GELÖST System veraltet/ Aufrüstung notwendig - benötige Hilfe

Diskutiere System veraltet/ Aufrüstung notwendig - benötige Hilfe im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Guten Abend liebe WinBoard-Community, frohes Neues erstmal - ich habe während meines Urlaubs wieder angefangen bisschen zu zocken (Battlefield 4)...
A

Arthiellerie

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
17
Alter
24
Standort
Dortmund
Guten Abend liebe WinBoard-Community,

frohes Neues erstmal - ich habe während meines Urlaubs wieder angefangen bisschen zu zocken (Battlefield 4) - jedoch habe ich schnell festgestellt, dass mein PC etwas schwächelt.
Deswegen möchte ich meine Hardware ein bisschen aufstocken und dafür brauche ich Empfehlungen.

Mein PC:

Mainboard: Mainboard Gigabyte GA-990XA-UD3 990X AM3+
Prozessor: AMD Athlon II X2 250 2x 3.00 GHz
Grafikkarte: Gainward GTS 450
Netzteil: Super Flower SF-450P14HE Amazon Bronze 80+
Arbeitsspeicher: 4GB DDR3
Festplatte: WD 500GB


Ich möchte keinen High-End-Rechner, hauptsache etwas aufrüsten um BF4 und ähnliche Shooter flüssig spielen zu können. Für mich als Azubi natürlich so günstig wie möglich :D.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und ich habe genug Infos gegeben.

Mit freundlichen Grüßen
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.057
Alter
48
Standort
Horgau
1. Frage: AMD oder Intel?
2. Grafikkarte: eher Nvidia GTX970 4GB
3. RAM: 16 oder 32GB
4. Netzteil: Gold+ oder Platinum 450-500W
5. Wieviel soll es kosten?
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Hallo und :welcome erstmal, dir auch ein frohes Neues



wir haben bei uns einen Ratgeber für PCs der 500, 1000 und High-End-Klasse. Falls du dort nicht fündig werden solltest, würde ich dir empfehlen, den Prozessor auszutauschen, den Ram zu erweitern und die Grafikkarte natürlich zu ersetzen (ja, dein Rechner ist wirklich alt)

Vorteilhaft für dich ist das Board, welches "schon" auf dem Sockel AM3+ basiert, wodurch du das durchaus als solide Grundlage sehen kannst.

Die günstigste, und zugleich sinnvollste Aufrüstvariante für dich würde m.E. folgendermaßen aussehen:

CPU: AMD FX-6350, 6x 3,90 GHz -> 105 Euro
RAM: Crucial Ballistix Tactical DDR3-1866 8 GB Kit -> 76 Euro
GPU: XFX Radeon R9 280X Double Dissipation Edition, 3GB GDDR5 -> 215 Euro
Bei der neuen CPU und der Grafikkarte würde ich vielleicht noch ein neues Netzteil in Betracht ziehen, aber du kannst ja erstmal das alte ausprobieren. Eine zu hohe Leistungsabgabe hörst du an permanent hochdrehendem Lüfter und einer Instabilität des Systems. Rein theoretisch sollte es aber ausreichen, solange du nicht noch 6 HDDs einbaust :cool


Eine richtige Empfehlung ist schwierig, denn die Aussage "ich will BF4 spielen können" sagt leider wenig über die restliche Peripherie aus, so fehlt z.B. die Auflösung deines Monitors, das Betriebssystem etc.
 
A

Arthiellerie

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
17
Alter
24
Standort
Dortmund
@Keruskerfürst
1. Da ich was preiswertes suche, denke ich eher an AMD - obwohl Intel denke ich leistungsstärker und stromsparender ist .. aber bekanntlich hat Qualität ja seinen Preis

2. Nvidia/ ATI - wie gesagt, preiswert sollte es sein .. @maniacu22 - 215€ ist etwas viel, aber wenn das deiner bzw. euerer Meinung nach die beste Karte für mich ist, dann werde ich wohl etwas sparen müssen - jedoch würde ich natürlich gerne eine preiswerte Karte kaufen, die ebenfalls genügend Leistung aufbringt.

3. 16 oder 32GB RAM? bin wohl nicht mehr auf dem neusten Stand, aber als ich den letzten Rechner zusammengebaut habe, hieß es immer das 4GB zum zocken reichen - 8 braucht man nur, wenn man z.B. Videos bearbeitet .. @maniacu22 - kann ich nicht einfach 4GB dazukaufen?

