T-Com will T-DSL weiter ausbauen

Diskutiere T-Com will T-DSL weiter ausbauen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ein - zumindest kleiner - Hoffnungsschimmer für Anwender, die derzeit nicht an das DSL-Netz der T-Com angeschlossen sind: Das Unternehmen will den...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Ein - zumindest kleiner - Hoffnungsschimmer für Anwender, die derzeit nicht an das DSL-Netz der T-Com angeschlossen sind: Das Unternehmen will den Ausbau eigenen Angaben zufolge weiter vorantreiben. Wimax ist hingegen kein Thema mehr bei der Telekom.

Während in den Ballungsgebieten ein DSL-Anschluss oftmals eine Selbstverständlichkeit ist, schleichen viele Anwender in ländlicheren Gebieten noch mit Modem- oder ISDN-Geschwindigkeiten durchs Internet. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, zumindest die T-Com hat nun angekündigt, auch in Zukunft seine Breitbandinfrastruktur über Festnetzanschlüsse weiter ausbauen zu wollen.

Momentan sei T-DSL bereits für 92,6 Prozent aller Anschlusskunden der T-Com verfügbar, so das Unternehmen. Im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 1,6 Prozent. Im Regelfall stünden dabei allen Kunden Geschwindigkeiten von 1 bis 16 Mbit/s zur Verfügung. Neue Kunden will sich das Unternehmen durch die Nutzung der T-DSL-Variante "55 dB" erschließen. Diese Anschlüsse mit einer Leitungsdämpfung von 55 dB könnten der T-Com bis zu 200.000 neue Kunden bescheren, die dann allerdings mit Geschwindigkeiten von 384 Kilobit/s vorlieb nehmen müssten.

Eine Absage hat das Unternehmen der Wimax-Technologie erteilt. Ursprünglich verfolgte das Unternehmen zwei Geschäftsideen. Zum einen hätte Wimax als fester Internetzugang in Gebieten zum Einsatz kommen können, die bislang nicht mit T-DSL versorgt sind und zum anderen wäre die Errichtung von so genannten "Hot Zones" denkbar gewesen. Dabei hätte es sich um zusätzliche, ortsgebundene Internetzugänge auf Wimax-Basis in Gebieten gehandelt, die mit T-DSL versorgt sind. Die T-Com hat die Technik eigenen Angaben zufolge intensiv erprobt, ist aber auf Grund einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und der Analyse der Regeln zur Frequenzvergabe im 3,5-GHz-Bereich zu dem Ergebnis gekommen, nicht an der Frequenzversteigerung teilzunehmen.

Für den weiteren Ausbau des T-DSL-Netzes setzt die T-Com auch auf die Zusammenarbeit mit Gemeinden und Kommunen. Auf diese Weise sollen bislang nicht erschlossene Gebiete fit für DSL gemacht werden. Möglich werde dies durch die "Verteilung der Investitionsrisiken", so die T-Com, was nicht anderes bedeutet, als das bislang wirtschaftlich unrentable Gebiete nur dann ausgebaut werden, wenn sich der Gemeinde- oder Kommunensäckel öffnet.

Auch ADSL2+ ist weiterhin ein Thema für die T-Com. Ziel sei es, mehr als 60 Prozent der Anschlusskunden Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s per ADSL2+ zu ermöglichen.

Wie sieht es denn bei Ihnen aus? Haben Sie DSL, oder ist Ihr Gebiet nicht ausgebaut? Nutzen Sie DSL-Light und surfen Sie mit lediglich 384 Kilobit/s, zahlen aber den vollen Preis? Werden Sie immer wieder vertröstet (von welchem Anbieter auch immer)? Oder haben Sie eventuell gar kein Interesse an einem Breitbandanschluss? Diskutieren Sie in unserem Forum zu dieser News.

Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
Also ich habe auch T-DSL Light von der T-Com zahle auch denn vollen Preis von T-DSL 1000! Ich habe schon bei andern angefragt die vertrösten nur! Die T-Com habe ich noch nich angfragt warum das noch DSL Light ist aber das wird das nächste sein!
 
