T-Online-Vorstand: "Wehren täglich eine Milliarde Spam-Mails ab&q

Diskutiere T-Online-Vorstand: "Wehren täglich eine Milliarde Spam-Mails ab&q im IT-News Forum im Bereich IT-News; Welche Herausforderung Spam für Internet Service Provider wie T-Online bedeutet, zeigt eine Zahl, die T-Online-Vorstandsmitglied Andreas Kindt am...
#1
copy02

copy02

News Master
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Welche Herausforderung Spam für Internet Service Provider wie T-Online bedeutet, zeigt eine Zahl, die T-Online-Vorstandsmitglied Andreas Kindt am Dienstag in Berlin am Rande des 2. Gipfels zur Sicherheit in der Informationstechnik nannte. Demnach wehrt das Unternehmen eine Milliarde Spam-Mails ab - täglich.

T-Online , die Internet-Tochter der Deutschen Telekom, wehrt schätzungsweise täglich rund eine Milliarde unerwünschter Mails (Spam) ab, die sonst die Postfächer ihrer Kunden verstopft hätten. "Ein Bruchteil davon, rund 30 Millionen normale Mails, werden im Durchschnitt am Tag an die Anwender vermittelt. Diese Zahlen zeigen, wie groß diese Herausforderung ist", sagte T-Online-Vorstandsmitglied Andreas Kindt am Dienstag in Berlin am Rande des 2. Gipfels zur Sicherheit in der Informationstechnik in einem dpa-Gespräch.

"Mit dem Erwachsenwerden des Mediums Internet wird dort die ganze wirkliche Welt abgebildet, zu der leider auch Sicherheitsrisiken gehören", sagte Kindt. Es vergehe kaum ein Tag, an dem nicht eine neue Bedrohung im Netz auftauche. Gleichzeitig habe es im vergangenen Jahr aber auch große Fortschritte bei der Absicherung der Online-Anwendungen, der technischen Infrastruktur sowie der Computer der Anwender gegeben.

Wichtig sei vor allem, den Anwendern dabei zu helfen, auch ohne ein Informatik-Studium mögliche Gefahren im Netz erkennen und abwehren zu können. "Wenn wir im realen Leben die Haustür sperrangelweit offen stehen lassen, haben wir ein Gespür dafür, welches Risiko wir eingehen. Im Netz ist das noch nicht überall der Fall." Kindt verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass T-Online in Kooperation mit Microsoft ein "Sicherheitsbarometer" entwickelt habe, dass den Internet-Nutzer auf einen Blick über die aktuelle Sicherheitslage im Netz informiere.

Neben der umfangreichen sachlichen Aufklärung will die Initiative "Deutschland sicher im Netz" in Zukunft auch auf die neuen Möglichkeiten der Breitbandtechnologie setzen. Es soll eine monatliche Online-Sendung zum Thema Sicherheit im Internet angeboten werden, die als Podcast oder Online-Video abgerufen werden kann. Damit will man konkrete Hinweise geben, wie man sich vor Gefahren schützen kann.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT
 
#2
M

myoto

Gast
Und ich kriege täglich Spam-Emails von T-online.de Adressen... Tolle Abwehr

Betreff: Rechnung, Mahnung oder ähnliches

Inhalt: Casino-Spiel Werbung und sonstiger Dreck

T-Online hat sich auf meine E-Mail hin mit bitte um Infos an wen ich mich da wenden soll wegen Spam nicht gemeldet... So wichtig scheint denen das nicht zu sein
 
#3
Mr.Eyeballz

Mr.Eyeballz

Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
132
Alter
36
Du hast ja auch gefälligst zu konsumieren und sollst froh sein deren Angebot nutzten zu dürfen. Du bist doch nur ein einfacher flatuser und für die braucht man keinen Service anbieten... Hast du etwar deinen Vertrag nicht gelesen? §4711 Abs.0815 Kein einfacher User darf sich die Frechheit erlauben eine Anfrage an den Terrorkom Support zu stellen ohne das sein Anschluss erstmal für mindesten wenn nicht noch länger ausversehen gesperrt wird.
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT(myoto @ 25.04.2006, 14:02) Quoted post
Und ich kriege täglich Spam-Emails von T-online.de Adressen... Tolle Abwehr

Betreff: Rechnung, Mahnung oder ähnliches

Inhalt: Casino-Spiel Werbung und sonstiger Dreck

T-Online hat sich auf meine E-Mail hin mit bitte um Infos an wen ich mich da wenden soll wegen Spam nicht gemeldet... So wichtig scheint denen das nicht zu sein
[/b]

Du mußt dich vielleicht noch ein klein wenig damit gedulden.die antworten schon.Also ich habe bisher immer Antworten von denen bekommen,wenn ich denen gemailt habe,echt jetzt,auch wenns manchmal 2 Wochen gedauert hat.
 
Thema:

T-Online-Vorstand: "Wehren täglich eine Milliarde Spam-Mails ab&q

T-Online-Vorstand: "Wehren täglich eine Milliarde Spam-Mails ab&q - Ähnliche Themen

  • Keine OneDrive "nur online" Dateien im Windows 10 Suchindex

    Keine OneDrive "nur online" Dateien im Windows 10 Suchindex: Hi, ich habe jede Menge PDF`s und anderer Dateien in meinem OneDrive, Synchronisierungsstatus "nur online". Alle diese Dateien werden nicht in...
  • Rechnerinternen GNSS-Sensor (GPS/Glonass) auf Online-Katen wirksam machen

    Rechnerinternen GNSS-Sensor (GPS/Glonass) auf Online-Katen wirksam machen: Hallo Community, der in mein Netbook (Samsung Galaxy Book 10.6" LTE SM-W627 Window 10 Home) eingebaute GPS/Glonass-Empfänger wird von der...
  • Online Kalender abonieren geht nicht

    Online Kalender abonieren geht nicht: Hallo, ich würde gerne einen Online Kalender abonnieren und in Outlook auf dem Desktop klappt es auch problemlos. Allerdings synchronisiert er...
  • HP OfficeJet 8715 unter WIN10 permanent offline - wie bekommt man das Gerät online und somit zum Dru

    HP OfficeJet 8715 unter WIN10 permanent offline - wie bekommt man das Gerät online und somit zum Dru: Kann da jemand helfen ?
  • windows 10: eingegangene t-online mails auf dem desktop anzeigen: wie geht das

    windows 10: eingegangene t-online mails auf dem desktop anzeigen: wie geht das: Windows 10: T-Online Mails bei eingang auf dem Desktop anzeigen: wiegeht das?
  • Ähnliche Themen

    Oben