4. Werde mir ein neues Netzteil kaufen, wenn mein jetziges nicht die notwendige Leistung aufbringt - Nein, es wird bei einer HDD bleiben :D

5. wie gesagt, es soll so günstig wie möglich sein - preis-/ leistungsverhältnis soll stimmen .. ist schwierig mit 19 während der Ausbildung Geld bei Seite zu legen, wenn man ein Auto und eine Freundin hat :D


Monitor: Acer G225HQV
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 32-Bit
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
2. Nvidia/ ATI - wie gesagt, preiswert sollte es sein .. @maniacu22 - 215€ ist etwas viel, aber wenn das deiner bzw. euerer Meinung nach die beste Karte für mich ist, dann werde ich wohl etwas sparen müssen - jedoch würde ich natürlich gerne eine preiswerte Karte kaufen, die ebenfalls genügend Leistung aufbringt.
du kannst notfalls auch nach einer R9 280 (non X) schauen, nochmal etwas günstiger, und trotzdem die 3 GB RAM.....3 GB sollten es aber mindestens sein, da der Monitor mit FullHD auflöst

3. 16 oder 32GB RAM? bin wohl nicht mehr auf dem neusten Stand, aber als ich den letzten Rechner zusammengebaut habe, hieß es immer das 4GB zum zocken reichen - 8 braucht man nur, wenn man z.B. Videos bearbeitet .. @maniacu22 - kann ich nicht einfach 4GB dazukaufen?
8 GB dürften für diese Games vollkommen ausreichen (um das Preisbudget nicht gleich zu sprengen) Ram ist derzeit recht teuer, deswegen empfehle ich dir auch "nur" die 8 GB, da du gesagt hast, dass es günstig sein soll, außerdem lassen sich diese jederzeit nochmals erweitern ;) nachkaufen geht auch, nur solltest du nach Möglichkeit exakt den geichen Hersteller sowie die gleichen Spezifikationen erwischen, da ansonsten nicht das Maximum der Konstellation herausgeholt werden kann bis hin, dass es zu Instabilitäten kommen kann (im worst case)

Ich habe dir deshalb das KIT empfohlen, dann kannst du die vorhandenen RAM-Streifen vielleicht noch verkaufen


4. Werde mir ein neues Netzteil kaufen, wenn mein jetziges nicht die notwendige Leistung aufbringt - Nein, es wird bei einer HDD bleiben :D
so ist es richtig, wenn du sparen willst, aber bedenke, dass das aktuelle Netzteil wirklich an seiner Leistungsgrenze arbeiten wird, da die CPU alleine 125 Watt und die GPU 250 Watt in der Spitze (also Volllast) verbraten, RAM, HDD und optisches Laufwerk, USB-Sticks oder externe HDDs ohne eigenes NT benötigen auch noch Saft -> ergo sehr knappe Geschichte. Kauf dir ansonsten ein 550 Watt (Minimum) von bequiet (ebenfalls bronze-Zertifikat) ohne Kabelmanagement. Werden um die 50 Euro sein und du bist auf der sicheren Seite

5. wie gesagt, es soll so günstig wie möglich sein - preis-/ leistungsverhältnis soll stimmen .. ist schwierig mit 19 während der Ausbildung Geld bei Seite zu legen, wenn man ein Auto und eine Freundin hat :D
genau das habe ich bei der Beratung für dich nicht vergessen, aber viel günstiger geht es nicht, und ich werde NIEMALS irgendwelchen Schrott empfehlen, das wissen die meisten hier im Forum. Ich weiß auch, wie es Keruskerfürst meint, er empfiehlt auch niemals Schrott, aber bei seiner Empfehlung hat er womöglich überlesen, dass du noch Azubi bist und wirklich nur das Minimum investieren möchtest/kannst


Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 32-Bit
DAS ist allerdings ein Problem - 32 BIT - erkennen nur zwischen 3 und 3,4 GB RAM, da werden dir mehr RAM gar nichts nutzen, auch wenn due 32 GB reinbauen würdest, es werden nur die 3 is 3,4 erkannt bzw. damit gearbeitet.

Ich bin mir auch zu 99,999% sicher, dass du mit deinem Key nicht einfach auf 64 BIT wechseln kannst. Diesbezüglich musst du dir nochmal Gedanken machen. Eine Win 7 Pro 64 BIT - Lizenz von DELL bekommst du bei ebay aber schon für um die 35 Euro, was allerdings wieder Geld ist.

