GELÖST Tabelle ohne Autoren-Infos speichern

Diskutiere Tabelle ohne Autoren-Infos speichern im Office Produkte Forum im Bereich Software Forum; Ich habe eine früher in Excel erstellte Tabelle in OpenOffice Calc übernommen und dort weiter unter Beibehaltung des .xls-Typs erweitert. Nun ist...

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ich habe eine früher in Excel erstellte Tabelle in OpenOffice Calc übernommen und dort weiter unter Beibehaltung des .xls-Typs erweitert. Nun ist es ja bekannt, dass in den Eigenschaften der Tabelle (sowohl bei MS Office wie auch bei OpenOffice) einige persönliche Informationen wie Benutzername, Erstellungs- und Änderungsdaten und u. U. sonst noch so einiges zu lesen sind.

Da diese Daten nicht unbedingt für jeden sichtbar sein müssen, dem man eine Kopie seiner Tabelle schickt, meine Frage:

Was muss man tun, um - in meinem Fall - unter OpenOffice.org Dateien zu speichern, die diese Daten nicht enthalten, bzw. kann man diese anschließend noch löschen und wenn ja, wie?
 

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
40
Tabelle als .csv exportieren wäre ein Möglichkeit.
 

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Hab' ich gerade mal ausprobiert. Über "Speichern unter" kann man das .csv-Format wählen und die Autoren-Infos sind dann nicht vorhanden.

Allerdings ist es dann natürlich erstmal reiner Text, den man mithilfe der vorhandenen Spaltentrennungszeichen wieder zu einer auch "lesbaren" Tabelle machen könnte, aber das ist natürlich nicht unbedingt das, was man gerne hätte. :flenn

Trotzdem DANKE für deinen Beitrag. :up
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.306
Ort
D-NRW
Bei OpenOffice kannst du ja erstmal unter Extras->Optionen->Benutzerdaten
alles löschen, was dort steht.

Bild8.png

Sollte die Datei anschl. noch immer Informationen haben, kann man diese ja auch über den DateiExplorer löschen/ändern.
Rechtsklick-Eigenschaften->Erweitert (glaube ich).
 

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
40
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Alternativ kannst du auch an der Wurzel des Übels ansetzen:

1. Installiere das RHD-Tool (Remove Hidden Data)

2. Öffne die Datei in Excel und führe RHD durch. Du erhälst eine Datei ohne versteckte Informationen.

3. Arbeite in Open Office weiter. :D
 

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
40
Wenn google die Hexwerte wo die Infos in der Datei drin stehen ausgibt dann kannst du diese per Hexeditor löschen aber Vorsicht jedes zu viel gelöschte Zeichen macht die Datei unbrauchbar!

Edit: Das Tool von Peter macht genau das beschriebene.
 

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
So, ich hab' mal wieder die falsche Reihenfolge gewählt, nämlich erst fragen und dann selbst nachschauen! :flenn

Habe es (hoffentlich) gefunden (Siehe Screenshots)...


Nachtrag:

:danke an alle, die klein Ronnylein helfend unter die Ärmchen gegriffen haben! :D
 

Anhänge

  • OOo Sicherheit 1.jpg
    OOo Sicherheit 1.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 168
  • OOo Sicherheit 2.jpg
    OOo Sicherheit 2.jpg
    35 KB · Aufrufe: 123

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Das sind die Einstellungen unter OO aber ich glaube nicht das das auch für .xls Dateien gilt da diese ja von MS Office kommen.
Ja, das wäre durchaus möglich. Darum hab' ich's gerade mal ausprobiert.

Es ist also ein ehemaliges Excel-Dokument, was aber schon seit längerem nur noch in OpenOfice geändert wird, wobei der .xls-Typ beibehalten wird. Habe gerade mal nach der zuvor geschilderten Sicherheitseinstellung eine Änderung am Dokument vorgenommen und nach der Speicherung zeigten mir die Eigenschaften keinen Autor mehr an! Und die "Version" war jetzt auch "1"! Ergo klappt das gottseidank auch bei solchen Dokumenten. :blush
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.128
Noch ein kleiner Nachtrag:
Die von Ronny2 gezeigten Einstellungen gelten dann für ALLE Dokumente.
Wenn man nur hin und wieder die Benutzerdaten raus (oder drin) haben will, kann man das unter den "Eigenschaften" einstellen:

2009-08-23_184945.jpg
 
Thema:

Tabelle ohne Autoren-Infos speichern

Tabelle ohne Autoren-Infos speichern - Ähnliche Themen

Microsoft Excel Tabelle nachträglich mit Optionen für automatisches filtern und sortieren nutzen: Da hat man sich eine Tabelle erstellt und will diese am Ende doch anderes sortieren, aber neu schreiben will man das Ganze auf keinen Fall? Kein...
Excel Tabelle mit korrekt laufender Uhrzeit versehen? So geht’s!: Excel kann mehr als so mancher denkt, und darum kann man auch viel Zeit damit verschwenden. Genau die Zeit will man dabei vielleicht im Auge...
Update auf Windows 10 - die Vorbereitung!: Um auf Windows 10 zu kommen muss es bei den meisten als Update auf den Rechner, damit sie die Lizenz erhalten und hinterher erst Clean...
Kein Zugriff auf Netzwerk-Ressourcen in WLAN-Netzwerk v. Win98SE u. Win7: Hallo zusammen, "man" nehme einen Win98se-PC namens Rudolf, an dessen Netzwerkkarte ne WLAN Fritz-Box 7270 per Netz-Kabel hängt ... Dort gibts...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Oben