Telefonkunden klagen über schlechten Service

Diskutiere Telefonkunden klagen über schlechten Service im IT-News Forum im Bereich IT-News; Wechsel garantiert jedoch nicht das Ende aller Sorgen Schlechter Service, falsche Rechnungen und jede Menge Frust: Viele Telefonkunden sind...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Wechsel garantiert jedoch nicht das Ende aller Sorgen

Schlechter Service, falsche Rechnungen und jede Menge Frust: Viele Telefonkunden sind alles andere als zufrieden mit ihrem Anbieter und denken an einen Wechsel. Doch auch wer es etwa den zuletzt Hunderttausenden von Telekom-Festnetzkunden gleichtun und sich für einen anderen Anbieter entschieden will, kann unter Umständen sein blaues Wunder erleben. "Denn ein Wechsel garantiert nicht unbedingt das Ende aller Sorgen, wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat. Und längst nicht alle Kunden von Alternativanbietern sind mit ihrem Unternehmen zufrieden", berichtet "Spiegel Online".

Mitunter komme man bei einem Wechsel vom Regen in die Traufe. Aus Befragungen wissen die Verbraucherschützer, dass vor allem Probleme beim Service die Kunden auf die Palme bringen. Es sei aber weniger ein Problem, dass einmal eine Schwierigkeit auftrete, es gehe vielmehr um den anschließenden Umgang damit. Schlechte Erreichbarkeit, dauernd wechselnde Zuständigkeiten oder nutzlose Auskünfte seien die häufigsten Beschwerdegründe.

Nach Beobachtungen der Warentester stechen bei der Kritik generell weder der Ex-Monopolist Telekom noch die anderen Anbieter hervor. Durch die Bank rufe häufig ein Problem ein neues hervor. Marketingexperte Günter Greff vom Fachdienst "Call Center Experts" benennt die Ursachen für Defizite im Kundenservice: "Das Zusammenspiel zwischen den Kundendatenbanken funktioniert nicht, die interne Kommunikation läuft schleppend, es gibt Kompetenzgerangel, und Callcenter sind häufig nicht in der Lage, eine personalisierte Kundenbetreuung zu leisten. Standardisierte Auskünfte, E-Mails oder Briefe richten beim Kunden mehr Schaden an, als dass sie weiterhelfen."

"Unternehmen der TK-Branche stellen jeden Tag unter Beweis, wie einfach es ist, Freunde zu verlieren. Man redet zwar viel von so genannten CRM-Systemen. In der Realität dominieren Medienbrüche, eine Hand weiß nicht was die andere macht. Als Kunde muss man sich endlos mit hilflosen Mitarbeitern im Callcenter herumschlagen", sagt Greff.

Verbraucher sollten laut Stiftung Warentest die angeblichen Vorteile eines Alternativanbieters genau prüfen. Ist der Entschluss für einen neuen Anbieter gefallen, sollte man vermeiden, zuerst eine Kündigung an den alten zu schicken. Der Wechsel sollte unbedingt vom neuen Unternehmen in die Wege geleitet werden. Ansonsten könne es passieren, dass zwischenzeitlich "kein Anschluss unter dieser Nummer" zu hören sei. "In dem Antrag ist auch anzugeben, ob man seine alte Rufnummer mitnehmen möchte oder nicht. Diese Übertragung auf den neuen Anbieter ist aber in den wenigsten Fällen umsonst zu haben", so der Bericht.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
naja früher war es schon nicht so doll mit der telekom und nun seit dem streik wirds noch schlimmer.. ist eben zu aufgeblasen der ganze laden. zu viele teilsparten wo die kunden hin und her geschoben werden und dann fühlt sich trotzallem niemand verantwortlich... aber jetzt 50000 arbeitsplätze ausgliedern wollen..

tja telekom ich für meinen teil sehe deinen untergang schon kommen, wenn es weiter so geht..
 
#3
A
Dabei seit
17.12.2006
Beiträge
401
Alter
55
Ort
Berlin
Hallöchen

TELEKOM ist OUT !!! :thumbdown
Ich habe auch zu ALICE gewechselt und der Service ist SUPER kann ich nur empfehlen ALICE + AOL sind jetzt zusammen !!! Ich hatte schon eine Störung gehabt lief alles Sauber, Kostenlos und Schnell ab !!! :up
 
#5
N

Newererst

Gast
Hallo,
ihr habt aber schon bemerkt das dies kein Artikel über die Telekom ist? Von den beschriebenen Problemen habe ich in meinem Umfeld schon ne Menge gehört. Letzlich ist es egal welchen Anbieter gewählt wird, meist unterscheiden die sich halt nur im Preis. Das Geiz spätestens beim Service zurückschlägt sollte auch klar sein.

syl
 
#6
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
naja aber wenn probleme mit providern oder telefon auftauchen, wird meist die telekom genannt, da sie ja nach wie vor der größte anbieter ist.. :)
 
#7
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
naja aber wenn probleme mit providern oder telefon auftauchen, wird meist die telekom genannt, da sie ja nach wie vor der größte anbieter ist.. :)
Was ja auch logisch ist, da kaum ein anderer Anbieter über ein Netz verfügt... ;)
Somit kann die Konkurrenz alle Netzprobleme schon mal auf den rosa Riesen abwälzen.
 