EDIT: Das kannst du dir ja mal zur Abwechslung von deiner Freundin schenken lassen, wenn sie dich wirklich liebt, sollte sie da auch ein Einsehen haben können.....nicht immer nur Nehmen, sondern auch mal zur Abwechslung geben :nomatter


viele Grüße
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.249
Standort
Noch Wien
Wenn er einen gültigen Lizenzkleber hat, kann der auch für 64bit möglicherweise genommen werden

Einfach mal 64bit installieren - DVD kann man downloaden.
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
930
Ich bin mir auch zu 99,999% sicher, dass du mit deinem Key nicht einfach auf 64 BIT wechseln kannst. Diesbezüglich musst du dir nochmal Gedanken machen. Eine Win 7 Pro 64 BIT - Lizenz von DELL bekommst du bei ebay aber schon für um die 35 Euro, was allerdings wieder Geld ist.
Das ist nicht richtig:
Seit Vista kannst Du mit Deinem (legalen) Key eine 32er oder auch 64er Version betreiben.
(Schon oft genug 'umgerüstet')

Allerdings läuft das dann auf eine Neuinstallation hinaus.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Das ist nicht richtig:
Seit Vista kannst Du mit Deinem (legalen) Key eine 32er oder auch 64er Version betreiben.
(Schon oft genug 'umgerüstet')

Allerdings läuft das dann auf eine Neuinstallation hinaus.
Okay, deswegen sagte ich ja auch 99,99 Prozent - da lag ich wohl etwas daneben :D

Eine Neuinstallation wäre bei neuer CPU und GPU sinnvoll, auch wenn es auch mit dem "Altsystem" gehen sollte. Aber bei einer 500 GB-Platte dürften sich ja die zu sichernden Daten in Grenzen halten ;)
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.057
Alter
48
Standort
Horgau
Wenn eine AMD CPu verbaut werden soll, dann ist in dieser auch eine GPU enthalten, die Full HD Grafik flüssig darstellen kann.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Wenn eine AMD CPu verbaut werden soll, dann ist in dieser auch eine GPU enthalten, die Full HD Grafik flüssig darstellen kann.
bei den FX-Prozessoren für Sockel AM3+ ??? :sleepy

jetzt enttäuschst du mich aber :aah (nein, natürlich nicht, aber überdenke bitte nochmal deinen Post ;) )
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.057
Alter
48
Standort
Horgau
Ja, nur in den APUs.
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.057
Alter
48
Standort
Horgau
Wie wäre es mit einer AMD FX-8370E?
Hat eine TDP von 95W.
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Wie wäre es mit einer AMD FX-8370E?
Hat eine TDP von 95W.
dürfte schon wieder beim Preis kritisch werden, da der nochmal 50 Euro mehr kostet (grob überschlagen)

und ganz ehrlich, bevor ich mit so einen zulege, dann kann man auch gleich auf nen i5 wechseln :D


Edit: ich denke, dass der FX 6350 im Verbund mit der R9 280 schonmal für einen Leistungssprung führt, der sich im Vergleich zur jetzigen Konfiguration "gewaschen" hat ;) gerade die Performance der Grafikkarte wird einen erheblichen Sprung machen, das sind ja X-Generationen.

hier mal ein Vergleich der GPUs
und hier der CPUs
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Arthiellerie

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
17
Alter
24
Standort
Dortmund
ich habe noch eine Frage - wieviele Prozessoren brauch ich denn? 8? 6? 4?

mein Rechner läuft manchmal einen Tag durch, manchmal habe ich keine Zeit und der läuft ne Woche gar nicht - ich schaue mir manchmal Filme an, höre oft Musik und bin hin und wieder mal am Zocken - mehr mache ich nicht

als ich das letzte Mal einen Prozessor gekauft habe, war der AMD Phenom II X4 955 Black Edition Prozessor der Spitzenreiter, deswegen bin ich bisschen überfordert mit dem aktuellen Prozessorangebot.

Würde ich generell mal gerne wissen - würde mir auch bei der Entscheidung helfen :D
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Das ist immer "ein" Prozessor, die haben aber mehrere Kerne bzw Threads, wodurch die Arbeit verteilt wird. Dein jetziger hat 2 Kerne. Bai AMD würde ich schon mindestens 6 Kerne nehmen, damit es einigermaßen Zukunftssicher ist. Ein Achtkerner, wie auch schon empfohlen wäre auch nicht schlecht, muss aber nicht zwingend sein. In ca. 3 Jahren wirst du dir eh wieder einen neuen Rechner kaufen, da das aktuell angewandte Budget nunmal keine größeren Sprünge zulässt ;)
 
A

Arthiellerie

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
17
Alter
24
Standort
Dortmund
Ja, hab's falsch formuliert - das meine ich ja damit :)
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Mittlerweile ist die Entwicklung der Software/Spiele so weit, dass diese mehrere Kerne unterstützen, was sich stark in der Performance wiederspiegelt. Demnach solltest du keinen AMD-Vierkerner mehr nehmen, sondern gleich zu sechs oder acht Kernen greifen.

