GELÖST SysVol "Netlogon" Batchdatei wird nicht ausgeführt

Diskutiere SysVol "Netlogon" Batchdatei wird nicht ausgeführt im Windows Server 2000 Forum im Bereich Windows Server 2000; Morgen. Mahlzeit, habe das Problem, dass ich eine Batchdatei geschrieben habe wo nichts andere drinsteht, als das es ein Netzlaufwerk verbinden...
#1
S

SysNuBe

Threadstarter
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
109
Alter
38
Morgen. Mahlzeit,

habe das Problem, dass ich eine Batchdatei geschrieben habe wo nichts
andere drinsteht, als das es ein Netzlaufwerk verbinden soll.

Hier der Inhalt der Datei:

net use R: \\S2081111\FmRgt 1 /persistent:no

doch es geht nicht.

Diese Datei habe ich dann ins AD integriert. Auf der Domänen liegt diese
GPO. Zu finden unter "Benutzerkonfigurration" --> "Windows-Einstellungen" --> "Skripts" ---> anmelden

Aber es funktioniert nicht! Warum?

Gruss
SysNuBe
 
#2
P

PraesidentEvil

Dabei seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
34
setze mal den Pfad in Anführungszeichen, also so:

net use R: "\\S2081111\FmRgt 1" /persistent:no
 
#3
S

SysNuBe

Threadstarter
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
109
Alter
38
Ups, ja sorry habe ich vergessen... habe ich auch so drin stehen :wut

ist trotzdem noch nicht so wie ich es haben möchte.

Unter CMD gehts aber nicht im AD

Noch nen Lösungvorschlag?

Gruss
SysNuBe
 
#4
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dienstleister / Moderator
Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
39
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Hast du die Berechtigungen für die Freigabe (im Registerreiter "Freigabe") richtig gesetzt, so dass der oder die Benutzer darauf zugreifen kann?

Sind unter dem Registerreiter "Sicherheit" die Benutzer / Benutzergruppen für den Zugriff konfiguriert, sprich haben die Benutzer Zugriff?

Peter
 
#5
P

PraesidentEvil

Dabei seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
34
trage das script mal im AD unter einem Benutzeraccount als Anmeldescript ein und schaue ob es dann funktioniert!
 
#6
S

SysNuBe

Threadstarter
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
109
Alter
38
Danke für die Tips... habe dort auch noch mal nachgesehen
und ein paar Screenshots gemacht...

Hier das Ergebnis. Ich bin der Meinung das sollte so alles funktionieren.

Ich weiss auch nicht mehr weiter...

So ein Mist, kann ich euch sagen.

150 user können nicht arbeiten und sitzen mit im Nacken. :wut

Gruss
SysNuBe
 

Anhänge

#7
S

SysNuBe

Threadstarter
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
109
Alter
38
Hey, das mit dem Anmeldeskript an einen Benutzerkoto anzuhängen bzw. dort einzutragen habe ich auch schon gemacht OHNE ERFOLG.

Aber ich probiere es noch mal wie soooooo einige Dinge schon ein zweites oder drittes mal...

Vielleicht ja jetzt...

Danke.

Gruss
SysNuBe
 
#8
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dienstleister / Moderator
Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
39
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Also die Bilder sehen soweit gut aus.

Hast du evtl. übergeordneter Berechtigungen gesetzt, sprich direkt die Festplatte ohne Vollzugriff versehen?

Ich meine folgendes:
Deine Freigabe liegt z.B. auf D:\. Hast du dann dann D:\ angesehen und dort die Berechtigung "Vollzugriff" erteilt? Im Anhang habe ich mal ein Bild angehängt.

Hast du denn schon einmal das Skript unter dem DOS-Eingabefenster aufgerufen (cmd.exe)? Gab es da Fehlermeldungen?


Peter
 

Anhänge

#9
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dienstleister / Moderator
Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
39
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Hier der Inhalt der Datei:

net use R: \\S2081111\FmRgt 1 /persistent:no
Ich sehe mir gerade noch mal den Eintrag an.

Ist in der Freigabe "FmRgt 1" wirklich ein Leerzeichen enthalten?

Hast du schon versucht, die Freigabe zu ändern, in dem du das Leerzeichen einfach weglässt?

Peter
 
#10
P

PraesidentEvil

Dabei seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
34
Ich stelle mir gerade die Frage, ob überhaupt etwas ausgeführt wird?!?

Könntest du bitte mal anstatt dem net use Befehl folgendes reinschreiben?

Code:
echo TEST
pause
Sollte das schwarze DOS-Fenster beim anmelden nicht da stehen,
so wird dein Anmeldescript nicht mal ausgeführt!
 