#8
A
Dabei seit
17.12.2006
Beiträge
401
Alter
55
Ort
Berlin
@BULLAYER Wenn die Störung nicht gewesen wäre könnte ich ja nicht so Angeben !!! :D
 
#9
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Jau,allet Alternativanbieter sagen immer bei Störung: Liegt anner T-Com, da können wir nix machen!

Ich glaub das nicht !!!:sneaky
Viele Probleme bei denen sind mit Sicherheit hausgemacht, aber dem Kunden son Mist auftischen !!

Schaut euch mal Versatel an !! :thumbdown
 
#10
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
... na toll...

Wechsel garantiert jedoch nicht das Ende aller Sorgen
Aus meiner Sicht, ist dieses „Geiz ist geil“ ja ein toller Einwand, der ständig benutzt wird, einfach nur um etwas „zu sagen“ :sneaky; aber ich will einfach eine Leistung, die ich auch bezahlen will.

Aus den Angeboten suche ich mir das Passende heraus.
Dann überlege ich mir, ob ich dafür den Preis zahle, je nachdem wie wichtig ein Angebot für mich ist.
So einfach ist das :satisfied .

Allerdings will ich aber auch eine Gegenleistung bekommen.
Die Anbieter sollten sich von den „Billig-Heimern“ durch Leistung abheben, nicht durch sinkende Preise, bei denen kein Unternehmen mehr ohne Einschränkungen (in diesem Fall beim Service…) existieren kann.

Sicher ist es lobenswert, vielen Menschen ein Produkt zugänglich zu machen, aber die Leute müssen auch begreifen, das ein gutes Produkt Geld kostet.
Wenn sie es nicht haben, müssen sie verzichten :aah.

Oder nach Subventionen vom Staat rufen., das klappt anscheinend immer wieder.

Meine Meinung…


Rebecca :sing
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.041
Ort
Nord-Europa
Hallo,

die Telekom hat nun mal noch das Monopol auf der "letzten Meile"
sprich -> das alleinige Recht der Anschaltung und Vergabe der Leitung
zum "Endkunden".
Dieses Recht ist natürlich nicht einfach zu Handhaben und Verwalten.
Das durch die Geiz ist g... Mentalität und Kostendruck nun keiner mehr
freiwillig alles mit "vollem Arbeitseinsatz" macht, ist es natürlich nicht
verwunderlich, das diese "Schuld" gerne dann der Telekom zugeschrieben wird.

ALLE anderen Anbieter "könnten" ja auch mit den entsprechenden
Investitionen einen Weg der "letzten Meile" erstellen, aber das geht in die
10.000.000.000 und DAS will ja auch KEINER zahlen !!!

Also sollte sich dies schon "normal Einpendeln" , da ja alle anderen Anbieter
dieses Problem auch haben.
Aber der Service sollte schon BESSER sein, egal welcher Anbieter da GELD
scheffeln will !!!!!

;-)
 
Thema:

Telefonkunden klagen über schlechten Service

Telefonkunden klagen über schlechten Service - Ähnliche Themen

  • Heftige Kritik und Klagen gegen Facebook - #DeleteFacebook und 50 Millionen bestohlene User!

    Heftige Kritik und Klagen gegen Facebook - #DeleteFacebook und 50 Millionen bestohlene User!: Die einen nutzen Facebook gerne, die anderen sehen hier nur einen Datenkraken. Letztere sehen sich nun sicher zurecht bestätigt, Verfechter des...
  • Intel-Prozessoren: Nutzer klagen beim Core i7-7700 über unvorhergesehene Temperaturanstiege bis zu 90°C

    Intel-Prozessoren: Nutzer klagen beim Core i7-7700 über unvorhergesehene Temperaturanstiege bis zu 90°C: Obwohl sich in jüngster Vergangenheit die Meldungen besorgter Besitzer von Intels Kaby-Lake-Prozessoren, insbesondere dem Core i7-7700 häufen...
  • Dishonored 2: PC-Vorbesteller klagen über Performance-Probleme welche vom Entwickler derzeit untersu

    Dishonored 2: PC-Vorbesteller klagen über Performance-Probleme welche vom Entwickler derzeit untersu: Obwohl der neue Shooter "Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske" mit seinem hohem Schleich-Faktor offiziell erst morgen im Handel erscheint, kann...
  • [EU] EU stärkt Rechte von Telefonkunden

    [EU] EU stärkt Rechte von Telefonkunden: Quelle und ganzer Bericht bei derwesten.de
  • [DE] Stiftung Warentest: Jeder dritte Telefonkunde ist unzufrieden

    [DE] Stiftung Warentest: Jeder dritte Telefonkunde ist unzufrieden: Die Umfrageteilnehmer beklagen Missstände bei Service, Sprachqualität und Preis-Leistungsverhältnis Die Hoffnungen der Deutschen Telekom, mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben