telekom kündigen wegen umzug

Diskutiere telekom kündigen wegen umzug im Internet Forum Forum im Bereich Software Forum; hallöchen, ich hab da mal ne frage und ich hoffe das mir jemand von euch behilflich sein kann. mein freund hat bei der telekom einen vertrag...
K

Kathy0306

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2008
Beiträge
4
Alter
32
hallöchen, ich hab da mal ne frage und ich hoffe das mir jemand von euch behilflich sein kann.

mein freund hat bei der telekom einen vertrag.. die ersten zwei jahre hat er voll erfüllt und im juni dieses jahres hat man ihn gefragt ob er den vertrag verlängern möchte ...der dann auch günstiger wär.
bis zu dem zeitpunkt wusste er aber nicht das wir zu meiner mutter ziehen.

das problem was wir jetzt haben ist folgenes:

wir ziehen beide zu meiner mutter..die hat aber schon einen anschluss..(zwar nicht von der telekom aber naja)..ich hab da jetzt schon ein paar mal angerufen bei der telekom und nachgefragt .. ob die die verlängerung des vertrages nicht rückwirkend machen können ..da wenn wir bei meiner mutter sind .. er den vertrag nicht nutzen kann... und was soll er für einen vertrag zahlen den er echt nicht nutzen kann...
der eine wurde patzig und meinte er müsste mir nicht zuhören...die andere sagte wir sollen uns schriftlich an die deutsche telekom in bonn wenden (was wir gemacht haben) und ja dann wurde uns gesagt das ne stilllegung nicht mehr zu machen sei ..sowas gabs damals aber jetzt nicht.

fakt ist .. er kann den vertrag nicht zahlen wenn wir bei meiner mutter sind ..oder eher gesagt nicht nutzen... hat er nicht irgendeine möglichkeit um daraus zu kommen.
egal wie ...


bitte helft mir, liebe grüße, kathy
 
S

shakarri

Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
7
Alter
36
Standort
Köln/Borkum/Lüdenscheid
Zunächst wären die AGB von T-Online daraufhin zu überprüfen, ob dort ein außerordentliches Kündigungsrecht im Falle eines Umzugs enthalten ist. Sehr wahrscheinlich dürfte dies allerdings nicht der Fall sein, da ein Umzug in eine andere Stadt grds. keinen wichtigen Grund darstellt, wegen dem man einen bestehenden Providervertrag außerordentlich fristlos kündigen kann.

Dies gilt jedenfalls dann, wenn der Provider seine Leistung auch am Umzugsort erbringen könnte. Sofern Sie also in ein "DSL-fähiges" Gebiet ziehen, in dem T-Online Ihnen nach wie vor den vertraglich vereinbarten Internetanschluss zur Verfügung stellen kann, bleibt für eine fristlose Kündigung kein Raum. Die Tatsache, dass am neuen Wohnort bereits ein Internetanschluss vorhanden ist, stellt einen Umstand dar, der von T-Online grds. nicht zu vertreten ist.

Eine fristlose Kündigung wäre daher allein aufgrund des Umzugs wahrscheinlich nur aus Kulanz seitens T-Online machbar. Ggf. lässt sich eine fristlose Kündigung auch dann durchsetzen, wenn nur eine deutlich schlechtere als die bisherige Bandbreite zur Verfügung gestellt werden kann.

Lässt sich T-Online auf eine fristlose Kündigung nicht ein, wäre es einen Versuch wert, durch Zahlung einer angemessenen "Ablösesumme" den bisherigen Vertrag aufzuheben.
 
4

40balls

Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
538
Standort
USA
Wie läuft es denn bei Partnern, die in eine gemeinsame Wohnung wollen und beide verschiedene DSL Provider nutzen. Ich glaube kaum, das ein Beharren des
Providers auf Vertragserfüllung die Lebensplanung beeinflussen darf. Das könnte vor Gericht interessant werden.