#3
M

MoZ

Gast
wie schon oft erwähnt hab ich in einer ländlichen gegend nur eine dsl-light leitung mit 384 kbit/s und hätte gern mehr! zumindest das voll 1000er sollte es sein. aber "nur" 3 orte weiter (9 km) gibt es 6000er dsl. ein ort weiter ist der abgrund: bis vor kurzem nicht mal dsl-light verfügbar. anstatt des ausbaus mit hilfe der gemeinde zu unterstützen, müssen aber wegen allgemeiner ausgaben dann mit dem restlichen geld "kulturelle dinge" finanziert werden , kurz um müll den keiner braucht (z.b. einen brunnen wo ihn echt keinen interessiert). ich glaube für die jüngeren bewohner wäre ne 2000er leitung wesentlich interessanter als ein brunnen , museum oder ähnliches.
find das ungerecht!

Greetz Mootz
 
#4
L

leorphee

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
40
Alter
45
Hi!
ich komme aus MV wo wir eh schon nur als Menschen 3. Klasse behandelt werden. da ist gar keine Ausicht auf DSL. ich habe vor kurzen mit der T-Com Telefoniert & sie meinten das nix geplant ist. die verdienen ja auch mehr mit und als 56k Surfer.
 
#5
FLORIO

FLORIO

Dabei seit
05.03.2006
Beiträge
6
Alter
34
Ort
Wolnzach
Hallo zusammen,

habe seit einem Jahr auch DSL Light, habe aber erfahren das bei uns seit ca. 3 Monaten das 1000er DSL bei und funtzt!
Habe bei der Telekom min. 30-50 mal einen Antrag gestellt das sie meinen Anschluss erhöhen, da kam fast immer die gleiche Antwort wir haben ihren Auftrag entgegen genommen sie bekommen Post von uns. Bis vor kurzem ist keine Post gekommen! Seit letzten Montag haben sie es geschafft!

Aber hier ist schon die Frechheit wie oben schon von Eric-Cartman geschildert man zahlt 1000 und bekommt nur 384, und dann geben diese nicht mal bescheid das 1000 verfügbar ist oder das sie gleich den Anschluss auf 1000 schalten!
 
#6
G

GaxOely

Gast
Ich soll am Montag mein DSL 16000 bekommen!
Bin mal gespannt was bei einer Dämpfung von 26 DB übrig bleibt!
 
#7
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
Naja, für die T-Com wär es ja ziemlich teuer die ländlichen Regionen auch mit DSL zu versorgen! Zumindest lohnt es sich nicht, sonst würden sie es ja machen. Einige Nachteile hat das Landleben bzw Kleinstadtleben eben doch gegenüber größeren Städten.
 
#8
K

kruemelgirl

Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
42
Ort
NMB
Naja, für die T-Com wär es ja ziemlich teuer die ländlichen Regionen auch mit DSL zu versorgen! Zumindest lohnt es sich nicht, sonst würden sie es ja machen. Einige Nachteile hat das Landleben bzw Kleinstadtleben eben doch gegenüber größeren Städten.
Wie recht du doch hast!! Ich selbst wohne in Sachsen-Anhalt in einem kleine Kaff und bei uns ist wohl in 100 Jahren nicht mit DSL zurechnen. Naja was solls, ich hab Freunde, die mir gerne helfen um größere Sachen zu laden.
 
#9
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Wer heute in Gemeinden mit mindestens 5000 Einwohner oder an einer Weitverbindungsstrecke wohnt wird wohl auch in Zukunft kein DSL bekommen. Jena ist das beste Beispiel. In den grossen Wohngebieten gibt es fast überall DSL. Wer jedoch im Stadtzentrum oder Richtung Isserstedt wohnt bekommt kein DSL da dort eine Weitverbindungsstrecke mit Glasfaser liegt.

ModellbahnerTT
 
#10
Anti-Virus

Anti-Virus

Dabei seit
18.05.2005
Beiträge
247
Alter
29
Ich hab leider nur DSL 3000, mehr ist anscheint nicht drin :(
Hätte gerne 16.000 :P
 
#11
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wie recht du doch hast!! Ich selbst wohne in Sachsen-Anhalt in einem kleine Kaff und bei uns ist wohl in 100 Jahren nicht mit DSL zurechnen. Naja was solls, ich hab Freunde, die mir gerne helfen um größere Sachen zu laden.

