t-online+netzwerk

Diskutiere t-online+netzwerk im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich Windows XP Forum; :rtfm .....ich versuch über ein kleines netzwerk mit t-online ins netz zu kommen....VERSUCH ES....besser gesagt t-online von zwei verschiedenen...

burna

Threadstarter
Dabei seit
07.09.2003
Beiträge
1
:rtfm .....ich versuch über ein kleines netzwerk mit t-online ins netz zu kommen....VERSUCH ES....besser gesagt t-online von zwei verschiedenen orten zu benutzen...das netzwerk läuft ohne probleme in beide richtungen...bitte HILFE!
 

deejaytimo

Dabei seit
07.10.2003
Beiträge
21
Oh mann ......

Da gibt es ja sooooooo viele Möglichkeiten ......

Über einem Proxy ....
Oder Router ...
Oder Internetverbindungsfreigabe.....

Wie möchtest Du es denn gerne haben ?

Und .... welche Betriebssysteme hast Du ?
 

kunalfiesta

Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
ich glaube dass der burna nicht ganz weiß was :rtfm bedeutet.ich hatte es auch bis vor ein paar tage nicht gewußt und hatte die smilie in einem beitrag benutzt(natürlich hat die smilie da keinen sinn gemacht).später hat mich aber der sethgeko aufgeklärt. :D


ps:- falls ich da fasch liege burna dann entschuldige ich mich. :D
 

hugo.p

Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
488
@neo

warum ist das verboten? kurze erklärung wäre nett. ich kann doch z.b. mich mit vnc von einem rechner auf den anderen verbinden und von diesem aus t-online nutzen. was ist da kriminell dran? und wenn mehrere surfen wollen, kann ich ja noch mitbenutzer einrichten, die kosten halt ein bisschen was. und mit einem dsl router können dann auch mehrere über t-online surfen, also in den agb´s hab ich keinen passus gefunden, der das verbietet. vielleicht hab ich auch was übersehn.

greetz

hugo
 

kunalfiesta

Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
hi hugo,
es ist schon richtig das die t-online dei dsl es verbietet mehere rechner an der leitung zu binden :sneaky .eine leitung darf nur von einem rechner gleichzeitig benutzt werden.also routers und netzwerke ,die die selbe leitung gleichzeitig beansprucheen ist laut t-online verboten.du kannst natürlich mitbenutzer einrichten aber wenn dein mitbenutzer online ist dann kannst bzw darfst du nicht rein.nur bei t-dsl 1500 darf mann routers verwenden.

aber mal erlich ,es ist doch scheiß egal.es ist ein völlig überflüssiges gesetzt und t-online kann nichts dagegen tun.also ruhig routers benutzen sage ich. :D
 

hugo.p

Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
488
@kunalfiesta

ok, wenn das so ist... einige bekannte setzen schon lange ´n router ein und ich dachte, daß sei legal. na, die t-onliner werden ja nicht jeden einzelnen kunden überprüfen... trotzdem ist dann vorsicht geboten.

greetz

hugo
 

n00b

Dabei seit
07.11.2003
Beiträge
94
Alter
52
Hallo,

verboten ist es schon, mit der 768er flat, allerdings ist es so, dass es in "einem" Haushalt keinen Sinn macht dies zuverbieten. Die Telekom weiß auch das in einer Familie mehre Leute über einen Router oder ähnliches online gehen. Was solls denn auch, man hat nur eine telefonleitung und damit nur ein Frequenzsprektum. Wer die DSL-Technik kennt stellt fest das man dann in einer Wohnung mehrere Telefonanschlüße bräuchte und das ist unsinnig.
So tolleriert es die Telekom, mal ganz davon ab, ist es mit der Nachweisbarkeit eher schwierig ohne gegen den Datenschutz zu verstoßen.

Dafür gilt der Telekom aber mal unser :repect denke ich, trotz aller Quärelen die es das eine oder andere mal gibt! :up
 

hund

Dabei seit
11.10.2003
Beiträge
257
die spinnen, die deutschen.
 

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.068
Ort
Aargau
Ist es tatsächlich in Deutschland so dass nur ein PC ins Internet darf.
In der Schweiz ist es offiziell das man mit mehreren PC,s auch das 300 Abo (das biligste) für Fr.49.00 ins Internet darf, siehe Text unten von Bluewin.

Gleichzeitig telefonieren
Mit ADSL ist Ihre Telefonleitung frei, während Sie surfen - Sie können sogar mit mehreren Computern gleichzeitig online sein.


Gruss Walter

:D
 

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.068
Ort
Aargau
"Hund" ist vielleicht ein Gallier und hat gemeint die Römer spinnen.
Asterik und Obelix.

:D :D

Gruss Walter
 

hund

Dabei seit
11.10.2003
Beiträge
257
nein ich hab t-online gemeint.

hat eigentlich t-online eine monopolistische stellung in germany?
 

kunalfiesta

Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
t-online ist ein monopol nur wegen die telecom.die telecom ist ein Natürliches Monopol und davon profitiert die t-online auch. :angry:
 

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
@kunalfiesta: was war das denn jetzt fuer ein satz??? und was zum henker ist ein "natuerliches monopol"?

t-online (und auch die telekom) haben bei weitem keine monopolistische stellung mehr, wenn auch noch sehr hohe marktanteile. leider ist trotzdem wahr, dass alle drittanbieter noch ueber die telekomleitungen gehen muessen und die telekom deswegen die moeglichkeit hat, preise zu steuern.
 

Shifu

Dabei seit
13.10.2003
Beiträge
1.023
Alter
39
dank der Regulierungsbehörde ja auch nur beschränkt.

Naja zu Hause bei meinen Eltern haben wir den router ja nur wegen dem smb file- und printserver. :D :D

Am Studienort nutz ich arcor und da darf ich mit allen pcs ins netz.

@hund: T-offline (domain übrigens auf Telekom registriert, schade das sie es nicht nutzen :nana ) hat hier noch die Markt beherrschende Stellung (zumindestens bei den Breitbandzugängen, wre 56k oder ISDN hat, macht call-by-call bzw. versucht ne Arcor ISDN-flat zu bekommen (gibts die eigentlich noch ?!?)) wobei ich meine dass sich das in den nächsten Jahren noch a bisserl verschieben wird. VOr allem wegen dem unglaublich schlechten Service der Telekom (naja ausser den 3 Ersatz-modems, die sie mir bei be antragagung des adsl Anschlusse zusätzlich zum gratis-modem zugeschickt haben, warn bmben service wie ich fand :D ) werden die Kunden eines schönen Tages aufwachen und sich die Breitbandanschlüsse bei anderen Anbietern holen.
 

kunalfiesta

Dabei seit
14.02.2003
Beiträge
1.126
Alter
41
@ stpe -mein fehler :unsure (hatte es spontan geschrieben ,hatte vergessen ,dass nicht jeder BWL studiert). es gibt verschiedene arten von marktmacht .es gibt monopole(die allen bekannt sind) ,es gibt oligopole und teil monopole und am ende gibt es noch die "natürliche monopole".die natürliche monopole ist eine form der marktmacht der von der regierung gewollt ist,weil nur ein unternehmen das bistimmte produkt mit am wengisten kosten produziern kann .mehr als 1 unternehmen wurde dazu führen dass das produkt ineffizient produziert wird was zu wohlfahrtsverluste führt.dass ist insbesonder in den felder dominant in dennen es höhe "sunk kosten"(verluste aus investitionern) gibt wie bei den leitungen die die telecom verlegen muss.
ich will jetzt nicht zu tief in das thema rein gehen ,weil mann schon einiges wissen muss um das ganze zu verstehen.

wenn ich mich richtig errinere ,dann hatte die telecom ein verfahren verlohren vor ein paar jahren und muss jetzt seine leitungen an dritt anbietet vermieten was früher nicht der fall war.aber obwohl die telecom die leitungen vermiten muss,hat sie immer noch die volle kontrolle über diese leitungen.weiterhin sind es bistimmte markt barrieren in dieser branche die ein einstieg von andere firmen noch schwerer machen.telecommunication hat eine zentrale bedeutung für ein land und deswegen will die regierung auch bistimmte markt barrieren aufstellen damit nicht ein ausländisches unternehmen so einfach die telecommunication eines landes übernehmen bzw.beeinflussen kann. :D
 
Thema:

t-online+netzwerk

t-online+netzwerk - Ähnliche Themen

GELÖST T-Online Konto unter Outlook Professional 2019 einrichten: Im Netz gibt es zig Seiten, die erklären, wie man ein T-online Konten einrichtet. Ich komme dennoch nicht weiter. Ich gebe alles, was ich unter...
Mails werden mehrfach abgerufen von T-Online Server: Ich synchronisier meine Mails vom T-Online Server über outlook.com Bisher hat das auch super funktioniert. Die abgerufenen Mails kamen im...
T-Online Konto lässt sich nicht abrufen: Ich nutze Outlook 365 seit etwas zwei Jahren und hatte bisher keinerlei Probleme. Ich rufe über Outlook die Mails von 3 Konten ab, Hotmail...
Fehlermeldung beim Einloggen ins T-Online Postfach: Ein Bekannter hat mit Firefox (82.0.3) Probleme beim E-Mail-Login bei t-online. Er ruft, über die Startseite „www.t-online.de“ sein E-Mail-Konto...
Windows 10 - Microsoft Office Professional - Outlook 2019 - T-Online: Hallo, ich kann meinen T-Online eMail account nicht mit Outlook verbinden. Ich komme bis zur Passworteingabe und dann erscheint die Meldung "Da...
Oben