sorgt für mehr Geschwindigkeit im Internet: Bei der Internetgeschwindigkeit ist Deutschland immer noch mindestens eine Zweiklassengesellschaft: auf der einen Seite gibt es relativ günstige...
Telekom: DSL-Drosselung ab 2018 für alle Kunden: In den vergangenen Tagen haben die Pläne der Deutschen Telekom, die eine Drosselung der DSL-Geschwindigkeit auf 384 KBit/s ab einem bestimmten...
Telekom und Vodafone kooperieren bei VDSL: Die Deutsche Telekom und Vodafone wollen beim Ausbau des Netzes für das schnelle Internet zusammenarbeiten. In einem Pilotprojekt würden die...
DSL - Satelliten könnten Breitbandversorgungslücken schließen: Avanti Communications wird in den nächsten Jahren eine Flotte von hochmodernen Satelliten zur universalen Breitbanddatenübertragung ins All...
Oben