:sing
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
...fakt ist .. er kann den vertrag nicht zahlen wenn wir bei meiner mutter sind ..oder eher gesagt nicht nutzen... hat er nicht irgendeine möglichkeit um daraus zu kommen.
egal wie ...
Wie zuvor schon gesagt, solltet ihr die AGB zu dem Vertrag studieren.

Allerdings sehe ich da keinerlei realistische Möglichkeit, aus dem laufenden und offensichtlich ja auch rechtsgültigen Vertrag vor Ablauf der Vertragsdauer herauszukommen, denn ob dein Freund die Leistung nutzt oder nicht, ist dem Anbieter schlicht egal. Bezahlen muss dein Freund trotzdem! Und wenn der Anbieter die Leistung zur Verfügung stellt, kann dein Freund sie ja auch nutzen.

Etwas anderes wäre es, wenn am neuen Wohnort die Leistung nicht oder nicht in der vertraglich festgelegten Form zur Verfügung stehen würde, dann hätte dein Freund unter Umständen ein außerordentliches Kündigungsrecht. Aber danach sieht es ja offenbar nicht aus.

Meiner Meinung nach bestehen 2 Möglichkeiten: Entweder dein Freund bittet die Telekom um Stornierung des Vertrages (hierzu könnte er ja ein paar herzerweichende Gründe vortragen), oder deine Mutter kündigt eventuell ihren Vertrag und nutzt dann die neuen Leistungen aus dem Vertrag deines Freundes mit.

Ansonsten gilt... Verträge sind üblicherweise dazu da, dass sie von beiden Seiten eingehalten werden!
 
L

Larix

Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
992
Ich weiß nicht ob es auch bei der Telekom geht, bei Versatel kann man aus dem Vertrag raus sofern man nachweisen kann das sie entweder an dem Ort nicht liefern können oder an dem Anschluß schon ein Vertrag vorhanden ist.
 
K

Kathy0306

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2008
Beiträge
4
Alter
32
solangsam geht mir das thema echt aufn zünder ...aber nützt ja alle nix.. die vonna telekom meinten heute zb zu mir ,, ja vielleicht kann ja jemand den vertrag für sie übernehmen" ... -.-

meine mutter will den vertrag bei ihr nicht kündigen weil die telekom *******e findet und da hatse ja auch recht mit ...

ich wollte mal bei der verbraucherzentrale anrufen ... ob die mir wohl helfen können?.. ich weiß es nicht ... -.-
 
G

GaxOely

Gast
Lasst euch eine 2. Anschluss legen in die Wohnung deiner Mutter und kündigt dannach den Vertrag!
Sind halt 2 Jahre Geld fürn PO.
 
L

Larix

Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
992
Schreib die doch mal schriftlich an das du in eine Wohnung ziehst in der schon ein belegter Anschluß vorhanden ist und ob du mit nachweis der Ummeldebescheinung kostenfrei aus dem Vertrag kommst. Was ist dabei? Und nein, lass das Anrufen an der Hotline sein. Callcenter werden dir niemals direkt sagen wie du kündigen kannst, es ist ja deren Aufgabe dich zu halten. ;)
 
K

Kathy0306

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2008
Beiträge
4
Alter
32
alsooo nen zweiten anschluss legen wir ganz sicherlich nicht ...wir sind ja nicht bescheuert -.-
ja ... ich hab jetzt anne verbraucherzentrale ne mail geschrieben und anne bild ... mal schauen ich komm da schon raus .. ich lass mich nicht von der ******* telekom verarschen ich glaub es hackt ...

meine mutter sagt normalerweise müsste das gehen... ich weiß auch nicht .. =/.. das mit dem schreiben haben wir ja auch gemacht..zwar etwas anders als du @ Larix beschrieben hast .. aber ich werds ma so versuchen wie du das geschrieben hast =)

danke für eure bemühungen =) ist echt lieb von euch =)
 
G

gogeta

Mitglied seit
09.10.2006
Beiträge
73
... ich lass mich nicht von der ******* telekom verarschen ich glaub es hackt ...
also hier sind alle anbieter gleich und nicht nur telekom. überall wird doch versucht dich zu behalten und wenn du versuchst auszusteigen, wirst du blöd angemacht, egal von welchem anbieter.