Glaubst du das es hier anders ist?Ich wohne in Bochum,habe Verwandschaft und Belkannte in Richtung Borken.Das sind knapp 70 Km von hier.Das ist ländlich und da schaut das auch nicht anders aus.Aber irgendeinen Anbieter muß es da geben.Vielleicht Versatel oder so?Mußt dich mal erkundigen.
 
#12
H

Hellerauer

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
53
Alter
33
Hallo Paule und kruemelgirl das ist nicht nur bei euch so auch Dresden ist nicht komplett mit DSL Versorgt fieler Orts in Dresden liegt Glasfaser und die mit den T
wollen nicht viel ausbauen hier in Dresden probieren wir andere Wege zu gehen
http://www.dslfuerdresden.de.vu/ . Da sieht mann das sogar die Landeshauptstadt von Sachsen wenig schanksen hat auf T-DSL.
 
#13
T

theunknown

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Also ich habe auch T-DSL Light von der T-Com zahle auch denn vollen Preis von T-DSL 1000! Ich habe schon bei andern angefragt die vertrösten nur! Die T-Com habe ich noch nich angfragt warum das noch DSL Light ist aber das wird das nächste sein!
Jep ich habe auc hdas Light. Bin froh dass ich überhaupt DSL bekomme. Naja vll 4 km weiter gibt es schnelleres DSL. Und ja ich finde auc hdass Gemeinden und Telekom investieren sollten. Die Gemeinden können dann auch ihre Bauplätze besser verkaufen !! Weil welche Firma kommt schon wenn es nur DSL 384 gibt ? Und vll interessiert dies auch einige private Leute. ?!!
Aber nun ja ...für Leute die es interessiert was T-Com sagt. Also mir wurde auf die Frage wann ich denn mit einer schnelleren Geschwindigkeit rechnen könnte ungefähr so geantwortet:
Wenn (Siemens oder wer bei denen für die Technik zuständig ist ....bin nicht mehr ganz sicher) eine neue Technik rausbringt die es wieder ein paar Meter weiterschaft dann könnte es vll schnelleres DSL geben.
Auf die Frage ob ich damit in baldiger Zukunft rechnen könnte gab es ein "nein wohl eher nicht" ^^ Also habe ich wohl weiter DSL 384 und zahle 1000 :(

mfg
theunknown
P.S.
und Sky Dsl ist als Flatrate mit ca. 60-80 Euronen einfach zu teuer :thumbdown :thumbdown
Oder gibts da inzwischen billigeres ?
Klar die Flatrate kostet vll 30-35 Euro aber dann braucht man ja auch noch ne Flatrate als Upload wenn es einen Sinn haben soll ....... usw halt ^^
 
#14
G

Ghost in the Shell

Gast
@ModellbahnerTT
Das komische ist das es in Isserstedt selber 6000er DSL gibt
 
#15
D

Dodge

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Alle wollen dieses verdammte DSL !!
Ich brauch was vernümpftiges mit UPLOAD. Jede Menge Upload und zwar mindestens 300 kbyte/s und mindestens soviel Download. Und bezahlbar soll es auch noch sein. Ich habe keine Zeit für 5 GB Daten die ich hochladen will mehr als 1 Tag zu warten das geht auch schneller!
Gibt es nicht gute günstige Alternativen zu dem ganzen DSL Kram á lá 1&1 und so weiter ? Da nützen mir auch keine 16 Mbit was ich brauch mehr upload.
 
#16
B

Bad Skull

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
22
Ort
Wunstorf
dsl

ich habe seit kurzem t-dsl 2000 über Glasfaser
meiner meinung nach und nach einigen tests von mir ist es schneller als normales dsl 2000 über Kupferkabel !
 
#17
G

Ghost in the Shell

Gast
@Dodge
Dann musste dich in n Studentenwohnheim einmieten :D, das maximale was ich an Download hatte (wahrscheinlich riegelt da eher der Server ab) war 10 Mb/s. Ähnlich verhält es sich mit dem Upload.
 
#18
T

Think different

Gast
tjaja... wir haben DSL 2000 von Arcor und das läuft, wie 56k Modem mit T-Online... mal sehen, ob die auf die beschwerde reagieren...
 
