[DE] Telefon-Spam: Bundesnetzagentur gegen Klingelterror

Diskutiere Telefon-Spam: Bundesnetzagentur gegen Klingelterror im IT-News Forum im Bereich News; Unerlaubte Telefonwerbung erfolgt zunehmend mit Hilfe gleichzeitiger, automatisierter Anwahl vieler Telefonnummern. Der dadurch bei Betroffenen...

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
1376045b14d895687e.gif


137604aae547cb9232.jpg


Unerlaubte Telefonwerbung erfolgt zunehmend mit Hilfe gleichzeitiger, automatisierter Anwahl vieler Telefonnummern. Der dadurch bei Betroffenen entstehende Telefonterror ruft nun die Bundesnetzagentur auf den Plan.

Telefonwerbung ist an sich nur gestattet, wenn der Angerufene zuvor sein Einverständnis erklärt hat. Call-Center, die auf diesem Gebiet operieren, legen diesen Vorbehalt gerne sehr großzügig aus. Immer öfter werden zudem Computer-gestützte Wählprogramme eingesetzt, die etliche Anschlüsse zugleich anrufen. Hebt am andere Ende einer ab, legen sie bei den übrigen wieder auf. Gegen diesen Telefonterror will die Bundesnetzagentur vorgehen.

Durch diese Technik werden etliche Anschlüsse vielfach an einem Tag angerufen, wobei es unter Umständen nur ein- oder zweimal klingelt, bevor wieder aufgelegt wird. Das stellt nach Ansicht der Bundesnetzagentur, der Aufsichtsbehörde für Telekommunikation, eindeutig eine Belästigung dar. Die Legalität des Einsatzes solcher so genannten "Predictive Dialer" (automatischer Wählprogramme) will die Bundesnetzagentur nun prüfen. In einem Musterfall soll geprüft werden, wie die Netzagentur dagegen vorgehen kann.

Seit dem 1. September dürfen Werbeanrufer zudem ihre Rufnummer nicht unterdrücken, wie das bislang üblich war. Die Betreiber der Call-Center haben schnell eine Möglichkeit gefunden, dieses Verbot zu umgehen. Sie übermitteln, vermutlich über VoIP-Dienste, eine falsche Rufnummer. Das bemerkt jedoch nur, wer die Nummer anruft, um festzustellen, wer angerufen hat.

Auch gegen diese Praxis will die Bundesnetzagentur einschreiten. Sie ruft Verbraucher dazu auf sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Nur unter Mithilfe Betroffener kann die Bundesnetzagentur illegale Praktiken der Telefonwerber verfolgen und ahnden.

Allerdings ist es für betroffene Verbraucher schwierig sich in geeigneter Weise darüber zu beschweren. Denn wer wirklich angerufen hat, können sie allenfalls feststellen, wenn sie einen solchen Werbeanruf annehmen und sich die Namen der Anrufer und des Call-Center-Betreibers geben lassen. Verbraucher sollten mit der Herausgabe ihrer Telefonnummer zurückhaltend sein.


 

joker0222

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
334
Alter
47
Das Problem ist, dass die Regierung vor den Lobbyisten eingeknickt ist.
Ansonsten hätte sie auf die Verbraucherzentralen gehört und geregelt, dass telefonische Verträge nur wirksam sind, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

Damit wäre diesen Abzockern die Geschäftsgrundlage entzogen worden.

Dass das mit diesem Verbot der Rufnummernunterdrückung nichts bringt war doch jedem klar, der halbwegs Ahnung hat.
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.180
Alter
46
Ort
Wilder Süden
:up
Hast du vollkommen Recht. Nur schriftlicher Vertrag und alles wäre gelöst.
 
Thema:

Telefon-Spam: Bundesnetzagentur gegen Klingelterror

Telefon-Spam: Bundesnetzagentur gegen Klingelterror - Ähnliche Themen

Spam durch Predictive Dialer bringt unbekannter Anrufe aus Tunesien und anderen Ländern: Nicht weniger Nutzer, egal ob mit Windows 10 Mobile, Android oder iOS, kennen am Smartphone im Moment das Problem mit ominösen Anrufen aus erster...
Sky: Kundendaten sollen in großem Umfang gestohlen worden sein: Datenklau in Zeiten des Internets und kleiner mobiler Datenträger mit großem Speicherplatz ist ein ständig aktuelles Thema. Dieses mal soll es den...
[DE] Bundesnetzagentur geht gegen Massenanrufe durch "Predictive Dialer" vor: Sieben Rufnummern sind bereits abgeschaltet. Gegen weitere ermittelt die Bundesnetzagentur derzeit noch. Die Behörde reagiert damit auf zahlreiche...
[DE] Abzocker ausgebremst: Bundesnetzagentur sperrt viele 0900-Nummern: Die Bundesnetzagentur hat eine Reihe von Premium-Rufnummern mit 0900-Vorwahl gesperrt und ein Verbot der Rechnungslegung erlassen. Der Grund für...
[DE] Gesetz gegen unerwünschte Telefonwerbung tritt heute in Kraft: Die Neuregelung sieht bei Verstößen Bußgelder von bis zu 50.000 Euro vor. Firmen dürfen nicht mehr mit unterdrückter Nummer anrufen. Langfristige...
Oben