#11
S

SysNuBe

Threadstarter
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
109
Alter
38
Hey Jungs und Mädels *lol*

ich habe das Problem gelösst.

Und zwar lag es nicht am Skript sondern an einer vorhandenen GPO
die ich zuerst nicht gefunden habe. Nach entfernen dieser GPO
und einem neustart des Servers ging nun auch wieder Batch-Datei
und somit alle anderen Gruppenrichtlinien.

Ich danke euch für eure Hilfe.

Hoch auf www.winboard.de :sing

Gruss
SysNuBe
 
#13
S

SysNuBe

Threadstarter
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
109
Alter
38
es war die LW-Mapping die alles in rudern gebracht hat.

eigentlich kaum zu glauben aber was will ich machen...

Ich schaue einfach der Tatsache ins Gesicht *g*

Gruss
 
#14
T

Trex

Dabei seit
24.11.2006
Beiträge
1
Servus, hatte das gleiche Problem.

Gib unter Anmeldescript nur den Namen des Batchfiles ohne Pfadangaben...
Windows schaut automaitsch unter NETLOGON nach....
 
Thema:

SysVol "Netlogon" Batchdatei wird nicht ausgeführt

Sucheingaben

gelöst ein objekt namens "trustedinstaller" wurde nicht gefunden

,

logon script funktioniert nicht

,

fileserver zieht logon.cmd nicht

,
ad anmeldescipt wird nicht ausgeführt
, logon script windows 10 wird nicht ausgeführt, 2012 R2 netlogon wird nicht ausgeführt, netlogon script wird nicht ausgeführt, server 2016 anmeldescript lädt nicht, bb netlogon windows 7 batch nicht verarbeitet, bb sysvol windows 7 anmeldebatch nicht verarbeitet, autologon script wird nicht geladen, sysvol bat wird nicht ausgeführt

SysVol "Netlogon" Batchdatei wird nicht ausgeführt - Ähnliche Themen

  • Netlogon-Script

    Netlogon-Script: Hallo Forum, ich habe mal eine Fachfrage. Und zwar habe ich ein Anmeldescript erstellt (netlogon), welches ich einem User im AD zugeordnet habe...
  • Kein Zugriff auf netlogon Verzeichnis

    Kein Zugriff auf netlogon Verzeichnis: Hallo, ich habe das Problem, dass ich keine Logonskripte im Verzeichnis netlogon unter W2008 SBS Standard Edition hinterlegen kann. Der Server bzw...
  • Einstellungen in Sysvol - Welche möglichkeiten gibt es?

    Einstellungen in Sysvol - Welche möglichkeiten gibt es?: HI!!! Habe einen Win2000 Server laufen... Mein Problem ist das ich auf eine NAS über die Sysvol Netzwerklaufwerke verbinde... Funktionieren tut...
  • SYSVOL auf D: verschieben

    SYSVOL auf D: verschieben: Hallo ist es möglich die SYSVOL -Freigabe (Ordner) auf eine andere Partition zu verschieben? Es handelt sich um W2k Server. Gruß Raphael
  • SYSVOL

    SYSVOL: Hi Leute, kann mir jemand sagen, welchen Dateien in dem Verzeichnis SYSVOL gespeichert werden!! Danke
  • Ähnliche Themen

    • Netlogon-Script

      Netlogon-Script: Hallo Forum, ich habe mal eine Fachfrage. Und zwar habe ich ein Anmeldescript erstellt (netlogon), welches ich einem User im AD zugeordnet habe...
    • Kein Zugriff auf netlogon Verzeichnis

      Kein Zugriff auf netlogon Verzeichnis: Hallo, ich habe das Problem, dass ich keine Logonskripte im Verzeichnis netlogon unter W2008 SBS Standard Edition hinterlegen kann. Der Server bzw...
    • Einstellungen in Sysvol - Welche möglichkeiten gibt es?

      Einstellungen in Sysvol - Welche möglichkeiten gibt es?: HI!!! Habe einen Win2000 Server laufen... Mein Problem ist das ich auf eine NAS über die Sysvol Netzwerklaufwerke verbinde... Funktionieren tut...
    • SYSVOL auf D: verschieben

      SYSVOL auf D: verschieben: Hallo ist es möglich die SYSVOL -Freigabe (Ordner) auf eine andere Partition zu verschieben? Es handelt sich um W2k Server. Gruß Raphael
    • SYSVOL

      SYSVOL: Hi Leute, kann mir jemand sagen, welchen Dateien in dem Verzeichnis SYSVOL gespeichert werden!! Danke
    Oben