Bei Intel wird für Spielerechner auch kein Pentium oder i3 mehr empfohlen, da diese trotz vielleicht hohem Takt den Vier- und Mehrkernern i5 und i7 gnadenlos unterlegen sind. Diverse Benchmarkergebnisse können diese Aussage untermauern. Bei AMD verhält sich das ähnlich, die Vierkerner bilden das Schlusslicht in den Tabellen, in denen die Zweikerner gar nicht mehr beachtet werden.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.186
Alter
59
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Eventuell "nur" den AMD FX-6300, 6x 3.50GHz, boxed nehmen. Mit ein wenig OC bringt man den leicht auf das Level des FX-6350. Wenn man nicht allzu lärmempfindlich ist, würde das zur Not sogar mit dem boxed Kühler klappen.
 
A

Arthiellerie

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
17
Alter
24
Standort
Dortmund
Wie wäre es mit diesem Arbeitsspeicher?
Habe mich an den Bewertungen orientiert.

G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit

https://www.alternate.de/G-Skill/DIMM-8-GB-DDR3-1600-Kit-Arbeitsspeicher/html/product/140051?


mit diesem Netzteil?
oder lieber ein Netzteil von einem anderen Hersteller? - die Bewertungen sind jedenfalls gut.

Thermaltake Berlin 630W

https://www.alternate.de/Thermaltake/Berlin-630W-Netzteil/html/product/863860?


mit diesem Prozessor?
bezahle lieber 25€ mehr und muss den nicht mehr Übertakten

AMD FX-6350

https://www.alternate.de/AMD/FX-6350-CPU/html/product/1076412?



bei der Grafikkarte kann ich mich aber nicht entscheiden :nixweis

GIGABYTE Geforce GTX 660 OC - https://www.alternate.de/GIGABYTE/Geforce-GTX-660-OC-Grafikkarte/html/product/1031506?


SAPPHIRE R9 270X 2GB GDDR5 OC with Boost - https://www.alternate.de/SAPPHIRE/R9-270X-2GB-GDDR5-OC-with-Boost-Grafikkarte/html/product/1103149?

oder doch 40-50€ (:thumbdown) mehr und z.B. eine GTX 760 oder R9 280?

muss es eine Karte mit 3/4 GB Speicher sein? Wozu dient der?
 
Thema:

System veraltet/ Aufrüstung notwendig - benötige Hilfe

Sucheingaben

content

System veraltet/ Aufrüstung notwendig - benötige Hilfe - Ähnliche Themen

  • Seit dem letzten grossen Update Windows 10 kann ich die CLX Scanner Mouse nicht mehr starten. Folgende System

    Seit dem letzten grossen Update Windows 10 kann ich die CLX Scanner Mouse nicht mehr starten. Folgende System: Seit dem letzten grossen Update Windows 10 kann ich die CLX Scanner Mouse nicht mehr starten. Folgende System – Fehlermeldung wird angezeigt...
  • System Wiederherstellung Probleme mit Windows Schutz Aktivieren

    System Wiederherstellung Probleme mit Windows Schutz Aktivieren: Hallo Community, mein Laptop Asus R752L startet nicht mehr. Dieser startet nicht mehr richtig und es tauchen Fehlermeldungen auf. Ich möchte eine...
  • System neu aufgesetzt - findet letzes Backup auf der externen Festplatte nicht mehr

    System neu aufgesetzt - findet letzes Backup auf der externen Festplatte nicht mehr: Hallo Zusammen, nachdem ich mal wieder meinen Laptop neu aufgesetzt habe, wollte ich das vorherige Backup wiederherstellen. Leider findet der...
  • Fehler 0xc1900201 Die für das System reservierte Partition konnte.....

    Fehler 0xc1900201 Die für das System reservierte Partition konnte.....: Laptop Medion P7817 Core i5, 8 GB RAM, Crucical 525 GB SSD, 1000 GB HDD. Bis Windows 1803 haben alle Updates einwandfrei funktioniert. Plötzlich...
  • Rechte - System Restore

    Rechte - System Restore: Hallo. Ich habe eine Frage. Wenn System Restore ausgeführt wird, werden meine Rechte (z. B. Guest oder Administrator) zurückgestellt, wie sie...
  • Ähnliche Themen

    Oben