Tastatur "Microsoft Natural Ergonomic 4000 v 1.0"

Diskutiere Tastatur "Microsoft Natural Ergonomic 4000 v 1.0" im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, ich bin nicht sicher, ob dieses Thema hier richtig ist - es geht ja eigtl. gar nicht um Windows - wir haben schon Windows 13 auf den...

windozer

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
217
Alter
42
Hallo,

ich bin nicht sicher, ob dieses Thema hier richtig ist - es geht ja eigtl. gar nicht um Windows - wir haben schon Windows 13 auf den Rechnern (vom Büro, zentral administriert), aber dafür gibt's keine Foren, wenn ich sie nicht übersehen hab ... wenn es einen besseren Platz gibt, bitte einfach verschieben. Danke!

ich habe diese Tastatur, die ich mir vor zig Jahren mal gekauft hatte, jetzt für mein HomeOffice wieder rausgekramt. Eigentlich ist das Ding ja total cool, wenn man sich mal etwas dran gewöhnt hat, ist halt sehr schonend für die Hände und theoretisch kann man verdammt viel mit der Tastatur steuern, so dass man nicht ständig die Hände wegnehmen muss – eigtl. total praktisch, grad wenn man mit 10 Fingern tippt, der Geschwindigkeitsvorteil geht nur meistens total flöten, weil das System dann so lang braucht, bis was passiert ;-)

Das Problem ist nur: Ich komm bspw. ständig versehentlich auf die CapsLock-Taste und schreib dann alles groß - bei anderen Tasten (die ich mit dem kleinen Finger tippe) vertipp ich mich jedesmal, der Zoom-Hebel in der Mitte ging noch nie (ohne Zusatz-SW) und diese fix belegte "email"-Taste oben geht nicht etwa auf das Outlook-Fenster, sondern sie macht jedesmal ein neues auf.

Kurzum: Ich würde gern ein paar Tasten umlegen bzw. mit einer anderen Funktion belegen. Der Haken ist, der Rechner, an dem die hängt, ist von meinem Büro und zentral administriert, ich hab also keine Admin-Rechte und darf nur begrenzt neue SW installieren. Ich schätze mal, ganz ohne Zusatz-SW geht da nix und da die Tastatur keinen eigenen Rechenchip hat, müsste die schon am Laptop installiert sein.


Gibt es da vieleicht Erfahrungswerte, mit welcher SW das besonders gut geht bzw. welche i.A. trotzdem problemlos installiert werden kann?


Portable-Versionen nützen mir leider auch nix, ich kann an dem Ding keinen USB-Speicher betreiben.


Ach ja, und ein weiteres Feature bräuchte ich dann auch noch: Man müsste diese SW an- und ausschalten können - wenn ich physisch im Büro bin, hab ich natürlich eine normale Bürotastatur und wenn ich da irgendwelche Tasten umlege, ist das für alle anderen verwirrend und tw. für mich wahrscheinlich auch.

Danke!
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.208
Alter
54
Ort
Thüringen
Hier ist das so das beim Betätigen von Caps Lock ein Signal ertönt.Zu finden unter erleichterte Bedienung...
 

windozer

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
217
Alter
42
Hallo zusammen,

Danke erst mal! Windows 13 ist natürlich ein Schmarrn, das hatte ich wieder mal mit Office verwechselt. Wir haben Win 10 EE.
Demnach wäre eine portable SW, die ich irgendwo speichere, eigentlich das richtige für mich.
Ich hatte das ja schon mal, eine Ewigkeit her. Muss mal etwas wühlen ... die Microsoft-Seiten wären vermutlich ein erster Anlaufpunkt.
Wollte mal hören, was die Experten so empfehlen. Ich kann gern mal suchen.
Viele Grüße,

ich
 

windozer

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
217
Alter
42
Also, unter dem Microsoft-Link, den JollyRoger gepostet hat, ist schon mal nichts mehr - ist wohl vorgesehen, aber halt nicht da - oder ich darf nicht auf die Seite (zentral administrierter Arbeits-Rechner) - kommt ja effektiv aufs gleiche raus, das geht also nicht.
Auch eine portable Version wird vermutlich durch unsere Virensuchhunde geprüft, wäre ja eigtl. schlimm, wenn nicht ... die ganze Sache ist also etwas heikel.
Naja, mal sehen. Kommt Zeit, kommt Ratt, sprach die Katze ...
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.605
Ort
Lahr
vllt fragste mal höflich bei der IT an ob die was machen können...
Das sollte der beste/erste weg sein.
Denn meist wird Zusatzsoftware erst auf einem dezentralen Rechner überprüft bevor sie ins Firmennetz kommt. 😉
 

windozer

Threadstarter
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
217
Alter
42
Hi,

ich verfolg das mal weiter. Parallel schau ich mir jetzt auch mal die bereits existierenden Tastatur-Shortcuts zu Word (13) an. Wenn ich die stückweise lernen und einsetzen kann, geht ja einiges schon mal schneller, erst mal ganz ohne die Sonder-Spezial-Extratasten ;-)
Für Sachen, die ich so nicht hinkrieg (bspw. so Kombinationen wie >> [A] <<) mach ich mir so kleine Makros. Hatte ich seinerzeit mal für Excel. Damit geht's ganz ohne Zusatz-Software.
Cool wär es natürlich trotzdem - muss aber wohl gar nicht unbedingt sein. Wie so oft führen viele Wege in den Abgrund ;-)
Viele Grüße,

Windozer
 
Thema:

Tastatur "Microsoft Natural Ergonomic 4000 v 1.0"

Tastatur "Microsoft Natural Ergonomic 4000 v 1.0" - Ähnliche Themen

2. DVD-SATA-Laufwerk wird nicht erkannt: Hallo an alle, ich habe hier mal wieder ein irgendwie seltsames Problem: Hier meine Hardware aus dem Profil: CoolerMaster-Gehäuse, BeQuiet...
Der Dau V 2.10: 1994 (Duemmster Anzunehmender User) Also der Cousin eines Freundes arbeitet wirklich in der Serviceabteilung bei Nixdorf...
Oben