#19
S

schwarze Pest

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
375
Alter
36
Ort
Im schönen Dresden
@Dodge: Schau ma bei QSC da hast du 3000 und kannst frei (einmal am Tag) deinen Upload und download bestimmen!
Das heißt bis zu 2500 UPLOAD!
 
#20
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Also ich habe auch T-DSL Light von der T-Com zahle auch denn vollen Preis von T-DSL 1000! Ich habe schon bei andern angefragt die vertrösten nur! Die T-Com habe ich noch nich angfragt warum das noch DSL Light ist aber das wird das nächste sein!
Meine Freundin ist bei Versatel!
Sie bezahlt den Flatrater 2000 mit 35€ pro Monat und bekommt dafür 400kbit/s Downstream ... also ca. Tdsl Light !
Die T-Com wollte ihr keinen dsl Anschluss schalten- weil zu weit vom Verteiler ( ca. 7km Leitungslänge )... ! Mit Versatel hat sie zumindest ne Flatrate fürs Internet, ne FonFlat und ISDN ! Das ist OK !
 
Thema:

T-Com will T-DSL weiter ausbauen

T-Com will T-DSL weiter ausbauen - Ähnliche Themen

  • T-Com - DSL 3000 statt 6000 obwohl mehr möglich

    T-Com - DSL 3000 statt 6000 obwohl mehr möglich: Ich hoffe, ich bin in dem Foren-Abschnitt nicht falsch, aber der Smalltalk-Teil war doch ein bisschen zu sehr Smalltalk-mäßig. Also zum Thema...
  • Dlink Router bei T-Com/Online DSL

    Dlink Router bei T-Com/Online DSL: Hallo zusammen, habe mal wieder ne frage und zwar kann man bei nem T-Com/Online DSL anschluss einfach nen Dlink Router nehmen anstatt den...
  • Probleme mit 16000er DSL (T-Com)

    Probleme mit 16000er DSL (T-Com): Hallo zusammen! Ich habe seit ein paar Wochen massive Probleme mit meinem DSL-Anschluss. Bin bei der T-Com und habe DSL 16000. Das war vor ein...
  • DSL 6000 von T-Com nur mit 1500

    DSL 6000 von T-Com nur mit 1500: Hallo Mein kumpel hat dsl 6000 von T-Com und Router 701V. Das problem ist da es beim speed test nur max.1500 anzeigt oder sogar noch weniger.Sein...
  • T-Com Speedport DSL-Router per Brute Force angreifbar

    T-Com Speedport DSL-Router per Brute Force angreifbar: Newsmeldung von ModellbahnerTT Die Administrationsschnittstelle des T-Com DSL-Router Speedport ist anfällig für Brute-Force-Attacken. Angreifer...
  • Ähnliche Themen

    • T-Com - DSL 3000 statt 6000 obwohl mehr möglich

      T-Com - DSL 3000 statt 6000 obwohl mehr möglich: Ich hoffe, ich bin in dem Foren-Abschnitt nicht falsch, aber der Smalltalk-Teil war doch ein bisschen zu sehr Smalltalk-mäßig. Also zum Thema...
    • Dlink Router bei T-Com/Online DSL

      Dlink Router bei T-Com/Online DSL: Hallo zusammen, habe mal wieder ne frage und zwar kann man bei nem T-Com/Online DSL anschluss einfach nen Dlink Router nehmen anstatt den...
    • Probleme mit 16000er DSL (T-Com)

      Probleme mit 16000er DSL (T-Com): Hallo zusammen! Ich habe seit ein paar Wochen massive Probleme mit meinem DSL-Anschluss. Bin bei der T-Com und habe DSL 16000. Das war vor ein...
    • DSL 6000 von T-Com nur mit 1500

      DSL 6000 von T-Com nur mit 1500: Hallo Mein kumpel hat dsl 6000 von T-Com und Router 701V. Das problem ist da es beim speed test nur max.1500 anzeigt oder sogar noch weniger.Sein...
    • T-Com Speedport DSL-Router per Brute Force angreifbar

      T-Com Speedport DSL-Router per Brute Force angreifbar: Newsmeldung von ModellbahnerTT Die Administrationsschnittstelle des T-Com DSL-Router Speedport ist anfällig für Brute-Force-Attacken. Angreifer...
    Oben