soviel zum thema ******** telekom :blush
 
K

Kathy0306

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2008
Beiträge
4
Alter
32
ja wieso die setzt sich für sowas ein ... ich hab mich informiert und ich hab ne mail hingeschrieben obs klappt keine ahnung aber ich versuchs immerhin
 
J

Jule22

Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
1
Alter
33
alsooo nen zweiten anschluss legen wir ganz sicherlich nicht ...wir sind ja nicht bescheuert -.-
ja ... ich hab jetzt anne verbraucherzentrale ne mail geschrieben und anne bild ... mal schauen ich komm da schon raus .. ich lass mich nicht von der ******* telekom verarschen ich glaub es hackt ...

meine mutter sagt normalerweise müsste das gehen... ich weiß auch nicht .. =/.. das mit dem schreiben haben wir ja auch gemacht..zwar etwas anders als du @ Larix beschrieben hast .. aber ich werds ma so versuchen wie du das geschrieben hast =)

danke für eure bemühungen =) ist echt lieb von euch =)
Hallo Kathy,
ich habe fast genau das selbe Problem wie du.Ich komme aus meinen vertrag auch nicht raus.Ich bin vor 4 monaten zu meinen Freund in ein anderes Bundesland gezogen.Jetzt soll ich noch bis 2010 zahlen da die im Februar dieses Jahr den Betrag auf 10 euro gekürzt und somit wieder ein neuer Vertrag aufgestellt wurde.Ich habe denen mehrere Emails und Fax geschickt,auch persönlich mit denen telefoniert aber immer bekomme ich das gleiche zu hören.Nun soll ich jemanden finden der mein Vertrag übernimmt so wie sie es zu dir auch gesagt haben.Bloß das Problem ist alle die ich kenne haben schon alle einen Inetanschluss.Du hast dich an die Bild gewendet das find ich klasse und würde ich auch gerne machen.Vielleicht hilft es ja weiter wenn sich mehrere mit dieses Problem bei denen meldet.An welche Adresse oder Email hast du dich da gewendet???????

LG Jule
 
Thema:

telekom kündigen wegen umzug

telekom kündigen wegen umzug - Ähnliche Themen

  • Telekom MagentaGaming startet für Windows 7, Windows 8 und Windows 10 als Beta-Version

    Telekom MagentaGaming startet für Windows 7, Windows 8 und Windows 10 als Beta-Version: Aktuell ist ja plattformübergreifendes Gaming im Stream dank Google Stadia für viele Gamer recht interessant und auch die Telekom will hier ein...
  • Nach Umstellung auf Glasfaserleitung von der Telekom Problem mit dem Laptop

    Nach Umstellung auf Glasfaserleitung von der Telekom Problem mit dem Laptop: Telekom hat auf Glasfaser umgestellt, jetzt komme ich in einige Programme nicht rein. Soll die Sicherheitseinstellungen ändern, wo genau in der...
  • Wieder mal, aber anders: Kündigung Telekom

    Wieder mal, aber anders: Kündigung Telekom: Hallo, ich hab ein bisschen in diesem Forum gestöbert und dank der guten Antworten bin ich der Lösung (?) meines Problems schon etwas näher...
  • [DE] Zeitung: Kündigungen bei der Telekom erstmals möglich

    [DE] Zeitung: Kündigungen bei der Telekom erstmals möglich: Bei der Deutschen Telekom stehen weltweit bis zu 4000 Jobs auf der Kippe. Die Stellen sollen in der angeschlagenen Geschäftskundensparte T-Systems...
  • Telekom droht Mitarbeitern mit Kündigung!

    Telekom droht Mitarbeitern mit Kündigung!: Hallo! News-Meldung von IchWeissNicht Im Streit bei der Telekom sind die Fronten extrem verhärtet. Mitarbeiter von T-Mobile müssen mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben